unterschiedliche Reihenangaben

Fragen zu DesignaKnit, Strickrechner, Knitware und anderen Computerhilfsmitteln zum Entwerfen und Berechnen von Strickteilen
Antworten
Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2244
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

unterschiedliche Reihenangaben

Beitrag von Knackendöffel Maren » Di Jul 11, 2017 13:06

Hallo,

ich möchte einen quergestrickten Pulli mit einem kleinen Fangmuster interaktiv stricken.
Maschenprobe 28 Maschen 96 Reihen ergeben 10cm²
Das Muster habe ich in den Speicher der Maschine manuell eingegeben und die Maschenprobe ganz normal gestrickt.
Ich stand vor der Frage, welche Strickart gebe ich bei Fangmuster für das interaktive Stricken ein. Nach meinem Gefühl am ehesten "Norweger" oder Strukturmuster.
Bei Norweger und nur Schnitt errechnet das Programm 788 Reihen insgesamt aus.
Bei Norweger integriert mit Muster 906 Reihen.
Warum????
Bei Strukturmuster rechnet das Programm in beiden Fällen 788 Reihen aus.

Eigentlich wollte ich nur den Schnitt stricken, habe mich dann aber überreden lassen mit integriertem Muster zu stricken, weil der Schnitt überzogene Schultern und ein ausgestelltes Leibteil hat und ich dann besser in das Muster wieder hineinkomme, wenn die Teile zusammen gefügt werden.

Da ich gleich Norweger, integriert eingegeben habe, ist das Vorderteil zu weit. Ich habe jetzt mehrere Male beide Möglichkeiten eingegeben, es bleibt bei den unterschiedlichen Reihenangaben.

Hätte ich nach meiner altbewährten Methode ausgerechnet und gestrickt, der Pulli wäre längst fertig
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7

Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5152
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 482 Mal
Kontaktdaten:

Re: unterschiedliche Reihenangaben

Beitrag von Kerstin » Di Jul 11, 2017 20:06

Hallo Maren,

ich habe mit einem rechteckigen Schnittteil und einem Fangmuster aus "Stitchworld" experimentiert und konnte Dein Problem leider nicht nachvollziehen. Mit oder ohne Integration, und auch wenn ich die Stricktechnik ändere, bleibt die Maschenprobe gleich, und damit auch die Reihenzahl des Teils.

Hast Du geprüft, ob beim abgespeicherten Muster eventuell eine andere Maschenprobe hinterlegt ist?

Magst Du mir Deine Schnitt- und Musterdatei mal zuschicken? Dann prüfe ich, ob sich bei mir dasselbe Problem ergibt.
Falls Du schon einige Stunden mit dem Programm gearbeitet hast, kann es helfen, die Dateien zu speichern, das Programm zu schließen und es nach einem Neustart des Rechners erneut zu versuchen. Ich habe den Eindruck, dass sich mit DK8 gelegentlich ein paar Bits im Hauptspeicher verklemmen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de

Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2244
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: unterschiedliche Reihenangaben

Beitrag von Knackendöffel Maren » Di Jul 11, 2017 22:59

Guten Abend Kerstin,
Danke für deine Antwort. Dem DK8 dürfte es doch egal sein welches Muster man strickt, solange man die richtige Maschenprobe eingegeben hat. Ich habe jetzt keinen Nerv mehr, an den anderen PC zu gehen und dir die Dateien zu schicken.
Mir ist beim Stricken aufgefallen, dass mir nicht die Reihenzahl bis zur nächsten Abnahme gegeben wurde. Ich habe immer bis zum optischen Signal gestrickt. Es kamen immer nur Anweisungen zum Farbwechsel und manchmal sagte die Sprachanweisung "doppelt". Ich nehme an, dass da irgendwo der Fehler liegt.

Nur warum doppelt wenn es ein einfaches Norweger Muster ist. Welche Strickart gibt man bei Fangmuster ein. In der Hilfe habe ich nichts darüber gefunden.
Inzwischen bin ich entschlossen, das Teil wieder aufzureppeln. Leider schon gewaschen und gedämpft. 240g Merino entsorgen, dafür bin ich zu geizig🙂
Morgen kommt meine Strickfreundin, dann kann ich nicht an die Maschine, weil Karin dann dort strickt. Stulpen kann sie inzwischen schon ohne Hilfe😊 Meine zweite 940 ist ein wenig zu weit weg vom PC.
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast