Ideen für ausgefallene Loops

Für Fragen zu: Entwerfen, Formgebung, eigene Designs, Gestaltung
Mallory
Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Mo Nov 07, 2016 14:41

Vielen Dank, Petra! Besonders der "Bubble-pop" gefällt mir.
Werde mal schauen, ob ich etwas davon für den Markt verwenden kann - für mich selbst ganz bestimmt :mrgreen:
Inzwischen ist Schal Nr. 3 fertig und Nr. 4 auch schon angefangen. Falls ich sie nicht verkaufen kann, werde ich sie z.T. verschenken oder über Ravelry gegen Wolle tauschen.
Grüße von Anna

mero-lugaa
Mitglied
Beiträge: 1038
Registriert: Di Nov 25, 2008 09:16
Strickmaschine: Brother KH 940, KH950i, KR 850, KHC 820, KHC 840, KA 8300, KL 116, KG 93, KE100
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von mero-lugaa » Mo Nov 07, 2016 14:55

Der Bubble-pop gefällt mir auch besonders gut und ist schon lange auf meiner To-Do-Liste! Falls du die Schals nicht verkauft bekommst, sind es auf jeden Fall wunderschöne Geschenke und bis Weihnachten ist es ja auch nicht mehr lang hin!
Liebe Grüße,
Petra

Brother KH 940, KH 950i, KR 850, KHC 820, KRC 840, KA 8300, KL 116, KG 93, KE100
Wenn ich gerade nicht stricke, dann nähe oder häkle ich!
http://www.ravelry.com/projects/mero-lugaa

Mallory
Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Mo Nov 07, 2016 18:19

Ich werfe bei dieser Gelegenheit mal eine Frage in die Runde, vielleicht kann mir jemand von der Lochkartenfraktion oder eine sonstige Kennerin der Materie das beantworten.
Ich würde gern versuchen, Lochkarten selbst zu gestalten. Dafür wäre in Programm ungemein hilfreich, das etwa drei Rapport-Raster nebeneinander anzeigt und wenn ich in dem mittleren Rapport was reinzeichne, wird das automatisch in den beiden benachbarten Rapporten so wiederholt.
Ist das verständlich erklärt ...?
Ich habe neulich sowas auf Facebook gesehen, da ging beispielhaft um einen Kreis mit beliebig vielen Segmenten, und was man in ein Segment zeichnet, erscheint symmetrisch in allen anderen Segmenten auch. Es ging dabei wohl ums Mandala-Malen.
Ich kann das natürlich auch auf Kästelpapier machen, fände das aber etwas mühsam. Weiß jemand, wie man das automatisieren könnte?

Grüße von Anna

mfischer
Mitglied
Beiträge: 345
Registriert: Mi Jul 30, 2014 17:57
Strickmaschine: Pfaff Passap Duomatic 80
Passap Automatic
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von mfischer » Mo Nov 07, 2016 20:02

Hallo Anna,
wenn du Excel hast, kannst du mit "copy und paste" deine Rapporte ganz schnell vervielfachen.
Für die Deco Lochkarten der Duo 80 habe ich oft nur ein Mini-Grundmuster von z. B. 4 mal 4 ausgefüllten Kästchen. Das reicht mir auch, denn mit Excel kann man ganz schnell die "Lochkarte" ausfüllen.
So kannst du ohne große Mühe auch eigene Designs überprüfen.
Auf meinem iPad habe ich eine App, "Omnia Sketch". Damit kann man Motive schon beim Zeichnen vertikal oder horizontal oder beides spiegeln. Fürs Lochkarten-Designen ist das für mich aber weniger geeignet.
Bunte Herbstgrüße
Margrit

mfischer
Mitglied
Beiträge: 345
Registriert: Mi Jul 30, 2014 17:57
Strickmaschine: Pfaff Passap Duomatic 80
Passap Automatic
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von mfischer » Mo Nov 07, 2016 20:34

Hallo Anna, noch ein Nachtrag: Deine Loops gefallen mir sehr, sehr gut!
In bescheidenerem Rahmen habe ich letztes Jahr auch Loops mit Deco Karten gemacht. Meine, Doppelbettjacquard, sind nicht zu Schläuchen, sondern nur zum Rund genäht. Ich habe sie alle bis auf einen verschenkt.
Margrit

Hier der Link zu meinen Loops:
http://www.ravelry.com/projects/mfische ... deco-cards

Mallory
Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Mo Nov 07, 2016 23:31

Das sind sehr, sehr schöne Loops - allerdings würde, wenn ich solche stricken würde, meine Bekannte vermutlich beanstanden, dass sie nicht schrill genug aussehen.
Ich habe heute abend den vierten fertiggestellt und stehe diesmal vor einem Problem - den möchte ich selbst behalten! Der beste Ehemann von allen hat schon in seinen Bart gegrummelt, dass er an meiner Stelle den nicht hergeben würde.

@ mfischer: Excel habe ich natürlich, kann es aber nicht bedienen :mrgreen: Ist wohl Zeit, dass ich es mal lerne ... Danke für den Tipp!

mfischer
Mitglied
Beiträge: 345
Registriert: Mi Jul 30, 2014 17:57
Strickmaschine: Pfaff Passap Duomatic 80
Passap Automatic
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von mfischer » Di Nov 08, 2016 05:58

Guten Morgen, Anna!
Da hast du recht, schrill sind die nicht. Eher brav und bieder. (Ganz so wie ich... hüstel...)
Und bevor es zur Scheidung kommt - jede masochistische Neigung unterdrücken und diesen vierten Loop für dich selbst behalten!!!
Excel für deine Zwecke hat nichts mit Formeln und dem sonst üblichen Gebrauch dieses Programms zu tun. Musst halt grad schon mal noch zählen können. Wenn du niemanden hast, der dich einweisen kann, melde dich bei uns. Nachhilfe müsste auch per Telefon, besser noch begleitet mit Teamviewer, zu arrangieren sein.
Glaub mir, es ist nicht schwer und lohnt sich für dich.
Schönen Tag noch!
Margrit

Mallory
Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Di Nov 08, 2016 10:12

Ich habe eben erst gemerkt, dass ich Monis Beitrag glatt überlesen hatte ...
Also, ich habe im offenen Anschlag mit Kontrast über 7 Musterrapporte Maschen angeschlagen, ein paar Reihen mit Kontrast gestrickt, dann ca. 220 Reihen im Muster (wieviele genau, hängt vom Muster ab). Wieder mit Kontrast abgeworfen, die offenen Enden im Maschenstich verbunden. Den Schal doppelt gelegt und längs im Matratzenstich zusammengenäht.
Ich weiß, dass man das auch mit der Nähmaschine machen kann, das wollte ich aber nicht.
ich verarbeite ausschließlich Sockenwolle. Erstens habe ich davon große Vorräte, man kann alle möglichen Farben durcheinander mischen; zweitens sind eventuelle Fragen von Kunden nach Waschbarkeit etc. einfach zu beantworten, und drittens wird die Herstellung nicht so teuer.
Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich nach einer alternativen Qualität aus reiner Wolle suchen, aber es muss ja schnell gehen. ich versuche mit dem Vorhandenen zu arbeiten, evtl. im Wolllädchen meines Vertrauens (das liegt zum Glück nur 10 km entfernt) die Vorräte zu ergänzen.

universal
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: Fr Sep 04, 2009 18:09
Wohnort: Bodensee
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von universal » Di Nov 08, 2016 11:26

hallo Mallory, danke für die Infos- muss ich schnellstmöglich ausprobieren. Du könntest die Maschen der erste Reihe auch wieder einhängen und mit dem KG abketten. Das klappt ganz gut. Ich stelle die Maschengröße ca. 1 1/2 größer und zieh den Faden hinter dem Fadenspanner etwas nach oben damit er sehr locker in den KG läuft.
Es grüßt Moni aus Süddeutschland
www.wollmond-werkstatt.de

Mallory
Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Di Nov 08, 2016 11:46

KG hab ich leider nicht. Aber beim nächsten Loop werde ich mal die Abkettmethode mit langen Maschen versuchen.

Annette 1965
Mitglied
Beiträge: 478
Registriert: Mi Feb 23, 2011 14:28
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Annette 1965 » Mo Jan 02, 2017 16:39

Hallo Mallory!
Ich bin neugierig: Hat Deine Bekannte einen guten Verkaufserfolg mit Deinen Loops gehabt?
Beste Grüße von Annette

Mallory
Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Mallory » Di Jan 03, 2017 11:06

Hallo Annette,
ich bin ganz zufrieden, von den zehn Loops sind sechs auf dem Markt verkauft worden, und ich habe sie nicht zum Selbstausbeutungspreis angeboten, wie manche Sockenstrickerinnen (zum Beispiel auf unserem regionalen Weihnachtsmarkt) das machen.
Zwei andere habe ich bei Ravelry gegen wunderschöne Wolle vertauscht und die letzten zwei liegen noch hier. Falls sie jemand möchte - diese zwei letzten würde ich auch gegen Wolle tauschen. Ich setze ein Angebot ins Flohmarktforum.

Grüße von Anna

Annette 1965
Mitglied
Beiträge: 478
Registriert: Mi Feb 23, 2011 14:28
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Annette 1965 » Di Jan 03, 2017 11:56

Liebe Anna, das freut mich für Dich! Und gut, daß die Käufer auch bereit waren, einen höheren Preis zu bezahlen!
Da hat sich die Aktion jedenfalls gelohnt.

Beste Grüße von Annette

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5288
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 263 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ideen für ausgefallene Loops

Beitrag von Michaela » Di Jan 03, 2017 22:59

Super!
Den Grünen hätte ich auch verkauft gesehen, Retromuster sind doch wieder modern. Der ist sogar männertauglich :-)
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Antworten

Zurück zu „Strickdesign - Entwurf und Gestaltung“