Wollständer

Für Beiträge zu Apparaten, die mit Nadelzylindern arbeiten, deren Zubehör und Handhabung
Antworten
Fusselfee
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: Mi Okt 10, 2007 19:02
Strickmaschine: Brother kh260/kr260, kh950/kr850, Kh860/kr850, Passap duomatic 80, NZAK, Wikuna, Canada Autoknitter, alte Flachbettmaschine mit Rundschloss 2x
Danksagung erhalten: 3 Mal

Wollständer

Beitrag von Fusselfee » Mo Feb 03, 2014 14:54

Bild

die kann man nie genug haben, mein Freund hat mir welche gedrechselt.Links der alte Orginal, rechts der Neue.
Gruß Hanne

Inselrose
Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: Do Jun 28, 2007 12:09
Wohnort: mitten in der Nordsee
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wollständer

Beitrag von Inselrose » Mo Feb 17, 2014 12:09

Der sieht super aus ! Wobei ich hauptsächlich meinen kleinen Konenwickler von den anderen Strickmaschinen nehmen . Aber vielleicht muß ich das Wickeln einfach noch bischen üben ;)
liebe Grüße
Stephani



stricke zur Zeit nur auf der KH 860+KR 850 , KH 260 mit KR 260 und KX 395.Die Empisal 305 +SRN-321 und mit Oldie Knittax AM3 liegen unterm Bett , da ich keinen Platz zum aufbauen habe :-( .
neu : mein Rundstricker Heise 1953 :)

bruchaip
Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: Di Dez 21, 2010 19:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wollständer

Beitrag von bruchaip » Di Feb 18, 2014 10:37

Hallo Hanne,

klasse sieht der Kegel aus. Großes Lob an deinen Freund!
Ich sehe, du hast fast den gleichen, alten Wickler, wie ich. :D
Meiner hat nur noch an dem Metallstab, auf die man die Kegel aufsetzt,zwei " Füße" und eine Feder, die ihn etwas festklemmt, damit er nicht wegfliegt.
Wickler 001a.JPG
Wickler 001a.JPG (33.84 KiB) 6011 mal betrachtet
Wickler 002a.JPG
Wickler 002a.JPG (32.33 KiB) 6011 mal betrachtet
Ich mag dieses alte Ding sehr, weil man damit so wahnsinnig schnell ist.
Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, wo du einen neuen Riemen herbekommst, wenn deiner mal reißt?
Bei mir ist das Material schon sehr spröde. Klar, man kann die Bruchstelle vielleicht tackern/kleben....irgendwie zusammen friemeln. Aber so ganz optimal wäre das wahrscheinlich nicht. Lederband vom Schuster/ Keilriemen ???? ...ich zerbreche mir schon den Kopf. Hast du eine Idee?
liebe Grüße
Ingrid
Brother: KH 930/KR850- KH 260/KR 260-2 mal KH 910 mit DB-PPD mit FB 100- KHC 820A, KRC 830- KL 116-HagueLinker-Singer Memo II-

http://ingridkreativ.blogspot.com/

Yllej
Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: Do Jul 11, 2013 12:53
Strickmaschine: Brother KH 860, KH 930, KH 940, KR 850, KG93, KE100
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Wollständer

Beitrag von Yllej » Di Feb 18, 2014 11:13

Kleiner Tipp einer Spinnerin :D

feste Baumwollschnur oder einen PU-Riemen, wie man sie als Antriebsriemen für Spinnräder benützt

http://www.das-wollschaf.de/osshop/cata ... ts_id=1719
der PU-Riemen wird stramm passend glatt abgeschnitten und mittels eines Feuerzeuges an den Schnittstellen zusammengeklebt. Das hält bombenfest.

wenns stilecht sein soll, dann ist sicher ein Lederriemen angebracht.

gut einweichen und passend tackern, aufspannen und trocknen lassen.


Die Wollwickler sehen einfach toll aus !
lieben Gruß
Elisabeth

bruchaip
Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: Di Dez 21, 2010 19:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wollständer

Beitrag von bruchaip » Di Feb 18, 2014 13:04

Elisabeth,
ganz lieben Dank für diesen wirklich tollen Tipp.
Nein, stilecht muss es nicht sein, Hauptsache es funktioniert.
Dann muss ich mir jetzt keine Sorgen mehr machen. Prima!
lieben Gruß
Ingrid
Brother: KH 930/KR850- KH 260/KR 260-2 mal KH 910 mit DB-PPD mit FB 100- KHC 820A, KRC 830- KL 116-HagueLinker-Singer Memo II-

http://ingridkreativ.blogspot.com/

bruchaip
Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: Di Dez 21, 2010 19:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wollständer

Beitrag von bruchaip » Di Feb 18, 2014 13:11

bruchaip hat geschrieben:Elisabeth,
ganz lieben Dank für diesen wirklich tollen Tipp.
Nein, stilecht muss es nicht sein, Hauptsache es funktioniert.
Dann muss ich mir jetzt keine Sorgen mehr machen. Prima! Im Notfall kann ich ihn sogar abholen ( ist ja ganz bei mir in der Nähe)
lieben Gruß
Ingrid
Brother: KH 930/KR850- KH 260/KR 260-2 mal KH 910 mit DB-PPD mit FB 100- KHC 820A, KRC 830- KL 116-HagueLinker-Singer Memo II-

http://ingridkreativ.blogspot.com/

Fusselfee
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: Mi Okt 10, 2007 19:02
Strickmaschine: Brother kh260/kr260, kh950/kr850, Kh860/kr850, Passap duomatic 80, NZAK, Wikuna, Canada Autoknitter, alte Flachbettmaschine mit Rundschloss 2x
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wollständer

Beitrag von Fusselfee » Di Feb 18, 2014 16:34

Ich mag dieses alte Ding sehr, weil man damit so wahnsinnig schnell ist.
Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, wo du einen neuen Riemen herbekommst, wenn deiner mal reißt?
Bei mir ist das Material schon sehr spröde. Klar, man kann die Bruchstelle vielleicht tackern/kleben....irgendwie zusammen friemeln. Aber so ganz optimal wäre das wahrscheinlich nicht. Lederband vom Schuster/ Keilriemen ???? ...ich zerbreche mir schon den Kopf. Hast du eine Idee?
liebe Grüße
Ingrid[/quote]
Hallo Ingrid
den Riemen bekommt man bei Zubehör für Spinnräder und bei E-Bay habe ich auch schon welche aus Leder gesehen.
Lob habe ich weiter gegeben, zur Zeit macht er wieder Häkelnadel in allen größen, teilweise mit Schmucksteinen. In einer dicken Eichenadel hat er einen kleinen Schmetterling reingemacht, war Ursprünglich mal für die Fingernägel gedacht. So eine Holzspule habe ich auch noch wenn ich sie finde kannst du sie haben die passt nicht auf meinen Wickler.
Gruß Hanne

bruchaip
Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: Di Dez 21, 2010 19:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wollständer

Beitrag von bruchaip » Di Feb 18, 2014 21:42

Fusselfee hat geschrieben:den Riemen bekommt man bei Zubehör für Spinnräder und bei E-Bay habe ich auch schon welche aus Leder gesehen.
Lob habe ich weiter gegeben, zur Zeit macht er wieder Häkelnadel in allen größen, teilweise mit Schmucksteinen. In einer dicken Eichenadel hat er einen kleinen Schmetterling reingemacht, war Ursprünglich mal für die Fingernägel gedacht. So eine Holzspule habe ich auch noch wenn ich sie finde kannst du sie haben die passt nicht auf meinen Wickler.
Hallo Hanne,
wie schön, wenn jemand im Haus ist, der mit Holz umgehen kann!
Super, da freu ich mich aber sehr. Wenn du die Spule mal wieder findest, sag bescheid, wir werden uns dann bestimmt einig. :D
schönen Abend noch
Ingrid
Brother: KH 930/KR850- KH 260/KR 260-2 mal KH 910 mit DB-PPD mit FB 100- KHC 820A, KRC 830- KL 116-HagueLinker-Singer Memo II-

http://ingridkreativ.blogspot.com/

Fusselfee
Mitglied
Beiträge: 91
Registriert: Mi Okt 10, 2007 19:02
Strickmaschine: Brother kh260/kr260, kh950/kr850, Kh860/kr850, Passap duomatic 80, NZAK, Wikuna, Canada Autoknitter, alte Flachbettmaschine mit Rundschloss 2x
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wollständer

Beitrag von Fusselfee » Mi Feb 19, 2014 10:22

Hallo Ingrid,

habe die Holzkone gefunden, gegen Portoerstattung kannst du sie haben ich brauche sie so nicht.
LG hanne

bruchaip
Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: Di Dez 21, 2010 19:35
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wollständer

Beitrag von bruchaip » Mi Feb 19, 2014 11:52

Wow, freu, freu.
Danke!!!!!
Dann melde ich mich mal per PN, ok?
lieben Gruß
Ingrid
Brother: KH 930/KR850- KH 260/KR 260-2 mal KH 910 mit DB-PPD mit FB 100- KHC 820A, KRC 830- KL 116-HagueLinker-Singer Memo II-

http://ingridkreativ.blogspot.com/

Fröschlisfrau
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi Mai 28, 2014 14:36
Strickmaschine: Gustav Nissen Socken-Strickmaschine mit Flachstrickeinr.
Wohnort: Kalletal

Re: Wollständer

Beitrag von Fröschlisfrau » Mi Jun 04, 2014 07:47

Hallo Hanne, das fehlt mir noch, im Moment habe ich die Wolle in einer Schüssel liegen und muss sehr aufpassen das der Faden nicht zu stramm wird, ich freue mich auf das Wochenende in Rheine, werde Samstag dort sein und wohl viel viel Fragen.LG Ramona

Antworten

Zurück zu „Rundstrickapparate - Sockenstrickmaschinen“