Skip to main content.

Freitag, 22. Mai 2009

Im Kühlregal des Supermarktes sah ich heute geschätzte 500 verschiedene Sorten Joghurt: schlicht, mit Früchten, mit Schokolade, mit Nüssen, mit zusammengepappten Kuchenabfällen, billig, kostspielig, für Kinder, für Senioren (wo bleibt die Varietät fürs premiumproduktgefütterte Haustier?), zum Trinken, zum Löffeln, schnittfest, biologisch oder auch praktisch ganz ohne Fett.
Crème double hingegen (40 % Fett) gab's gar nicht. So werde ich also die für Sonntag geplanten Tagliatelle mit grünem Spargel und Parmaschinken mit schnöder Crème fraîche zubereiten.

In the dairy cases of the supermarket I saw today what I thought might be 500 different kinds of yogurts: plain, with fruit, with chocolate, with nuts, with cake crumb oddments, cheap, expensive, for children, for senior citizens (where's the variety for premium product fed pets?), to drink, to spoon, cuttable, organic or practically without any grease.
Crème double however (40% fat content) was not available at all. So I'll have to prepare the tagliatelle with green asparagus and Parma ham planned for Sunday with simple crème fraîche.

Kommentare

Liebe Kerstin,
wie das klingt: “simple” crème fraîche! Dein schlichtes Nudelgericht *rofl* war eine Klasse für sich. Selbst wenn ich jetzt daran denke, läuft mir das Wasser im Munde zusammen!

Erdbeertorte und Zitronentarte, wenn ich öfter bei dir zu Besuch wäre, müsste ich an meinen Strickentwürfen noch länger stricken, weil mein Umfang proportional zur Köstlichkeit zunehmen würde. Du bist sicher nur deshalb so schlang, weil du in deinem Wohnort ständig bergauf saust ;o)

Im Geiste noch immer schwelgende Grüße
Dagmar

Geschrieben von Wollich am Samstag, 30. Mai 2009 19:06

...hahaha, so schlanK sollte es natürlich heißen... die Einzige die schlang, war ich!

Geschrieben von Wollich am Samstag, 30. Mai 2009 19:07

So lieber Besuch wie Du ist doch immer eine prima Gelegenheit, mal wieder ein gutes Essen (und ebensolchen Kuchen) auf den Tisch zu bringen.
Und das mit dem Bergaufsausen ist schon zutreffend...

Zahlreiche Grüße
Kerstin

Geschrieben von admin am Samstag, 30. Mai 2009 20:49

kommentieren