NEUE Strickmaschine - Thema nicht mehr aktuell

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
mero-lugaa
Mitglied
Beiträge: 1037
Registriert: Di Nov 25, 2008 09:16
Strickmaschine: Brother KH 940, KH950i, KR 850, KHC 820, KHC 840, KA 8300, KL 116, KG 93, KE100
Kontaktdaten:

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von mero-lugaa »

Es gibt auch Maschinenstricker, die nicht mit der Hand stricken können. ;-) Handstricken sehe ich nicht als unbedingte Voraussetzung dafür an, mit der Maschine zu stricken, obwohl es sicherlich hilfreich ist, wenn man es kann. Mehr als meine Kenntnisse im Handstricken hat mir mein Wissen übers Nähen und Schnittmuster weitergeholfen, weil ich grundsätzlich weiß, wie ein Schnitt für bestimmte Kleidungsstücke aussieht und wie die einzelnen Teile zusammengesetzt werden müssen und wie sich Veränderungen der Schnittteile auf die Passform auswirken. :lol:

Ich finde, dass man Maschinenstricken nicht mit dem Handstricken vergleichen kann und ich kann beides. Maschinenstricken ist einfach viel technischer und man muss viel mehr im Voraus planen, als beim Handstricken, damit das Ergebnis auch überzeugt. Maschinenstricken ist nicht für jeden geeignet und nicht jedem, der gern mit der Hand strickt, wird es Spaß machen! Daher solltest du auf jeden Fall erst einmal einem Maschinenstricker über die Schulter schauen.

Du schriebst am Anfang dieses Threads, dass du gern eine Maschine hättest, die optisch mehr her macht und technisch auf dem neuesten Stand ist. Die Optik ist an sich bei allen Maschinen gleich, das ergibt sich zwangsläufig durch die Funktion, die sie erfüllen sollen. Jede Strickmaschine hat ein Nadelbett mit gaaaaaanz vielen Nadeln und einen Schlitten, der über dieses Nadelbett geschoben wird, um die Maschen zu bilden. Designmäßig sind da nicht viele Variationen möglich. :lol:

Ich stand vor drei Jahren auch vor der Entscheidung, welche Maschine ich mir kaufen soll. Ich hatte allerdings die Grundlagen schon auf einer alten manuellen Maschine gelernt und wusste daher, was die "neue" mehr können sollte. Für mich war es wichtig, dass es eine elektronische Maschine ist, die über die gesamte Nadelbettbreite mustern kann. Die Lochkartenmaschinen haben eine maximale Rapportbreite von 24 Maschen und das empfand ich als starke Einschränkung meiner Kreativität, da ich auch gern selbst Muster entwerfe. Ich habe mich bewußt gegen eine neue Maschine von Silver Reed entschieden und mir eine Brother-Maschine gekauft. Nachdem ich viel im Archiv des Forums gelesen hatte, kam ich zu dem Schluss, dass es offenbar sehr viel mehr Stricker mit Brother-Maschinen gibt, was sehr wichtig ist, wenn man mal Hilfe braucht, die Brother-Maschinen von sehr vielen auch als einfacher in der Bedienung beschrieben werden und sie auch preislich deutlich günstiger sind, da es sie nur noch als gebrauchte Maschinen gibt. Wobei günstig auch relativ ist. Eine elektronische Brother mit allem Zubehör, das man gut gebrauchen kann, wie z.B. Doppelbett, diverse Farbwechsler, Elektroschlitten usw. kostet auch schnell mehr als 1000 Euro.
Ich habe meine Entscheidung noch keinen Tag bereut und würde es immer wieder so machen.

Wenn ich mal ganz viel Platz habe, könnte ich mir vorstellen, mir noch eine Passap E6000 zuzulegen. Die gibt es zwar auch nur noch gebraucht, aber sie kommt deinen Vorstellungen von einer hochtechnisierten, "schicken" Maschine schon etwas näher!

Alles in allem ist Maschinenstricken eine tolle Sache, die auch sehr viel Spaß macht und einem die Möglichkeit bietet, seine kreativen Ideen sehr schnell umzusetzen, wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen und auch genug Geduld aufbringt, um sich einzuarbeiten. Ich habe schon ziemlich oft den Satz gehört: "Ich habe auch eine Strickmaschine, die ist aber seit 20 Jahren auf dem Speicher, weil ich nicht damit klar kam!"

Also lass dir mal von jemandem vorführen, wie man auf einer Maschine strickt und entscheide dann, ob es etwas für dich ist. Je mehr Maschinenstricker es gibt, die dieses Handwerk am Leben erhalten, desto besser!!!!
Bewertung: 2.5%
Liebe Grüße,
Petra

Brother KH 940, KH 950i, KR 850, KHC 820, KRC 840, KA 8300, KL 116, KG 93, KE100
Wenn ich gerade nicht stricke, dann nähe oder häkle ich!
http://www.ravelry.com/projects/mero-lugaa
münchenmann
Mitglied
Beiträge: 660
Registriert: Do Okt 27, 2011 08:59
Strickmaschine: Silver Reed SK830, Silver Reed SK840,Silver Reed SK860, Brother KH940, Brother KH894, Brother KH270, alle mit Doppelbett und auch noch Karl- Gustav 95 das Ganze gepaart mit DK8,
Passap E6000, Passap E8000, Pfaff Duo80.

http://maschinenstrickschule.de/
Registriert: Do Okt 27, 2011 07:59
Wohnort: münchen
Hat sich bedankt: 0 mal
Wurde bewertet: 22 mal
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von münchenmann »

Hallo Petra,
da sprichst du mir aus der Seele ....
und tatsächlich sind die hälfte meiner Schüler Menschen die sich eine Strima anschaffen wollen und total verunsichert welche, von wem und ob überhaupt, bei mir können sie im Prinzip alle gängigen in Aktion sehen und feststellen was sie denn möchten.....ich habe insgesamt mittlerwiele 14 Stück also eine stolze Sammlung.

Gestern z.B. hatte ich eine Dame sie sich eine Silver Reed SK840 Neu für 3000.- € gekauft hatte und dazu auch noch DK8 ich weiß aber sie wird mit beidem nicht zurecht kommen bzw. es wird ein langwieriger Prozess, da wäre eine Lochkarte mit Formstricker genau das richtige gewesen.

Vor 2 wochen wiederum hatte ich eine Schülerin der Modeschule die nach ein par Stunden Unterricht in denen sie alles wirklich aufgesogen hat, die gleiche Maschine von null auf einhundert im Prinzip schon bedienen konnte und einfach Spass an DK8 gefunden hatte.......

http://maschinenstrickschule.de/

Also es ist und bleibt sehr individuell
Lieber Gruß
Werner
proton

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von proton »

Hm!

Danke für die ausführliche Antwort :-)
Ich sollte mir das wirklich mal anschauen. Youttube Videos habe ich ja schon einige gesehen :-)
Ach ja, auf DK8 werde ich zur Sicherheit mal einen Blick werfen - gehört ja dann zum ernsthaften Maschinenstricken offensichtlich auch dazu :-)
Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 6033
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 9
Kontaktdaten:

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von Kerstin »

proton hat geschrieben:Ach ja, auf DK8 werde ich zur Sicherheit mal einen Blick werfen - gehört ja dann zum ernsthaften Maschinenstricken offensichtlich auch dazu :-)
Im Gegenteil. Es gibt genügend Stricker(innen), die auch ohne dieses Tool sehr kreativ sind und mit einfachen Maschinen hervorragende Ergebnisse produzieren. Kreativität ist a priori unabhängig von Technik.

Auf der anderen Seite gibt es, wie Werner schon ausgeführt hat, genügend Idioten Menschen, die glauben, eine möglichst große Sammlung von Maschinen und Zubehör würde sie automagisch zum perfekten Stricker machen. Dem ist aber nicht so. Je mehr Technik und Zusatzgeräte, desto mehr muss man lernen und üben. Wenn man Instant-Ergebnisse haben will, dann ist man mit einfachen Mitteln häufig besser bedient.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
Bewertung: 2.5%
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de
inkale

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von inkale »

Hallo Proton,
wenn du mal in Wien bist, kannst du ja mal auf der Mariahilferstraße beim Brothergeschäft vorbeisehen.
Sie haben die Maschinchen zwar nicht mehr wie früher aufgestellt, aber man kann dir dort alle Fragen sehr kompetent beantworten. Und sie warten dort auch die Machinen und besorgen dir Ersatzteile, falls du das brauchst. Konengarn bekommst du dort auch.
Meine ersten Maschinengehversuche/Einschulung habe ich dort gemacht und das war ein ganz guter Start.
Mittlerweile sind die meisten Information auch im Netz verfügbar.
Beate76
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Fr Jun 16, 2017 13:55

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von Beate76 »

Ich habe die Silver Viscount Reed SK 280 und bin sehr zufrieden damit :)
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“