Pfeiltasten Duomatic Stößer verworfen

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Ostseestrickerin
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 16, 2020 20:30
Strickmaschine: Duomatic 80

Pfeiltasten Duomatic Stößer verworfen

Beitrag von Ostseestrickerin » Do Jan 16, 2020 20:47

Hallo ihr lieben Strickerinnen und Stricker,

ich besitze seit einem halben Jahr eine gebrauchte Duomatic 80 und kam bis jetzt, also hauptsächlich beim Sockenstricken auch gut mit ihr zurecht. Jetzt wollte ich mich mal an die verschiedenen Muster wagen und komm einfach nicht weiter:
Wenn ich Muster mit Stößern ohne Pfeiltasten stricke, funktioniert alles ganz wunderbar. Sobald ich aber eine der Pfeiltasten drücke, gehen beim nächsten Durchgang alle Stößer in Ruhestellung und bleiben auch da. Wenn ich das richtig verstanden habe, sollen aber die Stößer die oben waren nach unten gehen und die die unten waren nach oben, oder?
Habt ihr irgendwelche Ideen, woran das liegen könnte? Und am Besten auch noch wie sich das Problem beheben lässt? Oder soll das so sein und die Muster funktionieren aus anderen Gründen nicht?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

(Ich hab zwar auch schon die Suchfunktion bemüht- wenn ich trotzdem den passenden Beitrag übersehen haben sollte, freue ich mich auch über einen Hinweis!)

Die Strickschmiede
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Mo Feb 01, 2010 10:11
Strickmaschine: Pfaff Duo 80 | Pfaff E6000 | Passap D | Brother KH970 / KR850 / KE-100| Brother KH260 / KR260 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker | SuperBaby | Simple Frame | Empisal MK70
Wohnort: Bad Rappenau
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pfeiltasten Duomatic Stößer verworfen

Beitrag von Die Strickschmiede » Fr Jan 17, 2020 06:53

Guten Morgen,
die Pfeiltasten ändern die Stellung der Stösser entweder alle 2 Reihen, oder in jeder Reihe.
Wenn du also zB die Stösser 1 oben-1 unten usw eingestellt und die linke Pfeiltaste drückst, dann 1 Reihe nach links strickst ändern sie ihre Stellung: die, die oben waren gehen nach unten, die die unten waren gehen hoch.
Die nächste Änderung kommt erst wieder bei der nächsten Reihe von rechts nach links.
Insofern hört sich das alles korrekt an, ich vermute jedoch, dass du gesehen hast, dass sich die Stellungen ändern und dann nicht weitergestrickt hast, sodass du die nächste Umstellung gar nicht gesehen hast?
Nochmal zusammenfassend:
Pfeiltaste links: Stösser ändern die Stellung alle 2 Reihen auf dem Weg nach links.
Pfeiltaste rechts: Stösser ändern die Stellung alle 2 Reihen auf dem Weg nach rechts.
Beide Pfeiltasten: Stösser ändern die Stellung in jeder Reihe.
Meist sind die Stösser am vorderen Bett, mit denen immer die Fersen gemacht werden, leichtgängiger, da häufig(er) genutzt. Das ist halt alles Mechanik und die will bewegt werden. Deshalb achte darauf, dass auch die Stösser beim regelmäßigen reinigen und ölen nicht vergessen werden.

Beste Grüße
Kirsten
Pfaff E6000 & Duo 80 | Passap D | Brother KH260/KR260, KH970/KR850/KE-100, KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker, MK70 | Simple Frame
Homepage | YouTube-Kanal |Pfaff-Duo-&-E6000-Gruppe auf Facebook

Ostseestrickerin
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Do Jan 16, 2020 20:30
Strickmaschine: Duomatic 80

Re: Pfeiltasten Duomatic Stößer verworfen

Beitrag von Ostseestrickerin » Fr Jan 17, 2020 08:58

Guten Morgen,

danke für deine Antwort, Kirsten! Jetzt weiß ich auf jeden Fall, was sie tun sollten. Aber bei mir gehen nur alle Stösser nach unten und bleiben dann auch da, egal wie viele Reihen ich danach noch stricke. Und die, die unten waren, gehen nie nach oben...Kennst du dafür auch eine Lösung?

Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 554
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Pfeiltasten Duomatic Stößer verworfen

Beitrag von Strickendes Landei » Fr Jan 17, 2020 13:14

Hallo Ostseestrickerin,
ich hatte mal ein ähnliches Problem.
Da hatte ich die Pfeiltasten nicht fest genug eingedrückt - im Zusammenspiel mit ein bisschen Verklebung oder Fusseln wollte der Schlitten dann nicht mehr, wie ich wollte.
Hast du die Schlitten mal vom Bett genommen?
Dreh sie um und beobachte, was sich beim Drücken der Pfeiltasten bewegt - bzw. vielleicht nicht bewegt.
Wie Kirsten schon schrieb, es ist alles mechanisch - je öfter man die Maschine benutzt, umso geschmeidiger wird sie.
Vielleicht möchte der Schlitten eine Fusselentfernung und ein Tröpfchen Bellodor oder Ballistol?
Liebe Grüße
Sandra

mfischer
Mitglied
Beiträge: 389
Registriert: Mi Jul 30, 2014 17:57
Strickmaschine: Pfaff Passap Duomatic 80
Passap Automatic
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Pfeiltasten Duomatic Stößer verworfen

Beitrag von mfischer » Fr Jan 17, 2020 14:54

Hallo Ostseestrickerin,
die von dir beschriebene Erscheinung nennt man auch „flatlining“. Es hilft natürlich nicht weiter, wenn man nur den Fachausdruck dafür kennt. Also - was kann man dagegen tun, ohne die Maschine gleich vom Fachmann überholen zu lassen?

Befolge am besten zuerst den Rat von Sandra. Überprüfe dann auch, ob die aus der Sperrschiene geholten Stößer wirklich richtig draußen sind und nicht mit einer kleinen Ecke noch dazwischen hängen.
Beobachte dich beim Stricken - fährst du auch weit genug über die Randnadeln raus und kehrst nicht zu früh um?
Wenn das alles okay ist, die Stößer aber immer noch nicht mitmachen wollen, dann nimm dir Zeit für jeden einzelnen Stößer, säubere, öle und bewege sie einzeln, stricke mit allen ohne Wolle einige Male hin und her.
Danach müsste es eigentlich funktionieren...
LG
Margrit

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“