Gleichmäßiges Aussehen Halsausschnitt bei Abnahmen, bzw. Abketten

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
tessai
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Fr Nov 03, 2017 12:48
Strickmaschine: Duomatic 80

Gleichmäßiges Aussehen Halsausschnitt bei Abnahmen, bzw. Abketten

Beitrag von tessai » Do Sep 19, 2019 18:42

Hallo,

ich möchte ein Top in glatt rechts stricken und dabei den Halsausschnitt "nackt" lassen, also ohne Bündchen.
Habe nach dem Halbieren einige Maschen abgekettet und den Rest nach und nach abgenommen.

Die abgeketteten Maschen rollen sich stark, was mir gar nicht gefällt.
Gibt es eine Möglichkeit, das Ganze so aussehen zu lassen, wie bei den abgenommenen Maschen, also schön gleichmäßig und abgegrenzt?

Danke im Voraus!!
LG
tessai

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5345
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gleichmäßiges Aussehen Halsausschnitt bei Abnahmen, bzw. Abketten

Beitrag von Michaela » Fr Sep 20, 2019 07:59

Hallo,

warum Gestricktes sich rollt, kannst du hier nachlesen https://www.strickforum.de/blog/wenn-ge ... ich-rollt/
Dagegen lässt sich mechanisch, also mit Bügeln oder dergleichen, gar nichts machen.
Du kannst ein Gegenstück stricken und von der Rückseite annähen. In der Schneiderei nennt man es Beleg.
Bei Baumwolle oder Seide reicht vielleicht eine Häkelkante, verlassen würde ich mich darauf aber nicht.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5630
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gleichmäßiges Aussehen Halsausschnitt bei Abnahmen, bzw. Abketten

Beitrag von Kerstin » Fr Sep 20, 2019 13:45

Da die waagerechte glatt-rechts-Kante die unangenehme Eigenart hat, sich nach außen zu drehen, dürfte ein Beleg auf der Rückseite ziemlich schwierig sein. Du könntest aber die unauffällige Halsblende ausprobieren, die ich in diesem Beitrag mal beschrieben habe. Die nach außen linken Maschen rollen sich dabei freundlich um die Kante herum nach innen und verdecken sie barmherzig.

Voraussetzung ist allerdings, dass du keine Panik bekommst, wenn du Linksmaschen stricken musst. Ich habe es schon erlebt, dass diese (wie ich finde, sehr schöne) Blende rundheraus abgelehnt wurde, weil man sich nicht überwinden konnte, auch nur zwei jämmerliche Runden linke Maschen zu stricken und dann links abzuketten.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Catharina
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Di Jun 19, 2018 23:46
Strickmaschine: Pfaff/ Passap Duomatic 80 & E6000, Universal Perfekta SP 10/120,
Nadeln 2-10
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gleichmäßiges Aussehen Halsausschnitt bei Abnahmen, bzw. Abketten

Beitrag von Catharina » Fr Sep 20, 2019 21:25

Oder du machst einen V-Ausschnitt und fängst mittig mit den Abnahmen an ohne erst einige Maschen abzuketten.
LG
Catharina

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5345
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gleichmäßiges Aussehen Halsausschnitt bei Abnahmen, bzw. Abketten

Beitrag von Michaela » Sa Sep 21, 2019 07:53

dürfte ein Beleg auf der Rückseite ziemlich schwierig sein.
Da sehe ich kein Problem, man strickt ein Gegenstück und näht es mit Matratzenstich an.

Vielleicht könnte es helfen, diese Methode vor dem Abketten zu verwenden. Also die Abkettmaschen in der Reihe davor wie gezeigt mit den Maschen zwei Reihen darunter abstricken und in der Rückreihe abketten.
https://www.youtube.com/watch?v=-QrB1bOgVRk
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5630
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gleichmäßiges Aussehen Halsausschnitt bei Abnahmen, bzw. Abketten

Beitrag von Kerstin » Sa Sep 21, 2019 11:15

Catharina hat geschrieben:
Fr Sep 20, 2019 21:25
Oder du machst einen V-Ausschnitt und fängst mittig mit den Abnahmen an ohne erst einige Maschen abzuketten.
Die V-Kante wird sich ebenfalls rollen, aber nach innen. Ja, Maschen sind hinterhältig und gemein. :mrgreen:

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

tessai
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Fr Nov 03, 2017 12:48
Strickmaschine: Duomatic 80

Re: Gleichmäßiges Aussehen Halsausschnitt bei Abnahmen, bzw. Abketten

Beitrag von tessai » Sa Sep 21, 2019 15:46

Hallo Ihr Lieben,

danke an alle für die Ideen!
@Kerstin:Habe mal ein Musterteil ausprobiert, sieht gut aus, wenn es zum Design passt, werde ich auf jeden Fall mal einsetzen.
Gibt es eine Fausregel, welche Nadelstärke (Handstricken) man in Bezug auf die MG des Strickstücks der Maschine nehmen sollte?

@Michaela: Auch eine richtig gute Idee, werde ich mal probieren.
Sehe aber auch das Problem, dass diese Rollerei mich ziemlich wahnsinnig machen könnte, wenn ich den Matratzenstich anwenden muss.
Bin da noch nicht so geübt!
Zu deinem Video:
Bei den abgenommenen Maschen kann ich diese Methode ja nicht anwenden, sondern nur bei den abgeketteten Maschen aus der Mitte, oder?

LG
tessai

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5345
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gleichmäßiges Aussehen Halsausschnitt bei Abnahmen, bzw. Abketten

Beitrag von Michaela » Sa Sep 21, 2019 20:16

Bei den abgenommenen Maschen kann ich diese Methode ja nicht anwenden, sondern nur bei den abgeketteten Maschen aus der Mitte, oder?
Ginnge wohl auch. Ich würde testen, inwieweit der Ausschnitt sich dann verkürzt.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5630
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gleichmäßiges Aussehen Halsausschnitt bei Abnahmen, bzw. Abketten

Beitrag von Kerstin » So Sep 22, 2019 12:37

tessai hat geschrieben:
Sa Sep 21, 2019 15:46
Gibt es eine Fausregel, welche Nadelstärke (Handstricken) man in Bezug auf die MG des Strickstücks der Maschine nehmen sollte?
Die Nadelstärke, mit der du von Hand dieselbe Maschenzahl auf 10 cm erzielst wie die Maschine. Dann kannst du aus jeder Leibteil-Masche eine Blenden-Masche aufnehmen. Wenn du mit dem Feinstricker arbeitest, benötigst du also ziemlich dünne Nadeln.
An den Rundungen schummelt man es sich zurecht. :-)

Praktisch ist es, wenn man weiß, welchen tatsächlichen Umfang der Ausschnitt hat, dann kann man sich die Maschenzahl exakt ausrechnen. Da ich meine Pullover fast immer mit DesignaKnit entwerfe, kann ich da auch die Umfänge ablesen.

Meistens habe ich diese Blende bei dickeren Pullovern verwendet, bei denen eine voluminöse Blende einfach zuviel gewesen wäre. Aber mit feinen Garnen und entsprechend dünnen Nadeln geht es genauso gut.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“