Fragen zur Ulina von Kerstin

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 909
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Fragen zur Ulina von Kerstin

Beitrag von Kraut2010 » Mo Mär 18, 2013 10:30

Hallo!

Wer hat die Jacke Ulina schon etwas größer gestrickt? Ich habe die Jacke im Herbst gestrickt und verschenkt. Nun wächst das Kind so langsam aus der Größe heraus. die Mutter hat jetzt bei mir angeklopft ob ich nicht vielleicht nochmals stricken könnte..... ein wenig größer.... sie ist von der Form und dem Design begeistert und die Jacke wird immer wieder bewundert. Das Baby ist jetzt 6 Mon und so ist die Jacke doch ein halbes Jahr mit gewachsen.
Meine Frage: Ich habe mit Wolle von Wollmeise gestrickt,
Pure: 100% Wolle, Merino superwash
150g 100% Merino-Wolle mit Superwash-Ausrüstung (30 Grad im Wollwaschgang)
Lauflänge: 350m/100g (574yds/150g)
Nadelstärke 2 – 2,5
und nach Originalangaben der Anleitung. Ich werde wieder Wolle von Wollmeise nehmen wie errechne ich am besten wie viele Maschen und Reihen ich mehr stricken muss, damit ich die Proportionen bei behalte.
viele liebe Grüße Barbara

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5630
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur Ulina von Kerstin

Beitrag von Kerstin » Mo Mär 18, 2013 20:00

Hallo Barbara,

das ist eine knifflige Aufgabe.

Die Weite der Jacke wird durch die mittleren (zwischen den Markierern) angeschlagenen M bestimmt, im Original sind das anfangs 82 M pro Hälfte, ergibt bei einer Mapro von 25 M einen Umfang von 65 cm.
Die Höhe der Jacke wird durch die zuerst bzw. zuletzt angeschlagenen M zuzüglich der Zunahmen bestimmt, das sind insgesamt jeweils 76 M. ergibt bei einer Mapro von 25 M eine Jackenlänge von etwa 30,5 cm.
Wenn Du diese Maße bzw. Maschenzahlen anpasst an eine größere Babygröße, hättest Du schon einen Ansatz.

Die Ärmel müsste man dann noch mal gesondert ausrechnen. Die bei den Abnahmen "übriggebliebenen" M müssen der oberen Ärmelweite entsprechen, die Länge kann dann angepasst werden. Aus der Länge und der Differenz zwischen oberer und unterer Ärmelweite errechnet man den Abnahmerhythmus.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 909
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Fragen zur Ulina von Kerstin

Beitrag von Kraut2010 » Mo Mär 18, 2013 22:11

Hallo!

@ Kerstin , Danke damit kann ich was anfangen. Jetzt werde ich mir mal die Maße für Größe 80 suchen und dann versuchen das auszurechnen.
viele liebe Grüße Barbara

Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 909
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Fragen zur Ulina von Kerstin

Beitrag von Kraut2010 » Mo Apr 01, 2013 10:09

Hallo!

Soweit bin ich jetzt mit dem Versuch die Jacke etwas größer zu stricken. Es sollte Größe 80 werden. Ich habe mich an Hand von Strickmustern an die Maße, die dort für Größe 80 angegeben werden, gehalten und versucht, die Maschenmenge drauf umzurechnen. Die erste Hälfte ist jetzt fast fertig, und ich weiß nicht genau ob mir die bunte Wolle für die zweite Hälfte reicht. Deshalb stricke ich jetzt erst mal die zweite Hälfte soweit wie dir erste und entscheide dann wie ich farblich fertig stricke. Es wird schon sehr bunt, war nicht ganz einfach bei uns hier mit dem beschränkten Angebt an Wollgeschäften die passende Wolle zur bunten Wolle zu bekommen. Aus der bunten hatte ich ja schon das gleiche Muster gestrickt. Die Mutter wollte jetzt nochmals das gleiche Jäckchen größer haben. Da ich nur noch ein Knäuel der bunten Wolle - es ist von Wollmeise Saami - hatte, musste ich eine andere Farbe dazu nehmen. Der Wunsch war keine allzu helle Farbe.
Bild
viele liebe Grüße Barbara

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5630
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 635 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zur Ulina von Kerstin

Beitrag von Kerstin » Mo Apr 01, 2013 16:57

Hallo Barbara,

das sieht schon sehr vielversprechend aus. Ich drück die Daumen, dass das Garn irgendwie reicht. :-)

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“