Welche Strickmaschine soll ich nehmen?

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
limedi
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: So Nov 07, 2010 11:26
Strickmaschine: KH 930,KG 965i,KH260,KG 93, KG 95, KKL 116, KHC 820
Wohnort: St.Gallen/Schweiz

Welche Strickmaschine soll ich nehmen?

Beitrag von limedi »

Hallo zusammen, ich habe eine Frage betreffend Strickmaschine.
Im Moment bin ich am ausprobieren mit der KH 894, hätte aber noch das Angebot für eine KH 965 elekronisch. Was natürlich den doppelten Preis kosten würde. Wer kann mir einen Rat geben, bin total unschlüssig was ich schlussendlich kaufen soll. Ob Lochkarte oder nicht, wie einfach ist die elektronische und wie übersichtlich.
Das Zubehör passt ja auf beide Modelle.
Vielen Dank im voraus
Limedi
E.Masch
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: So Jan 04, 2009 15:18
Wohnort: Tönisvorst
Kontaktdaten:

KH 965

Beitrag von E.Masch »

Hallo Limedi,

ich habe die 965er und kann darüber nur poitives berichten.

Einfach zu handhaben, bedingt durch die Elektonic.

Muster brauchen nur aufgerufen zu werden und gleich geht es ran an den Feind.

Meine Maschine möchte ich nicht mehr missen.

Nette Grüße
Elke
limedi
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: So Nov 07, 2010 11:26
Strickmaschine: KH 930,KG 965i,KH260,KG 93, KG 95, KKL 116, KHC 820
Wohnort: St.Gallen/Schweiz

Beitrag von limedi »

Hallo Elke, danke für deine Antwort.
Du hattest auch nie Probleme mit der Elektronik? Ich merke einfach dass mit den Lochkarten, diese sehr empfindlich sind, in Bezug auf Knitterfalten und dann denke ich ist sie wenn man sie länger braucht unbrauchbar. Man muss sie ja zusammenklippen und das ist etwas knifflig.
Wie ist es mit der KH 965, kann man da Rapporte einfach rausnehmen wenn man nicht das ganze Muster möchte, sieht man das oder ist es auch so wie bei der Loch, man muss höllisch aufpassen um nicht zuwenig oder zuviel zu stricken.
Es gibt ja auch noch die KH 940 kennst du diese auch?
Grüssli Lilian
Margrit
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Do Mär 31, 2005 14:59

Welche Strickmaschine soll ich nehmen

Beitrag von Margrit »

Hallo!

Bei einer Lochkatenmaschine hast Du Lochkarten wo Du nur Muster mit 24 Maschen hast und bei der KH 965 hast Du keine Musterbegrenzung.

Gruss

Margrit
E.Masch
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: So Jan 04, 2009 15:18
Wohnort: Tönisvorst
Kontaktdaten:

KH 965

Beitrag von E.Masch »

ich habe jetzt meine Maschine 5 Jahre und noch nie Probleme gehabt mit der Elektronic.
Habe auch schon vergessen, die Maschine über Nacht auszuschalten... Gott sei Dank hat dieses bislang der Maschine nicht geschadet.

Soviel ich weiß kann man auch Einzelmotive programmieren... habe ich noch nicht ausprobiert.

Ich kann einfach nur Gutes über diese Maschine berichten.

Lasse aber in regelmäßigen Abständen meine Maschine warten.

Grüße
Elke
Margrit
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Do Mär 31, 2005 14:59

Welche Strickmaschine soll ich nehmen

Beitrag von Margrit »

Die Brother KH 940 ist genauso zu bedienen wie die KH 965 und empfindlich ist die Elektronic nicht, wenn man etwas falsch eingibt, wird die Maschine piepen.
limedi
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: So Nov 07, 2010 11:26
Strickmaschine: KH 930,KG 965i,KH260,KG 93, KG 95, KKL 116, KHC 820
Wohnort: St.Gallen/Schweiz

Beitrag von limedi »

Welche Maschine ist dem Datum nach neuer? Oder besser gefragt, welche kann mehr? KH 965 oder KH 940
frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2923
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von frieda »

Die KH965 ist neuer. Und kann auch ein kleines bisschen mehr. (Allerdings nix, was ich bisher gebraucht hätte oder nicht auch mit DK7 hätte emulieren können).

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8
else
Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: So Dez 04, 2005 21:07
Wohnort: Schweiz

Beitrag von else »

Ich habe meine KH940 seit 20 Jahren und hatte noch nie ein Problem.
Lochkarte kenne ich vom Grobstricker. Für mich wäre es klar, die elektronische zu nehmen, trotz dem Preisunterschied.
LG
Silvia
Ich stricke mit KH 940, KR 850, KH 260,KR 260, KG. DesignaKnit. SK-860, SR-860. Und jetzt auch noch eine e6000
susisorglos
Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: Do Mai 10, 2007 18:55

Beitrag von susisorglos »

Ich hab ja über das Forum eine KH-940 gekauft, die aber erst zu Weihnachten kommt. Wenn ich die Beiträge hier lese, dann freue ich mich immer mehr über den Kauf und bin schon gespannt wie ein Flitzebogen.

Susanne
KH-940 + KR-850, KH-260 + KR-260, KG-95
Heide

welche Maschine

Beitrag von Heide »

Hallo Limedi,

ich habe schon seit ca. 16 Jahren die 965er. Mit dieser habe ich angefangen zu stricken und finde sie super. Mit der Elektronik gab es noch nie Probleme. Von den eingespeicherten Mustern kann man von der Musterbreite sowie von der Musterhöhe Teile stricken. Das kann die 940er nicht, ansonsten dürften sie gleich sein.

Viele bestrickende Grüße
Heide

allen einen schönen Advent bei tollem Winterwetter
Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 6031
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 9
Kontaktdaten:

Beitrag von Kerstin »

Die KH 965 kann noch ein paar mehr Kunststücke als die KH 940.

1. Man kann bis zu neun verschiedene Muster bzw. Motivgruppen nebeneinander in einer Reihe haben. Die KH 940 kann nur ein und dasselbe Muster, wenn auch in bis zu sechs Motivgruppen.

2. Man kann zweifarbige Muster um 90° gedreht stricken, wenn man z.B. eine Bordüre erst quer und dann an einer Seite hochlaufen lassen möchte. (Das funktioniert allerdings nicht mehr, wenn es sich um ein Muster handelt, in dem mehr als zwei Farben in verschiedenen Reihen vorkommen.)

3. Man kann dreifarbige Muster so, wie sie daherkommen, ohne Farbseparation eingeben, die Elektronik sortiert das selbsttätig.

4. Man kann auch nur Teile eines Musters allover stricken, z.B. aus einem größeren Muster einen kleinen Ausschnitt über die gesamte Strickbreite wiederholen.

5. Es gibt unter den fest eingespeicherten Nummern 801 bis 860 noch weitere größere Farbmuster. Dazu gehört auch ein Musterbuch ("Stitchworld 2"), in dem diese Muster abgebildet sind.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de
AndreaL
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Di Okt 21, 2008 18:08
Wohnort: Lüdenscheid

Beitrag von AndreaL »

Hallo Kerstin,

da ich evtl. auch auf eine andere Maschine umsteigen möchte:

Ich verstehe das mit der Bemusterung nicht ganz. Ich dachte, man könnte über die ganze Breite mustern, sozusagen Masche für Masche bestimmen, wie gestrickt wird.

Was genau bezeichnest du als Muster bzw. als Motivgruppe?
Lieben Gruß
Andrea

Brother KH 830, KR 850
Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 6031
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 9
Kontaktdaten:

Beitrag von Kerstin »

Hallo Andrea,

ein Muster bzw. Motiv ist das, was unter einer bestimmten Nummer im Speicher ist. Es gibt große Muster, bei denen ein Rapport über viele Nadeln geht, und kleine, bei denen ein Rapport vielleicht nur 12 Maschen breit ist. Man kann nun, wenn man möchte, mehrere kleine fest eingespeicherte Muster nebeneinander stricken, ohne dass man sie vorher als ein großes Muster eingeben müsste. Ich könnte also beispielsweise in der Mitte eines Pulloverteils über 50 Maschen Muster 9 (Rapportbreite 30 M) stricken, dann ein oder zwei Maschen weiter über 32 Maschen Muster 13 (Rapportbreite 24 M), auf der anderen Seite über 37 Maschen Muster 5 (Rapportbreite 24 M) und, wenn der Platz noch reicht, auf der anderen Seite von Muster 13 nochmals die mittleren neun Maschen von Muster 5 über z.B. 17 Maschen wiederholt. Das wären drei Musternummern, so programmiert, dass sie vier Motivgruppen mit unterschiedlicher Breite bilden.

Diese Vielseitigkeit bei der Programmierung kann ggf. Eingabezeit und Speicherplatz sparen. Wenn man allerdings sowieso DesignaKnit zum Bemustern verwendet, macht es nicht soviel aus, da würde man ein komplettes Vorderteilmuster am Computer zusammensetzen und dann in einem Rutsch in den Speicher der Maschine laden.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de
limedi
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: So Nov 07, 2010 11:26
Strickmaschine: KH 930,KG 965i,KH260,KG 93, KG 95, KKL 116, KHC 820
Wohnort: St.Gallen/Schweiz

Re: Welche Strickmaschine soll ich nehmen?

Beitrag von limedi »

limedi hat geschrieben:Hallo zusammen, ich habe eine Frage betreffend Strickmaschine.
Im Moment bin ich am ausprobieren mit der KH 894, hätte aber noch das Angebot für eine KH 965 elekronisch. Was natürlich den doppelten Preis kosten würde. Wer kann mir einen Rat geben, bin total unschlüssig was ich schlussendlich kaufen soll. Ob Lochkarte oder nicht, wie einfach ist die elektronische und wie übersichtlich.
Das Zubehör passt ja auf beide Modelle.
Vielen Dank im voraus
Limedi
Vielen Dank an alle die mir geschrieben haben. Aber leider bin ich mal wieder zu spät gekommen, jetzt wo ich mich entscheiden konnte (durch eure Beiträge) war die Maschine schon verkauft. Nun muss ich wohl warten bis eine weitere im Angebot steht, schade, aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf und freue mich nun darauf, solange werde ich wohl mit Lochkarte stricken.
Ich wünsche allen eine besinnliche Adventszeit und viele tolle Strickerlebnisse.
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“