Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Für Fragen zu Wolle, Garnen, Stricknadeln, Wicklern, Strickumgebung ...
liko
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo Mär 16, 2015 11:02

Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von liko » Do Feb 18, 2016 13:48

Hallo in die Runde,
Ich möchte für einen Freund einen Pullover stricken und suche die passende Wolle. Der Pulli soll rustikal werden und muss nicht unbedingt kratzfrei sein. so etwa Nadel Stärke 4-5 Stelle ich mir vor. Wichtig ist das sich die Wolle in der Maschine waschen lässt. Mein Freund hat noch nie was von handwäsche gehört :roll:
Hat jemand Vorschläge für mich ?

sonne2
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: Mi Apr 29, 2009 15:05
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von sonne2 » Do Feb 18, 2016 13:58

Hallo,
Sockenwolle (6- oder 8-fach) geht immer.
Gruß
Sonja

liko
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo Mär 16, 2015 11:02

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von liko » Do Feb 18, 2016 14:08

Super Idee. Ich hatte mal welche (4fädig) aus Merino, die war richtig weich. Gibt es die auch in dicker und einfarbig. Ich habe gerade beim googeln nix gefunden.

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1192
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von Siebenstein » Do Feb 18, 2016 14:20

Du kannst auch jede reine Merinowolle nehmen, die lässt sich prima in der Maschine im Wollprogramm waschen.

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5835
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 669 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von Kerstin » Do Feb 18, 2016 15:03

Im Prinzip lässt sich jede Wolle in der Waschmaschine waschen, selbst die empfindlichste (notfalls im Wäschenetz), vorausgesetzt man stellt den speziellen Wollwaschgang mit maximal 30° ein und verwendet ein geeignetes Wollwaschmittel. Bei mir fliegt jedenfalls alles Wollige in die Waschmaschine, inklusive Angora, Alpaka, Seide(ngemisch) und was es sonst noch gibt. Und geschleudert wird hochtourig, damit die Sachen nicht tagelang zum Trocknen benötigen.

Achtung:
Manche Leute glauben, dass die Einstellung "Fein" oder "Pflegeleicht"dasselbe sei wie der Wollwaschgang. Das ist jedoch ein Irrtum. Mit diesen Waschgängen werden vermutlich die meisten ungewollten Verfilzungen erzielt. Deshalb bitte merken:
Feinwaschgang oder Pflegeleicht ist NICHT Wollwaschgang!
Feinwaschmittel ist NICHT Wollwaschmittel!


Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

sonne2
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: Mi Apr 29, 2009 15:05
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von sonne2 » Do Feb 18, 2016 16:10

Kerstin hat vollkommen recht. Genau so mach ich es auch.
Versuchs mal beim googeln mit Sockenwolle 6-fach oder 8-fach, dann klappt es.
Sonja

Irene H.
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: So Mär 01, 2015 12:18
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von Irene H. » Do Feb 18, 2016 19:38

Mit Superwash ausgerüstete Wolle soll prinzipiell selbst das Waschen im normalen (40-Grad-)Waschgang und mit normalem Waschmittel aushalten. Das ist nicht nur Sockenwolle, v.a. Merino ist sehr oft mit Superwash ausgerüstet.

Ich empfehle aber auch bei Superwash Wollwaschmittel und zumindest den Feinwaschgang - ich bin fest überzeugt, dass die Sachen dann länger halten (mache ich auch bei gekauften Feinwollsocken). Wichtig bei Merino: fest stricken, gut schleudern und liegend trocknen!

LG Irene

Irene H.
Mitglied
Beiträge: 58
Registriert: So Mär 01, 2015 12:18
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von Irene H. » Do Feb 18, 2016 19:41

Ach so, Drops Karisma ist z.B. auch superwash und wohl etwas robuster als Merino, und etwa in der Stärke, die dir vorschwebt. Ich selber habe es noch nie verwendet.
Zuletzt geändert von Irene H. am Do Feb 18, 2016 22:16, insgesamt 1-mal geändert.

Piccolina
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Sa Nov 28, 2015 22:41
Wohnort: Wendland, wo die Wölfe wohnen

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von Piccolina » Do Feb 18, 2016 20:01

Irene H. hat geschrieben:Ach so, Drops Karisma ist z.B. auch superwash und wohl etwas robuster als Merino, und etwa in der Stärke, die der vorschwebt. Ich selber habe es noch nie verwendet.
Daraus habe ich in diesem Winter Mützen in Serie gestrickt. Schön weich, leicht zu stricken, problemlos zu waschen (Wollprogramm).
Ach ja... und super Preis!
Liebe Grüße, Lina :D

McMill
Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: Mo Mai 16, 2005 09:46
Wohnort: Kochertal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von McMill » Fr Feb 19, 2016 06:08

gute Wahl wäre auch Wollywash von ggh,geht mit 4er Nadeln und strickt sich super. Auch gut zu waschen.
USchi
Bild

liko
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo Mär 16, 2015 11:02

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von liko » Fr Feb 19, 2016 10:27

Ich persönlich wasche ja auch immer alles in der Maschine. Im wollwaschgang, wollwaschmittel, und vorher eine Nacht gewässert.....
aber ich habe bedenken ob mein Freund das so hinbekommt .... :-)
ICh bin dankbar für eure anregungen und google mal nach Sockenwolle, Wollywasch und der Karisma :-) wobei ich gehört habe das die Karisma sehr pillt?
1000 dank

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1192
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von Siebenstein » Fr Feb 19, 2016 10:45

liko hat geschrieben: und vorher eine Nacht gewässert.....
Was bewirkst du damit?

liko
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo Mär 16, 2015 11:02

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von liko » Fr Feb 19, 2016 11:03

Das ist in meiner Familie so Tradition, das heißt ich habe von meiner Mutter gelernt das man eben so Wolle wäscht :-) Erst vorsichtig in sehr heißes Wasser legen und dann nach einem Tag ins Wollwaschprogramm waschen. Angeblich wird die Wolle so weniger anfällig für verfilzungen.

Im Wollwaschprogramm der Waschmaschine funktioniert das ja auch ähnlich, erst wird Wasser zugefügt, und dann gibt es längere Pausen. Ich habe viele Teile für meinen Sohn aus Wolle/Seide die oft auch richtig schmutzig sind, und so bekomme die richtig sauber, und die Kleidung bleibt lange in gutem zustand.

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2863
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von frieda » Fr Feb 19, 2016 11:46

Wolle verfilzt beim Waschen, wenn sie im Wasserbad a) viel bewegt wird b) stärkeren Temperaturschwankungen ausgesetzt wird c) wenn das Waschmittel alkalisch ist. Jedes für sich oder in Kombination.

Dass ein Einlegen in heißes Wasser vor Verfilzungen schützt ist meiner Meinung nach eher unwahrscheinlich. Allenfalls löst es schon mal Verschmutzungen vor der eigentlichen Wäsche.

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

Uschi58
Mitglied
Beiträge: 404
Registriert: Mi Mär 07, 2012 14:31
Strickmaschine: Brother KH-930 mit KR 850 und Simet Strickmaschinenmotor
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von Uschi58 » Fr Feb 19, 2016 12:51

Hallo,

sehr robust sind auch Garnmischungen aus Polyacryl und Baumwolle zu 50/50 Prozent. Ich habe unzählige Pullover daraus gemacht, die ich wöchentlich in der Waschmaschine im Wollprogramm wasche (mit normalem Ariel sogar, also kein Wollwaschmittel).
Gruß
Uschi

(fast) reine Maschinenstrickerin auf Brother KH-930 mit Doppelbett und Simet-Motor, KH-892 mit Doppelbett, DK 7

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2863
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von frieda » Fr Feb 19, 2016 13:26

Warum sollte man auch Polyacryl/Baumwolle mit Wollwaschmittel waschen, es enthält ja keine Wolle?

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

halifaxon
Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: Mi Feb 07, 2007 16:25
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von halifaxon » Sa Feb 20, 2016 18:03

Hallo


Ich empfehle, Wollprogramm mit einem Wollwaschmittel jedoch kalt d.h. ohne eine Temperatur zuwählen, da passiert nichts.

Liebe Grüße
stricke auf der Brother KH 970,KR850
Empisal 325 mit Doppelbett
http://www.flickr.com/photos/16162321@N05/

bin 64 Jahre alt

Stefan
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Sa Feb 20, 2016 15:18
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von Stefan » Sa Feb 20, 2016 18:49

Dass man Wolle nicht in der Maschine waschen kann stammt noch aus Zeiten, in denen Waschmaschinen keinen Wollwaschgang hatten. Heutige Maschinen können das alle, sogar mein oller Toplader. Und da kommen meine Pullover rein. Wollwaschmittel, kalt waschen. Gut is. Anschließend im Liegen trocknen.
Ich wage sogar zu behaupten, daß waschen in einer modernen Maschine im Wollwaschgang bessr und sicherer ist wie ne schlechte Handwäsche.

Grüße

Stefan
Grüße aus dem Saarland :-)

Stefan

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5608
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 296 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von Michaela » So Feb 21, 2016 00:51

Ich wage sogar zu behaupten, daß waschen in einer modernen Maschine im Wollwaschgang bessr und sicherer ist wie ne schlechte Handwäsche.
Ich stimme dir zu. So ein Gezerre wie bei der Handwäsche vollführt die Maschine nicht. Die schwenkt nur.
Und wann beginnt bei dir eine "moderne Maschine"?
Ich habe schon die Wollsachen Ende der 80er in der Maschine gewaschen, mit Haarshampoon.
Meine modernste Maschine ist die Ökolavamat aus dem Jahre 1995, die im übrigen noch nie einen Krümel Calgon gesehen hat.
Das dort vorhandene Wollprogramm wäscht kalt, 30 und 40 Grad. 30 Grad ist mein Standardwaschprogramm, da ist noch nie etwas verfilzt.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

liko
Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: Mo Mär 16, 2015 11:02

Re: Welche wolle für Maschinen waschbaren Pullover

Beitrag von liko » Mo Feb 22, 2016 09:23

Hallo, ich brauche nochmals Hilfe. Ich kann mich nicht zwischen der Wollywasch und der Karisma Wolle entscheiden. Wer hat schon mit beiden gestrickt, und kennt den unterschied? vielen vielen Dank

Antworten

Zurück zu „Material + Zubehör für jegliche Arbeiten mit Garn und Nadeln“