Meine kleine Buchkritik – my little book review: Audrey Palmer’s Book of Linked Edgings & Finishings

Erschienen o.J. bei 720567 Ontario Ltd, ISBN 0-9694859-0-5, Format A4, 75 Seiten, viele Schwarzweiß-Fotos, einige Illustrationen.
Dieses Buch behandelt ein sehr spezielles Thema: dekorative Kanten, Einfassungen und Verbindungen mit der Einbett-Strickmaschine. Sämtliche Beispiele werden nicht mit dem Rundkettler (Linker), sondern direkt an der Strickmaschine gearbeitet und beinhalten meistens das Stricken von mehreren Reihen, teils mit unterschiedlichen Garnen, Techniken und Maschenweiten. Palmer gibt in fünf Kapiteln präzise Anleitungen für sehr einfache Abschlüsse, einseitige und doppelseitige Einfassungen, wobei letztere eine lose oder befestigte Rückseite haben können. Das sechste Kapitel behandelt Sonderfälle wie z.B. besonders unauffällige Einfassungen, das dekorative Verbinden von einzelnen Teilen und verschiedene Möglichkeiten, einen Rockbund zu arbeiten.
Wer hauptsächlich “normale” Pullover mit Bündchen strickt, braucht dieses Buch sicher nicht. Wer jedoch daran interessiert ist, die Strickmaschine für elegantere Kleidung abseits des Üblichen zu nutzen, findet hier für fast jede Art der Kantenbehandlung die optimale Lösung. Die Beschreibungen bauen aufeinander auf. Es empfiehlt sich, dieses Buch an der Strickmaschine durchzuarbeiten, damit man genau versteht, wie die Anleitungen jeweils gemeint sind.

Audrey Palmer
edgings & finishings
edgings & finishings

Published without year by 720567 Ontario Ltd, ISBN 0-9694859-0-5, A4, 75 pages, many b+w photos, some illustrations.
This book deals with a very special topic: Decorative edgings, bindings and sealings on the single bed knitting machine. These examples are not done with the circular linker, but directly on the knitting machine, most of them require knitting several rows, often in different yarns, techniques and tensions. In five chapters, Palmer gives precise instructions for very simple edgings, edgings without a backing, edgings with an open, closed or enclosed backing. In the sixth chapter she explains special cases like particularly unobtrusive edgings, decorative joins for two selvedge edges or different skirt bands.
If you knit mainly “normal” sweaters with ribbed welts, you will probably not need this book. But if you would like to use your knitting machine fore more elegant clothing off the beaten track, you will find here solutions for almost any kind of edging. It is advisable to “knit” through the book at your knitting machine to make sure you fully understand the instructions.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*