Richtige Größe finden / anpassen

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Fadenjongleur

Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Fadenjongleur » Fr Apr 25, 2014 12:27

Hallo allerseits,

Ich bin Sockenneuling und habe die ersten 2 fertig.
Die Technik ist kein Problem, wohl aber die Auswahl der passenden Maschenzahl bzw. Größe für mich.
Die erste Socke hatte ich mit 56 Maschen und Nadelstärke 2,5 gestrickt, was zu eng wurde.
Die zweite dann mit 60 Maschen, die ist zu groß.

Zuletzt habe ich 60 Maschen und Nadel 2,0 genommen, was am besten sitzt aber schon sehr eng ist.
Wie kann ich die Socken wirklich passend machen? Und wenn ich Socken für andere stricken will, wie kann ich da die richtige Maschenzahl und Nadelstärke ermitteln? Anscheinend stricke ich nicht konform mit den diversen Sockentabellen...

Ich hoffe jemand kann mir dabei helfen, es ist wirklich frustrierend!

Lieben Gruß

Eule
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Sa Jan 19, 2008 17:34
Wohnort: Karlsruhe
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Eule » Fr Apr 25, 2014 15:36

Hallo,

die Maschenanzahl muß nicht unbedingt durch 4 teilbar sein. 58 maschen und Nadel 2,5 müßte deiner Beschreibung nach passen.

Viele Grüße von Eule :D
Maschinen: ca. 50 Jahre alte Knittax mit PM, Singer Solo extrabreit

Strickerle
Mitglied
Beiträge: 521
Registriert: Mi Jan 30, 2013 14:20
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Strickerle » Fr Apr 25, 2014 15:38

Hallo,

es kommt ja auch drauf an was für Wolle Du nimmst. Außer einer Tabelle weiß ich leider allerdings auch nicht. http://www.stricknetz.net/handstricken/sockentabellen/?PHPSESSID=6bec259ac4e9b8d166c7804c0fed285a Nach dieser Tabelle stricke ich meine Socken und bisjetzt hats immer hingehauen.
Zuletzt geändert von Strickerle am Fr Apr 25, 2014 15:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grüßle von Sabine :strick:

SheepyS

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von SheepyS » Fr Apr 25, 2014 15:39

Oder Du musst einmal in den sauren Apfel beißen und mit Deiner bevorzugten Sockenwolle (z. B. 4fach) eine richtige Maschenprobe machen.
Ich kann leider keinen Tipp geben, da ich mit den Sockentabellen wunderbar zurecht komme

Perlana
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Sa Apr 05, 2014 01:25
Wohnort: Berner Oberland Schweiz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Perlana » Fr Apr 25, 2014 16:37

Sälü Fadenjogleur

Ich brauche zu 99% Sockenwolle die ich mit Nadel Nr. 3 stricke und so wie Sabine nach einer Tabelle.
Habe ich, was selten vorkommt, dickere Wolle, so mache ich wie Sandra eine Maschenprobe.
Liebe Grüsse Giovanna

Fadenjongleur

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Fadenjongleur » Fr Apr 25, 2014 18:52

Strickerle hat geschrieben:Hallo,

es kommt ja auch drauf an was für Wolle Du nimmst. Außer einer Tabelle weiß ich leider allerdings auch nicht. http://www.stricknetz.net/handstricken/sockentabellen/?PHPSESSID=6bec259ac4e9b8d166c7804c0fed285a Nach dieser Tabelle stricke ich meine Socken und bisjetzt hats immer hingehauen.

Vielen Dank für eure schnellen Antworten!
Daraus ergibt sich dann auch schon die nächste Frage für mich...
Nämlich auf welcher Maschenprobe denn die Tabellen basieren? Müsste sich das nicht eigentlich mit jeder neuen Wolle ändern?
Bei meinem derzeitigen Projekt habe ich zudem die Schwierigkeit, das ich zwar eine MaPro machen kann (und habe), aber auf der Wolle keine Angaben dazu gemacht werden. Also weiss ich ja nicht, ob meine Strickerei "im Rahmen" liegt oder eben nicht... Es ist von Zitron die Trekking XXL, also 4-fach, Google hat auch nix dazu ausgespuckt.

Oder ist es durch die gleiche Lauflänge von Sockenwolle immer gleich?!

Fragen über Fragen beim Mysterium der Socken...

Perlana
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Sa Apr 05, 2014 01:25
Wohnort: Berner Oberland Schweiz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Perlana » Fr Apr 25, 2014 19:17

Sälü Fadenjogleur

Schau mal bei diesen Tabellen nach ob du was findest.


http://basteln-de.buttinette.com/shop/s ... -stricken/
Liebe Grüsse Giovanna

Fadenjongleur

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Fadenjongleur » Fr Apr 25, 2014 19:45

Danke,

da ist ja eine MaPro bei! Um es nochmal kurz festzuhalten: Würde ich es schaffen, in dieser Maschenprobe zu stricken, dann würden die Größen auch passen, gell?
Ich stelle bestimmt doofe Fragen, will aber nicht noch 5 Socken stricken um die Größe zu schaffen... :-(

Perlana
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Sa Apr 05, 2014 01:25
Wohnort: Berner Oberland Schweiz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Perlana » Fr Apr 25, 2014 20:08

Sollte so sein......aber ohne Gewähr. :wink: Bei meiner Familie und mir klappte das mit den Grössentabellen immer und ich habe in meinem Leben schon x-fach Socken gestrickt.

Ich beziehe mich natürlich auf Handgestrickte, wie das mit den Strickmaschinen funktioniert kann ich nicht beantworten.
Liebe Grüsse Giovanna

Manon
Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: Mi Feb 26, 2014 12:50
Strickmaschine: Brother KH 552 , Brother KX 395 Passap Duomatic 80 und
Brother KH 860 mit KR 850.
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Manon » Sa Apr 26, 2014 13:26

Hallo,
zuerst sollte man sich fragen, ob die Bein- und Fußbreite überhaupt der Normalgröße entsprechen.
Viele Menschen haben Wasser oder Lymphe in den Beinen, die müssen bei Schuhen breitere Versionen nehmen , z.B. Größe G, H oder K. Der Lymph- oder Wasserstau macht sich kollossal in den Waden bemerkbar, so daß man dann die Schaftbreite entsprechend vergrößern muß.
Als Lymphe-Betroffene nehme ich die Angaben statt für 38/39 wie früher jetzt für 40/41 und füge am Schaft noch zusätzlich 4 Maschen dazu, die ich dann am Fuß wieder abnehme. Mit diesen Angaben habe ich sowohl per Hand als auch per Maschine meine Socken gestrickt.

Gut strick und viel Erfolg , Manon :wink: :wink:
Ich stricke auf einer Brother KX 395 und auf einer Passap Duomatic 80,
einer Brother KH 860 / KR 850 .
Meine Brother KH 552 ist jetzt erst einmal in den Ruhestand versetzt worden.

glf
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: So Aug 22, 2010 14:00
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von glf » Sa Apr 26, 2014 17:05

ich habe kein Wasser o.ä. in den Beinen- ich habe einfach freundlicherweise vererbt bekommen, dass meine Waden sehr solide gebaut sind. :D :D

Sie passen nicht in normale Stiefel und dementsprechend habe ich wie Manon irgendwann festgestellt, dass ich meine Socken viel bequemer finde, wenn ich ca 8-10 Maschen mehr anschlage als ich laut Anleitung machen sollte.

Fazit: vielleicht hast du ja einfach keinen Regia-Durchschnittsfuß? ;-)
Grüße von glf

Fadenjongleur

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Fadenjongleur » Mo Apr 28, 2014 08:40

Tja, das könnte natürlich sein! Werde gleich mal messen und rechnen, habe recht schmale Füße. Gibt es denn irgendwo angaben was der "Durchschnittsfuß" ist?

Außerdem habe ich mir Wolle besorgt beim der eine Maschenprobe angegeben ist. Ich stricke etwas mehr Maschen und käme beim Umrechnen wieder auf die 56 Maschen die mir ja beim ersten Versuch zu eng waren. Sehr komisch. Mache jetzt einen Versuch mit 58 Maschen, mal sehen wie das so klappt! Wobei ich festgestellt habe das die Größentabellen der Hersteller sich ja auch nicht allzusehr unterscheiden, fast überall werden 60 Maschen angegeben. Da werd ich mich also nochmal durchwurschteln bzw. durchstricken! :-)

Aber auf jeden Fall schonmal vielen Dank für eure schnelle und nette Hilfe!

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5683
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 642 Mal
Kontaktdaten:

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Kerstin » Mo Apr 28, 2014 11:38

Das Schöne am Selbststricken ist, dass man alles ganz individuell anpassen kann.

Würde ich feststellen, dass mir 56 M zu eng sind, dann würde ich erst mal herausfinden, wo genau sie denn zu eng sind. Ist es die Anschlagkante? Dann probiert man einen anderen Anschlag aus, der elastischer ist. Ist es das Bündchen? Dann z.B. ein Muster wählen, das mehr nachgibt. Ist es der Fuß? Dann vielleicht nach der Ferse zwei Maschen zunehmen.

Es gibt viele Möglichkeiten, etwas anzupassen, wenn man sich die Mühe macht, das Strickteil genauer zu analysieren.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Fadenjongleur

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Fadenjongleur » Di Apr 29, 2014 19:51

Ihr Lieben,

der nächste Versuch ist fertig, und er passt!!! Bin ganz glücklich! Danke für eure Hilfe!
Habe 58 Maschen genommen. Allerdings könnte der Schaft etwas enger sein, stricke ich den dann mit einer kleineren Nadel?
Und habe irgendwo in der Ferse eine Masche verloren, die auch nicht auffindbar ist (ich Schussel). Vermutlich habe ich da irgendwo zwei zusammengestrickt, denn es ribbelt nix. Also sind es nur 57 Maschen.
Dann könnte ich doch gleich mit 56 Maschen arbeiten, oder? Denke der Unterschied ist dann ja nicht mehr so groß. Oder doch? Was meint ihr?

Lieben Gruß!

glf
Mitglied
Beiträge: 105
Registriert: So Aug 22, 2010 14:00
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von glf » Do Mai 01, 2014 16:19

Glückwunsch zum geglückten Versuch :-)

Ich würde sagen, wenn dir 57 Maschen gut passen, dann probier es doch nochmal mit 56 Maschen aus, auch wenn dir das am Anfang zu eng erschien.
evtl. hattest du beim ersten Versuch mit 56 Maschen ein anderes Garn? Oder deine Strickart hat sich ein bisschen geändert und du strickst jetzt nicht mehr ganz so fest?
Grüße von glf

Fadenjongleur

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von Fadenjongleur » Fr Mai 02, 2014 10:39

Hallo,
Habe es schon ausprobiert, gefällt mir gut mit 56 Maschen. Anscheinend hat die Übung dafür gesorgt das ich anders stricke... Nochmal nachgemessen zeigt sich auch das ich jetzt exakt wie die Hersteller-Maschenprobe stricke.
Also kann ich echt zufrieden sein! Das einzige was ich jetzt noch überlege wie ich Socken für andere machen soll? Da meine Füsse laut Tabelle ja schon fast Kindergrösse haben, obwohl ich in Schuhen 38 trage, wie kann man das denn dann nich abschätzen? Wie löst ihr das?

Und nochmals tausend Dank für alle Antworten, es sind ja echte Anfängerprobleme ;-)

nataschawolle
Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: So Jan 31, 2010 19:17
Wohnort: speyer
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Richtige Größe finden / anpassen

Beitrag von nataschawolle » So Mai 04, 2014 09:32

Hi,

ich habe einen schnalen , aber langen Fuß
ich stricke gerne, zwei Rechts zwei Links.
Das dehnt sich besser.
Bei Socken kann man recht flexibel sein. Ich schlage für mich 72 Maschen an, ob wohl laut Tabelle weniger Maschen reichen sollen.

Du musst ja nciht den ganzen Strumpf stricken.
Mach 5 cm Bündchen und leg dein Strickgut auf ne Rundstricknadel
dann kannst du einschlupfen und sehn, ob die Breite reicht.

Beim Fuß beginne ich nach dem kleinene Zeh abzunehmen.

Viel Glück

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“