Stricken mit der Deco

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Netty

Stricken mit der Deco

Beitrag von Netty »

Hallo Liebe Strickerinnen,

habe mir vor Kurzem eine Pfaff duomatic 80 zugelegt
mit diversem Zubehör. U100 + Deco mit Lochkarten für Muster
Handbücher sind auch alle dabei.

Soooooo nun grundsätzlich funktioniert das Stricken
ein und Doppelbettig gut, die Maschine wurde komplett gereinigt neue
Bremsfedern sind auch drinn Nadeln alle OK und mit Waffenöl geölt.

Socken wurden auch schon gestrickt 20 Paar nicht alles ohne fehler
aber gute ergebnisse für eine Anfängerin wie mich.

Jetzt war ich neugierig und wollte mit der Deco diesen Löwen Kopf
ausprobieren, einfach so ohne das es für ein Pulli oder so wäre, einfach
ein 4 eckiges Teil wo der Löwenkopf drauf ist, um ein Gefühl für die Handhabung
der Deco zu bekommen. So schwer wird das ja nicht sein hmmmm dachte ich :-((((

das klappte ja gar nicht habe mich an die beschreibung gehalten in der Deco Anleitung
Seite 20+21 aber es geht einfach nicht entweder wird die Lochkarte nicht transportiert
oder die wolle schlägt schleifen und ist nicht auf den Nadeln.

kennt sich jemand mit der Deco gut aus und kann mir da etwas helfen ??????
wäre echt nett, bin eigentlich recht geschickt in solchen sachen aber irgend wie
ist die Deco etwas komisch.

liebe grüße Netty
bergfee
Mitglied
Beiträge: 372
Registriert: Do Jan 10, 2013 11:40
Strickmaschine: Pfaff Duomatic 80 , Vistamatic, Handstickapparat Meda, Singer Solo
Wohnort: Rems-Murr-Kreis

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von bergfee »

Hallo Netty
Hast du die Tasten am Schlitten gedrückt? Benützt du einen Gewichtskamm? Fährst du mit dem Deco über die Schieberkulise?
Das Teil das den Reihenzähler weiterdreht?
Wenn du trocken mit dem Deco über das Bett fährst und über die Schieberkulise, fährt am Deco oben ein silbernes Teil raus?
Hast du den Deco mal geölt? Die Anleitung finde ich persônlich sehr dürftig. Ich habe auch gebraucht bis ich mir alles zusammenreimen konnte.
Jetzt prüfe mal diese Sachen und schreibe wieder. Das schaffen wir :D
Liebe Grüße Sonja :-)

Duomatic 80, Vistamatic , Meda Handstrickapparat, Singer Solo
Netty

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von Netty »

Hallo Sonja,

Hast du die Tasten am Schlitten gedrückt?
ja, zumindest so wie es in der Beschreibung zu der jeweiligen Lochkarte beschrieben steht.
Beispiel Linksweben Karte 18c Seite 16. Kurbel unten nur vorderes Bett hinten also GX
vorne BX, Taste nach Links eigedrückt, Selektorscheibe auf 2, habe aus der null Stellung der Nadeln
jeweils 30 nach Rechts 30 nach Links in Arbeitsstellung mit Stössern in Arbeit
wie in der Bebilderung auf Seite 16.

Benützt du einen Gewichtskamm?
Ja, sobald ich den hinhängen kann aber meist komm ich garnicht dazu da es sich vorher schon verhakt.

Fährst du mit dem Deco über die Schieberkulise? Das Teil das den Reihenzähler weiterdreht?
Ja, ich habe sie zur Mitte des Strickstückes Positioniert hoffe das ist richtig so.

Wenn du trocken mit dem Deco über das Bett fährst und über die Schieberkulise, fährt am Deco oben ein silbernes Teil raus?
Ja, beim hin und zurück schieben

Hast du den Deco mal geölt?
Ja,

Die Anleitung finde ich persônlich sehr dürftig.
Dürftig ist ja mal milde ausgedrückt :-)

Ich habe auch gebraucht bis ich mir alles zusammenreimen konnte.
Jetzt prüfe mal diese Sachen und schreibe wieder. Das schaffen wir :D

na das hoffe ich doch danke für die schnelle Antwort, am besten wäre
wenn wir Anhand einer lochkarte Arbeiten würden wie zum beispiel diesen
Löwenkopf so schritt für schritt, auch mit dem Farben wächseln habe momentan
nur den 2 wechsler angebaut.

gruß Netty
Anna1966
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von Anna1966 »

Hallo Netty,

das mit der Schieberkulisse wird der Fehler sein. Positioniere den mal außerhalb der linken Randfeder (die dafür erstmal rausnehmen, Schieberkulisse auch und dann anders herum wieder einsetzen).
Das war bei mir der Fehler beim Jaquardstricken. Vorher hatte ich nur Streifen.
Beim Wenden halte ich den Faden meistens ein wenig mit der Hand fest, je nach dem, was für ein Garn es ist. Dann gibt es auch keine Schlaufen mehr.

Viel Erfolg.

lg.Anna
Netty

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von Netty »

Hallo Anna,

welchen Grund für diese Einstellung der Schieberkulisse
das wird nirgends in der Deco beschreibung erwähnt.
nur des Verständnisses halber will ja was Lernen.

gruß Netty
Die Strickschmiede
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: Mo Feb 01, 2010 10:11
Strickmaschine: Pfaff Duo 80 | Pfaff E6000 | Passap D | Brother KH970 / KR850 / KE-100| Brother KH260 / KR260 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker | SuperBaby | Simple Frame | Empisal MK70
Wohnort: Bad Rappenau
Kontaktdaten:

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von Die Strickschmiede »

Hallo Netty,
dass die Zählerkulisse nach links an die Randfeder soll steht
in der Deco-Anleitung auf Seite 8 oben.
Die Zählerkulisse ist der Auslöser für den Deco.


Viele Grüße
Kirsten
Pfaff E6000 & Duo 80 | Passap D | Brother KH260/KR260, KH970/KR850/KE-100, KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker, MK70 | Simple Frame
Homepage | YouTube-Kanal |Pfaff-Duo-&-E6000-Gruppe auf Facebook
Die Strickschmiede
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: Mo Feb 01, 2010 10:11
Strickmaschine: Pfaff Duo 80 | Pfaff E6000 | Passap D | Brother KH970 / KR850 / KE-100| Brother KH260 / KR260 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker | SuperBaby | Simple Frame | Empisal MK70
Wohnort: Bad Rappenau
Kontaktdaten:

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von Die Strickschmiede »

Da fällt mir noch ein, Netty: hast du denn die richtige
Zählerkulisse an der Maschine?
Die, die für die Benutzung des Decos benötigt wird, ist eine andere,
als die, die normalerweise auf der Maschine sitzt.
Die Zählerkulisse für den Deco hat so eine Art Näschen dran, um
den Deco auszulösen.

Viele Grüße
Kirsten
Pfaff E6000 & Duo 80 | Passap D | Brother KH260/KR260, KH970/KR850/KE-100, KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker, MK70 | Simple Frame
Homepage | YouTube-Kanal |Pfaff-Duo-&-E6000-Gruppe auf Facebook
Anna1966
Mitglied
Beiträge: 353
Registriert: Mo Feb 18, 2013 20:11
Strickmaschine: Brother KH 940 /KR 850, mit KL 116, KCR 900, KG95
Brother KH 270 /KR 260
DK 8
Wohnort: Bad Zwischenahn

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von Anna1966 »

Warum? Keine Ahnung, aber ich habe das auch nur irgendwo gelesen, nachdem ich nur Streifen produziert hatte. Und jetzt funktioniert es einwandfrei, warum auch immer.

lg. Anna
Netty

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von Netty »

Hallo Kirsten,

auf der Seite 8 steht wenn nötig ??????????
http://www.maschinenstricker.de/images/ ... lissse.jpg
meine Zählerkulisse sieht so aus wie oben der Link zum Bild. Ich glaube es wäre für mich einfacher
mit einem Beispiel anhand einer Lochkarte wenn Ihr damit einverstanden seit. Am besten mit der
5a+b wenn ich die Anleitung richtig lese die ist auf der rückseite des Deckblattes die Beschreibung zu den
einzelnen Mustern in meinem Beispiel A Jacquard was wohl für alle Karten die Jacquard sind gültige
einstellungen sind die Doppelbett gestrickt werden und können richtig ???? kinten alle nadeln in arbeit
jeder 2 stösser in arbeit BX und rechts + links gedrückt vorne alle nadeln in arbeit und alle stösser BX
und nur links gedrückt und deco auf 4 gestellt ist das so richtig ???????

gruß Netty
christa m
Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: Fr Mai 07, 2010 22:21
Strickmaschine: passap/pfaff Duomatic 80, E 6000, neu: Brother KH 894
Wohnort: 95643 Tirschenreuth

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von christa m »

Hallo Netty,

ja, meine Zählerkulisse sieht auch so aus wie auf Foto.
Wenn sich beim Stricken die Zählerkulisse leicht verschiebt, drücke ich mit den orangen Nadelschieber die Schwarze Noppe der Randfeder hoch,
und hacke da die Zählerkulisse ein. Die wandert dann nicht mehr, sondern bleibt immer wo sie sein soll.
Sorry, kann's nicht besser beschreiben.

Einstellung sollte so wie Du geschrieben hast stimmen.
Mit Deco hab ich außer ein paar Pullis und Westen nicht so viel gestrickt.
Kann's zur Zeit nicht an der Maschine testen, da ich meine gute Duo verkauft habe.
Meine Ersatzteil Maschine muß erst gereinigt und teilweise ersetzt werden.

Wichtig ist auch der rote oder graue Punkt am Deco. Er sagt aus, ob Grund- oder Schmuckfarbe gestrickt wird.

Hoffe, es hilft weiter
Gruß Christa
Passap/Pfaff Duomatic 80, E 6000

Unser Leben ist das,
wozu unser Denken es macht.
Marc Aurel
Die Strickschmiede
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: Mo Feb 01, 2010 10:11
Strickmaschine: Pfaff Duo 80 | Pfaff E6000 | Passap D | Brother KH970 / KR850 / KE-100| Brother KH260 / KR260 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker | SuperBaby | Simple Frame | Empisal MK70
Wohnort: Bad Rappenau
Kontaktdaten:

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von Die Strickschmiede »

Hallo Netty,

das "wenn nötig" bezieht sich darauf, falls die alte Zählerkulisse auf der Maschine sein sollte, dass diese dann vom Bett genommen, und mit der neuen
Zählerkulisse (mit der Nase) ersetzt werden soll.
Ich verstehe das nicht als "Kann, muss aber nicht"-Vorschlag.

Deine Einstellungen hast du alle richtig - klappt das mit der 5 a+b?
Wechseln die Punktfarben im Demo (rot/weiß)?

Viele Grüße
Kirsten
Pfaff E6000 & Duo 80 | Passap D | Brother KH260/KR260, KH970/KR850/KE-100, KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker, MK70 | Simple Frame
Homepage | YouTube-Kanal |Pfaff-Duo-&-E6000-Gruppe auf Facebook
Netty

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von Netty »

Hallo Kirsten,

ach so, also auf jeden Fall so einstellen das hätten die auch schreiben können aber egal :-)

das mit dem 5a+b funktioniert leider eigentlich gar nicht, nach dem 3 oder 4 drüberziehen (1links 2rechts 3links und schon hängts) hat sich alles schon
verhakt komme nicht dazu die farbe zu wechseln da ja alle 4 mal erst gewechselt wird, oder habe ich das auch falsch verstanden. Habe schon verschiedene
Faden Spannungen ausprobiert und verschiedene Wolle Stärke 2-3 Faden) da beim 1links rüber, schon die letzten 5-7 linken nadeln so weit übers bett schauen das es an den orangenen abstreifer beim 2rechts fahren hängen bleiben würde. Wie dick darf denn die Wolle sein, ich habe hier ca 40 a1,5kg konen die mit 2, 3 oder 4 faden gewickelt parafiniert und schon so von einer Firma geliefert worden sind. Wenn alle meine einstellungen richtig sind, verstehe ich das echt nicht, mehr wie den Schlitten nach
links und rechs schieben ist ja dann nicht zu machen. Der schlitten lässt sich auch schon beim ersten mal links relativ schwer schieben. Leer also ohne Wolle
scheint sich alles zu bewegen die Nadeln, die Stösser, nach 4 mal schaltet die Deco immer weiter also so wie es sein sollte oder. Komisch hiiiilfffeeeeeee

gruß Netty
Die Strickschmiede
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: Mo Feb 01, 2010 10:11
Strickmaschine: Pfaff Duo 80 | Pfaff E6000 | Passap D | Brother KH970 / KR850 / KE-100| Brother KH260 / KR260 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker | SuperBaby | Simple Frame | Empisal MK70
Wohnort: Bad Rappenau
Kontaktdaten:

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von Die Strickschmiede »

Hallo Netty,

kommt ganz auf die Lauflänge deiner Konenwolle an.
Ich verstricke bis 6fach Sockenwolle - ziemlich vorne
in der Anleitung ist so eine kleine Tabelle die aufzeigt, welche
Lauflänge mit welcher Maschenweite gestrickt werden sollte.

Du kannst dich jedoch schon daran orientieren, mit welcher MG du
deine Konenwolle bisher ohne Jacquard gestrickt hast - wobei
ich auch auf zu starke Fadenspannung tippe, wenn's
da die Nadeln hochzieht.
Konen stehen am besten hinter der Maschine auf dem Boden,
da laufen sie sauber ab.

Welchen Anschlag machst du denn vor dem Jacquard?
Bilden sich da auch bereits Schlaufen?
Dass der Schlitten schon ohne Garn sehr schwer zu schieben geht,
ist eher untypisch...
Worauf ist die Maschine denn aufgebaut?
Wenn sie nicht richtig auf ihren 'Auslegern' aufliegt kann sie sich
durch ihr Gewicht etwas verwinden - das kann auch ein Grund
für den schwergängigen Schlitten sein.
Aus welcher Gegend kommst du denn, vielleicht ist ja zufällig jemand
in der Nähe, der helfen kann man und mal einen Blick darauf
wirft?

Viele Grüße
Kirsten
Pfaff E6000 & Duo 80 | Passap D | Brother KH260/KR260, KH970/KR850/KE-100, KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker, MK70 | Simple Frame
Homepage | YouTube-Kanal |Pfaff-Duo-&-E6000-Gruppe auf Facebook
sonne2
Mitglied
Beiträge: 78
Registriert: Mi Apr 29, 2009 15:05

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von sonne2 »

Hallo Netty,
sorry, aber ich hab das Gefühl, dass du ziemlich oberflächlich liest und wild die Sachen durcheinander probierst.
Z.B. S.8 oben: Hier steht eindeutig: Die rechte Kante der Zählerkulisse MUSS links vom Gestrick und links vom Kartenleser sein (Nicht sollte oder kann)
Oder:S. 9 oben: Wenn die Farbe immer jede 2. Reihe gewechselt wird, finden sich keine besonderen Anaben zum Farbwechsel, also musst du jede 2. (nicht jede 4.) die Farbe wechseln.
Mit 4-fach Sockenwolle kannst du gut Einbettjacquard stricken (nur zum Vergleich) also würd ich für 2-Bettjacquard auf jeden Fall viel dünnere Wolle nehmen.
Hast du zufällig solche Sockenwolle ? Dann versuch doch mal für den Anfang etwas einfaches : LK 19 in Einbettjacquard (hab ich mal mit Verlaufswolle gestrickt, sieht gut aus, MG 5,75)

Als Kurzfassung hab ich mir mal folgendes aufgeschrieben: z. B Einstellung für Einbettjacquard S. 10 oben, danach:
- Alle Stösser in Arbeit
- Deco mit 0-Stellung (roter Punkt sichtbar) über Lochkarte führen (nach dem Führen sind die Stösser unverändert aber der Deco hat die 1. Reihe der LK gespeichert)
- Deco an Schloss hängen und einstellen (meistens 4)
Mit Grundfarbe 2 Reihen stricken, Farbe wechseln usw.

Ich hab schon länger nicht mehr mit dem Deco gestrickt und mir daher auch folgendes zum schnellen Widereinstieg notiert:
Wenn der Punkt am Deco rot, wird in dieser Reihe die LK nicht ewitergeschaltet.
Deko rot = Grundfarbe
Die Umschaltung der LK erfolgt immer dann, wenn mit der Dekorfarbe gestrickt wird
Am Reihenanfang: die Stösser, die unten sind werden in dieser Reihe gestrickt.
Viele Grüße
Sonja
EBAG39
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Di Mär 29, 2016 15:16
Strickmaschine: Passap Duomatik 80 mit 4 Farbwechsler Deco280
Wohnort: Braunschweig

Norwegermuster auf Passap mit Lochkarte

Beitrag von EBAG39 »

Hallo sonne2 mein Problem sind die Farbwechsel bei den Mustern mit 3 Farben. Ich möchte eine Grundfarbe stricken und 2 wechselnde Farben.
mit der Schlosseinstellung 4. Muss ich mich nach der schwarzen Zahl rechts richten auf der LK oder nach den Reihen die keine Lochung haben ?
Ob du mir wohl helfen kannst? Danke EBAG39
mfischer
Mitglied
Beiträge: 400
Registriert: Mi Jul 30, 2014 17:57
Strickmaschine: Pfaff Passap Duomatic 80
Passap Automatic
Wohnort: Pforzheim

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von mfischer »

Hallo Netty,
habe erst jetzt deine Frage entdeckt, mal alles durchgelesen und mir meine Gedanken dazu gemacht. Mit Deco stricken, OHNE sofort in der ersten Zickzackreihe Anschlagskamm mit Gewicht einzuhängen, würde bei mir auch nicht gehen. Meines Erachtens hast du von Anfang an keinen richtigen Abzug und da kannst du sonst machen, was du willst - der Schlitten wird sich schwer oder bald gar nicht mehr schieben lassen, die Maschen verwursteln - nichts klappt! Du kommst niemals soweit, dass du eine Chance hättest, Krallen oder Krallenkamm unten einzuhängen, weil du es nicht schaffen wirst, so viele Reihen zu stricken, dass dein Strickstück unten zwischen den Blechen erscheint.
Ich gehe gerne mit dir in einen Schritt für Schritt Dialog zu einer Karte deiner Wahl - aber nur dann, wenn du dich zu einem Anschlagskamm mit richtig Gewicht ab der ersten Reihe bereit erklärst. Das kann wohl auch zur Not einer von Brother sein, er muss nur dranhängen und schwer sein. Die Abstreifer für die ersten 12 Reihen weglassen, damit sie nicht beschädigt werden. Für Doppelbettjacquard dünne Wolle - 700 bis 800 m LL auf 100 Gramm nehmen.
Also - kannst du diese Voraussetzungen organisieren? Welchen Anschlagskamm wirst du nehmen und wieviel Gramm Gewicht werden - gut verteilt - daran sein?

LG
Margrit
maschinenstricker.de
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: So Nov 17, 2013 17:47
Strickmaschine: Passap / Pfaff Duomatic 80
Pfaff E-6000
Pfaff Vario
Brother KH-970

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von maschinenstricker.de »

Bei der Deco - und hier insbesondere der Selector - gibt es zwei häufig autretende mechanische Fehler die man ausschließen sollte bevor man Strickversuche anstellt:

1) die Antriebsachse des Selectors ist verharzt und bewegt sich nur schwer
2) der Selector transportiert die Karte im Kartenleser nur auf der Stellung 2 weiter, jedoch nicht auf der Stellung 4

Beides bedingt ein Zerlegen des Selectors.

Wer solche Probleme hat, kann sich gerne an mich werden.

Gruß

Harald

http://www.maschinenstricker.de
maschinenstricker.de
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: So Nov 17, 2013 17:47
Strickmaschine: Passap / Pfaff Duomatic 80
Pfaff E-6000
Pfaff Vario
Brother KH-970

Re: Stricken mit der Deco

Beitrag von maschinenstricker.de »

Liebe Margit

eine technisch einwandfreie Duomatic 80 benötigt - bis auf ganz wenige AX-Muster - keine Gewichte. Und mit der Deco hat das gar nichts zu tun.

Ich weiss dass du es nicht glaubst, aber es ist so. Kannst du gerne bei mir ausprobieren. Es wäre wirklich mal angebracht deine Maschine durchchecken zu lassen.

Gruss

Harald
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“