Anfängerin mit Randmaschen-Problem.

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Layna

Anfängerin mit Randmaschen-Problem.

Beitrag von Layna » Mo Mär 09, 2015 08:02

Hallo :)

Ich bin wirklich blutige Anfängerin, und noch damit beschäftigt kleine Rechtecke zu stricken, zum üben.

Und ich verzweifle bei meinen rechts-glatt-Rechtecken an den Randmaschen!

Die besten Ergebnisse hatte bis bisher noch damit, den Rand immer rechts zu stricken... aber wirklich hübsch ist das nicht. Also habe ich es mal mit "Linke reihe, Rand rechts; rechte Reihe, Rand links", laut allen Anleitungen die ich gefunden habe halt einen Nahtrand. versucht. Ich weiß nur noch immer nicht wie der Rand dann aussieht.. weil ich einfach den Übergang zwischen den Links-Randmaschen und der rechten Reihe partout nicht hinkriege, es entsteht immer eine Lücke. Hat jemand eine Vermutung was ich da falsch mache?

Layna

Annette 1965
Mitglied
Beiträge: 523
Registriert: Mi Feb 23, 2011 14:28
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Anfängerin mit Randmaschen-Problem.

Beitrag von Annette 1965 » Mo Mär 09, 2015 15:17

Hallo Layna!

Ich empfehle Dir auf jeden Fall die Anschaffung eines Grundlagenbuches, es wird Dir noch in vielerlei Hinsicht nützlich sein.
Dein Problem habe ich, ehrlich gesagt, nicht ganz verstanden, hier wäre ein Foto hilfreich.
Der Nahtrand übrigens entsteht, wenn Du in der Hinreihe die Randmaschen rechts und in der Rückreihe die Randmaschen links strickst.
Und der Knötchenrand (alle Randmaschen immer rechts) ist, sauber ausgeführt, keinesfalls eine schlechte Wahl - je nach Verwendungszweck.

Beste Grüße von Annette

chicco
Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: Do Nov 15, 2007 15:14
Wohnort: Strübbel
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anfängerin mit Randmaschen-Problem.

Beitrag von chicco » Mo Mär 09, 2015 16:38

Hallo Layna,
habe mir foldende Randmasche angewöhnt: die letzte Masche stricke ich rechts und die erste hebe ich ab. Das gibt einen schönen Rand jedenfalls mache ich es so.
Lieben Gruss
marlies

Liesel23
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 18, 2014 12:49
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Anfängerin mit Randmaschen-Problem.

Beitrag von Liesel23 » Mo Mär 09, 2015 16:48

Hallo Lanya,

ich stricke die Maschen, je nach Erscheinungsbild in der Reihe, rechts oder links. Die 1. und letzte Masche normal rechts / links, und die 2. und die vorletzte Masche verschränkt. Dann zieht sich die Randmasche nicht so und es entsteht kein Loch.

Liebe Grüße
Liesel23

Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1179
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Anfängerin mit Randmaschen-Problem.

Beitrag von Siebenstein » Mo Mär 09, 2015 16:48

chicco hat geschrieben:...die erste hebe ich ab
Wie hebst du sie ab? Wie zum Rechtsstricken oder wie zum Linksstricken? Wo liegt dabei der Faden, vor oder hinter der Nadel?

Monita
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Mi Mär 04, 2015 11:12

Re: Anfängerin mit Randmaschen-Problem.

Beitrag von Monita » Mo Mär 09, 2015 18:43

Hallo Layna!

Ich mache es meistens so: Die erste Masche immer wie zum Linksstricken abheben mit Faden vor der Nadel und die letzte Masche rechts stricken.
Das ergibt einen sogenannten Kettmaschenrand (glaube jedenfalls, dass das so heißt). Der gefällt mir persönlich besser als der Knötchenrand und ich kann die Strickteile später auch gut zusammennähen damit.

Es kommt allerdings auch darauf an, wie man zusammennäht. Auch da gibt es verschiedene Techniken und die unterschiedlichen Randmaschen eignen sich dafür mehr oder weniger gut. So, jetzt ist die Verwirrung fürchte ich komplett ......

Am besten du besorgst dir ein gutes Grundlagenbuch - kann frau ja auch vielleicht in der Bücherei ausleihen und erstmal gucken, ob es wirklich weiterhilft.
Da sind dann normalerweise auch Abbildungen drin, die das Ganze veranschaulichen. Manche haben sogar eine DVD dabei.
Herzliche Grüße von
Monita

Handstrickerin, zumindest bisher ohne Strickmaschine

ursi
Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: Sa Jan 31, 2015 22:46
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Anfängerin mit Randmaschen-Problem.

Beitrag von ursi » Mo Mär 09, 2015 23:23

ich stricke immer die erste und letzte Masche rechts, das gibt dann den schönen Knötchenrand, egal was ich für ein Muster stricke. Der Tip mit der 2. verschränkten Masche wirkt wirklich wie ein Wunder, besonders wenn man locker strickt. Ich muss die Randmasche auch immer ein wenig "nachziehen."
Ich persönlich kann die Strickteile mit Knötchenrand schöner zusammennähen.
Viel Spass beim Stricken :-)
Grüsse ursi

Sommerwind
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jul 24, 2015 08:10

Re: Anfängerin mit Randmaschen-Problem.

Beitrag von Sommerwind » Mo Jul 27, 2015 21:43

bei youtube kannst auch viel gucken.ng rita

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“