Kopf passt nicht durch

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
solmar
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: Do Nov 22, 2018 10:22
Strickmaschine: Ich bin stolze Besitzerin einer Knittax S4
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Kopf passt nicht durch

Beitrag von solmar » So Feb 24, 2019 18:48

Hallo liebe Fachfrauen,
ich habe eine Frage zum Berechnen des Ausschnittes. Theoretisch ist alles klar, Maschenprobe habe ich, Dreisatz liebe ich…
Aber: Ich brauche einen Ausschnitt, der sich auf 53 cm ziehen lässt, damit der Kopf meiner Enkelin hindurch passt. Wenn ich nun den Ausschnitt so stricke, dass er einen Umfang von 53 cm hat, ist der Ausschnitt viel zu tief für einen Kinderpullover. Wenn ich den Ausschnitt so stricke, wie er in der Anleitung angegeben ist, dann lässt er sich nur wenig ziehen und der Kopf würde nicht mal mit viel Mühe durch gehen. Ich stricke mit Baumwolle, die sich nur wenig dehnen lässt.
Gibt es da irgendwelche Tipps oder Erfahrungen in der Art "man macht es normalerweise so und so…"
Zur Not müsste ich halt eine Knopfleiste oder einen Schlitz machen, aber da kann ich die Blenden noch nicht. Gibt es eine einfachere Lösung?
Danke schon mal für Eure Hilfe
Liebe Grüße
Solmar

Umwege erhöhen die Ortskenntnis. :-)
Ich versuche auf einer Knittax S4 und einer Pfaff Vario zu stricken und bin ansonsten ziemlich ahnungslos, was das Stricken anbelangt. :ratlos:

hht
Mitglied
Beiträge: 126
Registriert: Sa Feb 03, 2007 17:59
Wohnort: Ostalb
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kopf passt nicht durch

Beitrag von hht » So Feb 24, 2019 19:44

Für ein Baby solltest Du nicht nur auf den Kopfumfang achten, weil es bei genauer Weite immer noch schwer anzuziehen wäre.

warum machst Du nicht Verschlüsse an einer oder zwei Schultern? Das ist einfach zu machen. Du strickst einfach an den vorderen und hinteren

Schulterkanten einige Reihen glattrechts hoch, einmal mit Knopflöchern und das andere mal ohne. Dann passt auch ein etwas enger Halsausschnitt und ist leicht zum Anziehen. So brauchst Du keine Blenden IM Vorderteil

solmar
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: Do Nov 22, 2018 10:22
Strickmaschine: Ich bin stolze Besitzerin einer Knittax S4
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kopf passt nicht durch

Beitrag von solmar » So Feb 24, 2019 19:54

Hallo HHT,
ja, das ist eine gute Idee. Da muss ich nur lernen, wie ich die Knopflöcher mache. Das hört sich nicht so schwierig an wie Blende mit Knöpflöchern zu stricken. :-) Danke
Liebe Grüße
Solmar

Umwege erhöhen die Ortskenntnis. :-)
Ich versuche auf einer Knittax S4 und einer Pfaff Vario zu stricken und bin ansonsten ziemlich ahnungslos, was das Stricken anbelangt. :ratlos:

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5635
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kopf passt nicht durch

Beitrag von Kerstin » So Feb 24, 2019 20:21

solmar hat geschrieben:
So Feb 24, 2019 18:48
Ich brauche einen Ausschnitt, der sich auf 53 cm ziehen lässt, damit der Kopf meiner Enkelin hindurch passt. Wenn ich nun den Ausschnitt so stricke, dass er einen Umfang von 53 cm hat, ist der Ausschnitt viel zu tief für einen Kinderpullover. Wenn ich den Ausschnitt so stricke, wie er in der Anleitung angegeben ist, dann lässt er sich nur wenig ziehen und der Kopf würde nicht mal mit viel Mühe durch gehen. Ich stricke mit Baumwolle, die sich nur wenig dehnen lässt.
Das Geheimnis eines passenden Ausschnitts ist, die engste Reihe (das ist im allgemeinen die Abkettreihe) so locker wie möglich zu arbeiten. Dabei spielt es keine Rolle, in welcher Richtung man den Ausschnitt strickt, von der Halskante weg oder auf die Halskante zu.
Gerade bei Baumwolle solltest du für den Ausschnitt die Maschen vorn und hinten nicht abketten, sondern sie stilllegen. Das geht problemlos, solange pro Reihe mindestens 1 M stillgelegt wird. Dadurch bleiben sie dehnbar(er).

Und für die letzte Blendenreihe (oder das Zusammenstricken von Leibteil und Blende) bitte gaaaaaanz lockere Maschen von Hand bilden. Wenn du glaubst, die Maschen sind viel zu groß, dann sind sie wahrscheinlich gerade richtig.
Wenn der Kopf nicht durchpasst, liegt es in 99 % aller Fälle nicht an der Ausschnittgröße, sondern immer nur an der Abkettkante. Ich habe schon Ausschnitte gestrickt, die nur 14 cm Breite und 8 cm Höhe hatten; sie waren trotzdem dehnbar genug, um den Kopf eines Erwachsenen ohne Beschädigung der Ohren durchzulassen. Baumwolle ist zwar nicht gerade ein Wunder an Elastizität, aber auch damit lassen sich enge und trotzdem ausreichend dehnbare Ausschnitte stricken.

Davon abgesehen ist der Vorschlag von hht natürlich gerade für ein Kleinkind hervorragend. :-)

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

solmar
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: Do Nov 22, 2018 10:22
Strickmaschine: Ich bin stolze Besitzerin einer Knittax S4
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kopf passt nicht durch

Beitrag von solmar » So Feb 24, 2019 20:36

Hallo Kerstin,
danke für Deine Antwort. Ich bin total erstaunt. Gestern habe ich im Internet gerade die Methode gefunden, die Maschen, die man vorn und hinten am Ausschnitt abkettet, nicht abzuketten sondern nur stillzulegen. Das habe ich gemacht. Aber auf die Idee, auch die anderen Maschen an der Rundung genauso zu behandeln, bin ich schlicht nicht gekommen. Genial! Das gibt zumindest mal noch etwas mehr Weite. Ich probiere es aus.
Meine Enkelin ist 4 1/2, also so klein nicht mehr.
Liebe Grüße
Solmar

Umwege erhöhen die Ortskenntnis. :-)
Ich versuche auf einer Knittax S4 und einer Pfaff Vario zu stricken und bin ansonsten ziemlich ahnungslos, was das Stricken anbelangt. :ratlos:

solmar
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: Do Nov 22, 2018 10:22
Strickmaschine: Ich bin stolze Besitzerin einer Knittax S4
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kopf passt nicht durch

Beitrag von solmar » Fr Mär 15, 2019 17:01

Hallo Kerstin,
das hat jetzt wunderbar geklappt, der Kopf passt ohne Mühe durch. Danke für den Tipp.
Dateianhänge
Bild 2019 02.jpg
Bild 2019 02.jpg (49.99 KiB) 976 mal betrachtet
Liebe Grüße
Solmar

Umwege erhöhen die Ortskenntnis. :-)
Ich versuche auf einer Knittax S4 und einer Pfaff Vario zu stricken und bin ansonsten ziemlich ahnungslos, was das Stricken anbelangt. :ratlos:

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“