NEUE Strickmaschine - Thema nicht mehr aktuell

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
proton

NEUE Strickmaschine - Thema nicht mehr aktuell

Beitrag von proton »

Hallo!

Ich bin ja sogar noch beim Handstricken Anfänger, aber mich würde interessieren, ob es noch NEUE Strickmaschinen gibt?
Bei alten/gebrauchten habe ich einfahc zuviel Angst dass Teile fehlen oder kaputt sind und es keinen Ersatz gibt.

Zudem schauen die meistne Maschinen je eher "altbacken" aus - gibt es da etwas neueres/bessre/moderneres (kann ja nix dafür, als Mann hat man einfach einen anderen Spieltrieb :-p )

Ich bin aus LInz in Österreich - würde mir so eine Maschine gerne mal ansehen - kennt jemand einen Laden in meiner Gegend wo es Strickmaschinen gibt?

lg Flo/wolf/Proton
Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 560
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von Strickendes Landei »

Hallo Flo,
ja es gibt neue Strickmaschinen. Besser als die "alten" Modelle aus den 80ern/90ern sind sie nicht.
Meist handelt es sich um Nachbauten oder Neuauflagen jener Zeit, ohne den damaligen "Hightech".
Vorteile gegenüber einer soliden gebrauchten Maschine haben sie nicht, aber einen höheren Preis und Gewährleistung.

Ich kann dir leider nur deutsche Links anbieten:
http://www.junghanswolle.de/stricken-ha ... RIE=100016
https://www.otto.de/suche/strickmaschine/

Desweiteren gibt es eine Händlerliste im Forum, dort findet man auch neue Strickmaschinen.

LG
Sandra
ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von ingeborg hansen »

Hallo
Es gibt Strickmaschinen von z.B. Brother, die schon seit Ende der 1950'ger stricken und stricken. Darum muss eine neue Maschine nicht unbedingt besser sein. Wir wissen doch alle, dass heute Maschinenteile, die früher aus Metall gefertigt waren, heute aus Plastik sind. Eine Strickmaschine ist schon ein Stück Feinmechanik und ich weiss nicht, ob Maschinen die heute zusammengebaut werden auch vom Handwerk so gut sind wie die alten. Eine gut gewartetete alte Strickmaschine, die nie heruntergefallen ist usw. ist vielleicht auch schon besser "eingefahren" als eine Neue. Nichts gegen Neue - aber auch nichts gegen alte Maschinen. Es kommt darauf an, woher sie kommen. Eine alte Maschine, die hochkant irgendwo im Dachboden oder im Keller gelagert hat - und dann noch stehend im Koffer, würde ich nicht kaufen, obgleich man die Maschinen selbst total auseinanderbauen kann und tipo top zum Laufen bringen kann. Nur wenn das ganze Nadelbett verbogen ist, wird es schwierig.
Wieso findest Du die Maschinen altbacken? Die Technik mit den Nadeln, die hin- und zurückflutschen, und dabei einen Faden mitnehmen um eine Masche zu bilden, ist die Basis auch für neue Industrielle Maschinen. Und so altbacken sind die elektronischen Maschinen auch nicht, denn sie haben immerhin schon 20 Jahre auf dem Buckel und viel anders ginge das heute wohl auch nicht .........Deine Frage ist also:
:biggrin: TYPISCH MANN!

Viele Grüsse
Ingeborg - auch ein Auslaufmodell :wink:
Zuletzt geändert von ingeborg hansen am Mi Okt 30, 2013 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/
proton

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von proton »

Ja..ja...aber!
Aus!

Ist ja fast wie zuhause hier :)

Huff. Habe mir aml die Preise von den neuen Maschinen angesehen *huff* gar nicht lustig.
Ideal wäre je eine ein paar Jahe alte Maschine die genau so noch produziert wird.

Aber gut...jetzt lerne ich aml handstricken, ev tuacht ja mal wo sein eine Maschine auf :-/
biene11
Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: So Sep 21, 2008 12:27
Wohnort: Jurasüdfuss Schweiz

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von biene11 »

Hallo
Ich weiss, ich weiss, aber ich würde doch eine Brother kaufen......

Aber leider sind das ha ha ha... Uralte Maschinen,,,,,, und stricken immer noch.....

Ich liebe die 940 er und die geht ja so gut mit den DK 8 .....trotz des altes und und und



Liebe Grüsse Romi
Ich bin 60 Jahre alt und bin begeisterte Brother KH 940 mit KR 850+ KG 93 Maschinenstrickerin
neu Silver Reed( Mittelstricker mit Doppelbett
Ich lebe in der Schweiz mit 2 Samtpfote zusammen.
münchenmann
Mitglied
Beiträge: 660
Registriert: Do Okt 27, 2011 08:59
Strickmaschine: Silver Reed SK830, Silver Reed SK840,Silver Reed SK860, Brother KH940, Brother KH894, Brother KH270, alle mit Doppelbett und auch noch Karl- Gustav 95 das Ganze gepaart mit DK8,
Passap E6000, Passap E8000, Pfaff Duo80.

http://maschinenstrickschule.de/
Registriert: Do Okt 27, 2011 07:59
Wohnort: münchen
Hat sich bedankt: 0 mal
Wurde bewertet: 22 mal
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von münchenmann »

Hallo willkommen.....
und wenn schon vom Händler dann bitte nicht bei Otto denn dort gibt es keinen Service.

in der Regel bist du als Neueinsteiger mit einer Gebrauchtmaschine vom Händler am besten bedient und der preis hält sich in Genzen, es gibt fast alle Ersatzteile noch oder Wieder zu haben.

Lieber Gruß
Werner ....noch ein Strickmann
Ich bin zwar in München und handle auch nicht mit Strimas aber bei mir kann man alle gängigen Modelle besichtigen und feststellen welche geeignet ist ......
Floh060
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: Do Dez 06, 2007 19:34
Wohnort: Am Edersee

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von Floh060 »

Hallo,

ich vermute Du bist " Strickmaschinenanfänger".
Also, ich würde mir immer wieder eine brother kaufen. Die Lochkartenmaschinen, 830, 840, sind eigendlich " unkaputtbar".
Alles mechanisch, um sich mit einer Maschine anzufreunden genau das richtige, und preislich auch mit Doppelbett im Rahmen.
Habe mit einer 840 angefangen, dann eine 910 und dann eine 940.
Das war eine der ersten 940 die auf den Markt kam und tut seit ca 30 Jahre tapfer ihren Dienst. Ohne irgendwelche Reparaturen.

So, viel Spass beim Überlegen
Liebe Grüße
Floh


Stricke mit KH 940, KH 891, KR 850, KG 93, KX355, Singer 2310
http://www.flickr.com/photos/27585971@N02/
maggi
Mitglied
Beiträge: 547
Registriert: Do Aug 02, 2012 23:23
Strickmaschine: KH 940 mit KR 850 und KG 95
KH 270 mit KR 260
KH 160 mit KR 160
KH 341
Wohnort: Main-Taunus-Kreis

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von maggi »

Hhm, ich könnte eine Kh 830 Und zur Not auch eine KH 860 abgeben...
Herzliche Grüße aus dem MTK

Margit

KH 940 mit KR 850 und KG 95 sowie KH 270 mit KR 260 und ganz neu KH 160 mit KR 160 und eine KH 341
Andrea G.

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von Andrea G. »

Hallo,

ich hätte auch eine 840er über.....

Die habe ich von Bekannten, die nach dem Versterben der Omi die kaum gebrauchte, aber immer liebevoll unter dem Sofa gelagerte Maschine abgegeben haben.....

Du müsstest sie nur abholen. Versenden tu ich dem guten Stück nicht an....
;-)


LG, Andrea
proton

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von proton »

Danke :-)
Aber bis zu dir sinds fast 600km :-/ Schade!
Andrea G.

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von Andrea G. »

Hi Proton,

ich habe gerade Deine Beiträge zum Handstricken gelesen...
:-)

Mit der Hand stricke ich nur noch, wenn ich nicht in der Nähe meiner geliebten Maschinen bin und ein Projekt habe, das auf der Maschine doof umzusetzen ist....
Weisst Du, das Faszinierende ist, dass die Maschinen Dich Deine ehrgeizigen Ideen viel schneller realisieren lassen.
Sie verlangen Dir alles ab, was Du an Konzentrationsfähigkeit, techn. Verständnis und Geduld aufbringen kannst, aber der Lohn ist unvergleichlich. Ich habe schon völlig ergriffen vor der Maschine gesessen und konnte gar nicht fassen, dass ICH dieses grandiose Muster gezaubert habe........
......genauso fassungslos sitzt Du dann da, wenn sie Dir in der 600. Reihe Dein Gestrick kalt lächelnd vor die Füsse spuckt, weil Du beim Farbwechsler nach Stunden mantramässigen Hin- und Herschiebens des Schlittens nicht mehr darauf geachtet hast, ob der Faden auch tatsächlich mitgenommen wurde......
:-)

Beides hat seine Faszination. Handstricken und Maschine....

Ich finde es klasse, dass Du das für Dich entdeckst.

Viele Grüsse,
Andrea
Bewertung: 7.5%
Floh060
Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: Do Dez 06, 2007 19:34
Wohnort: Am Edersee

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von Floh060 »

Hallo,

600km.....

irgendwann, wenn du dem Stricken mit der Maschine verfallen bist, sind 600 km kein Thema mehr :o)
Dann würdest Du, um das zu bekommen, was Du suchst, 600 km fahren.

Wie sagte schon der " Camelmann"... ich gehe meilenweit........

Grüßlis
Floh
Liebe Grüße
Floh


Stricke mit KH 940, KH 891, KR 850, KG 93, KX355, Singer 2310
http://www.flickr.com/photos/27585971@N02/
münchenmann
Mitglied
Beiträge: 660
Registriert: Do Okt 27, 2011 08:59
Strickmaschine: Silver Reed SK830, Silver Reed SK840,Silver Reed SK860, Brother KH940, Brother KH894, Brother KH270, alle mit Doppelbett und auch noch Karl- Gustav 95 das Ganze gepaart mit DK8,
Passap E6000, Passap E8000, Pfaff Duo80.

http://maschinenstrickschule.de/
Registriert: Do Okt 27, 2011 07:59
Wohnort: münchen
Hat sich bedankt: 0 mal
Wurde bewertet: 22 mal
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von münchenmann »

und bei der 10ten Maschine fährst du dann durch halb Europa um ein bestimmtes Modell zu bekommen..... :twink:

Viel Spaß
Werner
Andrea G.

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von Andrea G. »

jep!!
:D
Andrea G.

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von Andrea G. »

öhm....

ich behalte meine 840er lieber.....

Viele Grüße,

Andrea

P.S.
Was hast Du erwartet? Ein paar Idioten, die auf alten Maschinen lustlos rumklimpern?!
Du befindest Dich in Gesellschaft vollkommen ernsthaft arbeitender Leute, die sich intensiv mit dem Maschinenstricken auseinandersetzen.
Engagement ist anders, lieber Proton.
(und Höflichkeit übrigens auch)
proton

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von proton »

Sorry, Andrea,

wollte uch hier nicht auf die Füße treten, war ja als Scherz gemeint :-)
Glaube du hast das einfach in den flaschen Hals bekommen,

wofür ich mich natrülich gaaaaannnz lieb bei dir entschuldigen tu!
Andrea G.

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von Andrea G. »

Hi Proton,

kein Problem....
:wink:

Vielleicht bin ich inzwischen auch zu empfindlich....
Wenn Du erst einmal mehrere Tausend Euro in Maschinen und Tools gesteckt hast.....
Nachts schweißgebadet aufwachst, weil Du eine Stimme hörst, die Dich anschreit: "Hi, this is Diana Sullivan in Austin, Texas!!"
....dann weisst Du, es hat Dich ein Virus gepackt, der Dich nicht mehr losläßt....

Vielleicht ergeht es Dir ja ähnlich mit Deinem Angel-Equipment...
:D

Ich grüße Dich herzlich,
Andrea
proton

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von proton »

Klingt ja schon fast so als ob du dich oft irgendwie rechtfertigen oder erklären musst?
Komisch :-)

Das Thema StriMa ist halt schon was ganz spezielles, wobei ich ganz interessant finde dass es ja anscheinend mindestens so komplex ist wie Handstricken - man muss nicht nur stricken können sondern vor allem auch die Maschine bedienen können, was irgendwie auch recht komplex ist.

Also ich verstehe:
Andrea:Strima=Flo:Angelzeug

Ich kriege auch immer einen Anfall wenn jemand von "Wurmbaden" spricht...
bergfee
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: Do Jan 10, 2013 11:40
Strickmaschine: Pfaff Duomatic 80 , Vistamatic, Handstickapparat Meda, Singer Solo
Wohnort: Rems-Murr-Kreis

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von bergfee »

Hallo Flo
Wie wäre es, wenn du mal auf youtube gehst und machine knitting eingibst. Dort gibt es seeeeeehr viele Videos in denen du sehen kannst wie das Maschinestricken so vor sich geht.
Maschinestricken ist nicht nur speziell , es ist eine Leidenschaft. Man setzt sich nicht einfach so mal vor eine Strickmaschine und strickt darauf los.
Ich finde du solltest erst einmal das Grundwissen im Handstricken erlernen. Wenn du dies kannst, dann kannst du dich mal langsam ans Maschinestricken wagen. Denn ohne Grundwissen geht es nicht. Maschinestricken ist in meinen Augen die Königsdisziplin. Außerdem sind das meiste eh HANDSTRICKMASCHINEN!!!!!!!!
Liebe Grüße Sonja :-)

Duomatic 80, Vistamatic , Meda Handstrickapparat, Singer Solo
proton

Re: NEUE Strickmaschine

Beitrag von proton »

Dass...ist mir schon klar.
Aber Interesse and er Mechanik dahinter etc kommt eben noch dazu :-)
Und wenn der eigentliche Strickvorgang dann schneller läuft (und Socken ev. zackiger fertig werden) freuts mich natürlich noch mehr :-)

Aber ich ahbe verstanden: Handstricken lernen,
alte Maschinen sind auch gut,
neue Maschinen sind zu teuer und haben meist weniger Funktionen als die "alten"

und irgendwann irgendwoher eine vernünftige Gebrauchte organisieren :-)

Heute AbEnd wird wieder weitergestrickt. Der aktuelle Kälteeinbruch ist eine gute Motivation den Schal früher fertigzustellen :-)
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“