Socken ohne Naht?

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
AnnaKnitter

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von AnnaKnitter » Mi Dez 04, 2013 09:34

Hallo ihr Lieben,

ich habe zwar noch nie an einer Strima gestrickt, weil ich noch dabei bin meine neu erworbene :dance: zu reinigen, aber ich schaue mir bereits alles an Informationen im Internet an, um mich wenigstens theoretisch auf die Maschine vorzubereiten. Dabei habe ich ein Video gefunden, das erklärt wie man Socken OHNE Naht strickt.
Es ist sehr gut erklärt und die Socken sehen auch super aus:

http://www.youtube.com/watch?v=3y9NghBVJmk

Viel Spaß damit, vielleicht ist es eine Hilfe,

AnnaKnitter.

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5561
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Kontaktdaten:

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von Michaela » Mi Dez 04, 2013 10:03

Wenn man das Rippenbündchen weglässt, hat man auch keine Naht, die Naht schließt lediglich das Rippenbündchen, der Rest wird auf den Doppelbettmaschinen rund gestrickt.
Somit kann man jede Sockenanleitung für das Doppelbett nehmen, die haben ansonsten alle keine Naht.

Der doppelte Saum im gezeigten Video ist eine schöne Variante.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

samba
Mitglied
Beiträge: 305
Registriert: Do Sep 16, 2010 12:24
Strickmaschine: KH 965i + KR 850, KG 95; KH 270 + KR 260,
Silverreed SK 830 + FRP 70 ... mit Krimskrams
DK 8
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von samba » Mi Dez 04, 2013 11:13

Danke für das interessante Video.

Du freust dich sicher schon sehr, dein theoretisches Wissen anzuwenden.
Dann wird es nämlich erst richtig spannend :wink:
Bei mir ist das auch so: ich liebe sogar schon das Schmökern in Maschinstrickbüchern, zum Stricken selbst ist die Zeit dann oft zu knapp. Aber das wird schon...

Liebe Grüße
Samba
KH 965i + KR 850, KG 95; KH 270 + KR 260;
Silverreed SK 830 + FRP 70 ... mit Krimskrams und DK 8

Kann STRICKMASCHINE mittlerweile buchstabieren, es wird...!

AnnaKnitter

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von AnnaKnitter » Mi Dez 04, 2013 18:08

Ja Samba,

ich freue mich schon soooo die Maschine zu verwenden.
derzeit scheitert es noch am Fix o Moll. Musste es mir bei ebay bestellen, weil unser Baumarkt nur TesaMoll hat :roll:

Heute nehme ich mir die Nadeln des KR 830 vor. Sind schon in WD 40 eingewickelt, werden aber noch poliert ;-)

Ich schaue mir am liebsten die YouTube Videos über das Maschinenstricken an, da ich mir die schriftlichen Erklärungen noch nicht bildlich vorstellen kann. Ich kenne noch nicht alle Bezeichnungen für die einzelnen Maschinenteile.

Eigentlich ist die Maschine das Weihnachtsgeschenk meines Mannes für mich, daher werde ich sie nur reinigen, wieder zusammenbauen und teststricken, ob alles funktioniert (Privatkauf, Verkäufer kannte sich absolut nicht aus und gut gelagert wurde sie auch nicht wirklich). Danach verschwindet sie bis Heiligabend auf unseren Schrank :-)

Ich liebe dieses Forum, da sich durch das Schmökern die Zeit bis Weihnachtens ehr gut verkürzen lässt ;-)

Ganz liebe Grüße aus dem winterlich kalten Österreich,

AnnaKnitter.

PS: Gibts noch mehr Leute aus Österreich in diesem Forum?

samba
Mitglied
Beiträge: 305
Registriert: Do Sep 16, 2010 12:24
Strickmaschine: KH 965i + KR 850, KG 95; KH 270 + KR 260,
Silverreed SK 830 + FRP 70 ... mit Krimskrams
DK 8
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von samba » Mi Dez 04, 2013 19:10

Ja mich!

Na, da bewundere ich deine Geduld, dass du bis Weihnachten warten kannst. :oooh:
Herzliche Glückwünsche zu deinem Mann!

Ciao
Samba
KH 965i + KR 850, KG 95; KH 270 + KR 260;
Silverreed SK 830 + FRP 70 ... mit Krimskrams und DK 8

Kann STRICKMASCHINE mittlerweile buchstabieren, es wird...!

regenbogenblume

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von regenbogenblume » Di Dez 31, 2013 00:49

AnnaKnitter hat geschrieben: PS: Gibts noch mehr Leute aus Österreich in diesem Forum?
Ja, hier zum Beispiel :)

ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von ingeborg hansen » Di Dez 31, 2013 10:48

Hallo
Meine Socken werden alle mit 2 R- 2 L Bündchen gestrickt. Das ist meiner Meinung nach elastischer und ich mag es lieber leiden. Nach dem Zusammennähen, sieht man die Naht kaum. Ich habe aber eine Nadeleinteilung wie folgt:

Bei 52 M Socken = Linke Nadel 26 - Rechte Nadel 27
Bei 56 M Socken = Linke Nadel 28 - Rechte Nadel 29
2 R 2 L Sockennaht_Bildgröße ändern.jpg
2 R 2 L Sockennaht_Bildgröße ändern.jpg (33.15 KiB) 3064 mal betrachtet
Und so weiter.
Viele Grüsse
Ingeborg

Ps. @ Moderatoren: Wie kriegt man die Fotos hier kleiner - ich habe gesucht - und gesucht wie das geht.
Zuletzt geändert von ingeborg hansen am Di Dez 31, 2013 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2855
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von frieda » Di Dez 31, 2013 11:08

ingeborg hansen hat geschrieben: Ps. @ Moderatoren: Wie kriegt man die Fotos hier kleiner - ich habe gesucht - und gesucht wie das geht.
Das müsstest Du schon bei Dir selber auf dem Rechner vorher machen. Das Forum hat meines Wissens keine Funktion dafür.

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von ingeborg hansen » Di Dez 31, 2013 11:29

Hallo Frieda
Dankeschön, jetzt bin ich auf 33,1 kb heruntergegangen. das ist weit unter "Blog" Grösse, wo ich normalerweise mit 800x600 arbeite. Aber ok, ich werde schon mal die richtige Grösse herausfinden. Ich arbeite an einem sehr grossen Bildschirm, vielleicht liegt es auch daran. Es ist möglich, dass das Foto jetzt für andere viel zu klein ist.
Godt Nytår! :D

Viele Grüsse
Ingeborg
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/

münchenmann
Mitglied
Beiträge: 660
Registriert: Do Okt 27, 2011 08:59
Strickmaschine: Silver Reed SK830, Silver Reed SK840,Silver Reed SK860, Brother KH940, Brother KH894, Brother KH270, alle mit Doppelbett und auch noch Karl- Gustav 95 das Ganze gepaart mit DK8,
Passap E6000, Passap E8000, Pfaff Duo80.

http://maschinenstrickschule.de/
Registriert: Do Okt 27, 2011 07:59
Wohnort: münchen
Hat sich bedankt: 0 mal
Wurde bewertet: 22 mal
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von münchenmann » Di Dez 31, 2013 15:36

Hallo Anna Knitter,
Wenn man es wirklich gut kann dann funzen diese art Socken schon und man braucht die löcher nicht mit dem Finger bedecken wie im Video, aber Bündchen habe die dann immer noch keines und ich selber liebe hals schon Socken mit Bündchen.
Gutes gelingen
Werner

Fusselfee
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: Mi Okt 10, 2007 19:02
Strickmaschine: Brother kh260/kr260, kh950/kr850, Kh860/kr850, Passap duomatic 80, NZAK, Wikuna, Canada Autoknitter, alte Flachbettmaschine mit Rundschloss 2x
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von Fusselfee » Di Dez 31, 2013 15:39

Such mal unter " bentley komet sock machine " damit werden solche Socken gestrickt . Irgendwo gibt es auch ein youtube video dazu. Die Socken haben vorne an der Spitze eine Kettelnaht, auch die Socken aus der Sockenstrickmaschine werden hier zugenäht, aber durch den Maschenstich ist es wie zusammen gestrickt.
Gruß Hanne

ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von ingeborg hansen » Di Dez 31, 2013 15:55

Hallo
Die Socken mit glatt gestricktem Schaft und ohne Bündchen sind meiner Meinung nach keine Alternative für Socken mit Bündchen. Es ist eine andere Socke und das Thema war doch ob man Bündchen (DB) ohne Naht stricken kann. Das geht nun mal nicht bei den Flachbettmaschinen. "Die Enden kommen nicht zusammen" :D

Ich weiss nicht, ob Männer solche Socken tragen würden. Für Frauen und Mädchen gibt es aber schon Varianten mit verschiedenen Mustern anstelle von 1:1 oder 2:2 Bündchen.
Viele Grüsse
Ingeborg
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/

Catweazle
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So Dez 31, 2006 09:48
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Socken ohne Naht?

Beitrag von Catweazle » Fr Jan 03, 2014 18:13

ingeborg hansen hat geschrieben:Hallo
Meine Socken werden alle mit 2 R- 2 L Bündchen gestrickt. Das ist meiner Meinung nach elastischer und ich mag es lieber leiden. Nach dem Zusammennähen, sieht man die Naht kaum. Ich habe aber eine Nadeleinteilung wie folgt:

Bei 52 M Socken = Linke Nadel 26 - Rechte Nadel 27
Bei 56 M Socken = Linke Nadel 28 - Rechte Nadel 29
2 R 2 L Sockennaht_Bildgröße ändern.jpg
Und so weiter.
Viele Grüsse
Ingeborg

Ps. @ Moderatoren: Wie kriegt man die Fotos hier kleiner - ich habe gesucht - und gesucht wie das geht.
Hallo Ingeborg,

2 re 2 li Bündchen mag ich auch lieber . Deine Naht sieht echt toll aus. Leider kann ich auf dem Foto nicht genau erkennen, wie die Naht genäht wird. Kannst Du dazu bitte noch mal was sagen? Damit ich Deine Aussagen auch gut verstehen kann, bitte auch zu Deiner Einteilung der Nadeln (da Du - wie ich mich zu errinnern glaube - ja mit dem KG strickst). Hast Du dann links zwei linke Maschen, die im "Normalfall" auf dem VNB wären und rechts 3 rechte Maschen (normalerweise auf dem HNB) oder ist die Randmasche eine Linke, da mit KG?

Ist die Naht auch von der Rückseite schön und "maschengerecht"?
Werden für die Naht jeweils die halben Randmaschen zusammengenäht, bzw. welcher Teil der Randmasche wird genommen?

Ich möchte auch so schöne Nähte machen können......

Danke schon mal für Deine Hilfe,
liebe Grüße
Andrea
KH 940 + KR 850 + KG 93; KH 260 + KR 260; SK270 + FRP70; E6000, Passap-D
"Salmei, Dalmei, Adonei"
--------------
Die Freunde, die man um vier Uhr morgens anrufen kann, die zählen. Marlene Dietrich

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“