Fehler im Locheffektmuster

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
lo-han
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Mo Sep 28, 2009 15:27
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Fehler im Locheffektmuster

Beitrag von lo-han » Mo Aug 01, 2016 09:42

Welchen Grund könnte es geben, um dieses fehlerhafte Strickbild zu erhalten?
1. selbst aufgepolsterte Sperrschiene benutzt, vermeintlich fehlerhafte Nadeln ausgetauscht - trotzdem: Fehler
2. fabrikneue Sperrschiene genommen, trotzdem fehlerhaftes Ergebnis, wie später festgestellt,
dabei die Nadeln völlig in Ordnung nach Sicht mit Lupe, auch die Mustervorwahl ist völlig korrekt und trotzdem wurden beide Fäden gemeinsam
abgestrickt.
Könnte es sein, daß das Garn, eine Art Tweedgarn, während des Abstrickens für die Fehler sorgt?
Habt Ihr schon ähnliche Erfahrungen gemacht?
Bild
Zuletzt geändert von lo-han am Mo Aug 01, 2016 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus Friesland

biene11
Mitglied
Beiträge: 397
Registriert: So Sep 21, 2008 12:27
Wohnort: Jurasüdfuss Schweiz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Fehler im Locheffektmuster

Beitrag von biene11 » Mo Aug 01, 2016 09:54

Hallo lo-han
ich denke, dass da eine Nadel ersetzen musst
Lg Romi
Ich bin 60 Jahre alt und bin begeisterte Brother KH 940 mit KR 850+ KG 93 Maschinenstrickerin
neu Silver Reed( Mittelstricker mit Doppelbett
Ich lebe in der Schweiz mit 2 Samtpfote zusammen.

Regis Bothe
Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: So Dez 19, 2010 23:35
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fehler im Locheffektmuster

Beitrag von Regis Bothe » Mo Aug 01, 2016 15:09

Der Fehler läuft in Höhe von bestimmten Nadeln gerade herunter. In dieser Region würde ich suchen.

lo-han
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Mo Sep 28, 2009 15:27
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fehler im Locheffektmuster

Beitrag von lo-han » Mo Aug 01, 2016 18:40

@ Biene11
@ Regis Bothe
Danke für eure Antworten.Leider, das Nadelauswechseln scheint nicht die Lösung zu sein, die Nadeln sehen absolut identisch zu den Nachbarnadeln aus.
Da wäre noch die letzte Lösung, sämtliche Nadeln zu ersetzen, da würde ich lieber auf Locheffekt verzichten.
Die selbst aufgepolsterte Sperrschiene war es auch nicht. Je länger ich auf das Gestrickte gucke, desto mehr Fehler sehe ich.

Nachtrag: es scheint am etwas ruppigem Garn zu liegen, Versuche mit anderem Garn waren fehlerfrei.
Grüße aus Friesland

Regis Bothe
Mitglied
Beiträge: 566
Registriert: So Dez 19, 2010 23:35
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fehler im Locheffektmuster

Beitrag von Regis Bothe » Di Aug 02, 2016 15:47

Ohh, das mit dem Garn ist interessant.

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Fehler im Locheffektmuster

Beitrag von Anna1966 » Di Aug 02, 2016 18:16

Hallo Hannelore,

helfen kann ich dir zwar nicht, aber ich finde das Muster an sich sehr schön. Und wenn du das Ganze z.B. 20 Maschen nach links oder rechts verschiebst? Also nicht den 0 Punkt als Mitte? Wäre mal interessant zu sehen, was dann passiert, oder?

liebe Grüße, Anna

lo-han
Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: Mo Sep 28, 2009 15:27
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Fehler im Locheffektmuster

Beitrag von lo-han » Di Aug 02, 2016 22:59

Hallo Anna,
es befinden sich auch an anderen Stellen Unregelmäßigkeiten, nur nicht so ausgeprägt in einer aufsteigenden Linie.
Dabei handelt es sich um Nd 11/12 für ca. 8 cm und dann Nd 10 rechts der Mitte.
Wenn in der Nadel eine leichte Deformation vorliegen sollte, dann ist sie für meine Augen völlig unsichtbar und auch die Zunge ist leichtgängig. Ich werde nie wieder so ein Garn für Muster verarbeiten.
Wahrscheinlich werde ich dieses Top trotz des fehlerhaften Gestricks tragen - mit Schal!
Viele Grüße zurück, Hannelore
Grüße aus Friesland

Monika Z
Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: So Sep 11, 2005 22:31
Strickmaschine: Brother KH 970 / KR 850
KG 95, DK8
Silver Reed SK 830 / FRP 70, SK 860 / SR 860
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Fehler im Locheffektmuster

Beitrag von Monika Z » Mi Aug 03, 2016 08:54

Hallo Hannelore,

das Muster ist so schön, Du solltest es auf jeden Fall tragen. Ich habe den Streifen auf den ersten Blick für einen Stamm zwischen den Blättern gehalten. Das ist Kunst; niemand wird es für einen Fehler halten. :-)
Viele Grüße, Monika

Die Strickschmiede
Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: Mo Feb 01, 2010 10:11
Strickmaschine: Pfaff Duo 80 | Pfaff E6000 | Passap D | Brother KH970 / KR850 / KE-100| Brother KH260 / KR260 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker
Wohnort: Bad Rappenau
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fehler im Locheffektmuster

Beitrag von Die Strickschmiede » Mi Aug 03, 2016 18:09

Hallo Hannelore,
manchmal sieht man es den Nadeln auch einfach nicht an, deshalb wäre mein Vorschlag doch mal die Nadeln in diesem Bereich zu tauschen, das ist ja flott gemacht.
Falls du keine Ersatznadeln hast, kannst du ja auch mit welchen vom Rand tauschen.

Viele Grüße
Kirsten
Pfaff E6000 | Pfaff Duo 80 | Passap D | Brother KH260/KR260 | KH970/KR850/KE-100 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker
Homepage | YouTube-Kanal |Pfaff-Duo-&-E6000-Gruppe auf Facebook

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“