Raglan - Abnahme für die Raglanschräge

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
leonie
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Mi Nov 01, 2017 11:35

Raglan - Abnahme für die Raglanschräge

Beitrag von leonie » Mi Nov 01, 2017 11:45

Hallo miteinander

Ich versuche mich gerade zum ersten Mal an einer Raglanschräge und habe Mühe damit, das Strickmuster zu verstehen. Vielleicht kann mir jemand helfen?

Ich muss also beim Rückenteil von 72 Maschen auf 32 Maschen runterkommen, und habe dafür eine Höhe von 23 Centimetern zur Verfügung. (Maschenprobe: 15 Maschen und 24 Reihen = 10x10 cm).

Das Strickmuster meint folgendes: Mit den 72 M von nun an im Grundmuster in Reihen weiterstricken und in der 1. R 1x 2 Maschen beidseits abkn. = 68 Maschen. (Diesen Teil verstehe ich noch). Für die Raglanschräge in der 6. Reihe 1x1 M beids. abn., dann abw. in jeder 2. und 4. R 17x1 M (abw. in jeder 2. und 4. R 12x 1 M, dann in jeder 2. R 8x 1 M - abw. in jeder 2. und 4. R 8x 1 M, dann in jeder 2. R. 15 x 1 M) beids. abn. dabei stets betonte Abnahmen 1 arbeiten.

Nun, in welchen Reihen muss ich nun abnehmen? In den 2. oder 4? Und jeweils an beiden Rändern jeweils eine Masche, oder wie?

Ich wär enorm froh, wenn mir jemand dabei behilflich sein könnte, mein Chaos im Kopf zu lösen.

Mit lieben Grüssen,

Leonie

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Raglan - Abnahme für die Raglanschräge

Beitrag von lisbeth » Mi Nov 01, 2017 14:37

Hallo und willkommen hier!

Zum Chaos-Ordnen hilft eine Tabelle - ich habe die ersten Zeilen ausgefüllt:
Raglan Tabelle.png
Raglan Tabelle.png (11.28 KiB) 752 mal betrachtet

Mach einfach das, was in der Anleitung steht: einmal in der 2. Reihe nach dem letzten Abnehmen, danach in der 4. Reihe, dann wieder in der 2. Reihe, dann wieder... usw.
Und das Ganze 17x .

Mit solchen Tabellen, wenn Du sie komplett "ausfüllst", kannst du auch die übriggebliebenen Maschen nach den Reduktionen ausrechnen lassen.

Achtung: In dieser Anleitung steht auch noch was in Klammern. Diese Angaben beziehen sich dann auf eine andere Größe als das, was vor der Klammer steht.
Du musst also erst entscheiden, welche Größe Du stricken willst: das steht auch in der Anleitung ganz oben, zum Beispiel so: 36 (38).
In diesem Falle wäre die Angabe vor der Klammer für Größe 36 gedacht, das in den Klammern für Größe 38.

Liebe Grüße Lisbeth

P.S.: Du hast sicher ein Tabellenkalkulationsprogramm in Deinem Office-Paket, damit kann man hervorragend stricken! :lol:
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste