Strickmaschine Anschaffung

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Minka_Jerry75
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mi Sep 02, 2020 12:48

Strickmaschine Anschaffung

Beitrag von Minka_Jerry75 »

Hallo ihr Lieben!
Ich spiele schon seit längerem mit dem Kauf einer Strickmaschine. Habe bis jetzt gar keine Erfahrung. Was könnt ihr mir denn als "Anfängermodell" empfehlen? Aus was soll ich beim Kauf achten?
Es ist so, dass sich bei mir gerade die Gelegenheit ergeben würde, mir eine Brother KH588 zu kaufen. Die würde gerade sehr, sehr günstig sein. Da ich aber, wie schon gesagt, keinerlei Ahnung mit Strickmaschinen habe, weiß ich nicht, ob die für mich geeignet ist.
Bis jetzt habe ich nur Handgestrickt.
Wenn ich mich hier im Forum so umsehe, dann fällt mir auf, dass einige von Euch eine ganze "Amada" :D von Strickmaschinen besitzen. Was könnt ihr mir da an empfehlen? Welche Marke ist gut.
Ich mein, ich habe mir natürlich auch die Frage gestellt: "Was will ich mit einer Strickmaschine?" Na, ich denke, wenn sich die Gelegenheit ergibt, dann würde ich mich halt "anpassen". Es ist mir nicht vordergründig wichtig, das die Maschine bestimmte Sachen machen kann, sondern, ich würde mich dementsprechend nach der Maschine richten - würd ich mal für das erste sagen.

Dann habe ich nun im Netz einige Angebote gefunden, die mein Interesse geweckt haben. Was würdet ihr mir raten?
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und ... -398522420
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und ... 396290137/
https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und ... 402257599/

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5882
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Kontaktdaten:

Re: Strickmaschine Anschaffung

Beitrag von Kerstin »

Hallo,

das Wichtigste wäre, dass die Maschine technisch in Ordnung, vollständig (mit sämtlichem Kleinzubehör, das im Anleitungsbuch aufgelistet ist) und mit eben dem Anleitungsbuch daherkommt. Mit einer unvollständigen, möglicherweise defekten Maschine ohne Anleitung hast du wenig Freude. Natürlich kann man einiges an Anleitungen nachkaufen oder im Internet finden, und mit mechanischem Geschick lässt sich auch manches reparieren. Aber für absolute Anfänger ist das trotzdem schwieriger. Und da Strickmaschinen kaum noch hergestellt werden, ist auch die Ersatzteillage nicht besonders günstig.

Die Maschinen, die du aufgelistet hast, sind allesamt Feinstricker, d.h. darauf läuft 4fach-Wolle (um die 400 m Lauflänge auf 100 g) am besten.
Mehr allgemeine Info gibt es z.B. hier:
http://www.strickmoden.de/kaufberatung.html
http://www.strickmoden.de/gebrauchtberatung.html
http://www.strickmoden.de/stricktipps/garntipps.html

Eine Übersicht haben wir auch hier im Forum:
viewtopic.php?f=35&t=36360

Bitte bedenke auch, dass Strickmaschinen nicht so simpel zu bedienen sind wie ein Brotback-Automat. Wolle einfüllen, Knopf drücken und nach einer Stunde den fertigen Pullover herausziehen funktioniert leider nicht. Die Bedienung muss man lernen wie z.B. Autofahren, und es dauert eine Weile, bis man gute Ergebnisse erzielt. Man braucht schon einiges an Geduld und die Bereitschaft, aus den vielen Fehlern zu lernen, die man anfangs zwangsläufig macht.

Aus deiner Auswahl wäre sicherlich die Maschine beim letzten Link die sinnvollste. Es ist eine Doppelbett-Ergänzung dabei, ohne die man weder echte rechts-links-Bündchen noch z.B. Socken in Runden stricken kann.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
Bewertung: 2.5%
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de
Minka_Jerry75
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mi Sep 02, 2020 12:48

Re: Strickmaschine Anschaffung

Beitrag von Minka_Jerry75 »

Hallo Kerstin!
Vielen Dank für Deine Antwort.
Das hilft mir in meinen Überlegungen schon wieder weiter Danke!
Strickmütze
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jul 13, 2020 10:45
Wohnort: Österreich

Re: Strickmaschine Anschaffung

Beitrag von Strickmütze »

Hallo liebe Minka_Jerry75 :D
Schön, dass du dir eine Strickmaschine zulegen möchtest. Ich verbringe gerne meine Zeit an der Maschine und tobe mich ein wenig aus, bin jedoch noch Anfänger. Habe eine Strickmaschine von Brother damals geschenkt bekommen. Kann dir leider nicht genau sagen, welche von den 3 aufgelisteten Strickmaschine am besten zu dir passt. Habe hier jedoch eine Seite entdeckt [von Mod.gelöscht, weil der Link zu STICKmaschinen führt] entdeckt, die dir eventuell deine Kaufentscheidung erleichtern könnte.
Viel Spaß wünsch ich dir schon mal mit deiner zukünftigen Strickmaschine :twink:

Mit freundlichen Grüßen,
Strickmütze
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5671
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Strickmaschine Anschaffung

Beitrag von Michaela »

Die Empisal Knitmaster, die du verlinkt hast, sind solide Maschinen, mit denen man das Prinzip des Maschinenstrickens gut erlernen kann.
Sie sollten aber - wie Kerstin schrieb - vollständig und funktionstüchtig sein, wenn du nicht gerade bastelfreudig bist.

Wir haben hier eine Händlerliste bei den Strickmaschinenlinks, auf den Websites der Händler kannst du dich umsehen, wie die Preisgestaltung ist und was eine Maschine leistet.

Gegen eine KH 588 spricht nichts, persönlich würde ich aber eine Maschine ab KH 840 nehmen, weil man hier Lochkartenmuster stricken kann.

Eine Seite, auf der Strickmaschinenmarken ausdrücklich empfohlen werden, halte ich für unseriös. Besonders wenn darauf auch Produktwerbung gemacht wird. Außerdem sind die Informationen von anderen Internetstellen abgepinselt, einige Formulierungen habe ich direkt wieder erkannt.
Ich habe auf einer ähnlichen Seite, wie auf diejenige, die empfohlen wurde, hanebüchenes Zeug gelesen. Zitat "Das maschinelle Stricken ist automatisch und arbeitet schneller." Nein. da ist gar nichts automatisch. Die Maschine wählt nicht automatisch Garn, fädelt nicht automatisch ein, schlägt nicht an und kettet nicht ab, bewegt den Schlitten nicht automatisch und macht auch sonst nichts automatisch, außer man stellt es händisch ein.

Ein weiteres Zitat:
Wo repariert man eine Strickmaschine?
Ist deine Strickmaschine defekt, dann wende dich an den Händler oder Hersteller des Geräts. Dasselbe gilt auch für Einzelteile, die ausgetauscht werden müssen. Viele Händler die Strickmaschinen und Zubehör verkaufen, bieten auch einen Reparaturservice an oder können dich an einen Fachmann weiterleiten. Doch oft bekommst du bereits auch gute Hilfe und Zubehör in deinem lokalen Wollfachgeschäft.
Ich habe 14 Strickmaschinen von acht verschiedenen Herstellern. Keiner von denen existiert noch, obwohl es massenhaft Maschinen auf dem Markt gibt. Beim letzten Satz habe ich laut losgelacht. Die Wollgeschäfte hier im Umkreis wissen noch nicht einmal, welche Wolle auf welchen Maschinen verstrickt wird.
Über die Qualität der besagten Seite wurden an dieser Stelle schon Meinungen bekundet.

Am besten hältst du dich an Kerstins Empfehlungen.
Deine Frage wurde hier auch schon sehr häufig gestellt und die Suchfunktion liefert viele Antworten. Davon kannst du sicher profitieren.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)
Minka_Jerry75
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mi Sep 02, 2020 12:48

Re: Strickmaschine Anschaffung

Beitrag von Minka_Jerry75 »

Vielen lieben Dank für Eure Antworten!
Also: Ich werde mir am Mittwoch die Empisal Knitmaster anschauen. Die Dame, die sie verkauft, hat angeblich selber darauf gestrickt und sie möchte mir auch die ersten bzw. einige "Handgriffe" zeigen. Dann werde ich entscheiden, ob ich sie nehme. Bin auf jedenfall schon gespannt!
Hab mir in der Zwischenzeit auch einiges an Videos im Netz angeschaut.
Ich halte Euch auf dem Laufenden!
beaune
Mitglied
Beiträge: 333
Registriert: Sa Mär 04, 2017 09:19
Strickmaschine: Empisal knitmaster 326
Empisal knitmaster 321 mit Silver Reed SRP 60N Doppelbett

Re: Strickmaschine Anschaffung

Beitrag von beaune »

Hallo Minka_Jerry75,

na, wie ist der Vorführabend gelaufen?
Ich habe zwei Empisal Knitmasters und liebe sie heiß und innig! Ich musste zwar anfangs auch grundreinigen, doch dann lief alles recht gut. Und die erste Zeit verbrachte ich nächtelang an der Maschine. Was war das spannend!

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß damit!

Viele Grüße
Beaune
Der Mensch ist die dümmste Spezies!! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, der unsichtbare Gott ist, den er verehrt! (Hubert Reeves)
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“