Passap Duomatic 80

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Birdi01

Passap Duomatic 80

Beitrag von Birdi01 »

Hallo,

ich bin ganz neu hier.Bin seit Jahre eine gut Handstrickerin.

Nun habe ich mir eine gebrauchte Passap Duomatic 80 gekauft und komme überhaupt nicht damit zurecht.
Nach einer super gründlichen Reinigung (habe die Maschine ganz auseinander gebaut) kann ich immerhin schon mal ein Stück stricken, bekomme da aber sehr viele Laufmaschen und ich muß mit dem ganzen Körpereinsatz stricken. Habe schon eine Blase an der Hand.
Ist das normal??
Und wo finde ich einen Servicetechniker in meiner Nähe (26919 Brake).

Bin schon soweit, das ich die Maschine auf den Müll schmeissen möchte.

Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen.

Lieben Gruß Von Birte
Anette
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Fr Apr 27, 2007 21:35
Strickmaschine: Singer System 9000 Brother KH 940, KR 830 und KG 93 KX 355
Wohnort: /Friesland

Beitrag von Anette »

Hallo Birte!

Ich kann Dir zwar nicht helfen, aber finde es schön, daß Du es hier, über das Forum Dein Glück versuchst.


Wegschmeißen mußt Du nicht, meist sitzt der Fehler vor der Maschine :lol:

Liebe Grüße Anette
Singer System 9000, KH 940 + KR 850 + KG 93. KH 230 + KR 230
Nancy
Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: Di Jan 03, 2006 18:52
Strickmaschine: Brother KH 965I und KH 850, Silver Reed SK 830 und SK 860 beide mit Doppelbett, Brother KH 892, Pfaff/PASSAP E6000 mit Motor
Wohnort: Münsterland

Beitrag von Nancy »

Herzlich willkommen im Forum, Birte.
Zu Deinem Problem mit der Duo 80 - ich denke, Du hast bei der Reinigung die Schräubchen der beiden Nadelbetten zu fest angezogen, das erschwert den Schlitten die "Überfahrt". Schau doch noch mal auf der Bett-Unterseite nach und löse die Schrauben eine halbe Drehung. Mühsam, ich weiß, hilft aber nichts. Auch solltem die Schienen auf den die Schlitten laufen stets gut geölt sein (nicht triefend), aber ich denke das hast Du während der Reinigung besorgt.
Meld Dich mal ob es geholfen hat.
Schöne Grüße
Nancy
(die eigentlich Christa heißt)

Ich stricke mit Brother KH 965i und KR 850, KG 89II, SK 830 (Super-Feinstricker) und der Pfaff E6000
christa m
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Fr Mai 07, 2010 22:21
Strickmaschine: passap/pfaff Duomatic 80, E 6000, neu: Brother KH 894
Wohnort: 95643 Tirschenreuth

Passap Duomatic 80

Beitrag von christa m »

Hallo Birte,

möchte mich Nancy Christa anschließen, was schwergängig betrifft.

Laufmaschen:
Nadeln sollten nach der Reinigung jetzt ja leicht laufen,

da denke ich zuerst an die Maschengröße,
Fadenspannung,
sind Nadeln (krumm) und Nadelzungen (öffnen und schließen ganz leicht)
in Ordnung,

Nimm am besten für die ersten Übungen billige Sockenwolle
mit ca 420m/100g und für den Kurzlehrgang im Anleitungsheft noch
dünnere Wolle so ca 500-600m/100g.
Zum Anschlagen ist eine etwas höhere Maschengröße bei manchen Maschinen auch angebracht. Die sind nicht alle gleich.

Sockenwolle möglichtst paraffinieren und wickeln, so daß sie leicht in die Fadenspannung läuft.
Wenn Wolle zu fest oder ruckartig abläuft gibts auch Probleme.

Mit ganzen Körpereinsatz: auf keinen Fall.
Schalte lieber auf GX/GX, Abstreifer entfernen und langsam den Schlitten rausschieben.
Mit anderer Maschengröße und eventuell auch Fadenspannung nochmals versuchen.

Hoffe es hilft weiter, ansonsten einfach noch mal nachfragen

Wünsche viel Erfolg
Christa
Passap/Pfaff Duomatic 80, E 6000

Unser Leben ist das,
wozu unser Denken es macht.
Marc Aurel
Doris
Mitglied
Beiträge: 243
Registriert: Mi Jun 08, 2005 20:10
Wohnort: 27404 Hesedorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Doris »

Hallo Birte,
ich bin kein Servicetechniker, aber bei der Duo 80 kann ich Dir sonst auch gerne helfen.
Ich bin in 27404 Hesedorf, ich denke, dass das nicht ganz so weit ist.
Denn für Pfaff Maschinen wirst Du meistens nichts in näherer Umgebung finden, es sei denn, hier im Forum wohnt jemand näher, der Dir sonst Vor Ort helfen könnte.
Liebe Grüsse
Doris
Doris, die sich von Pfaff Passap Duomatic 80 - KH 940/KR 850 und mit KG 88II
Bitte bewerte meine Farm
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5901
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Michaela »

Wenn du "Passap" hier in die Suchfunktion eingibst, wirst du ziemlich viele Informationen finden, die siese Maschine betreffen. Unter "Strickmaschienen 2" gibt es zusätzliche Informationen über die Passap und außerdem findest du dort auch eine Händlerliste.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)
Birdi01

P

Beitrag von Birdi01 »

Hallo Ihr lieben, helfenden Helfer,

ich habe nun alle Nadeln die hakten ausgetauscht und es läuft ein wenig besser.
Vollen Körpereinsatz brauch ich nicht mehr. Alles gut geölt und nochmals sauber gemacht.

Nun ist aber immer noch der Rand total krüsselig.
Wenn ich mit der Hand stricke, dann ist der Rand immer schön sauber und gerade. Bei der Maschine nicht.
Die Nadeln auf denen die Randfedern sitzen werden beim Stricken auch nicht immer mitgenommen. Was mach ich denn nu noch falsch.

Hat nicht noch jemand eine richtig funktionierende Maschine zu Hause die ich kaufen kann?

Bis hierher erstmal herzlichen Dank!!!!

Liebe Grüsse von Birte
christa m
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Fr Mai 07, 2010 22:21
Strickmaschine: passap/pfaff Duomatic 80, E 6000, neu: Brother KH 894
Wohnort: 95643 Tirschenreuth

Titel: Passap Duomatic 80

Beitrag von christa m »

Hallo Birte,

nur Geduld, das wird schon.

Hab auch noch eine gut funktionierende Maschine übrig,
falls alle Stricke reißen.
Denke daß Deine genau so gut geht. Die Duos sind ja kaum kaputt zu kriegen,
außer ein paar Kleinteilen, wie Nadelfeder (sehr ärgerlich) und Nadeln.


............noch der Rand total krüsselig.....
Wenn am Rand Schlaufen sind, ist die Fadenspannung zu locker,
oder Du wendest zu schnell, dann kann sich der Faden nicht schnell genug spannen.

..........die Randfedern sitzen werden beim Stricken auch nicht immer mitgenommen.....
läuft der Faden ohne locker ohne Spannung und ruckeln ab,

wenn ja, helfen am besten Fersenkrallen, die Du nach ca 12 Reihen links und rechs unter die Nadelfedern ins Gestrick einhängst.

Die Fadenspannung darf auch nicht zu fest, (Feder geht bis zur vorderen Öse nieder), sein.
Da werden die Randmaschen auch nicht schön abgestrickt, besonders links sind gleich mehrere Maschen zu fest.
Ergibt auch keinen schönen Rand und Strickbild.

wünsche viel Erfolg
Christa
Passap/Pfaff Duomatic 80, E 6000

Unser Leben ist das,
wozu unser Denken es macht.
Marc Aurel
Birdi01

Beitrag von Birdi01 »

Hallo,

es geht einfach nicht.

Langsam gebe ich wirklich auf.

Schon beim Anschlag nimmt die Maschine nicht alle Maschen.
Ich habe wirklich alles nach Euren Radschlägen gemacht.

Vielleicht weiß jemand in meiner Nähe (26919 Brake) einen Händler?

Liebe Grüße von Birte
christa m
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Fr Mai 07, 2010 22:21
Strickmaschine: passap/pfaff Duomatic 80, E 6000, neu: Brother KH 894
Wohnort: 95643 Tirschenreuth

Beitrag von christa m »

Hallo Birte,

welchen Anschlag versuchst Du denn?,
hoffentlich nicht den Einbettanschlag, der ist absolut ungeeignet für Anfänger!!!

Versuch erst mal den Schlauchanschlag für 1:1, Anleitungsheft Seite 43:

billige Sockenwolle ca. 420m/100g, gewachst und gewickelt (ich wickle immer 2mal,
da es beim 1.mal mit wachsen zu fest wird, und somit der Faden am Anfang nicht locker rausläuft.
Nadelregel beachten!
1. Reihe Maschengröße 2 (etwas größer als in Anleitung, besser zum Üben)
2. und 3. Reihe CX/CX, Maschengröße 3,5
4. Reihe N/N, Maschengröße 4,5
Anschlag fertig.

Beschreib am besten mal Schritt für Schritt, wie Du vorgehst.

Meist ist es nur eine Kleinigkeit die man übersieht.

Und wenn gar nichts geht: ein Tag Pause wirkt manchmal auch Wunder.

Würde Dich ja gerne zu mir, 95643, kostenloser Nachmittag, einladen.
Ist wahrscheinlich nur in Verbindung mit Urlaub realisierbar.

schick Dir eine große Portion Geduld in den hohen Norden
Christa
Passap/Pfaff Duomatic 80, E 6000

Unser Leben ist das,
wozu unser Denken es macht.
Marc Aurel
Birdi01

Beitrag von Birdi01 »

Hallo Christa,

Danke für Deine Geduld.

Ich mache den Schlauchanschlag von Seite 43. Genauso wie es da beschrieben steht. Auch habe ich die Maschengröße schon erhöht.

Deine Beschreibung:
"Nadelregel beachten!
1. Reihe Maschengröße 2 (etwas größer als in Anleitung, besser zum Üben)
2. und 3. Reihe CX/CX, Maschengröße 3,5
4. Reihe N/N, Maschengröße 4,5
Anschlag fertig."

Die habe ich jetzt auch nochmal ausprobiert.
Der Faden ist noch nicht mal auf jeder Nadel. Er muß doch eine schöne Zick-Zacklinie bilden (1.Reihe), oder?

Also geht bei mir die 1.Reihe noch nicht mal.


Habe hier im Forum gelesen, das jemand die gleichen Probleme hatte wie ich und sich daraufhin eine neue Maschine geholt hat und nun wieder die gleichen Pobleme hat.
Ich würde mir ja auch eine neue Maschine holen, denke aber das es mir so geht wie meiner Leidensgenossin.

Ich sende die Grüße wieder in den Hohen Süden zurück.

Liebe Grüße von Birte

PS:Urlaub wäre schön!!!!
christa m
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Fr Mai 07, 2010 22:21
Strickmaschine: passap/pfaff Duomatic 80, E 6000, neu: Brother KH 894
Wohnort: 95643 Tirschenreuth

Beitrag von christa m »

Hallo Birte,

...........eine schöne Zick-Zacklinie bilden (1.Reihe).......

Wenn der Faden keine Zick-zack Reihe bildet, kann es an:

Faden läuft gut durch die Fadenspannung, immer ca. 3/4 gespannt
und unten am Nadelbett fest gemacht

Nadelregel
Versatzhebel oben, jede 2. Nadel auf Versatz belegt,
letzte Nadel rechte Seite, rechts hinten,
letzte Nadel links, vorne links

Schloß N/N, also vorne und hinten auf N einstellen

Abstreifer orange

Kurbelstellung oben

Maschengröße nicht vergessen, ein bischen höher als in Anleitung

Randfedern auf geschlossene Nadeln

so sollte es funktionieren.

Gehe einfach alle Schritte langsam nacheinander durch.

Auch ich hatte beim Starten lange Schwierigkeiten,
weil ich einfach eine Kleinigkeit vergessen oder übersehen habe.

Wenn es trotzdem noch nicht geht, hätte ich gerne von Dir eine
Schritt für Schritt Beschreibung, wie Du vorgehst.
Meistens liegt es wirklich nur an einen Handgriff.

Wäre doch gelacht, wenn wir Dein Maschinchen nicht flott bekommen.

liebe Grüße
Christa
Passap/Pfaff Duomatic 80, E 6000

Unser Leben ist das,
wozu unser Denken es macht.
Marc Aurel
sonne2
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: Mi Apr 29, 2009 15:05

Beitrag von sonne2 »

Hallo,
nach über 10 -jähriger Strickabstinenz habe ich vor 2 Tagen wieder mit dem Socken stricken angefangen und es hat gleich super geklappt.
Ganz wichtig sind auch die richtigen Abstreifer (orange oder je nach Modell auch weiß). Die schwarzen sind für rundes Gestrick und mit denen geht es nicht.
Maschengröße 2 (genau wie Christa m)

1 Reihe stricken

Schloss CX-CX, Maschengröße 3

2 Reihen stricken

Schloß N -N, ab hier nehme ich Maschengröße 3,75
sonne2
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: Mi Apr 29, 2009 15:05

Beitrag von sonne2 »

Hallo,

eine mögliche Fehlerquelle sind evtl. auch die Pfeiltasten.
Am vorderen und am hinteren Schloß sind unten je 3 weiße Tasten.
Es darf keine Taste eingedrückt sein, falls ja, die Null -Taste (Mitte) drücken.

Grüße und viel Geduld
Sonja
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5901
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Michaela »

Wenn die geschilderten Probleme bei der Brother auftauchen würden, wäre mein Vorschlag: Nadelsperrschiene auswechseln oder aufpolstern.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)
Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27

Beitrag von Strickendes Landei »

Hallo zusammen!
Da die Duo keine Nadelsperrschiene hat, können wir diese ausschließen.
Was du noch nicht geschrieben hast:

Welche Wolle verwendest du und ist diese umgewickelt, das sie 100% ruckelfrei laufen kann?

Für mich klingt es nach unregelmäßigem Fadenlauf/Fadenspannung
Mal stimmt die Spannung und die Nadel greift, mal ist sie zu locker oder zu fest und die Zunge klappt zu früh zu.

Nicht aufgeben, eine Duo 80 ist eine sehr robuste und dankbare Maschine, wenn man sie erstmal richtig eingestellt hat. Allerdings hat sie sehr viele Möglichkeiten und wenn eine Kleinigkeit nicht stimmt, klappts erstmal nicht.

LG
Sandra
Birdi01

Beitrag von Birdi01 »

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein paar Tage Pause gemacht.

Jetzt bin ich am Ende zu dem Ergebnis gekommen, das ich mir eine neue/gebrauchte Maschine der Marke Brother KH-840 gekauft habe.

Normal gebe ich nicht so schnell auf, aber wenn man nach 14 Tagen nicht einmal den Anschlag hinbekommt, dann empfinde ich das auch nicht als schnell.

Ich bedanke mich ganz herzlich für Eure Hilfe (ganz besonders an Christa) und die ganze Zeit die Ihr mir zur Seite gestanden habt.

Jetzt werde ich wohl die Hilfe auf der anderen Maschine in Anspruch nehmen müssen.

Normals herzlichen Dank

Liebe Grüße von Birte
christa m
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Fr Mai 07, 2010 22:21
Strickmaschine: passap/pfaff Duomatic 80, E 6000, neu: Brother KH 894
Wohnort: 95643 Tirschenreuth

Beitrag von christa m »

Hallo Birte,

na da wünsch ich Dir erstmal viel Erfolg mit Deiner Neuen alten Brother.

Strickmaschinen sind ja Herdentiere und vielleicht läßt sich die Duo später mal zähmen.

Christa,
die auch von einer elektronischen Brother träumt,
aber beim besten Willen keinen Platz mehr im Strickzimmer hat
und immer noch mit der E6000 kämpft.
Passap/Pfaff Duomatic 80, E 6000

Unser Leben ist das,
wozu unser Denken es macht.
Marc Aurel
Anette
Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: Fr Apr 27, 2007 21:35
Strickmaschine: Singer System 9000 Brother KH 940, KR 830 und KG 93 KX 355
Wohnort: /Friesland

Beitrag von Anette »

Hallo Birte!

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Maschine.

Nun kann ich Dir auch helfen, wenn es Probleme gibt.
Außerdem haben hier einen Stricktreff. Sind ca.7 Brotherstrickerinnen.

LG Anette
Singer System 9000, KH 940 + KR 850 + KG 93. KH 230 + KR 230
Kirasternchen

Beitrag von Kirasternchen »

Hallo Birte
Bin auch Neuling und habe die Pfaff duomatic 80. Habe mir zuerst die Bedienungsanleitung durchgelesen und bin jetzt beim 1. Übungsstück auf Seite 18. Der Schlauchanschlag kommt doch erst ein paar Seiten weiter dran. Hast du die Übungsstücke denn schon fertig gearbeitet ? Ich denke man sollte ganz von vorne anfangen um die Maschine erstmal kennen zu lernen. Gib nicht auf. Habe auch gerade ein Problem mit dem Farbwechsler...aber dafür gibts bestimmt eine Lösung. Schließlich sind Fehler da um gemacht zu werden und wir daraus lernen-
LG Gudrun
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“