Daumenkeil anstricken

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
cocolores
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Mo Nov 04, 2019 23:22

Daumenkeil anstricken

Beitrag von cocolores » Mo Nov 04, 2019 23:24

Hallo, ich habe bei meinem Fäustling statt eines Daumenkeils einen vertikalen Schlitz eingestrickt :roll: Wie kann ich im Nachhinein einen Daumenkeil anstricken? Gruß, Coco

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5684
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 642 Mal
Kontaktdaten:

Re: Daumenkeil anstricken

Beitrag von Kerstin » Di Nov 05, 2019 09:47

Hallo Coco,

falls die Fäustlinge nicht gerade aus ganz dünnem Garn gestrickt sind, würde ich bis zum Beginn des Daumenkeils zurückribbeln und ihn dann korrekt einstricken.

Der Daumenkeil verbreitert sich allmählich, im allgemeinen nimmt man in jeder 3. Runde zu. Würde man versuchen, Maschen aus dem Schlitz aufzunehmen, ergäbe das erstens einen störenden Wulst, und zweitens würde der Handschuh-Daumen rechtwinklig abstehen. Das ist anatomisch nicht korrekt und passt der Hand nicht.
Wenn man versucht, Maschen vom unteren Schlitzende aus einzupassen, ist das ein elendes Gepfriemel und erzeugt ebenfalls einen Wulst, da keine Maschenbögen zum Aufnehmen vorhanden sind, sondern nur Randmaschen.
Ribbeln bis zum Fehler und dann korrigiert weiterstricken ist aus meiner Sicht die schnellste und sauberste Lösung.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

nataschawolle
Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: So Jan 31, 2010 19:17
Wohnort: speyer
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Daumenkeil anstricken

Beitrag von nataschawolle » Di Nov 05, 2019 18:21

Hi,

Ich würde auch aufrippeln.
Ein Daumenkeil ist ein Dreieck was nach dem Bündchen beginnt, also da wo deine Hand nach dem Arm beginnt.
Hast du einen so langen Schlitz gelassen, dann kannst du entweder einen Keil stricken und annähen oder einen stricken und die letzte Masche jeder Reihe mit dem Strickstück verbinden.
Aber es wird nicht so, wie es soll.

Die Faustformel für einen Keil ist.
Vor und nach der Keilmasche in jeder 3. Runde am Anfang UND Ende je eine Masche zunehmen bis 1/3 der Gesamtmaschenzahl erreicht ist.
Nochmal 3 Runden darüberstricken und die Maschen stilllegen. Ich nehm dazu ne grosse Sicherheitsnadel.
Dann werden darüber je nach Wollstärke 5 bis 7 neue Maschen angeschlage
Dann in jeder 2. Runde von den neuen Maschen am Anfang überzogen eine abnehmen und am Ende zusammebgestrickt abnehmen bis noch eine von den neuen Maschen über ist, die ersetzt die 1. Masche, die wir im Keil als Anfangsmasche hatten.
Dann in Runden weiter stricken.
Schau dir mal einige Bilder oder Videos an.
Das hat mur geholfen.
Liebe Grüsse Natascha
Gutes Gelingen.

https://lisibloggt.com/2017/03/01/anlei ... -stricken/

Das finde ich ganz gut.


Sonst such mal. Fausthandschuhe ohne Daumenkeil

Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“