kräftige Oberarme kaschieren

Für Fragen zu: Entwerfen, Formgebung, eigene Designs, Gestaltung
beaune
Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: Sa Mär 04, 2017 09:19
Strickmaschine: Empisal knitmaster 326
Empisal knitmaster 321 mit Silver Reed SRP 60N Doppelbett
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: kräftige Oberarme kaschieren

Beitrag von beaune » Di Nov 07, 2017 15:41

Die Leibteile habe ich noch nicht aufgetrennt. An denen werde ich mir deinen Rat, Kerstin, nochmal genauer anschauen. Leider kann ich an meinem neuen fullyfashioned-Rechner (noch?) keinen Raglan eingeben. Mir fehlen noch die updates, zumindest gehe ich davon aus, dass das dann geht.
Eure Aussagen diesbezüglich sind doch bestimmt allgemeingültig, was den Raglan und meinen Labberlook angeht und nicht nur auf den Streifenpulli bezogen, oder?
Aber ich habe mich nach langem Überlegen entschlossen, aus dem Raglan in diesem Fall nun doch lieber eine Kugelschulter zu machen. Dadurch stoßen die Streifen horizontal an den Oberarm und gehen dann hoffentlich horizontal weiter und werden nicht so über die Schulterkugel und weiter über den Oberarm verzerrt und gedehnt. Ist vielleicht besser. :P
Der Mensch ist die dümmste Spezies!! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, der unsichtbare Gott ist, den er verehrt! (Hubert Reeves)

beaune
Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: Sa Mär 04, 2017 09:19
Strickmaschine: Empisal knitmaster 326
Empisal knitmaster 321 mit Silver Reed SRP 60N Doppelbett
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: kräftige Oberarme kaschieren

Beitrag von beaune » Mo Mär 26, 2018 07:26

Ihr Lieben,

ich bin euch noch das Resultat meines Streifenpulligalamas schuldig. :twink:
Ich hatte mich gänzlich vom Raglan verabschiedet, weil ich mir nicht sicher war, ob mir das an mir gefallen würde.
Mit dem Fully-fashioned Rechner habe ich die Formen ausrechnen lassen, wobei ich gestehe, dass da noch ziemlich Luft nach oben ist. :roll: :mrgreen:
Die Ärmel sind (noch) zu weit und viel zu lang. Und der Ausschnitt auch etwas zu groß und die Schultern zu weit außen. Ich vertrete wohl die Devise "lieber zu groß, als zu klein" 8-) 8-) 8-) :mrgreen:
Aber da ich den Pulli ja eh schon mal aufgeribbelt hatte, wollte ich es dabei belassen. Ich bin sowieso eher ein Mensch, der die Ärmel immer hochkrempelt und wie schon gesagt, lieber zu weit trägt.

Ich finde auf jeden Fall, dass ungleichmäßige Streifen für kräftige Oberarme besser geeignet sind...
Pulligrünweißgestreift2.jpg
Pulligrünweißgestreift2.jpg (62.39 KiB) 1345 mal betrachtet
Pulligrünweißgestreift3.jpg
Pulligrünweißgestreift3.jpg (71.4 KiB) 1345 mal betrachtet
Viele Grüße und einen schönen Tag noch!
beaune
Der Mensch ist die dümmste Spezies!! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, der unsichtbare Gott ist, den er verehrt! (Hubert Reeves)

maggi
Mitglied
Beiträge: 556
Registriert: Do Aug 02, 2012 23:23
Strickmaschine: KH 940 mit KR 850 und KG 95
KH 270 mit KR 260
KH 160 mit KR 160
Wohnort: Main-Taunus-Kreis
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: kräftige Oberarme kaschieren

Beitrag von maggi » Mo Mär 26, 2018 21:05

Der Pulli sieht mit den Streifen total süß aus! Den Musterübergang von den Leibteilen zu den Ärmeln hast du prima hinbekommen. Jetzt noch ein bisschen an der Passform basteln! Wie du schon richtig schreibst: Schultern zu breit.
Ansonsten wirklich gelungen!
Herzliche Grüße aus dem MTK

Margit

KH 940 mit KR 850 und KG 95 sowie KH 270 mit KR 260 und ganz neu KH 160 mit KR 160

beaune
Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: Sa Mär 04, 2017 09:19
Strickmaschine: Empisal knitmaster 326
Empisal knitmaster 321 mit Silver Reed SRP 60N Doppelbett
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: kräftige Oberarme kaschieren

Beitrag von beaune » Mo Mär 26, 2018 21:55

:D Danke schön Maggi! :D
Ja, ich werde beim nächsten Projekt meinen "Größenwahn" etwas zurückschrauben. :roll: :lol:
Der Mensch ist die dümmste Spezies!! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, der unsichtbare Gott ist, den er verehrt! (Hubert Reeves)

Antworten

Zurück zu „Strickdesign - Entwurf und Gestaltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast