Transport einer Passap Duomatic

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
beaune
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: Sa Mär 04, 2017 09:19
Strickmaschine: Empisal knitmaster 326
Empisal knitmaster 321 mit Silver Reed SRP 60N Doppelbett

Transport einer Passap Duomatic

Beitrag von beaune »

Hallo ihr Lieben,
falls ich hier nicht richtig bin, bitte ich um Schiebung. :wink:

Ich könnte eine Passap Duomatic geschenkt bekommen und würde sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln abholen wollen. Ich dachte, ich könnte sie und das Untergestell auf einen Sackkarren schnallen und wie einen Koffer schieben/ziehen.
Allerdings schreibt der nette Schenker immer von den Ausladungen der Strickmaschine und zweifelt an der Machbarkeit.

Nun die Frage an euch, die ihr vielleicht schon mit dieser Maschine umgegangen seid: würdet ihr euch ein solches Vorhaben zutrauen? Wenn nein, warum nicht? Ich möchte ungern dort vor der Türe stehen und dann feststellen, dass ich irgendwas nicht bedacht habe.

Vielen lieben Dank für euer Mitdenken!

Viele liebe Grüße
Beaune
Der Mensch ist die dümmste Spezies!! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, der unsichtbare Gott ist, den er verehrt! (Hubert Reeves)
Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 1047
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30

Re: Transport einer Passap Duomatic

Beitrag von Kraut2010 »

Ich habe meine mit dem Auto abgeholt. Die Duo ist sehr schwer, das Untergestellt ist sehr sperrig. Wenn es nicht allzu weit weg ist gäbe es doch die Möglichkeit öffentlich hinfahren mit dem Taxi heim.
viele liebe Grüße Barbara
beaune
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: Sa Mär 04, 2017 09:19
Strickmaschine: Empisal knitmaster 326
Empisal knitmaster 321 mit Silver Reed SRP 60N Doppelbett

Re: Transport einer Passap Duomatic

Beitrag von beaune »

Hallo Barbara, es wären zwei Stunden Fahrt eine Strecke. Und ich hasse Autofahren...

Du hast doch auch Brother, oder? Die ist sicher vergleichbar mit meiner Empisal. Ist die Passap arg viel größer / sperriger und schwerer? Wenn es natürlich zu schwer und zu lang/hoch wird, neigt der Sackkarren zum Kippen und das ist unangenehm.
Der Mensch ist die dümmste Spezies!! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, der unsichtbare Gott ist, den er verehrt! (Hubert Reeves)
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5984
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Transport einer Passap Duomatic

Beitrag von Michaela »

beaune hat geschrieben: Mo Apr 19, 2021 09:30 Hallo Barbara, es wären zwei Stunden Fahrt eine Strecke. Und ich hasse Autofahren...

Du hast doch auch Brother, oder? Die ist sicher vergleichbar mit meiner Empisal. Ist die Passap arg viel größer / sperriger und schwerer? Wenn es natürlich zu schwer und zu lang/hoch wird, neigt der Sackkarren zum Kippen und das ist unangenehm.
Bei der Passap sind Hauptbett und Dopelbett am Stück, bei Brother einzeln, außerdem hat die Brother kein Untergestell, sondern kann direkt am Tisch befestigt werden.

Meine Passap ist in einer Kommode und insgesamt wuchtig und schwer, selbst, wenn man sich Kommodenteil wegdenkt. Sie ist einfach nicht für Mobilität gemacht.
Wenn du das Wagnis mit einer Sackkarre (die eine breite Auflagefläche selbst für hochkant bräuchte) eingehen willst, würde ich für den Transport in Öffis in jedem Fall eine zweite Person mitnehmen.
Bewertung: 2.5%
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)
Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 1047
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30

Re: Transport einer Passap Duomatic

Beitrag von Kraut2010 »

Dem was Michaela schreibt kann ich nur zustimmen. Die Maschine müsste schon sehr gut verpackt werden, und du bräuchtest für beide Teile ein Transport Gerät. Untergestellt und Maschine werden nicht zusammen auf eine Sackkarre passen.
Bewertung: 2.5%
viele liebe Grüße Barbara
Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 561
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27

Re: Transport einer Passap Duomatic

Beitrag von Strickendes Landei »

Hallo Beaune,
meine Duo 80 wiegt 35 kg. Klar kann man das Gestell auseinanderschrauben und die Schlitten abnehmen.
Aber das Doppelbett ist ein Teil. Wenn du es schaffst, alles sicher in einem Karton zu verstauen ist dieser Karton ca 140 cm lang und 50x 50 cm hoch.
Damit in die Öffis? Das ist auch mit einer Sackkarre kaum zu schaffen. Beim rangieren ist ein so sperriges und schweres Teil tückisch.
Ein Schlagloch und du hast Trümmer.
Eine Brother oder eine Empisal kann man sicher gut mit den Öffis transportieren.
Eine Duo mit Gestell kannst du vom Volumen und Gewicht mit drei oder vier Brotherkoffern plus einem Paket obendrauf vergleichen.
Probier mal, wie gut sich das händeln lässt......
Kann vielleicht ein Teil als Paket verschickt werden und du holst nur den sperrigen Rest ab?
Liebe Grüße
Sandra
Bewertung: 2.5%
beaune
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: Sa Mär 04, 2017 09:19
Strickmaschine: Empisal knitmaster 326
Empisal knitmaster 321 mit Silver Reed SRP 60N Doppelbett

Re: Transport einer Passap Duomatic

Beitrag von beaune »

Vielen lieben Dank für eure Erfahrungen! Ich denke, ihr habt mir einige Schweißtropfen und wahrscheinlich eine kaputte Maschine erspart!

Der nette Schenker hat mir angeboten, mir den halben Weg entgegen zu kommen gegen Erstattung von 20 € Spritgeld. Das widerstrebt mir zwar total, weil er dann auch noch so viel Zeit auf der Strecke lässt, doch ich werde es wohl so annehmen. Ist das nicht total lieb? Ich bin ganz begeistert!

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
Viele liebe Grüße
Beaune
Der Mensch ist die dümmste Spezies!! Er verehrt einen unsichtbaren Gott und tötet eine sichtbare Natur, ohne zu wissen, dass diese Natur, die er vernichtet, der unsichtbare Gott ist, den er verehrt! (Hubert Reeves)
Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 1047
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30

Re: Transport einer Passap Duomatic

Beitrag von Kraut2010 »

Das ist doch eine gute Lösung!
viele liebe Grüße Barbara
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“