Re: Pfaff duo/Ferse: Nadeln stricken nicht Problem gelöst

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Licia
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Mo Okt 13, 2008 20:04
Strickmaschine: Brother KH-910/KR-850, Duo im Dornröschenschlaf
Brother KH 940 mit KG
Passap E 6000
DesignaKnit 8
Wohnort: Vohburg an der Donau

Re: Pfaff duo/Ferse: Nadeln stricken nicht Problem gelöst

Beitrag von Licia »

Hallo ihr Lieben,
nun strickte ich ja in den letzten Jahren reichlich Socken , doch seit neuestem will die Ferse nicht mehr gestrickt werden.
Was ich bisher gemacht habe: Nadeln raus - gereinigt bzw. getauscht - Nadelbett gründlich gereinigt, alles durchgepustet und abgesaugt - Nadeln rein und nix wars.

Das ganze Gestrick wird wunderbar bis ich zur Fersenbildung die Stößer einsetze. Ob mit Gewicht zum Abzug oder ohne, immer wieder fällt eine Masche, vorzugsweise da wo ich den Stößer in Ruhe habe. Mal rechts mal links, nun habe ich die Fersenkralle mal beim Ruhen der Stößer rein dann erst beim in Arbeit nehmen der Stößer. Egal die Maschen werden nicht gestrickt. Das ganze ist wie vor der Reinigung.
Die meisten Maschen werden beim Zug links nach rechts nicht gestrickt.
Am Schloß selbst kann ich nichts erkennen, leicht geölt ist mir nicht runter gefallen, läuft auch prima.

Auch als ich ein Muster stricken wollte wurden nicht alle Maschen gestrickt, kann es sein dass mit der Schloßeinstellung etwas nicht stimmt? Doch wie kann ich sehen ob und was da umgestellt ist? Sollte ich versuchen das Schloß mal von innen zu reinigen?
Das Rundstricken klappt zu 99% ganz selten dass mal eine Masche nicht gestrickt ist und dies dann meistens die este oder letzte Nadel eines Bettes ist.

Zum Garn ist noch zu sagen dass ich die selbe Konen verarbeite wie schon in den vergangenen Jahren.

Liebe Grüße von der völlig gefrusteten

Sigrid
Zuletzt geändert von Licia am Do Jan 23, 2014 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
Ich stricke mit Brother KH-940/KR-850,Pfaff E6000
https://www.bilder-hochladen.net/u/341131/
schmetterblau
Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: Fr Nov 16, 2012 11:46
Strickmaschine: Pfaff/Passap Duomatic 80 mit DECO, 4-Farb-Wechsler, Umhängeschlitten und Intarsienschlitten
Pfaff/Passap Monomatic 20
Passap D
Pfaff Vario Big
Brother KH 891 mit KR 850
ARE-Strickmaschine (Rundstricker)
Wohnort: Hille in Ostwestfalen/NRW

Re: Pfaff duo - Fersen - Nadeln stricken nicht

Beitrag von schmetterblau »

Hallo Sigrid,

viel fällt mir dazu nicht mehr ein, du hast ja schon etliches probiert.
Hast du die Pfeiltasten geprüft? Manchmal sind die nicht richtig ein-/ausgerastet, ich muss manchmal mehrmals drücken.
Eine Reinigung des Schlosses kann sicher nicht schaden, da sammelt sich eine ganze Menge an Flusen an (woher ich das weiß???? ....)
Dazu am besten vorsichtig die Plastikverkleidung abbauen (Griff abschrauben, Schalthebel und Pfeiltasten abziehen, dann kann man vorsichtig die (bei mir braune - Plastikabdeckung entfernen, sie ist nur eingerastet. Aber aufpassen, das nichts abbricht) und dann mit Q-Tipps und wenig Petroleum vorsichtig reinigen).

Viel Erfolg
Gisela
Meine Strickmaschinen: Duomatic 80, Monomatic 20, Vario Big, Passap-D,
Brother KH 891, KR 850, ARE-(Socken-)Strickmaschine
:mrgreen: Ich spinne auf dem Bliss TT + webe auf einem 50cm Knitters Loom

Ravelry: http://www.ravelry.com/projects/schmetterblau
Licia
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Mo Okt 13, 2008 20:04
Strickmaschine: Brother KH-910/KR-850, Duo im Dornröschenschlaf
Brother KH 940 mit KG
Passap E 6000
DesignaKnit 8
Wohnort: Vohburg an der Donau

Re: Pfaff duo - Fersen - Nadeln stricken nicht

Beitrag von Licia »

Danke Gisela für die rasche Antwort, dann werde ich doch mal nachsehen ob ich das Schloß reinigen kann.
Die Tasten sind auf 0 habe ich schon öfter mal auf 0 gedrückt :) auch habe ich die richtigen Abstreifer eingesetzt.

Mir scheint ausnahmsweise sitzt das Problem IN und nicht VOR der Maschine ;)

Sigrid
Ich stricke mit Brother KH-940/KR-850,Pfaff E6000
https://www.bilder-hochladen.net/u/341131/
christa m
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Fr Mai 07, 2010 22:21
Strickmaschine: passap/pfaff Duomatic 80, E 6000, neu: Brother KH 894
Wohnort: 95643 Tirschenreuth

Re: Pfaff duo - Fersen - Nadeln stricken nicht

Beitrag von christa m »

Hallo Sigrid,

.....selten dass mal eine Masche nicht gestrickt ist und dies dann meistens die erste oder letzte Nadel eines Bettes ...,

würde ich zuerst an Fadenspannung denken, eventuell etwas zu fest.
Schwarze Abstreifer Rädchen und Gleitbügel sind unbeschädigt?

.....fällt eine Masche, vorzugsweise da wo ich den Stößer in Ruhe ....fällt eine Masche, vorzugsweise da wo ich den Stößer in Ruhe ...

hatte ich schon bei Maschenweite und Fadenspannung zu fest,
Wolle eventuell neu paraffinieren wenn älter.
Da ich meine Socken eher fest stricke, hänge ich bei Fersenbeginn die rote Kralle mit den langen Zacken bei heruntergelassenen Vorderbett, ganz nah an die Nadeln, mittig und mit Gewicht.
Bett hochschieben und hochgezogene Nadeln wieder zurückschieben.

....Muster stricken wollte wurden nicht alle Maschen gestrickt....
nur auf den vorderen Bett, oder beide -

wenn alle Fehler nur auf den vorderen Bett:
Vorderschlitten umdrehen, mit einer Hand festhalten, mit der anderen Hand alle Knöpfe und Hebel schalten und schauen,
ob linke und rechte Unterseite mit denselben Einstellungen auch gleich, nur seitenverkehrt, reagieren.
Pfeiltasten nicht vergessen.
Testen, ob etwas loser ist als auf der anderen Seite bei gleicher Einstellung.
Kanns nicht besser beschreiben.

Bei meinen Schlitten hatte sich eine Schraube an einer Nadelführung gelockert.
Habs nur gesehen, weil eine Seite anders schaltete und reagierte als die andere. Die war auch locker.

Hoffe es hilft weiter

Grüße von Christa
Passap/Pfaff Duomatic 80, E 6000

Unser Leben ist das,
wozu unser Denken es macht.
Marc Aurel
maschinenstricker.de
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: So Nov 17, 2013 17:47
Strickmaschine: Passap / Pfaff Duomatic 80
Pfaff E-6000
Pfaff Vario
Brother KH-970

Re: Pfaff duo - Fersen - Nadeln stricken nicht

Beitrag von maschinenstricker.de »

Hallo!

Da ich schon eine Reihe von Duomatic 80 grundgereinigt und überholt habe würde ich dir gerne ein paar Tipps geben:

1. Der Schlitten ist bei den von dir beschriebenen Problemchen die unwahrscheinlichste Ursache. EIn Öffnen des Schlittens und das darin Rumfummeln bringt rein gar nichts - und bitte schon gar nicht ölen!

2. es gibt drei Fehlerursachen die in Frage kommen - die Fadenspannung, defekte Nadeln und das Nadelbett. Ich gehe mal davon aus die Fadenspannung und die NAdeln hast du im Blick und die sind es nicht.

Ich würde mal folgendes versuchen: Stricke deine Socke mal auf einen ganz anderen Platz auf dem Nadelbett als bisher - viel weiter links oder rechts - bleiben die Probleme bestehen?

Wenn nein - dann könnte es an verharzten bzw. verdreckten Nadelkanälen liegen oder: einer defekten Bremsfeder die unter der oberen Führungsschiene sitzt. Evtl. wurde hier unsachgemäß mal eine Nadel rausgezogen ohne die Zunge zu schliessen - dies könnte eine Ursache sein wenn das Problem immer an der selben Stelle auftritt.

Du schreibst du hast die Nadelkanäle gereinigt. Wie hast du das genau gemacht? Mit reinem Auspusten ist da nichts getan - da muss man mit Reinigungsbenzin ran und das gründlich in jedem Nadelbett

Gruss

Harald
http://www.maschinenstricker.de
bergfee
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: Do Jan 10, 2013 11:40
Strickmaschine: Pfaff Duomatic 80 , Vistamatic, Handstickapparat Meda, Singer Solo
Wohnort: Rems-Murr-Kreis

Re: Pfaff duo - Fersen - Nadeln stricken nicht

Beitrag von bergfee »

Kann es sein, das du Ausversehen deinen Schlitten noch auf Rund gestellt hast ? Denn wenn nur von rechts nach links nicht gestrickt wird müßte der vordere Schlitten noch auf CX stehen.
Pfeiltasten braucht man nicht Schlittenstellung BX vorne hinten GX.
Sorry für die Frage, aber manchmal könnte es ja auch so etwas einfaches sein.
Liebe Grüße Sonja :-)

Duomatic 80, Vistamatic , Meda Handstrickapparat, Singer Solo
Licia
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Mo Okt 13, 2008 20:04
Strickmaschine: Brother KH-910/KR-850, Duo im Dornröschenschlaf
Brother KH 940 mit KG
Passap E 6000
DesignaKnit 8
Wohnort: Vohburg an der Donau

Re: Pfaff duo - Fersen - Nadeln stricken nicht

Beitrag von Licia »

Danke für eure Beiträge,

@ Harald @Christa, genau diesen Vorschlag mit einer anderen Possition werde ich versuchen, Fadenspannung ist so ne Sache, die ist ziemlich ausgeleiert :( Da möchte ich ne neue Feder rein haben. Es geht aber gut wenn ich denn die richtige Possition gefunden habe. Nach den Bezeichnungen kann ich nicht mehr gehen.
Am Schloß wollte ich nicht rumfummeln, da haben mir schon andere abgeraten.

Melde mich wieder wenn ich gestrickt habe :)

Grüßle Sigrid
Ich stricke mit Brother KH-940/KR-850,Pfaff E6000
https://www.bilder-hochladen.net/u/341131/
Licia
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Mo Okt 13, 2008 20:04
Strickmaschine: Brother KH-910/KR-850, Duo im Dornröschenschlaf
Brother KH 940 mit KG
Passap E 6000
DesignaKnit 8
Wohnort: Vohburg an der Donau

Re: Pfaff duo - Fersen - Nadeln stricken nicht ERLEDIGT

Beitrag von Licia »

Gefahr erkannt Gefahr gebannt ,

dank Christa habe ich nun von der Kone weg eine saubere Ferse stricken können,
gewickelte Wolle :( leider mit gefallenen Maschen.
Klar ist mir nun dass die Pfaff aus jeder Schlinge die zur Spannung wandert einen Knoten macht, ist bei der Brother nicht so, da löst sich die Schlinge.

Was habe ich gemacht: Schloß nochmal runter alles gedreht und geklickt, nochmal gründlich durchgepustet. Einiges hing an dem doppelten Zahnrad welches mittig am hinteren Schloß ist.
Die Spannung nochmals auf Wollmäuse kontroliert (nix)
Die Maschenweite um ein 1/4 erweitert.
Besonderes Augenmerk auf den Faden gehabt um dabei zu sehen dass aus Schlingen Knoten werden die natürlich zu kurzzeitiger Überspannung führen und dadurch die Masche fällt.

Resultat ist ein paar Socken welches ich nun zusammen nähe.

Danke für eure Denkanstöße

Sigrid
Ich stricke mit Brother KH-940/KR-850,Pfaff E6000
https://www.bilder-hochladen.net/u/341131/
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“