Babydecke gehäckelt , geflochten

Für Fragen und Austausch zu Häkeltechniken und -Anleitungsproblemen
Antworten
Natty
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mo Nov 05, 2018 14:21
Strickmaschine: nein

Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Natty » Mo Nov 05, 2018 14:55

ich freue mich diese Forum gefunden zu haben und habe gleich eine Frage


Das mehrfarbige Flechtmuster auf der Decke besteht aus zweireihigen gehäkelten Stäbchenstreifen, die im Korbmuster miteinander verflochten werden
Die Decke ist etwa 80x60
Durch das Umhäckeln der Decke sind die Bänder am Rand fixiert

Wie fixiert man sie in der Mitte das sie nicht rutschen?

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5437
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Kontaktdaten:

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Michaela » Mo Nov 05, 2018 16:59

Hallo, Natty,

willkommen im Forum!
So "freihändig" kann ich mir gerade gar nicht vorstellen, was du meinen könntest.
Gibt es einen Link zur Decke, die du anfertigen willst?
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5494
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 553 Mal
Kontaktdaten:

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Kerstin » Di Nov 06, 2018 10:26

Hallo Natty,

auch von mir willkommen im Forum.
Da nicht alle von uns Gedankenleser sind, hilft jeweils ein Link zu der Seite, wo du das gefunden hast, zu dem du eine Frage hast.

Verflochtene Häkelstreifen können auf verschiedene Weisen fixiert werden. Ich gebe aber zu bedenken, dass beim Flechten/Weben eine doppelte Lage entsteht, d.h. das fertige Teil wiegt ordentlich was.
Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Natty
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mo Nov 05, 2018 14:21
Strickmaschine: nein

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Natty » Di Nov 06, 2018 10:31

Es geht in die Richtung https://selbstdiefrau.wordpress.com/201 ... anleitung/

Nur sind meine Streifen etwas breiter und ich habe nicht die Stoffrückseite, deshalb können die Streifen leicht verrutschen da meine Decke auch etwas größer ist, trotz flechten noch angenehm weich
Ich möchte das die Decke mehrfach verwendbar ist nicht nur als Krabbeldecke , deshalb keine Stoffrückseite.
Irgendwie muß ich aber die Bänder in der Mitte irgendwie fixieren damit sie nicht rutschen.

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5494
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 553 Mal
Kontaktdaten:

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Kerstin » Di Nov 06, 2018 10:39

Hättest du gleich den Link mitgegeben und geschrieben, dass du die Streifen schon fertig hast, dann hätte ich mir die Suche nach Alternativen sparen können. So ist das, wenn man einem Newbie helfen will. Seufz...

Wenn du die Streifen schon fertig hast und a) sie nicht verrutschen sollen, aber b) das Ganze flexibel bleiben soll, dann musst du sie aneinandernähen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Natty
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mo Nov 05, 2018 14:21
Strickmaschine: nein

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Natty » Di Nov 06, 2018 10:40

Danke Kerstin, unsere Beiträge haben sich gerade überschnitten . Der erste Link ist das was ich meinte.

Freue mich über deinen Vorschlag wie man es auch anders machen können hätte.

Bei Pinterset findet man vieles , leider aber ohne Anleitung. Wo findet ihr die Anleitungen dazu?

Natty
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mo Nov 05, 2018 14:21
Strickmaschine: nein

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Natty » Di Nov 06, 2018 10:45

Hättest du gleich den Link mitgegeben und geschrieben, dass du die Streifen schon fertig hast, dann hätte ich mir die Suche nach Alternativen sparen können. So ist das, wenn man einem Newbie helfen will. Seufz..

Sorry tut mir leid. Bin NEU hier und noch kein Künstler in Strick und Häckelsachen, NEULING, sonst hätte für Manchen keine unnötige fRage gestellt.

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5494
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 553 Mal
Kontaktdaten:

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Kerstin » Di Nov 06, 2018 10:56

Zu einer Anleitung bzw. Quellseite, sofern vorhanden, kommt man, indem man mit der Maus über das Bild "hovert", dann graut es ein, und im unteren Bereich wird ein Link angezeigt. Mit Klick darauf wird die verlinkte Seite in einem neuen Tab/Fenster geöffnet.
Wenn du nur mit Smartphone im Internet unterwegs bist, dann funktioniert das unter Umständen nicht so. Dann hast du einfach Pech oder musst mal für eine ausführliche Session den Computer anwerfen (oder hoffen, dass jemand anders für dich das Suchen übernimmt).

Eine weitere gute Möglichkeit ist das Eingeben von passenden Suchbegriffen in die Suchmaschine deines Vertrauens. Mit Babydecke findet man weniger Brauchbares als z.B. mit häkeln Flechtmuster Anleitung oder ähnlichem. Je spezifischer, desto besser. Eine korrekte Schreibweise ("häkeln" statt "häckeln") kann, je nachdem, ebenfalls helfen.
Obwohl manche Suchmaschinen mittlerweile auch mit sehr origineller Orthografie zurechtkommen - gerade mal getestet: Google interpretiert auch "babidecke hekeln" sinnvoll. :lol:

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Natty
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mo Nov 05, 2018 14:21
Strickmaschine: nein

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Natty » Di Nov 06, 2018 11:18

Danke dir.

Noch eine Frage
Kerstin du sagt zusammen nähen. Gibt es einen bestimmten Stich dafür ?

Es sieht ja aus wie Patchwork, durch das Flechten ist die obere Seite z. B. rot und die untere Seite rosa
steche ich durch z. B. mit der Nähfarbe rot ist dies auf rosa sichtbar
Wie kann man dies verhindern ?

Ich hoffe man versteht was ich meine, wenn nicht bitte nochmal fragen.

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2857
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von frieda » Di Nov 06, 2018 11:29

Natty hat geschrieben:
Di Nov 06, 2018 11:18

Noch eine Frage
Kerstin du sagt zusammen nähen. Gibt es einen bestimmten Stich dafür ?

Es sieht ja aus wie Patchwork, durch das Flechten ist die obere Seite z. B. rot und die untere Seite rosa
steche ich durch z. B. mit der Nähfarbe rot ist dies auf rosa sichtbar
Wie kann man dies verhindern ?
ich würde da mit der Nähmaschine gnadenlos drübersteppen. Geeignete Farben als Ober und Unterfaden und gut ist. Sollte nicht allzusehr auffallen bei Nähgarn

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

Natty
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mo Nov 05, 2018 14:21
Strickmaschine: nein

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Natty » Di Nov 06, 2018 13:31

ich würde da mit der Nähmaschine gnadenlos drübersteppen. Geeignete Farben als Ober und Unterfaden und gut ist. Sollte nicht allzusehr auffallen bei Nähgarn

Geht das ?


Ich habe vorher , vor der jetztigen Decke,eine Patchworkdecke gestrickt
Rückseite soll Wollstoff sein, traue mich mit der Maschine nicht ran , da noch nie gemacht.
Habt ihr da Erfahrunf?

frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2857
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von frieda » Di Nov 06, 2018 13:44

Mach ein kleines Probestück und sieh Dir an, wie es aussieht.

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5437
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 287 Mal
Kontaktdaten:

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Michaela » Di Nov 06, 2018 14:48

Hallo, Natty,

wenn du jemanden zitieren willst, geht das so:
  • Text markieren und kopieren
  • Einfügen
  • Wieder markieren
  • Auf die Gänsefüßchen über dem Textkästchen klicken.
Auf die Gänsefüßchen über dem Textkästchen klicken.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Natty
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mo Nov 05, 2018 14:21
Strickmaschine: nein

Re: Babydecke gehäckelt , geflochten

Beitrag von Natty » Fr Nov 09, 2018 18:32

Die Decke ist fertig. Änhliche Decke wie diese, gleiche Machart nur ohne Stoffrückseite.
https://selbstdiefrau.wordpress.com/201 ... anleitung/

Zur Decke
Es ist ratsam bei der Decke längere Anfangsfäden und Endfäden hangen zu lassen .
Ich habe beim Vernähen die langen Fäden genutzt um die Decke noch etwas zu fixieren.
Sollte Jemand nicht gerne vernähen würde ich diese Machart nicht empfehlen.
Es waren immerhin 12 Streifen längs und 16 quer , mit Neuanfängen wenn der Knäuel zu Ende war und umhäkeln ca 75 Fäden zu vernähen
Das vernähen und fixieren mit einmal umhäkeln dauerte ca 1/2 Tag.
Ich denke die Decke ist gut als Wickelunterlabe, Krabbeldecke. Zum Einpacken eines Babys nicht unbedingt ideal. Als Wagendecke es geht, aber sie ist etwas schwer. Aus einem Knäuel a 50 g bekam ich 2 Streifen längs oder 3 quer.
Es ist viel Wollverbrauch bei ca 80 x60. Meine Decke ist ca doppelt so groß als die Abbildung im Link.

Die Machart ist sehr einfach. Anfänger geeignet.

Antworten

Zurück zu „Häkelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast