Ideen für ausgefallene Loops

Für Fragen zu: Entwerfen, Formgebung, eigene Designs, Gestaltung
Mallory
Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Fr Nov 04, 2016 15:44

Liebe Mitstrickerinnen,
eine Bekannte von mir hat im Dezember einen Stand auf einem Kunsthandwerkermarkt und wird dort, soviel ich weiß, in erster Linie Genähtes anbieten. Da sie sehr viel fotografiert, hat sie Stoffe mit Fotodruck anfertigen lassen und näht daraus Röcke etc.
Nun hat sie mich gefragt, ob ich Lust hätte, ihr Angebot mit ein paar peppigen Stricksachen zu ergänzen.
Lust hätte ich schon, aber da stellt sich natürlich gleich wieder die berühmte Frage: wie stelle ich es an, dass auch was herausspringt? Leider ist die Zeit sehr kurz. Ich bekam die Anfrage in der zweiten Oktoberhälfte, als ich noch verreist war, und kann mich erst jetzt an die Arbeit machen. Ende November muss ich alles verschickt haben.

Ich habe mir gedacht, ich mache Loops mit Einstrickmustern, das geht schnell und vor allem muss ich mich nicht mit Überlegungen zur Passform herumplagen.
Gestern habe ich so etwas wie einen "Prototyp" gemacht: 7 Rapporte (à 24 Maschen) breit, ca. 220 Reihen hoch je nach Muster, doppelt gelegt und zu einem Rundschal zusammengenäht.

Bild

Foto an meine Bekannte geschickt - ja, gefällt ihr, ich soll ein paar davon machen, aber immer dran denken, es soll ein bisschen ausgefallen und verrückt sein - "wie du dir einen Künstlerschal vorstellst" schreibt sie.

Ich könnte mir natürlich vorstellen, auch Loops mit Stickereien und Häkelblümchen etc. zu machen, aber jeder zusätzliche Aufwand würde die Stücke teurer machen. Das gleiche gilt für "besondere" Wolle - ich möchte am liebsten nur SoWo verarbeiten, dann lassen sich eventuelle Fragen zur Wäsche etc. am einfachsten beantworten. Ich habe vor allem auch keine Zeit mehr für Experimente mit ausgefallenen Mustern an der Strickmaschine. Ich kann nur mit Lochkarten stricken und bin daher auf den 24er Rapport beschränkt. Habe Karten mit Blumen-, Ethno-, Op-Art- und Zackenmuster usw. Was geht noch? Knöpfe oder Stoffschleifen aufsetzen? Die Anfangsfäden unten aus der Naht hängen lassen und zu Zöpfchen flechten? Hat jemand eine Idee?
Zuletzt geändert von Mallory am Fr Nov 04, 2016 21:26, insgesamt 1-mal geändert.

Rosenfreundin
Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: Sa Apr 18, 2015 18:10
Strickmaschine: Brother KH 892 mit KR 850 und Grobstricker 230, KL 116, KG 93 und zum Nähen: Janome MC 6600, Bernina 215, Bernina 2000 DCE, Brother innov-is V3, Babylock Coverstich,
Wohnort: Schwaben
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Rosenfreundin » Fr Nov 04, 2016 15:53

Ich habe zwar keine zusätzliche Idee aber finde den Loop sehr schön. Danke fürs Vorstellen.
Ich hänge an der Nadel :D ob Nähnadel oder Stricknadel - egal!

Mallory
Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Fr Nov 04, 2016 16:03

Danke! Ich werde den am Stand auch so anbieten, der bleibt wie er ist.
Allerdings möchte ich auch gern ein paar verrücktere Sachen dabei haben. Nur, wenn ich jetzt eine Stunde lang Blümchen häkle und annähe, zahlt mir für diese zusätzliche Stunde niemand einen Aufpreis ... Deshalb soll es einfach und flott zu machen sein.

hht
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Sa Feb 03, 2007 17:59
Wohnort: Ostalb
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von hht » Fr Nov 04, 2016 17:44

Ja, Blümchen und Stickereien gelten ja nicht gerade als verrückt. :wink:
Wenn du variieren willst, könntest Du das am ehesten wohl mit Farben machen, im Rahmen Deiner möglichen Muster. Wenn Du so harmonische Farben nimmst, wie am Beispiel, gefällt das anderen Leuten, als denen, die auffallen wollen.
Etwa Farbzusammenstellungen, die Du nie aussuchen wolltest und evtl. Aufnäher, die Du fertig kaufst, daraufsetzen, geht schnell. Und auf solche "Bilder" fliegen hier viele, wenn man sie gezielt aussucht.

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von lisbeth » Fr Nov 04, 2016 17:53

Guten Abend!
Blumen/maschinengestrickt sind recht simpel herzustellen: einen "doppelten" Streifen (wie ein Bündchen) herstellen mit deutlicher Bruchkante, evtl. die Bruchkante andersfarbig, dann an der Unterkante einen Faden einziehen und zusammenraffen. Geht auch als "gefüllte" Variante, wenn man diese Prozedur zweimal macht oder ein längeres Band herstellt, das erst zusammengerollt und dann gerafft wird.
Habe grad noch ein bisschen drüber nachgedacht: wenn man am Ende eine Reihe Nylonfaden strickt, kann der nächste Streifen gleich weiterproduziert werden, spart Zeit und Arbeit.

Vielleicht wäre das etwas für Deine Loops? Wobei mir Dein Prototyp ausgesprochen gut gefällt !!
(Ich habe es nicht so mit Blümchen...)
Liebe Grüße Lisbeth
Zuletzt geändert von lisbeth am Fr Nov 04, 2016 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

Mallory
Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Fr Nov 04, 2016 18:03

Das ist eine Superidee! Vielen Dank!
Natürlich will ich nicht alle meine Loops mit Blümchen verzieren, sondern nur einige, wo es drauf passt.
Gerade habe ich einen in deutlicher Op-Art-Manier von der Maschine genommen, in Schwarz-Grün. Da werde ich noch drei Knöpfe drannähen, ich zeige ihn morgen, wenn er fertig ist.

Grüße von Anna

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von lisbeth » Fr Nov 04, 2016 18:08

Ich verrate Dir auch den kommenden Umsatzrenner: PINK, möglichst große Blume, mit schwarzer oder lila Bruchkante, Grundfarbe ist dann fast egal.
Schaudernde Grüße, Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

Mallory
Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Fr Nov 04, 2016 19:09

Ich mag Pink sehr (auf schwarzem Grund). Wenn ein pinkfarbener übrig bleibt, trag ich den selbst. :mrgreen:

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5597
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Kerstin » Fr Nov 04, 2016 19:30

Hallo Anna,

hier noch ein Link für maschinengestrickte Blümchen (und ggf. Blätter):
http://www.strickmoden.de/strickdesign/applikation.html
Viel Erfolg beim Stricken für den Markt wünsche ich Dir.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Mallory
Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Fr Nov 04, 2016 20:31

Vielen Dank, Kerstin.
Das Ansehen des Links hat mich eben auf die Idee gebracht, dass ich evtl. auch kleine Applikationen aus i-cords aufnähen könnte. Hab das vor Jahren mal an einem Kinderpulli gemacht, das sieht fetzig aus.
Mal sehen, wie lange es dauert, bis ich die Lust verliere :mrgreen:

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5289
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Michaela » Sa Nov 05, 2016 00:01

Mallory hat geschrieben: dass ich evtl. auch kleine Applikationen aus i-cords aufnähen könnte. Hab das vor Jahren mal an einem Kinderpulli gemacht, das sieht fetzig aus.
Wieso aufnähen? Strick sie gleich an.
Idee: Schal wie gehabt in schrägen oder schlichten Mustern.
Beginnen mit 10 - 20cm I-cord, der dann entlang der Länge oder wirr drangestrickt wird. Also den I-Cord gleichzeitig anstricken, indem eine Masche vom Schal dazugehängt wird. Den I-Cord irgendwo an einer Kante auslaufen lassen und noch ein paar cm Kordel dranstricken. Die I-Cords in verschiedenen Neonfarben oder sonstwie abstechend.
Verstehst du meine Erläuterungen?
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Mallory
Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Sa Nov 05, 2016 00:43

Hmpf, ich glaube nicht so ganz. Ich denke mal, Du gehst von einem vorhandenen I-cord aus?
Den man vorher komplett strickt und dann nach und nach dazuhängt? Wobei man natürlich mehr oder weniger blind arbeiten müsste, da die Vorderseite des Strickteils von der Strickerin weg zeigt ...
Wenn es gemeint ist, versteh ich's ...

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5289
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Michaela » Sa Nov 05, 2016 07:59

Nö, da habe ich wohl um Mitternacht schlecht erklärt.
Ich gehe vom vorhandenen Schal aus.
10 - 20cm I-cord stricken, und dann den I-Cord am Schal weiter stricken, dabei immer Schalmaschen einhängen. Den I-Cord kannst du dann beliebig verlaufen lassen und mir einem Schwänzchen wieder beenden. Dieses wiederholen mit verschiedenen I-Cords, wobei an den Rändern immer die Schwänzchen raushängen sollen.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Mallory
Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Sa Nov 05, 2016 09:49

Danke - das werde ich ausprobieren.
No. 2 ist gestern abend fertig geworden, allerdings noch nicht gewaschen, dann wird er hoffentlich noch gleichmäßiger.
Habe ein paar Knöpfe aufgenäht. Sie sind einfach innen mit einem Wollfaden angeknotet; wer sie nicht mag, kann sie problemlos abschneiden.
Das Grün ist sehr grell - mehr, als es auf dem Foto erscheint.

Bild

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5289
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Michaela » Sa Nov 05, 2016 15:57

Au ja, das sieht wild aus! Zitat meiner Großtante: Und bist du auch noch so kühn, trage niemals blau und grün. Dann passt's
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Mallory
Mitglied
Beiträge: 593
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Sa Nov 05, 2016 16:29

In meiner Jugend sagte man unfreundlich: "Grün und Blau trägt die Sau". Woran ich mich noch nie gehalten habe, ich mag diese Kombination.
Immerhin waren in der grünen Wolle kleine blaue Streifen (im Gestrick auch gut zu sehen).

strickfee
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Sa Okt 22, 2016 13:39
Strickmaschine: Brother KH930 + KH850
Brother KH892 + KH830
Silvereed 860 + Doppelbet
Empisal 550
Bond-Strickmaschine
Singer Grobstrickmaschine
Wohnort: Puchheim
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von strickfee » Sa Nov 05, 2016 21:18

Cool! Mir gefällt der Schal sehr gut. Und den würde ich auch wegen den leuchtenden Farben als ausgefallen betrachten. Toll:

LG Bea
Liebe Grüße

Bea

Brother KH930 + KH850, KH892 + KH830, Silvereed 860 + Doppelbett, Empisal 550, Bond-Strickmaschine, Singer Grobstrickmaschine

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5289
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Michaela » Sa Nov 05, 2016 21:29

Ich habe die Blau und Grün Zusammenstellung auch gern getragen. Besonders in den 80-ern gab es dieses Elektric-Blau und Grasgrün.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

universal
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: Fr Sep 04, 2009 18:09
Wohnort: Bodensee
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von universal » So Nov 06, 2016 23:03

Hallo Mallory, der grün - blaue Schal ist super geworden! Über wieviel Maschen hast du den gestrickt und dann auch zusammen genäht? Ich scheue mich noch das Gestrickte mit der Nähmaschine zusammen zu nähen- warum auch immer. Hast du auch hier normale Sockenwolle verwendet und mit einfarbig blau abgesetzt? Ich glaub ich will den auch haben ;-))) Liebe Grüße Moni
Es grüßt Moni aus Süddeutschland
www.wollmond-werkstatt.de

mero-lugaa
Mitglied
Beiträge: 1038
Registriert: Di Nov 25, 2008 09:16
Strickmaschine: Brother KH 940, KH950i, KR 850, KHC 820, KHC 840, KA 8300, KL 116, KG 93, KE100
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von mero-lugaa » Mo Nov 07, 2016 14:28

Hallo Anna,

deine beiden Schals sind klasse! Ich würde beide sofort tragen! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du mit deinen Designs erfolgreich sein wirst, denn ich weiß, dass die meisten Menschen nicht bereit sind, auch nur die Wollkosten zu bezahlen, geschweige denn einen angemessenen Preis für die Arbeit.

Hier sind noch ein paar Ideen für maschinengestrickte Schals:
http://www.ravelry.com/patterns/library/bubble-pops
http://www.ravelry.com/patterns/library/spikey-scarf
http://www.ravelry.com/patterns/library ... cheatsheet
http://www.ravelry.com/patterns/library/summit-2
http://www.ravelry.com/patterns/library ... -and-found

Einige von denen kann man sicherlich auch zum Loop schließen.
Liebe Grüße,
Petra

Brother KH 940, KH 950i, KR 850, KHC 820, KRC 840, KA 8300, KL 116, KG 93, KE100
Wenn ich gerade nicht stricke, dann nähe oder häkle ich!
http://www.ravelry.com/projects/mero-lugaa

Antworten

Zurück zu „Strickdesign - Entwurf und Gestaltung“