Knittax AM3..Hilfe

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
teophanu
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Mo Jan 14, 2019 10:35

Knittax AM3..Hilfe

Beitrag von teophanu » Mo Jan 14, 2019 12:03

Ich bin für sehr wenig Geld an eine Knittax AM3 gekommen leider ist das gute Stuck nach jahrelanger schlechter Lagerung in einem schlechten Zustand.
Viele der Nadeln waren verrostet und ich hab mich erst für eine Grundreinigung entschieden.
Naja, wie es halt so ist wenn man anfängt und immer mehr zu vorschein kommt..... Die Maschine ist jetzt komplett zerlegt.

Leider habe ich bisher nicht viel zu diesem Modell gefunden. Deshalb Fragen über Fragen

* beim ausbauen kam eine lange Spirale/Feder zum Vorschein, die natürlich gleich gerissen ist. Wie ersetzte ich diese? Ist das eine Bremsfeder? (knittaxe haben ja angeblich keine??)

Gibt es baugleiche Maschinen deren Feder ich nützen könnte? bzw. deren Nadeln auch in eine am3 passen?

Ohne diese Feder sehe ich keinen Sinn weiter daran zu schrauben/basteln denn irgendeinen Sinn wird die schon haben.
Ähm..... hilfe, kennt sich jemand aus?

EDIT: vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich mittlerweile den verdacht habe dass sowohl die Nadeln als auch die evtl Bremsfeder einer Pfaff/Passap duomatic passen könnten... also rein optisch gesehen.

Würde mich freuen wenn das wer bestättigen könnte

heija
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Sa Jan 08, 2011 10:11
Strickmaschine: KH 868, KH260
Wohnort: Burgdorf bei Salzgitter
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Knittax AM3..Hilfe

Beitrag von heija » So Jan 20, 2019 11:31

Evtl könnte ein Foto der Feder hilfreich sein.
Ich hab oben auch noch einen unrestaurierten Knittax, aber ich weiß grad nicht, obs derselbe ist.
Leider noch Anfänger auf der KH 868

Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 520
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Knittax AM3..Hilfe

Beitrag von Strickendes Landei » Mo Jan 21, 2019 11:34

Hallo teophanu,
in der Anleitung der AM3 steht , das man UNBEDINGT darauf achten sollte das bei einem Nadeltausch die Nadelzunge geschlossen ist.
Daher gehe ich davon aus, das die AM3 eine Bremsfeder hat.
Die M2 hat eine Bremsschnur und keinen solchen Hinweis in der Gebrauchsanweisung - das kenne ich nur von meiner Duo 80.
Ob die Nadeln/Bremsfedern austauschbar sind? Ich weiss es nicht.
Ich glaube auch nicht, das das schon jemand probiert hat.
Liebe Grüße
Sandra

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“