Seite 1 von 1

Duo 80 einbettig geht sehr schwer

Verfasst: Do Feb 14, 2019 19:16
von Fussel 111
Hallo, vielleicht kann mir hier jemand einen Rat geben. :|
Ich wollte gerade eine Maschenprobe einbettig auf dem VNB stricken. Habe dazu einen 1:1 Dopelbettanschlag auf das VNB umgehängt. Habe mit Passap-Gewichskamm - also ohne zusätzliche Gewichte am Kamm - und zunächst auch ohne Abstreifer gestrickt. Meine MW war 4. Aber der schlitten fährt so schwer, dass ich mir Sorgen mache, wie ich so eine 60- reihige Maschenprobe fertigkriegen soll.
--> Versatzkurbel unten und auf 0, Fadenspannung 3,5, Ich habe 4-Fädige Sockenwolle, gewickelt und Parafiniert, verwendet.
Doppelbetig strickt die Maschine wunderbar.
Habe auch schon daran gedacht, die Mapros kurzfristik mit der Technik halb rund an einer Seite offen zu machen. Meint ihr, das geht?

Wollte heute eigentlich heute noch ein par Mapros machen, damit ich weitere Projekte in Angriff nehmen kann und mit meiner "neuen" Duo 80 :D weiterkomme. Hoffentlich kann mir hier jemand einen Rat geben.
Danke schon mal.

Re: Duo 80 einbettig geht sehr schwer

Verfasst: Do Feb 14, 2019 19:27
von jadyn
Ich denke MW 4 bei einbettig mit Sockenwolle ist viel zu wenig....wenn ich das richtig in Erinnerung habe.war das mehr als 6....sieh mal in der Gebrauchsanleitung bei der Anleitung für die Socken nach....
Halbrund kannst Du natürlich auch stricken...aber warum ohne Abstreifer?

Re: Duo 80 einbettig geht sehr schwer

Verfasst: Do Feb 14, 2019 19:37
von Strickendes Landei
Hallo Fussel,
einbettig stricke ich Sockenwolle 4-fach in MW 5 oder 6, wenn es locker werden soll oder die Wolle ein bisschen dicker ausfällt auch MW 7.

Passap hat als groben Richtwert empfohlen:
Einbettig = Handnadelstärke mal 2 (Sockenwolle 4-fach = 5 - 6)
Doppelbettig = Handnadelstärke plus 2 (Sowo 4-fach = 4,5 - 5)

Liebe Grüße
Sandra

Re: Duo 80 einbettig geht sehr schwer

Verfasst: Do Feb 14, 2019 20:06
von Fussel 111
Das macht ja richtig Spass, weil man so schnell Antwort bekommt. Danke!!

Meinen ersten Socken habe ich mit MW 5 1/2 gestrickt. Das könnte fester sein. Ich will ihn aber erst noch waschen. Da ich im Internet eine Anleitung mit MW 4 gefunden habe, wollte ich MW 4 in meine Mapro auch probieren. Dass das dann vielleicht zuuu eng ist, habe ich mir auch schon gedacht.
Aber wie handhabe ich das dann mit der Mapro, wenn die MW zwischen einbettig und doppelbettig so variiert?
Muss ich dann für auf dem Doppelbett Gestrickten auch auf dem Doppelbett gestrikte Mapros machen?
Und für Einbettstrikerei Einbett Mapros?

Wobei mich das gerade wundert, weil bei rund Gestricktem ist ja auch jede Nadel belegt. Man strickt eben nur zuerst das VNB und dann das HNB ab.

Re: Duo 80 einbettig geht sehr schwer

Verfasst: Do Feb 14, 2019 20:11
von Fussel 111
Hallo Jadyn,

wenn man einen Gewichtskamm verwendet/ einhängt, muss man in den ersten Reihen danach ohne Abstreifer stricken, die beiden kämen sich sonst in die Quere und die Abstreifer gingen kaputt.

Re: Duo 80 einbettig geht sehr schwer

Verfasst: Do Feb 14, 2019 21:28
von Die Strickschmiede
Hallo Fussel,
für jede Technik/jedes Muster solltest du unbedingt je 1 Maschenprobe machen, einzeln, dann verfälscht nichts und du hast zu jedem Referenzwerze.
Socken auf der Duo mit MG 4 kann ich mir fast nur bei 3fädiger Sockenwolle vorstellen.
Bei 4fach-SoWo mit üblicher Lauflänge und Zusammensetzung ist 4 deutlich zu niedrig (wie du ja gemerkt hast).
Es kommt auch drauf an was du denn machen möchtest: eine zu eng gestrickte Socke dehnt sich ja durchs tragen etwas.
Ein zu eng gestricktes Oberteil kann sehr brettig werden und evtl deutlich körpernaher als gewünscht.
Ich bin da bei Sandra mit einer MG zwischen 5 und 7 (je nach Garn).

viele Grüsse
Kirsten

Re: Duo 80 einbettig geht sehr schwer

Verfasst: Do Feb 14, 2019 21:54
von jadyn
Fussel 111 hat geschrieben:
Do Feb 14, 2019 20:11
Hallo Jadyn,

wenn man einen Gewichtskamm verwendet/ einhängt, muss man in den ersten Reihen danach ohne Abstreifer stricken, die beiden kämen sich sonst in die Quere und die Abstreifer gingen kaputt.
Oh. ich dachte, Du hättest ohne Abstreifer weitergestickt, da die ersten Reihen ohne Abstreifer zum Anschlag gehören, geht bei mir das "Stricken" erst danach los. :-)