Strickschlitten bleibt hängen je 395

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Tats
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mo Okt 30, 2017 09:24
Strickmaschine: KX395 mit Nadelselektor
Wohnort: 34508
Hat sich bedankt: 1 Mal

Strickschlitten bleibt hängen je 395

Beitrag von Tats » Do Nov 09, 2017 14:41

Es fängt schon an :twink:
Der Schlitten hängt . Aber nur wenn ich den Faden drin hab. Ohne läuft er sie geschmiert.Ich denke es liegt an der Einstellung oder an der Wolle?. Oder hab ich schon was kaputt gemacht :shock:

Strickendes Landei
Mitglied
Beiträge: 549
Registriert: Fr Sep 16, 2011 08:27
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Steifschlagen bleibt hängen je 395

Beitrag von Strickendes Landei » Do Nov 09, 2017 16:42

Hallo Tats,
" Steifschlagen bleibt hängen je 395" ?????
Dunkel ist der Rede Sinn...
Du machst einen Anschlag mit Wolle und der Schlitten lässt sich nicht mehr schieben?
Das kann an der Maschengröße, der Wolle, der Art des Anschlags oder... liegen.
Ich stricke nicht mit der KX,aber ist es nicht eine Kombimaschine?
Liebe Grüße
Sandra

Digitalis
Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: Fr Nov 04, 2016 18:04
Strickmaschine: Brother KH965i Doppelbett
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Steifschlagen bleibt hängen je 395

Beitrag von Digitalis » Do Nov 09, 2017 18:37

Du hat schon ein Maschenprobe gestrickt, dann bist dus sicher dass die Strickmaschine stricken kann.

Ist dass jetzt dieselbe Wolle oder nicht? Auf welche Nummer steht der Maschenweiteregler? Beim Anschlag muss dass 0 sein (normalerweise). Und jetzt denke Ich dass es beim KX395 ein Fehler steht in die Anleitung. Auf Seite 9 steht das der Maschenweiteregler entsprechend der Garnstärke eingestellt werden muss. Ich glaube nicht dass dass richtig ist. Zuerst der Anschlag auf 0 (oder 1) und dann der Maschenweiteregler drehen und einstellen entsprechend der Garnstärke.
Auf Seite 68 steht wie der Schlitten entfernt werden kann.
*************************
Herzliche Grüße,

Digitalis

Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 5568
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 295 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steifschlagen bleibt hängen je 395

Beitrag von Michaela » Do Nov 09, 2017 21:09

Kann der Betreff bitte mit sinnvollem Inhalt beschrieben werden? Danke.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)

Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2461
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Strickschlitten bleibt hängen je 395

Beitrag von Knackendöffel Maren » Sa Nov 11, 2017 09:40

Hallo, ich habe mal aus dem Steifschlagen einen Strickschlitten gemacht, damit man wenigstens bei der Frage weiß, worum es geht.

Sinnvoll ist es vorm Abschicken eines Beitrages die Vorschau zu benutzen. Spätestens dann müssten solche Fehler auffallen und können noch verbessert werden!
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7

Manon
Mitglied
Beiträge: 415
Registriert: Mi Feb 26, 2014 12:50
Strickmaschine: Brother KH 552 , Brother KX 395 Passap Duomatic 80 und
Brother KH 860 mit KR 850.
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 214 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Strickschlitten bleibt hängen je 395

Beitrag von Manon » Sa Nov 11, 2017 13:41

Also ich schlage immer mit der endgültigen Garnstärke an bei der KX 395. Das steht in der Bedienungsanleitung für die Maschenprobe auch. Auch bei meiner KH 552 (KH 585) habe ich das schon getan.
Erst seit ich doppelbettig stricke, habe ich zu meiner Verwunderung gelernt, daß man bei "O" anfängt.

Du solltest Dir unbedingt die Anleitung durchlesen, sonst klappt es nicht.
Du weißt sicherlich, daß Du den Nadelabstand von 4,5 auf 9 mm verstellen kannst. Also beachte Deine Garnstärke und richte dAS nADELBETT dafür ein.
Achte auch auf die Fadenspannung: der Faden darf nicht klemmen, er muß gut laufen können, sonst gibt es Fehler.
Ich stricke auf einer Brother KX 395 und auf einer Passap Duomatic 80,
einer Brother KH 860 / KR 850 .
Meine Brother KH 552 ist jetzt erst einmal in den Ruhestand versetzt worden.

Tats
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mo Okt 30, 2017 09:24
Strickmaschine: KX395 mit Nadelselektor
Wohnort: 34508
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Strickschlitten bleibt hängen je 395

Beitrag von Tats » Sa Nov 11, 2017 21:42

Hallo,
Vielen Dank für die Antworten. Der Betreff war ja echt peinlich :oooh: :shock: :%-(|):
Diese Tablet macht einfach was es will. Die Vorschau hatte ich aber auf den Betreff habe ich nicht geachtet...
Also ich werde mal alle eure Anregungen umsetzen. Ich hatte mir das ganze etwas einfacher vorgestellt . Vorhin habe ich wieder etwas geübt und habe 32 Reihen gestrickt und dann harkte es wieder.
Übung macht den Meister.
Es gibt viel zu beachten ...

Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“