Maschen stilllegen für Hals

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
strickrocker
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Fr Mär 04, 2016 13:44

Maschen stilllegen für Hals

Beitrag von strickrocker » Mi Nov 28, 2018 12:17

Hallo, ich weiß nicht ob ich hier jetzt richtig bin..
Ich soll auch maschen für den hals stilllegen.
Wenn ich an der Seite des Halses angekommen bin. Stricke ich dann die Maschen nochmal die dann still gelegt werden sollen und leg sie dann auf eine klammer?
Oder stricke ich die Reihe zuvor bis zu den maschen die still gelegt werden sollen?
Will nur den Faden wieder an der richtigen stelle haben.

Gruß und besten Dank

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Maschen stilllegen und mehr

Beitrag von lisbeth » Mi Nov 28, 2018 13:27

Hallo!
Du sollst vermutlich Maschen in der Mitte stilllegen, weil an den Seiten noch weiter hochgestrickt wird für einen Rundkragen, wahrscheinlich so oder ähnlich:
1.png
1.png (1.98 KiB) 3799 mal betrachtet
Lies mal in der Anleitung, wie es weitergeht - das passiert dann erst an der einen Seite und später an der anderen Seite.

Dabei werden erst in der Mitte Maschen stillgelegt (und es ist egal, ob sie vorher gestrickt werden oder vor dem Abstricken stillgelegt werden) - und dann wird mit dem Faden erst die eine Seite zuende gestrickt, dann mit neuem Faden die andere Seite.

Liebe Grüße Lisbeth

P.S.: falls diese Antwort zur Frage passt, noch eine Anmerkung: ich mache mir gern per Tabellenkalkulationsprogramm (Excel, Calc o.ä.) solche Skizzen - das geht aber auch ganz analog auf Kästchenpapier.
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

strickrocker
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Fr Mär 04, 2016 13:44

Re: Maschen stilllegen und mehr

Beitrag von strickrocker » Mi Nov 28, 2018 14:06

Nein ist eine Jacke.
Pullover hab ich schon genug.
Gut dann Strick ich die Reihe noch leg dabei die maschen still richtig?
Also sie Anzahl der maschen die still gelegt werden sollen stricken dann auf hilfsnadel und Reihe zuende stricken richtig?

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Maschen stilllegen und mehr

Beitrag von lisbeth » Mi Nov 28, 2018 15:16

Nein ist eine Jacke.
Pullover hab ich schon genug.
Hab ich auch nicht behauptet. Und: ist auch egal.
Gut, dann strick ich die Reihe noch, leg dabei die Maschen still - richtig?
Ja.
Also die Anzahl der Maschen, die still gelegt werden sollen, stricken, dann auf Hilfsnadel und Reihe zuende stricken - richtig?
Ja.

Liebe Grüße Lisbeth (hat den Text mal lesbar gemacht...)
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

strickrocker
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Fr Mär 04, 2016 13:44

Re: Maschen stilllegen und mehr

Beitrag von strickrocker » Mi Nov 28, 2018 15:35

Dankeschön :)

Maja
Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: Mi Apr 11, 2007 08:43
Wohnort: Gifhorn
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Maschen stilllegen und mehr

Beitrag von Maja » Mi Nov 28, 2018 16:48

wo ist der unlesbare Text ?

Maja

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Maschen stilllegen und mehr

Beitrag von lisbeth » Mi Nov 28, 2018 18:41

Gut dann Strick ich die Reihe noch leg dabei die maschen still richtig?
Also sie Anzahl der maschen die still gelegt werden sollen stricken dann auf hilfsnadel und Reihe zuende stricken richtig?
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

strickrocker
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Fr Mär 04, 2016 13:44

Re: Maschen stilllegen und mehr

Beitrag von strickrocker » Mi Nov 28, 2018 18:43

Sorry bin in der Arbeit und musste schnell schreiben :(

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Maschen stilllegen und mehr

Beitrag von lisbeth » Mi Nov 28, 2018 19:33

Huch - hoffentlich ist Dein Arbeitgeber nicht im Strickforum unterwegs.. :D
Liebe Grüße Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5628
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 633 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maschen stilllegen und mehr

Beitrag von Kerstin » Do Nov 29, 2018 13:24

strickrocker hat geschrieben:
Mi Nov 28, 2018 14:06
Nein ist eine Jacke.
Und bei welchem Teil bist du jetzt? Solche Details helfen uns beim Helfen.
Gut dann Strick ich die Reihe noch leg dabei die maschen still richtig?
Wenn du in bzw. nach einer bestimmten Reihe Maschen stilllegen sollst, dann strickst du die nicht immer noch einmal, sondern nur bis zur angegebenen Reihe, und dann werden sie stillgelegt, d.h. bis auf weiteres NICHT nochmals abgestrickt.
Also sie Anzahl der maschen die still gelegt werden sollen stricken dann auf hilfsnadel und Reihe zuende stricken richtig?
Es kommt drauf an, bei welchem Teil und an welcher Stelle du bist.
Angenommen, du bist beim Rückenteil und es sollen die mittleren Maschen für den Hals ab z.B. Reihe 150 stillgelegt werden. Dann strickst du alles in einem Rutsch bis reihe 150, und in Reihe 151 strickst du vom Rand des Rückenteils bis da, wo das Halsloch beginnt. Auf Lisbeths Diagramm wäre das die unterste Reihe mit gelben Kästchen. Stillgelegt, d.h. nicht mehr abgestrickt werden die untersten Maschenkästchen in Gelb (bzw. das, was stattdessen in deiner Anleitung steht) sowie alles, was danach links noch käme. Du wendest also VOR der untersten gelben Reihe und strickst wieder zurück zur äußeren Schulterkante. Die Maschen hinter den stillgelegten werden bis auf weiteres ebenfalls stillgelegt, sie kommen erst später dran. Und du musst dafür keine extra Nadel verwenden, es reicht, wenn du da einen Maschenmarkierer auf der Nadel platzierst zwischen der letzten gestrickten und der ersten stillgelegten Masche. (Wenn du ohnehin gerade im Büro bist, versuch's mit einer Büroklammer.) Wenn dann der nächste Schub Maschen stillgelegt werden soll, kannst du von der ersten Markierung aus abzählen und die nächste Markierung auf die Nadel setzen. Und so weiter.

Irgendwann gegen Ende, spätestens wenn die Halsblende angestrickt wird, werden die Maschen wieder in Arbeit genommen, und bei der Gelegenheit entfernt man auch die Markierer. Bis dahin stören sie im allgemeinen nicht.

Noch ein Hinweis: Wenn du einen neuen Thread eröffnen willst, klickst du in der Übersicht des passenden Bereichs (z.B. "Handstricken...") auf "Neues Thema" und beginnst damit ein neues Thema. Einen passenden Betreff dabei nicht vergessen. ;-)

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

strickrocker
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Fr Mär 04, 2016 13:44

Re: Maschen stilllegen für Hals

Beitrag von strickrocker » Do Nov 29, 2018 13:57

Hallo Kerstin,
Ich stricke das linke Vorderteil meiner Trachtenjacke.
Laut Anleitung: Nach 140 R für den Halsausschnitt am linken Rand 10 Maschen still legen.
Soweit alles klar. Bis auf das dass ich nicht weiß ob ich die Maschen in der 141 Reihe noch stricke und dann still lege. Würde für mich Sinn machen.
So ist der Faden dann an der richtigen Stelle zum weiter stricken.

Danke für Eure Hilfe

strickrocker
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Fr Mär 04, 2016 13:44

Re: Maschen stilllegen für Hals

Beitrag von strickrocker » Do Nov 29, 2018 14:06

Jacke-240x426.jpg
Jacke-240x426.jpg (47.55 KiB) 3680 mal betrachtet

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Maschen stilllegen für Hals

Beitrag von lisbeth » Do Nov 29, 2018 19:47

Guten Abend!
Nach 140 R

War Reihe 140 eine Rückreihe? Und Du kommst dann an der Ärmelseite an? Dann strickst Du in Reihe 141 nur noch bis vor die stillzulegenden Maschen und wendest.
Nach dem Wenden strickst Du dann mit dem in Arbeit befindlichen Faden wieder Richtung Ärmelseite.
(Lies nochmal Kerstins Ausführungen - sie hat es doch ausführlich aufgedröselt)

Übrigens: das Teil sieht sehr gut aus, und diese eingestrickte Tasche ist ja auch nicht gerade trivial.
Die Knopfleiste deutet auf eine Damenjacke hin, oder?

Liebe Grüße Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

strickrocker
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Fr Mär 04, 2016 13:44

Re: Maschen stilllegen für Hals

Beitrag von strickrocker » Do Nov 29, 2018 19:53

Danke :)
Ähm nee wird eine Herren Trachtenjacke für mich selbst.
Nein ich bin dann eben auf der Seite wo der Hals hin kommt.
Deshalb denke ich eben dass ich die 10 Maschen noch stricke und den Faden da habe wo ich ihn brauche.
Geraden Reihen ist bei mir die Vorderseite.

lisbeth
Mitglied
Beiträge: 471
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Maschen stilllegen für Hals

Beitrag von lisbeth » Do Nov 29, 2018 20:42

Dann ist doch alles richtig.
Offensichtlich hast Du entweder bei Reihe 0 oder bei Reihe 2 angefangen (klassisch wird die erste Reihe als 1 gerechnet...). Das ist aber unerheblich.
Du musst nur für das zweite Vorderteil die Reihen ebenso zählen.
Bekommt die Knopfleiste noch Knopflöcher oder wird das bei der Trachtenjacke anders gelöst?

Liebe Grüße Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"

strickrocker
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Fr Mär 04, 2016 13:44

Re: Maschen stilllegen für Hals

Beitrag von strickrocker » Do Nov 29, 2018 21:06

Ich hab verstärkte knopflöcher gestrickt.
Deshalb sieht man sie nicht wirklich auf dem Bild aber sind da :)
Laut Anleitung ging das Stück mit einer Rückreihe los.
Nach 9 R hab ich in der 10ten das Muster gestartet deshalb ist bei mir jede 2te R eine Hinreihe.
Die andere Seite starte ich nach 9 R Bündchen mit der Seite wo die Knöpfe hin gehören dann wird sie automatisch gegengleich.
Das Teil was ich gerade Stricke startet mit dem Perlmuster in der 10 Reihe.

Ich hoffe ich habs verständlich erklärt :D
Danke für den Zuspruch :)

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5628
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 633 Mal
Kontaktdaten:

Re: Maschen stilllegen für Hals

Beitrag von Kerstin » Fr Nov 30, 2018 09:08

strickrocker hat geschrieben:
Do Nov 29, 2018 13:57
Ich stricke das linke Vorderteil meiner Trachtenjacke.
Laut Anleitung: Nach 140 R für den Halsausschnitt am linken Rand 10 Maschen still legen.
Soweit alles klar. Bis auf das dass ich nicht weiß ob ich die Maschen in der 141 Reihe noch stricke und dann still lege.
Ja, so wirst du vorgehen müssen, wenn dein Faden gerade an dieser Seite ist.
Und beim anderen Vorderteil legst du dann die ersten 10 Ausschnittmaschen nach der Hinreihe 140 still. Somit hast du eine Reihe Differenz, aber das dürfte optisch nicht viel ausmachen. Es ist wie bei den Abnahmen für die Ärmelausschnitte. Man hat irgendwo immer eine Reihe Unterschied.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“