Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
tessai
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Fr Nov 03, 2017 12:48
Strickmaschine: Duomatic 80

Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von tessai » Mi Nov 21, 2018 19:00

Hallo ihr Lieben,

bin auch mal wieder dabei, aber noch reichlich unerfahren. Kann aber Socken vom Feinsten stricken :D

Folgendes habe ich vor:

Ich möchte einen Pullover in glatt rechts stricken und die Ärmel mit dem Vorder, bzw. Rückenteil zusammenfügen.
Also ähnlich wie bei einem Norwegerpullover, allerdings ohne Muster, eventuell mit einem Streifen in Kontrastfarbe.
Ich kenne das nur von der Handstrickerei und frage mich jetzt, ob meine Duomatic 80 das beherrscht.
Arbeite ich da etwa mit verkürzten Reihen oder wie muss ich mir das vorstellen?

Idealerweise würde ich den Kragen gerne mitstricken, also ohne groß annähen zu müssen.

Danke im Voraus!!

LG
tessai

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5263
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal
Kontaktdaten:

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von Michaela » Mi Nov 21, 2018 21:23

Meine Duomatic-Kenntnisse beschränken sich aufs Zuschauen, aber meine anderen Maschinen habe ich halbwegs im Griff.

Ich gehe davon aus, dass man zum Abnehmen der Passe umhängen muss.
Karinsocke beschreibt das hier an der Brother https://karinsocke.de/2018/01/15/babypu ... rundpasse/
Hier ist sogar was für die Passap
https://www.ravelry.com/patterns/librar ... d-pullover

Ich denke, die Grundvoraussetzung ist, dass du alle Maschen aller Teile auf den Nadeln der Passap unterbringen kannst.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

jadyn
Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: Sa Nov 04, 2017 07:27
Strickmaschine: Duomatic 80
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von jadyn » Do Nov 22, 2018 07:46

Leider kann ich den Link bei Karin Socke nicht aufmachen, bei Google findet man aber einige Bilder. So wie ich das sehe, ist das nicht auf der Duo gestrickt. Man könnte es, aber da man alle paar Runden das gesamte Gestrick von der Maschine nehmen muß, d.h. erst die Abnahmen machen, dann Kontrastgarn...runter von der Maschine....neu aufhängen mit der nun wenigeren Maschenanzahl...wieder eine Bordüre stricken (oder Streifen) wieder gleichmäßig abnehmen....Kontrastgarn, runter von der Maschine...usw...ist der Aufwand unverhältnismäßig hoch..

Wenn Du einen einfachen Pullover stricken willst, würde ich Raglanärmeln empfehlen.
Liebe Grüße
Jadyn

tessai
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Fr Nov 03, 2017 12:48
Strickmaschine: Duomatic 80

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von tessai » Do Nov 22, 2018 15:57

jadyn hat geschrieben:
Do Nov 22, 2018 07:46
Leider kann ich den Link bei Karin Socke nicht aufmachen, bei Google findet man aber einige Bilder. So wie ich das sehe, ist das nicht auf der Duo gestrickt. Man könnte es, aber da man alle paar Runden das gesamte Gestrick von der Maschine nehmen muß, d.h. erst die Abnahmen machen, dann Kontrastgarn...runter von der Maschine....neu aufhängen mit der nun wenigeren Maschenanzahl...wieder eine Bordüre stricken (oder Streifen) wieder gleichmäßig abnehmen....Kontrastgarn, runter von der Maschine...usw...ist der Aufwand unverhältnismäßig hoch..

Wenn Du einen einfachen Pullover stricken willst, würde ich Raglanärmeln empfehlen.
Hallo Jadyn,

heißt das denn, dass ich bei Raglanärmeln die Rumpfteile mit den Ärmeln zusammen rund stricken kann, sodass ich keine Nähte habe?
Gibt es da vielleicht brauchbare Anleitungen?

LG
tessai

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5263
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal
Kontaktdaten:

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von Michaela » Do Nov 22, 2018 16:15

Es gibt für Raglanpullover bestimmt genau so viel oder so wenige Anleitungen, wie für Rundpassen.
Aus Sicht der Strickapparate nehmen sich beide Techniken nichts, jedes Mal muss umgehängt werden. Bei Raglan viermal in jeder zweiten Reihe, bei Rundpasse mehrmals in jeder vierten oder fünften Reihe. Die Anzahl der abzunehmenden Maschen ist ja immer die gleiche, um den Halsausschnitt zu erreichen.

Der Punkt ist: und das ist der wesentliche Punkt: reichen die Nadeln der Maschine, um alle Maschen aller vier Teile aufzunehmen?
Und dann hat man immer noch eine Naht zu schließen, zumindest bei den gängigsten Strickapparaten.
Ich rede jetzt von Norwegermustern, die kann man auf den meisten Maschinen nur auf einem Nadelbett stricken.
Einfarbig geht auch rund (und Raglan), man hat dann jedoch die bereits angesprochene Umhängerei.

Hast du dir den zweiten Link mit der Passap-Anleitung angesehen? Da ist doch eine Anleitung und du kannst genau sehen, was auf dich zukommt. Das lässt sich genauso auf Raglan übertragen. Die Arbeit ist genau die gleiche, Raglan geht weder schneller noch leichter.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

jadyn
Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: Sa Nov 04, 2017 07:27
Strickmaschine: Duomatic 80
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von jadyn » Do Nov 22, 2018 16:27

Nein, das heißt es nicht...Du mußt alle 4 Teile einzeln stricken und dann zusammennähen...

Mein Kinderpullover Größe ca. 152 hat je 120 Ma im Vorderteil und Rücken....die Ärmel an der breitesten Stelle je 98 Ma...das sind das sind 436 Maschen rund.....das paßt nicht auf die Maschine.Jedes Nadelbett hat nur 180 Maschen....Du bekommst also nur 360 auf die Nadeln...also niemals den ganzen Pullover...

..oder möchtest du einen Pullover für kleine Kinder stricken?...Vielleicht kannst du dein Vorhaben mal mit Größe und Wolle vorstellen, dann kann man vielleicht besser Möglichkeiten oder Alternativen suchen....
Ich hatte nur Raglanärmeln vorgeschlagen, da es eine einfache Strickweise ohne viel Rechnerei ist und weil man, wenn man es mag, das Halsbündchen aus den letzten Maschen stricken kann, ohne das Vorderteil in zwei Teilen zu beenden.
Ich mache es nicht so, mir ist es vorne zu hoch am Hals, aber Raglan von oben geht ja genau so....

@ Michaela....ich verstehe hier nicht, was Du meinst, Raglan wird doch jeweils am Anfang und Ende jedes Teiles angenommen....das geht doch schnell...Bei Rundpassen nehme ich mehre Maschen im Gestrick ab und muß dann alles umhängen....
Liebe Grüße
Jadyn

tessai
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Fr Nov 03, 2017 12:48
Strickmaschine: Duomatic 80

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von tessai » Do Nov 22, 2018 19:29

O.k.,gebe mich geschlagen.
Das Nadelproblem hat mich überzeugt.

Ich danke Euch!

LG
Tessai

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5263
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal
Kontaktdaten:

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von Michaela » Do Nov 22, 2018 20:44

tessai hat geschrieben:
Do Nov 22, 2018 19:29
O.k.,gebe mich geschlagen.
Das Nadelproblem hat mich überzeugt.
Genau das hatte ich in der ersten Antwort geschrieben. :D
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5263
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal
Kontaktdaten:

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von Michaela » Do Nov 22, 2018 20:57

Michaela....ich verstehe hier nicht, was Du meinst, Raglan wird doch jeweils am Anfang und Ende jedes Teiles angenommen....das geht doch schnell...Bei Rundpassen nehme ich mehre Maschen im Gestrick ab und muß dann alles umhängen....
Bei Raglan nimmst du an genau vier Stellen im Gestrick zu oder ab, je nachdem, ob von oben oder von unten gestrickt. Und zwar alle 2 Reihen (je nach MaPro und Länge der Raglanlinie).

Bild

Das Bild stammt von Ingrid von der Strickpraxis https://strickpraxis.wordpress.com/tag/raglan-von-oben/
Es zeigt an den 4 Maschenmarkierern die vier, eigentlich acht Abnahmestellen, wenn man von unten strickt. Da werden in jeder zweiten Reihe acht Maschen abgenommen.
Entweder passiert das durch zusammenhängen oder durch Abwerfen mit Kontrast und neu aufhängen. Wohlgemerkt: alle zwei Reihen. Kein richtiger Spaß.

Etwas einfacher hat man es mit dem Doppelbett, da bekommt man alle Maschen drauf, egal ob Raglan oder Rundpasse. Das geht, wenn man ohne Muster strickt. Dann hat man keine Naht.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

mfischer
Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: Mi Jul 30, 2014 17:57
Strickmaschine: Pfaff Passap Duomatic 80
Passap Automatic
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von mfischer » Fr Nov 23, 2018 06:03

Guten Morgen,
Etwas einfacher hat man es mit dem Doppelbett, da bekommt man alle Maschen drauf, egal ob Raglan oder Rundpasse. Das geht, wenn man ohne Muster strickt. Dann hat man keine Naht.
Auf dem Doppelbett der Duo mag man zwar alle Maschen drauf bekommen, aber die Umhängerei ist bei dem engen Abstand der Betten zueinander ein Geduldsspiel. Mustern, auch mehrfarbig, kann man auf der Duo durchaus rundum und nach Herzenslust, aber nur dann, wenn man die weitere Geduld aufbringt, die Stößer zumindest hinten manuell entsprechend dem Muster zu schieben. Das Beispiel, auf das verwiesen wurde, zeigt das ja. Man hat dann tatsächlich keine Naht, aber an der Stelle des Farbwechsels unter Umständen einen Wulst durch die sich überkreuzenden Fäden - außer man trifft hier weitere zeitraubende und nervtötende Maßnahmen.

Aber jeder, der das gerne möchte, darf dergleichen Maschinenstrickakrobatik natürlich für sich selbst perfektionieren. Wennˋs gelingt, ist ihm die Bewunderung aller anderen sicher :-)

Mit eher minimalistischen Grüßen
Margrit
Zuletzt geändert von mfischer am Fr Nov 23, 2018 14:13, insgesamt 1-mal geändert.

tessai
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Fr Nov 03, 2017 12:48
Strickmaschine: Duomatic 80

Re: Duomatic: Strickanleitungen gefunden, leider nur englisch

Beitrag von tessai » Fr Nov 23, 2018 12:14

Hallo,
habe soeben diese Website gefunden, die sicherlich viele bereits kennen:
http://machineknittingetc.com/

Habe mir die ersten Strickhefte zum besagten Thema runtergeladen, leider nur in englisch.

Gibt es so einen Service vielleicht auch in deutsch....das wäre meine Rettung :D

LG
tessai

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5588
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von Kerstin » Fr Nov 23, 2018 12:46

Hallo tessai,

ganz ehrlich: Die Zeit, die du zu sparen glaubst, indem du in einem Stück strickst, geht etwa 50mal dafür drauf, das Ganze an der Maschine umzusetzen. In der Zeit hast du sämtliche Nähte mehrere Male perfekt im Matratzenstich zusammengefügt. Ich betone nochmals: Maschinengestricktes lässt sich im Gegensatz zu so manchem Handstrick sehr einfach und schnell zusammennähen, weil man ordentliche Randmaschen hat. Und Matratzenstich ist reine Übungssache. Zudem kann man Seitennähte notfalls auch mit der Nähmaschine schließen, wenn man es besonders eilig hat.

Wenn du für einen Raglan-Schnitt in jeder zweiten Reihe Formgebung hast, bedeutet das, an vier Stellen (den Raglan-Linien) mitten in der Strickrunde Lücken zu schaffen oder Maschen zusammenzuhängen, und sämtliche Maschen innen und außen davon müssen nachgehängt werden. Das geht nicht automatisch, da bist du pro Formgebungs-Reihe mindestens fünf Minuten beschäftigt. In der Zeit hat man eine Raglan-Naht von Hand geschlossen. Und wenn dir zwischendrin Maschen fallen oder du feststellst, dass du versehentlich neben der Raglanlinie umgehängt hast (man sieht das nämlich nur schlecht, und es verschiebt sich ja auch), dann fängst du wieder von vorn an.

Maschinestricken erfordert eine andere Vorgehensweise als Handstricken. In erster Linie strickt man eben in Teilen, aber dafür wesentlich schneller als von Hand. Ich erlebe hier immer wieder, dass gerade Maschinen-Anfänger unbedingt ihre Einstücknahtlos-Handstricktechniken beibehalten wollen, aber dafür sind Haushalts-Strickmaschinen nicht gemacht.
Seltsamerweise ;-) versuchen erfahrene Maschinenstricker praktisch nie, um jeden Preis Nähte zu vermeiden. Sie machen das höchstens mal testhalber bei einem Kinderpullover, und das hat seine Gründe.

Du kannst nun die Maschine auf Teufel komm raus und mit einem relativ hohen Frustrationsgrad zu etwas zu zwingen, wofür sie nicht gedacht ist, oder du kannst dich auf ihre Eigenheiten einstellen und vorwärtskommen.
Entschuldigung, aber das musste mal raus.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

tessai
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Fr Nov 03, 2017 12:48
Strickmaschine: Duomatic 80

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von tessai » So Nov 25, 2018 14:24

Hallo Kerstin,

o.k, danke für Deine Überzeugungsarbeit :D
Ja, beim Zusammennähen werde ich rappelig.........arbeite aber dran, dass es besser wird. Werde wohl nicht am Matratzenstich vorbei kommen!

Ich danke Dir!
Tessai

alonil
Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: So Apr 28, 2013 09:51
Strickmaschine: 2 mal Passap Duomatic 80, grün
"familia" Hand-Strickapparat
Passap E-6000
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von alonil » Mo Nov 26, 2018 14:00

Mische mich ganz kurz auch noch ein, ihr Lieben:

Ich habe es gemacht mit Raglan an einem Kleid
https://www.ravelry.com/projects/sabinbally/symphony

Es brauchte fast alle Nadeln auf beiden Betten und viele viele Deckerkämme,
aber es hat sich gelohnt
– ich habe keine Naht an dem Teil
– ich kann nun richtig gut mit Deckerkämmen hantieren

LG; Sabin
WHEREVER YOU GO, THERE YOU ARE.

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5263
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 332 Mal
Kontaktdaten:

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von Michaela » Mo Nov 26, 2018 15:08

Das ist ein richtiges Gesellenstück, gute handwerkliche Arbeit. Da sieht man, dass du deine Maschine gut kennst und im Griff hast.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

alonil
Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: So Apr 28, 2013 09:51
Strickmaschine: 2 mal Passap Duomatic 80, grün
"familia" Hand-Strickapparat
Passap E-6000
Wohnort: Basel, Schweiz
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Duomatic: Ärmel und Rumpfteile rundstricken wie bei Norwegerpullover

Beitrag von alonil » Di Nov 27, 2018 18:01

Michaela hat geschrieben:
Mo Nov 26, 2018 15:08
Das ist ein richtiges Gesellenstück, gute handwerkliche Arbeit. Da sieht man, dass du deine Maschine gut kennst und im Griff hast.
Dankeschön für das Kompliment!
Selber habe ich nicht das Gefühl,
die Maschine wirklich im Griff zu haben.
Vieles mache ich so aus dem Bauch
und oft wird aufgeribbelt.
WHEREVER YOU GO, THERE YOU ARE.

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“