Skip to main content.

Dienstag, 02. Dezember 2008

Das Wollschaf fragt:
Mich würde interessieren, was das anspruchsvollste war, das jemand bisher gestrickt hat. Ob es Socken sind, ein Spüli oder ein mehrfarbiger Fair-Isle Pullover oder etwas ganz anderes.
Herzlichen Dank an Thomas für die heutige Frage!


Das ist für mich eine sehr schwer zu beantwortende Frage, denn “anspruchsvoll” ist relativ. Anspruchsvoll kann alles sein, was man zum ersten Mal strickt, weil einem noch die Übung fehlt. Anspruchsvoll kann eine Strickarbeit auch sein, wenn man mehrere Dinge (Farbwechsel, Formgebung, Musterwechsel) gleichzeitig berücksichtigen muss. Auf der anderen Seite kann ein scheinbar schwieriges Projekt tatsächlich ganz simpel sein, wenn man nur konzentriert und ansonsten intelligenzfrei einer fertigen Anleitung folgen muss. So ging es mir zum Beispiel beim Stricken einer Spitzendecke. Im Grunde genommen war das eine total langweilige Angelegenheit, weshalb ich diese Erfahrung auch kein weiteres Mal machen muss.
“Anspruchsvoll” ist ein Projekt für mich am ehesten, wenn ich selbst entwerfe und dabei versuche, Garn, Schnitt und Muster so zu kombinieren, dass jede dieser Komponenten im Gesamtergebnis optimal zur Geltung gebracht wird. Dabei kann das fertige Modell durchaus unspektakulär wirken, aber es erfüllt z.B. den Zweck besonders gut, den ich ihm zugedacht habe.

The Wool Sheep asks:
I'd be interested to know what was the most ambitious project you have knitted so far. Whether socks, a dishcloth or a multi-coloured fair isle sweater or something completely different.
Thank you Thomas for today's question!


This question is hard to answer for me, for “ambitious” is relative. Something that you knit for the first time can be ambitious, because you lack the necessary practice. Something can be ambitious to knit if you have to keep track of several things going on at the same time (colour changes, shaping, pattern change). On the other hand, a seemingly difficult project can actually be very simple if you only need to focus brainlessly on the instruction. This happened to me when I was knitting a lace doily. Basically it was a boring affair, that's why I don't feel like having this experience again.
For me, a project is most likely ambitious when I design on my own and try to combine yarn, shape and pattern in a way that shows them off to their advantage. For me, it does not matter if the result looks rather plain as long as it serves perfectly the purpose envisaged.

Kommentare

Schreib einen Kommentar

kommentieren