Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Man will ja auch mal über was anderes als Stricken reden ;-)
Antworten
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5351
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von Michaela » Do Mär 22, 2018 12:41

Die Modewelt präsentiert uns wieder wenig alltagstaugliche Knitwear
Bildquelle: https://www.vogue.com/fashion-shows/fal ... lection#22

Bild

Bildquelle: http://thedarkerhorse.blogspot.de/2013/ ... 1Lk6Fde5K0
Bild

Fäden vernähen wird überschätzt. Bildquelle https://www.vogue.com/fashion-shows/fal ... lection#18

Bild
Bild

Das ist wohl zur Fashion-Show nicht rechtzeitig fertig geworden
Bildquelle: https://www.vogue.com/fashion-shows/fal ... lection#26
Bild
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2824
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von frieda » Do Mär 22, 2018 12:53

Gebt dem hohlwangigen Knaben doch bitte mal einen Snickers oder irgendwas anderes mit Kalorien ...

Aber Hauptsache, sie haben es alle schön warm.

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

Mallory
Mitglied
Beiträge: 601
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von Mallory » Do Mär 22, 2018 13:29

Ich fass es nicht: die Hose, die ich jeden Sommer abends auf dem Campingplatz zu tragen pflege, ist der letzte Schrei! Siehe erstes Bild.
Da fehlt mir dann nur noch der passende Pullover. 8-)

Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 525
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von Strickendes Landei » Do Mär 22, 2018 13:40

Hat da jemand zu grosse Maschenproben gestrickt und dann einfach die Rechtecke zusammengenäht :shock: ?
Mein Favorit ist der blaue Pullover.
Stricken, Katzenleckerlis rein - warten das die Fetzen fliegen und schon ist man top aktuell gestylt :lol:
Liebe Grüße
Sandra

Mallory
Mitglied
Beiträge: 601
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von Mallory » Do Mär 22, 2018 13:56

Ich frage mich seit Jahren nach dem Sinn dieser überlangen Ärmel.
Früher galt es als Statussymbol, wenn man weiße Haut hatte, weil das demonstrierte, dass man nicht arbeiten musste.
Heute gilt es als Statussymbol, wenn man gebräunt ist, aus dem gleichen Grund.
überlange Nägel sind ein Statussymbol, vermutlich ebenfalls aus dem gleichen Grund.
Auch die überlangen Ärmel hindern an der Arbeit - vermutlich also auch aus dem gleichen Grund?

Fädchen
Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: Fr Okt 09, 2015 20:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von Fädchen » Do Mär 22, 2018 15:59

Hallo Leute

Also die Farben des ersten Pullis finde ich großartig. Außerdem sollten wir uns alle darüber freuen, daß es nicht mehr nötig ist die Fäden zu vernähen. Einfach hängen lassen, je länger, desto modischer!
Und den letzten Pulli werde ich meiner Tochter nicht zeigen. Ich weiß genau, daß sie sowas dann auch haben will.

Es grüßt Fädchen

Maja
Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: Mi Apr 11, 2007 08:43
Wohnort: Gifhorn
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von Maja » Do Mär 22, 2018 16:26

Bei all diesen Modellen könnte man fast seine ganzen Wollvorräte verarbeiten. Allein die Ärmel haben ja schon einen hohen Anteil am Wollverbrauch.
Es ist ein Versuch wert. Mal sehen.

LG
Maja

Anna1966
Mitglied
Beiträge: 335
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von Anna1966 » Fr Mär 23, 2018 10:09

Wie schwer diese Teile wohl sind! Die armen dünnen Modells.

Liebe Grüße von Anna

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1125
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von Siebenstein » Fr Mär 23, 2018 12:53

Auch auf der h+h findet man solche Gruselmodelle:
66BBD41A-A4C2-4242-8812-24C3E29A1925.jpeg
66BBD41A-A4C2-4242-8812-24C3E29A1925.jpeg (160.37 KiB) 5297 mal betrachtet

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2824
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von frieda » Fr Mär 23, 2018 13:02

Im Gegensatz zum 2012 ist die Maschengröße aber schon wieder etwas geschrumpft ...
h_und_h5.jpg
h_und_h5.jpg (106.62 KiB) 5295 mal betrachtet
Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

universal
Mitglied
Beiträge: 378
Registriert: Fr Sep 04, 2009 18:09
Wohnort: Bodensee
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von universal » Fr Mär 23, 2018 20:13

Yippie, endlich fallen meine verkorksten Pullover nicht mehr auf sondern sind „Mode“!
Es grüßt Moni aus Süddeutschland
www.wollmond-werkstatt.de

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5635
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal
Kontaktdaten:

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von Kerstin » Sa Mär 24, 2018 08:50

Was für ein seltsames Styling: Der dicke Pullover, in dem man fast verlorengeht, die Hochwasserhosen und die zarten Pantöffelchen dazu. Ich versuche mir eine Situation vorzustellen, bei der man so etwas tragen kann. (Pantoffeln finde ich ohnehin unpraktisch, weil sie so leicht vom Fuß rutschen.)

Auf dem Bild darunter sieht es aus, als hätten die Modelmädels versehentlich in die Kiste mit den Übergrößen gegriffen. Aber die bunten Stiefelchen finde ich nett. :-)

Zur blau-roten Pullover-Ruine möchte ich anmerken, dass wir Ähnliches schon 1984 im Rahmen des Punk bzw. Grunge hatten. Ich habe noch die eine oder andere Zeitschrift von damals.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Kathi
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Mi Apr 18, 2007 20:50
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Waren die kleineren Teile vielleicht doch die Ärmel?

Beitrag von Kathi » So Mär 25, 2018 21:51

universal hat geschrieben:
Fr Mär 23, 2018 20:13
Yippie, endlich fallen meine verkorksten Pullover nicht mehr auf sondern sind „Mode“!
Das habe ich auch eben gedacht. Es wird immer gescmackloser...
Liebe Grüße

Kathi
_________________________________________

Stricke mit: Brother KH 965 + KR 850; Superfeinstricker 3,5mm Brother KH131-48, Brother KH230 + KR230, Singer Solo Extrabreit, KL 116, KRC 900 und KG93

Antworten

Zurück zu „Off Topic“