Skip to main content.

Sonntag, 12. Dezember 2010

Farbe bekennen: Durchsichtig

Eine schlichte und eine Bleikristall-Vase. Letztere bekam vor 25 Jahren den schönen Beinamen “der Totschläger”; sie wurde nur sehr selten verwendet, weil die üblichen Blumensträuße sowieso nicht hineinpassen. Die schlichte Vase wird öfter gebraucht.

Sonntag, 05. Dezember 2010

Blaugrau ist eine Farbe, die ich sehr selten verwende und die in meiner persönlichen Umgebung kaum vorkommt. Blaugrau ist der Himmel bei schlechtem Wetter, blaugrau-bleiern ist meine Stimmung, wenn ich traurig bin; das alles sind für mich Gründe, diese Farbe nicht auch noch für Kleidung oder Gebrauchsgegenstände zu verwenden. Deshalb musste ich diesmal ziemlich lange suchen, bis ich etwas fand, was wenigstens einigermaßen dieser Farbe entspricht. Hier sind also zwei Garnkonen in unterschiedlichen Intensitäten von Blaugrau.

Farbe bekennen: Blaugrau

Freitag, 26. November 2010

Farbe bekennen: Grasgrün

Eben grün wie Gras.

Montag, 22. November 2010

Eigentlich war dies das Thema der vergangenen Woche. Ich bin spät dran.

Farbe bekennen: Bronze

Das Bild zeigt Metallknöpfe in verschiedenen Größen, die ich in meiner Knopfsammlung gefunden habe. Vielleicht finde ich irgendwann auch einmal ein Strickprojekt dafür.

Freitag, 12. November 2010

Farbe bekennen: Gelb

Birnen sind zur Zeit mein Lieblingsobst.

Freitag, 05. November 2010

Als ich noch zur Schule ging (lang, lang ist's her), hatte ich eine karierte Bluse, die ich sehr mochte. Ich bezeichnete sie als bunt kariert, aber unser Kunstlehrer korrigierte mich: Es sei zwar auf den ersten Blick kein regelmäßiges Karo, aber dennoch ein geordnetes Muster, somit sei sie farbig kariert und nicht bunt.
Und weil das Thema dieser Woche bunt ist und nicht farbig, habe ich ein Motiv gesucht, das ungeordnete Farben zeigt: Blätter der Zierkirsche auf grünen Bodendeckern.

Farbe bekennen: Bunt

Samstag, 30. Oktober 2010

Grau ist laut Goethe alle Theorie. Grau ist dieser Mörser aus Marmor, den ich nur gelegentlich verwende, z.B. um Kümmel oder Anis zu zerreiben. Er ist übrigens entsetzlich schwer, und es passt relativ viel hinein.

Farbe bekennen: Grau

Sonntag, 24. Oktober 2010

Ich mag alle Grüntöne, aber ich bevorzuge für Kleidung die wärmeren Nuancen, weil mir warme Farben besser stehen.
Dies ist allerdings kein Kleidungsstück, sondern meine Fototasche. Ich verwende sie, wenn ich mit der Digicam unterwegs bin.

Farbe bekennen: Blaugrün

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Dies sind natürlich keine Limetten. Die Limetten, die ich kenne, haben sowieso eine dunkelgrüne Schale und blassgrünes Fruchtfleisch und entsprechen eher nicht dem etwas schrillen Farbton dieser Woche.

Farbe bekennen: Limette

Zunächst befürchtete ich, dass ich für diese Woche überhaupt kein passendes Bild finden oder machen könnte. Aber dann bekam ich von einer sehr lieben Bekannten diese Quitten. Sie haben genau die richtige Farbe. Leider kann ich Euch ihren betörenden, süß-fruchtigen Duft nicht übermitteln.

Freitag, 08. Oktober 2010

Vor mehr als 30 Jahren suchte ich mir das Geschirr Suomi von Rosenthal aus, und mit seinen abgerundeten Ecken gefällt es mir auch heute noch. Weiß wählte ich, weil auf weißem Geschirr ein leckeres Essen besonders gut zur Geltung kommt und weil man jede beliebige andere Farbe als Tischdekoration einsetzen kann.

Weiße Zuckerdose
Das Bild zeigt eine Zuckerdose mit Inhalt.
     < | > Ältere Einträge