KH270 Problem mit Muster Nr. 159 am Rand

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Anna1966
Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

KH270 Problem mit Muster Nr. 159 am Rand

Beitrag von Anna1966 » Mo Nov 20, 2017 19:13

Guten Abend ihr Lieben,

heute brauche ich mal eure Hilfe:
Ich habe in der KH270 Muster Nr. 159 einprogrammiert und zwar eine Musterwiederholung, zwei Mal. Das Muster hat eine Breite von 26 M.

Insgesamt habe ich links 36 M und rechts 36 M angeschlagen.
Einmal soll das Muster links der 0 bei Nadel Nr. 31 anfangen und rechts der 0 bei Nadel 6.
Also 5/26/5 (5 M ohne Muster, 26 Muster, 5 M ohne Muster) links und rechts 5/26/5

Habe alles richtig programmiert und das Muster strickt an den Stellen auch ordnungsgemäß.

Nun habe ich aber an den jeweiligen Rändern das folgende Problem:
Stricke ich von Re nach Li wird die 1. M korrekt gestrickt, dann werden die nächsten 3 ausgelassen, auf der linken Seite angekommen, werden die letzten 4 M ausgelassen.
Stricke ich nun wieder von Li nach Re zurück wird wiederum die 1. M gestrickt, dann 3 ausgelassen und am Ende werden die letzten 4 M wieder nicht abgestrickt, usw.
Dieses Problem taucht beim Einzelmuster nicht auf.

Es ist auch egal, ob ich jetzt diese kleinen rosa Randnadeldinger rausgedreht habe oder nicht.
Es scheint ja wohl so, als würde ich irgendwas falsch machen, mir fällt dazu leider nichts ein.
Vielleicht kann mir jemand von euch helfen? Vielen Dank schon mal.

Liebe Grüße von Anna

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5791
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 663 Mal
Kontaktdaten:

Re: KH270 Problem mit Muster Nr. 159 am Rand

Beitrag von Kerstin » Di Nov 21, 2017 10:23

Hallo Anna,

das Muster 159 ist ein Vorlegemuster. Du drückst dafür die Part-Tasten, stellst also quasi "Leerlauf" ein. Und was passiert, wenn man mit gedrückten Part-Tasten an einer Nadel vorbeikommt, die nicht vorgewählt, sondern in B-Position ist?
Genau, sie strickt nicht mit, sondern der Faden läuft nur vorbei.

Die drei Maschen am Rand bekommen keine Musterung. Sie bleiben deshalb immer und ewig in B-Position und können wegen der gedrückten Part-Tasten nicht mitstricken. Du müsstest sie vor jeder Reihe von Hand vorschieben, dann stricken sie auch mit.
Die Randnadeln sollte ebenfalls automatisch vorgewählt werden, stelle also die rosa Schräubchen entsprechend ein, sonst bekommst Du gegebenenfalls schlampige Ränder, die sich schlecht weiterverarbeiten lassen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: KH270 Problem mit Muster Nr. 159 am Rand

Beitrag von Anna1966 » Di Nov 21, 2017 15:26

Dankeschön Kerstn,

Aber wieso passiert das denn nicht beim Einzelmotiv, wo ich auch links und rechts neben dem 26er Muster 4 Maschen stehen habe?
Vielen Dank. Ich werde morgen nochmal testen, um zu sehen, was die Maschine beim Einzelmotiv jetzt anders macht, als bei den zwei Motiven.

Liebe Grüße von Anna

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5791
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 663 Mal
Kontaktdaten:

Re: KH270 Problem mit Muster Nr. 159 am Rand

Beitrag von Kerstin » Mi Nov 22, 2017 08:50

Hallo Anna,

strickst Du dieselbe Mustertechnik als Einzelmotiv? Oder hast Du mal ein Einzelmotiv in Norwegertechnik gestrickt? Bei letzterem werden nicht vorgewählte Nadeln in Grundfarbe gestrickt; die werden also auf jeden Fall in jeder Reihe abgearbeitet.
Aber bei Vorlege- und Fangmuster muss eine Nadel vorgewählt sein, damit sie strickt.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: KH270 Problem mit Muster Nr. 159 am Rand

Beitrag von Anna1966 » Mi Nov 22, 2017 14:20

Genau das gleiche Muster mit den gleichen Einstellungen. Das ist ja das Komische daran.

Bin gerade auf'm Sprung. Werde das die Tage nochmal ausführlich testen und melde mich an dieser Stelle wieder. Nochmals Dankeschön.

Liebe Grüße von Anna

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“