Skip to main content.

Donnerstag, 05. Juli 2012

In den letzten Wochen fand ich nicht viel Gelegenheit zum Stricken, folglich gibt es bei mir leider auch nicht viel zu berichten oder zu sehen. Das Wenige, was fertig wurde, unterliegt bzw. unterlag zudem strengster Geheimhaltung. Aber nun kann ich etwas zeigen, weil die werdende Mutter es heute erhalten hat. Und gefreut hat sie sich auch.

Babyjäckchen

Dies ist das vierte Jäckchen, das ich nach dem “Ulina”-Rezept gestrickt habe. Ich benötigte etwa 160 g Wollmeise 100 % Merino in drei Farben, gestrickt habe ich mit Nadelstärke 2,75 mm, und gedauert hat das Ganze von Mitte April bis Mitte Mai. Die Knöpfe allerdings habe ich erst vor drei Tagen gekauft und angenäht. Ich finde, sie passen perfekt zur Jacke, weil sie die Form der eckig verlaufenden hellgrünen Streifen aufnehmen.

Kommentare

Das will ich wohl glauben, dass sich die Mutti gefreut hat.
Mit den Knöpfen hast Du absolut recht.
ich habe mittlerweile das fünfte Mal begonnen, aber nicht wegen der Anleitung, sondern weil ich mit der Farbfole immer nicht zufrieden war.
LG, Christiane

Geschrieben von Christiane am Donnerstag, 05. Juli 2012 19:52

Wieder ganz süß, sie wirkt immer wieder anders wenn man andere Farben nimmt.
Bin gerade dabei eine in Lila / grau zustricken, die erste Hälfte ist schon fertig. Danke nochmal für deine Hilfe beim Maschenanschlag.
LG Simone

Geschrieben von Simone am Samstag, 07. Juli 2012 21:58

Das sieht ja toll aus. Bei mir hat es bisher gerade mal für einen Schal gereicht. Bin aber noch fleißig am üben das mir auch bald so ein toller Pulli gelingt. Toller Blog.
LG Olivia

Geschrieben von Olivia Abels am Montag, 16. Juli 2012 11:03

kommentieren