Maschenprobe Beilaufgarn am besten mit der Strickmaschine

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Ramona
Mitglied
Beiträge: 644
Registriert: Do Mai 20, 2010 17:37

Maschenprobe Beilaufgarn am besten mit der Strickmaschine

Beitrag von Ramona »

Hallo,
ich habe jetzt schon zig Versuche gemacht mit der Strickmaschine Glanzbeilaufgarn auf der Strickmaschine zu verstricken, alles ist daneben gegangen.
Ich habe mir Wolle und Glanzbeilauffaden zusammengewickelt, dann auf der Strickmaschine verstrickt, es haben sich aber ab und an Schlaufen gebildet.
Ich habe mir überlegt, ob ich den Beilauffaden nicht mit verzwirne, einfach beim Stricken mitlaufen lasse, geht das??
Wie verstrickt Ihr Beilauffaden auf der Maschine??
Wäre froh, wenn mir geholfen werden könnte, denn langsam verliere ich die Lust auf das Stricken mit Glanzgarn, wenn es denn mal schon angefangen hätte :ratlos:

LG Ramona
Zuletzt geändert von Ramona am Di Apr 29, 2014 00:38, insgesamt 1-mal geändert.
Brother KH 965i, Brother KH 970 mit KR 850,Brother KH 270 + KR 260, Brother KE 100 :D
JustIllusion
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: Fr Aug 23, 2013 23:47

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von JustIllusion »

Hallo Ramona,

eine Strickmaschine habe ich nicht, aber ich wickele meine Garne selber und kenne Dein Problem.
Wenn man Garne zusammen mischt, muss man aufpassen, dass keine Schlingen entstehen.
Also sollte beim Wickeln ein bisschen Spannung vorhanden sein, dann gibt es keine Schlingen.
Dies erreichst Du z. B. indem Du die Fäden vor de Wickler ein bisschen fest hälst. Die Spannung bestimmst Du
jetzt selber.
Vermutlich ist es ähnlich bei der Zufuhr in die Maschine.
Du musst durch Spannung alle Fäden auf einen Level bringen.
Das erfordert alles ein bisschen Geduld und Gefühl für die einzelnen Fäden, um sie zusammen zu bringen,
aber es funktioniert ;-)

Bei mir funktioniert dies absolut nicht, wenn ein oder mehrere Fäden elastisch sind.

Vielleicht konnte ich Dir ein wenig helfen.

Viele Grüße
Sonja
Bewertung: 2.5%
Viele Grüße
Sonja
Ramona
Mitglied
Beiträge: 644
Registriert: Do Mai 20, 2010 17:37

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von Ramona »

Hallo Sonja,
danke für die Erlärung wie Du es machst. Ich habe den Faden beim Wickeln auch stramm gehalten, es ist aber auch ein normaler Strickfaden und der Glanzfaden, der nicht dehnbar ist, vielleicht liegt es daran.
Lg Ramona
Brother KH 965i, Brother KH 970 mit KR 850,Brother KH 270 + KR 260, Brother KE 100 :D
ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von ingeborg hansen »

Hallo
Ich habe gerade Angora und Viscose zusammen verstrickt. Jede Kone für sich vom Tisch durch die Ösen und erst am Mastendraht = letzte Öse beide Fäden zusammen genommen. Das ging gut. Wenn man aber so verstrickt, wird das Gestrick immer etwas streifig, weil mal der eine Faden, mal der andere Faden vorliegt. Etwas gleichmässiger wird es wenn man plattiert. Aber das ist eine ganz andere Technik und fällt je nach Garnstärke völlig verschieden aus.

Viele Grüsse
Ingeborg
Bewertung: 2.5%
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/
JustIllusion
Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: Fr Aug 23, 2013 23:47

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von JustIllusion »

Ramona hat geschrieben:Hallo Sonja,
danke für die Erlärung wie Du es machst. Ich habe den Faden beim Wickeln auch stramm gehalten, es ist aber auch ein normaler Strickfaden und der Glanzfaden, der nicht dehnbar ist, vielleicht liegt es daran.
Lg Ramona
Hallo Ramona,
wenn ich von Hand stricke, kann ich nach Gefühl immer noch mal die Spannung variieren.
Ich weiß nicht, wie das mit der Maschine ist. Blind lässt man doch sicher nicht den Faden laufen oder?

Generell bin ich der Meinung, dass ich Meister über das Garn bin und nicht anders rum :mrgreen:

Viskose, Chenille oder Lurex werden von mir immer wieder mal eingebunden.
Leicht ist es nicht immer, aber ich wickele dann langsam, dann geht es ;-)

Viele Grüße
Sonja
Viele Grüße
Sonja
Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2486
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von Knackendöffel Maren »

Hallo Ramona,
es ist sicher besser, die Fäden nicht zusammen zu wickeln und es so zu machen, wie Ingeborg schrieb.
Um die Streifenbildung zu verhindern, könntest Du den Faden plattieren, dann liegt er immer sichtbar auf dem Gestrickten.
Vielleicht wäre das ein Versuch wert, dann würde ich den Faden separat in die zweite Fadenführung einfädeln. Falls der Faden zu dünn ist, die Fadenspannung erhöhen und den Faden auch noch über die dünnen Draht, der als Zusatzspannung an der Fadenhalterung ist, führen. Mir fällt die Bezeichnung für dieses Teil nicht ein :roll:
Probiere das doch mal an einer Maschenprobe aus.
Bewertung: 2.5%
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7
Wundergarn
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Di Aug 21, 2007 10:04
Wohnort: Sulingen

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von Wundergarn »

Hallo Ramona,
ich wickele Garne mit Glanzgarn oder ähnlichem nicht vorher. Das führte immer zu Schlingen und anderen Schwierigkeiten.
Beide Konen hinter die Strickmaschine stellen und zusammen einfädeln. Das Glanzgarn immer im Auge behalten, da es sich nicht immer wie gewünscht abwickelt. Das Stricken mit solchen Garnen macht selten Spaß.

Gruß Mareike
Bewertung: 2.5%
Ramona
Mitglied
Beiträge: 644
Registriert: Do Mai 20, 2010 17:37

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von Ramona »

Hallo,
danke Ihr Lieben für die vielen Ratschläge. Ich werde es mal so versuchen, wie Ingeborg es geschrieben hat.
Mache vorher eine Maschenprobe um zu sehen wie es wirkt.

LG Ramona
Brother KH 965i, Brother KH 970 mit KR 850,Brother KH 270 + KR 260, Brother KE 100 :D
susannei
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Mo Aug 09, 2010 21:42
Strickmaschine: KH 892, 930, 260, 270 + KR 830, 850, 260, KG 93
Wohnort: 21354 Bleckede
Kontaktdaten:

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von susannei »

Liebe Ramona,
ich stelle die beiden Konen auch separat. Fäden durch getrennte Fadenführungen und sogar erst im A-Nüsschen zusammengeführt. Es ist dann so, wie Ingeborg beschreibt, eine etwas lebhaftere Struktur. Plattieren: finde ich gut, wenn die Garne etwa gleichwertig sind. Wenn eines eher mit MW 5-6 und das andere mit MW 1-2 (alleine) gestrickt würde, finde ich den Unterschied zu groß von der Struktur her.

Liebe Grüße
Susanne
Bewertung: 2.5%
Stricke mit 2 Nadeln, Brother KH 840, KH 930, KH 270 mit DB & KR 850, KG 93 und Phantasie....
Virgin

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von Virgin »

Hallo zusammen,
Vielleicht hilft dir meine Methode: Ich habe mir bei 321.... einen s. g. Konenständer gekauft, da kann ich die einzelnen Garne locker verzwirnen und es gibt keine Streifenbildung und auch keine Schlaufen. Hier stehen 2-3 Konen untereinander und die unteren Fäden werden durch die oberen Konen durchgefädelt. Klappt einwandfrei, nur ganz grosse Konen muss ich erst kleiner wickeln weil der Ständer nicht so riesig ist. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
LG Virgin
Bewertung: 2.5%
Ramona
Mitglied
Beiträge: 644
Registriert: Do Mai 20, 2010 17:37

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von Ramona »

Hallo,
einen Konenständer habe ich schon gebaut bekommen von meinem Mann. Ich hatte die Garne ja mit dem Wickler vertrippelt, deshalb gibt es ja diese Schlaufen beim Stricken, deshalb hatte ich ja nach eine Lösung gesucht, dies zu vermeiden.
Ich versuche es jetzt mir Konen hinter die Maschine und durch einzelene Fadenführer laufen zu lassen. Ich werde berichten (mit Foto), wenn es Erfolg gebracht hat.
Danke nochmals für die tollen Ratschläge wie es besser geht :D

LG Ramona
Brother KH 965i, Brother KH 970 mit KR 850,Brother KH 270 + KR 260, Brother KE 100 :D
*Karamba006
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: So Mär 26, 2006 15:42
Strickmaschine: KH965,KR850,KG93. Formstricker, Vierfarbenwechsler, KX 350
Wohnort: Burgkunstadt
Kontaktdaten:

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von *Karamba006 »

als ich von dem Problem gelesen habe, ist mir ein Gedanke gekommen. Man kann mit einer abgeschnittenen Feinstrumpfhose die Glanzgarnkone überziehen ( oben bleibt offen) dann wickelt sich das Garn beim stricken nicht so unkontrolliert ab.
Ein Versuch wäre es wert :twink: :twink:
Bewertung: 2.5%
lieben Gruß Silvia
KH 965 + KR850 und allem Zubehör, KG 93, KX 350
hier meine Werke
Virgin

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von Virgin »

Ich wickle das Garn nicht erst zusammen und stricke dann, sondern ich stricke direkt vom Konenständer weg. Da hab ich dann auch noch ein bißchen die Kontrolle wie das Garn vorne ankommt. Bei Bedarf kann ich es dann noch ein wenig zurecht zupfen falls sich doch eine Schlinge bildet. In Kombination mit dem Feinstrumpf sollte es eigentlich funktionieren.
LG Virgin
Ramona
Mitglied
Beiträge: 644
Registriert: Do Mai 20, 2010 17:37

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von Ramona »

Hallo Sivia,
Das mit dem Strumpf mache ich beim Wickel schon, nur einzeln hinter die Strickmaschine und vorne mit dem Strickgarn zusammen kommen lassen, das hatte ich noch nicht probiert, werde ich aber auf jeden Fall versuchen :twink:

Lg Ramona
Brother KH 965i, Brother KH 970 mit KR 850,Brother KH 270 + KR 260, Brother KE 100 :D
Ramona
Mitglied
Beiträge: 644
Registriert: Do Mai 20, 2010 17:37

Re: wie stricke ich Beilaufgarn am besten mit der Strickmasc

Beitrag von Ramona »

Hallo,
hier habe ich mal eine Maschenprobe gestrickt, aus Merinowolle und Beilaufgarn.
Es sieht nicht so schlecht aus finde ich :D Jetzt bin ich meiner Strickidee schon weiter gekommen.
Wie seht Ihr das?? Würde mich über ein Feedback sehr freuen.

Lg Ramona

Bild
Brother KH 965i, Brother KH 970 mit KR 850,Brother KH 270 + KR 260, Brother KE 100 :D
susannei
Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Mo Aug 09, 2010 21:42
Strickmaschine: KH 892, 930, 260, 270 + KR 830, 850, 260, KG 93
Wohnort: 21354 Bleckede
Kontaktdaten:

Re: Maschenprobe Beilaufgarn am besten mit der Strickmaschin

Beitrag von susannei »

Liebe Ramona,
ich finde, es sieht gut aus. Was wirst Du daraus stricken?
Liebe Grüße
Susanne
Stricke mit 2 Nadeln, Brother KH 840, KH 930, KH 270 mit DB & KR 850, KG 93 und Phantasie....
ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark

Re: Maschenprobe Beilaufgarn am besten mit der Strickmaschin

Beitrag von ingeborg hansen »

Hallo Ramona
Ich finde es nicht so schön, irgendwie verfärbt, jedenfalls mag ich die Streifen nicht. Muss es denn unbedingt mit dem Beilaufgarn verstrickt werden? Plattieren mit Lochmuster? Ich habe es noch nicht probiert, würde besser aussehen, wenn es schon sein muss ..........und geht.
Viele Grüsse
Ingeborg
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/
Ramona
Mitglied
Beiträge: 644
Registriert: Do Mai 20, 2010 17:37

Re: Maschenprobe Beilaufgarn am besten mit der Strickmaschin

Beitrag von Ramona »

Hallo,
Susanne
ich wollte mir einen Sommerpullover daraus stricken mit Lochmuster.
An den kurzen Ärmeln und Bund als Mausezähnchen, dann 2 x das Lochmuster, dann gerade nach oben und kurz vor dem Halsbündchen (auch Mausezähnchen) wieder 2 x das Lochmuster. Der Pullover soll ja etwas peppiger aussehen, darum so eine Farbkombination, in original sieht es ganz gut aus.
Ingeborg, ich wollte diesen Pullover nicht plattieren. Ich hatte es so gemacht wie vorgeschlagen, einfach hinter die Maschine gestellt die Spannung etwas für das Glanzgarn anderst eingestellt als für den Strickfaden und beides einzeln in Fadenführung gemacht. Erst im Nüsschen zusammen geführt. Hm aber, plattieren werde ich als nächstes Mal in Augenschein nehmen, diesesmal werde ich mit dieser Praxis mal versuchen einen Pullover zu zaubern.


LG Ramona
Brother KH 965i, Brother KH 970 mit KR 850,Brother KH 270 + KR 260, Brother KE 100 :D
Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 5882
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 8
Kontaktdaten:

Re: Maschenprobe Beilaufgarn am besten mit der Strickmaschin

Beitrag von Kerstin »

Hallo Ramona,

viele handgefärbte semisolide Garne zeigen ähnliche Unregelmäßigkeiten wie Deine Garn-Kombination. Ich finde das gar nicht schlecht und verarbeite auch selbst häufig solche Materialien.

Ob es am Ende gut oder weniger gut aussieht, hängt zu einem nicht geringen Teil vom Typ der Trägerin ab, wie ich mal bei einer Typberatung erfuhr. Bei manchen Frauen muss alles akkurat und gleichmäßig sein, sonst wirkt es unordentlich. Zu anderen passen kleine Unregelmäßigkeiten hingegen gut, es sieht an ihnen besser aus als perfekte Einheitlichkeit.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de
ingeborg hansen
Mitglied
Beiträge: 2151
Registriert: Mo Dez 18, 2006 22:35
Wohnort: Dänemark

Re: Maschenprobe Beilaufgarn am besten mit der Strickmaschin

Beitrag von ingeborg hansen »

Hallo Kerstin
Da kann ich Dir nur Recht geben. Ich bin nämlich ein "klassischer Winter Typ", und ich sehe am besten in strengen klassischen Sachen aus - obgleich ich so gerne diese romantischen dünnen Röcke so gerne mag. Zudem passen "Männerjeans" mir am besten - weil sie nicht den "Hüftschwung" haben. Also für mich keine "verspielten Sachen". Trotzdem bin ich ein "Rosa-Fan", weil rosa gut zu meinem Teint passt.
Viele Grüsse
Ingeborg
You can't please everyone so you got to please yourself
Brother KH 940/ KR/850/-KG 93/95 -KH 230
http://www.strikinge.blogspot.com
http://www.strikingeshave.blogspot.com
http://strikinge-selfmade.blogspot.com/
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“