Hilfe für Duo80 gesucht

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Schnappi
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Do Aug 20, 2020 22:32
Strickmaschine: Duomatic 80

Hilfe für Duo80 gesucht

Beitrag von Schnappi »

Hallo,

ich bin neu hier und habe mich eigentlich für meine Mutter angemeldet.

Sie hat auch eine Duomatic 80, kommt jedoch nicht wirklich gut zurecht. Sie glaubt es liegt daran das die stösser immer ein Stück nach oben rutschen beim drüberfahren?

Naja, da Sie nunmal nicht so Internet-affin (dabei ist se garnicht sooo alt ^^) ist, suche ich jemanden optimaler weise in Umgebung Paderborn, der sich vielleicht mal mit Ihr per Telefon austauscht.
Mit Sicherheit ist da auch das ein- oder andere Stück Kuchen, nach Corona, drinn.

Das eigentliche Problem ist, das Sie glaubt die Maschine ist Kaputt und ich nicht. Ich glaube ja eher es liegt daran das Sie Stricken- durch- versuchen an der Maschine lernt ^^ (Richtig Stricken kann sie, natürlich ).

Ich würde mich freuen wenn es da irgendwelche Rückmeldungen für sie geben könnte.....
Und ja, der Beitrag ist zwar schon älter aber ich denke irgendwer mit ner duomatic wird das schon lesen ^^.
frieda
Kompendium unnützen Wissens
Beiträge: 2888
Registriert: Di Jan 16, 2007 23:44
Strickmaschine: KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116 und DK8
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Hilfe für Duo80 gesucht

Beitrag von frieda »

Ich hab das Thema mal abgetrennt und in den passenden Bereich verschoben (daher macht der Verweis auf ein älteres Thema im Beitrag keinen Sinn mehr, also nicht drüber wundern)

Grüßlis,

frieda
http://frieda-freude-eierkuchen.blogspot.com/

KH940/KR850 KG93 KH260/KR260 KRC900 KHC820 KL116, SK860, D280H, DK8
Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 1009
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30

Re: Hilfe für Duo80 gesucht

Beitrag von Kraut2010 »

Falls deine Mutter das Anleitungsbuch hat, empfehle ich das einfach von vorn nach hinten durch zuarbeiten. Wenn die Stösser in der Riegelschiene sind, können sie eigentlich nicht nach oben wandern, sie müssen aktiv aus der Riegelschiene geschoben werden . Vielleicht ist die Riegelschiene nicht richtig zu.
viele liebe Grüße Barbara
BeaBea
Mitglied
Beiträge: 293
Registriert: Sa Nov 22, 2008 21:03
Strickmaschine: Pfaff/Passap Duomatic 80, Silver Reed LK150, Brother KH892, White 1502
Wohnort: Mitten in Texas

Re: Hilfe für Duo80 gesucht

Beitrag von BeaBea »

Hallo Schnappi,
deine Nebenbemerkung: "(Richtig Stricken kann sie, natürlich )" hat mich schmunzeln lassen. Ich nehme an, du meinst damit Handstricken= Richtiges Stricken. Maschine-Stricken ist genauso "richtiges" Stricken, nur der Arbeitsprozess ist eben anders.

Nun zu deiner Frage: Ich stimme Kraut zu, dass deine Mutter sich das Anleitungsbuch ganz genau ansehen sollte, ziemlich zu Anfang wird da erklärt, wie die Stösser aus der Riegelschiene genommen, und wie sie dort verstaut werden. Wenn sie nicht zum Mustern eingesetzt sind, sollten sie auch nicht in Arbeitsstellung sein.
Bitte melde dich wieder, falls es noch weitere Probleme gibt.
BeaBea
Stricke mit der Hand mit 2 bis 5 Nadeln, mit Maschine auf Passap Duomatic80, Silver Reed LK150, Brother KH892, Passap D Krausstricker und White 1502 (baugleich mit Superba S47/Singer Memo II)
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“