Maschinen mit Elektronik verschicken?

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück

Maschinen mit Elektronik verschicken?

Beitrag von Isazauberfee »

Hallo ihr Lieben!

Ich stricke seit einigen Jahren an einer Brother KH 894 und beabsichtige nun, mir eine gebrauchte KH 900
zu kaufen als Einstieg.

Ist es wegen der Elektronik problematisch, sie mit der Post zuschicken zu lassen?

Ich meine nicht grundsätzlich, sondern ob die Elektronik speziell besonders empfindlich gegen Erschütterungen ist?

Viele liebe Grüße und stets ausreichend Wolle in Reserve wünsche ich euch allen
Margot
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230
Irene Winter
Mitglied
Beiträge: 856
Registriert: Mo Jan 29, 2007 16:19
Wohnort: Bay. Wald

Re: Maschinen mit Elektronik verschicken?

Beitrag von Irene Winter »

Hallo Isarzauberfee,
die Elektronik in einer KH900 ist im Vergleich zu einem Handy elefantös ausgelegt. Der eingebauten Platine im Gehäuse und im Koffer in der Verpackung kann m. E. nichts durch Stöße oder Luftfeuchtigkeit passieren. Da lockert sich weder ein Stecker noch eine Lötstelle.
Mich wundert allerdings, dass es dich von einer modernen 894 zu der früher gebauten 900 zieht. Worin siehst du da einen Vorteil?
Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück

Re: Maschinen mit Elektronik verschicken?

Beitrag von Isazauberfee »

Hallo Irene,

danke für Deine Antwort.

Ich habe noch nicht viel Ahnung von den Elektronischen, habe aber gerade meine Vorliebe
für Norwegermuster entdeckt und ich erhoffe mir viele schöne Muster per Knopfdruck
oder stimmt das nicht?
Ich komme günstig an eine 900er ran und als Einstieg? Ich kann mich ja immer noch verbessern, so dachte ich.

Viele liebe Grüße
Margot
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230
Irene Winter
Mitglied
Beiträge: 856
Registriert: Mo Jan 29, 2007 16:19
Wohnort: Bay. Wald

Re: Maschinen mit Elektronik verschicken?

Beitrag von Irene Winter »

Hallo Margot,
bei der 900er ersetzt die Elektronik die Lochkarten. Etwa 50 Muster sind gespeichert, eigene kannst du in den (begrenzten) Freispeicher eingeben. Bei den "eingebauten" sind sicher die dir bekannten vom Lochkartensatz der 894 dabei! Im Moment ist "günstig" bei Strickmaschinen ein sehr dehnbarer Begriff.
Viel Erfolg!
Die Strickschmiede
Mitglied
Beiträge: 484
Registriert: Mo Feb 01, 2010 10:11
Strickmaschine: Pfaff Duo 80 | Pfaff E6000 | Passap D | Brother KH970 / KR850 / KE-100| Brother KH260 / KR260 | KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker | SuperBaby | Simple Frame | Empisal MK70
Wohnort: Bad Rappenau
Kontaktdaten:

Re: Maschinen mit Elektronik verschicken?

Beitrag von Die Strickschmiede »

Hallo Margot,
ich hatte als erste elektronische ebenfalls ein 900: war eine super Maschine und sehr schlüssig zu bedienen.
Zum Versand könntest du es auch versuchen eine Mitfahrgelegenheit bei einem der gängigen Portale zu organisieren (zB BlablaCar oä).
Dort suchst du dir einen Fahrer für deine Strecke und fragst einfach, ob er/sie auch eine Maschine anstatt eines Mitfahrers transportiert.
Die Brothermaschinen sind ja sehr kompakt in ihrem Koffer und sie werden auf diese Weise 'sanft' transportiert.
Eine Strickfreundin hat das schon des öfteren erfolgreich genutzt, ich bekomme am Samstag über diesen Weg zum ersten Mal eine Maschine.
Sparen kannst du nicht zwingend (je nach Strecke), aber somit sind doch die Gefahren etwas minimiert.

Viele Grüße
Kirsten
Pfaff E6000 & Duo 80 | Passap D | Brother KH260/KR260, KH970/KR850/KE-100, KG95 | Empisal Mini-Schnellstricker, MK70 | Simple Frame
Homepage | YouTube-Kanal |Pfaff-Duo-&-E6000-Gruppe auf Facebook
Uschi58
Mitglied
Beiträge: 404
Registriert: Mi Mär 07, 2012 14:31
Strickmaschine: Brother KH-930 mit KR 850 und Simet Strickmaschinenmotor

Re: Maschinen mit Elektronik verschicken?

Beitrag von Uschi58 »

Hallo Margot, bitte bedenke nur, dass die KH 900 nur einen 24er Rapport hat.
Gruß
Uschi

(fast) reine Maschinenstrickerin auf Brother KH-930 mit Doppelbett und Simet-Motor, KH-892 mit Doppelbett, DK 7
biene11
Mitglied
Beiträge: 398
Registriert: So Sep 21, 2008 12:27
Wohnort: Jurasüdfuss Schweiz

Re: Maschinen mit Elektronik verschicken?

Beitrag von biene11 »

Hallo
Ich würde, dann auch auf eine elektronische Maschine tippen und es müsste eine 940 er sein....

Da hast du dann auf 200 machen breite Muster und keine 24 Rapporte

Lg Romi
Ich bin 60 Jahre alt und bin begeisterte Brother KH 940 mit KR 850+ KG 93 Maschinenstrickerin
neu Silver Reed( Mittelstricker mit Doppelbett
Ich lebe in der Schweiz mit 2 Samtpfote zusammen.
Isazauberfee
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: Di Dez 24, 2013 13:49
Strickmaschine: Brother KH894 mit DB KR 850
Wohnort: Lauenbrück

Re: Maschinen mit Elektronik verschicken?

Beitrag von Isazauberfee »

Hey,
ich freue mich und danke euch für eure Tipps.

Kirsten, das mit der Mitfahrgelegenheit ist ja eine tolle Idee! Das werde ich bestimmt ausprobieren, wenn ich von der 900er auf eine KH 940 umsteige:)

Für den Anfang reicht mir der 24er Rapport zum herumspielen aus als Musterneuling.

Viele liebe Grüße
Margot
Viele liebe Grüße
Margot
http://isa-kreativ.blogspot.com

Handstrick und StriMa Brother KH 894 + KR 850; Brother KH 230 + KR 230
Puubaer
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: So Dez 27, 2015 11:18
Strickmaschine: KH890 mit KR850 Doppelbett + Singer Bond Junior

Re: Maschinen mit Elektronik verschicken?

Beitrag von Puubaer »

Isazauberfee hat geschrieben: Für den Anfang reicht mir der 24er Rapport zum herumspielen aus als Musterneuling.
Genau so denke ich auch immer. Ach, son "leichtes" und abgespecktes Modell reicht doch locker zum Einstieg. Hat man es/sie dann aber erst mal hier und paar Reihen gestrickt, denkt man sich: "Och, also etwas mehr Musterbreite und Auswahl wäre schon nicht übel..."

Von daher: Lieber etwas länger sparen und sich was richtiges kaufen, damit kann man auch üben und hat von Anfang an alle Möglichkeiten offen!

Aber das liegt an dir, Margot. So kenne ich das nur von mir :D

Liebe Grüße,
Stefan
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“