Silver Reed Lochschlitten für Superfeinstricker

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
sticknadel

Silver Reed Lochschlitten für Superfeinstricker

Beitrag von sticknadel »

Hi,
Ich hab mal vorsichtshalber ein neues Thema eröffnet, damit diese wichtige Frage nicht untergeht....

also man hat mir erzählt, dass die Produktion des Lochmusterschlittens eingestellt wurde und es praktisch keine mehr gibt. Und zwar deswegen, weil er ständig Probleme gemacht hätte.

Der Schlitten kostet ein kleines Vermögen, jetzt hätte ich gern gewußt, welche Erfahrungen gemacht habt.

danke
lg
petra
wollwickler
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: Sa Jan 28, 2006 18:56
Wohnort: bei Itzehoe

Beitrag von wollwickler »

Hallo Petra,

ich habe den Lochmusterschlitten von Silver Reed und bin eigentlich recht zufreiden. Er ist in der Handhabung etwas umständlich. Während Du bei der Brother den Umhängeschlitten und den Einbettschlitten in Gebrauch hast, ist es wie Maren schon schrieb alles im Lochschlitten. Bei Ajourmustern mußt Du den Hebel der am Maschenweiteregler ist immer umstellen. Zum Umhängen der Maschen mußt Du die Wolle aus dem Fadennüßchen nehmen und den Hebel auf P stellen, dann wenn alle Maschen umgehängt wurden, den Faden wieder ins Nüßchen und 2 Reihen oder mehr stricken. Es ist bei Ajourmustern ein ziemlicher Aufwand. Bei Vergessen einer dieser Schritte, fliegt Dir das Gestrick von der Maschine. Also ist volle Konzentration erforderlich. Ich muß leider sagen, daß ich Ajourmuster lieber mit der Brother stricke, da das Arbeiten mit ihr nicht so kompliziert ist.

Du kannst aber bei einfachen Lochmustern mit dem Lochmusterschlitten ganz normal stricken. Er kann dann in jeder Reihe Lochmuster stricken. Dazu mußt Du den Hebel einfach nur auf 0 stellen und strickst ganz normal und der Schlitten hängt um und strickt die MAschen ab, in einem Zug.

Ich habe Dir einmal ein paar Fotos gemacht von Maschenproben mit dem Superfeinstricker. Wie Maren schon schrieb, das Maschenbild ist ganz toll.

[img] http://freenet-homepage.de/wollwickler/ ... mapros.jpg [/img]

Die Mapros habe ich auf dem Superfeinstricker 2-fädig mit MW2°° verstrickt und auf dem Feinstricker 3-fädig mit MW5.

Liebe Grüße
Sabine
Ich stricke auf: KH970/KR850, KH894/KR830, KH260/KR260, SK830 mit DB sowie mit DK7
Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2486
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg

Beitrag von Knackendöffel Maren »

Hallo Petra,gerade wollte ich Die eine Antwort schreiben, da sehe ich, dass Du schon eine sehr ausführliche von Sabine bekommen hast.

Der Lochmusterschlitten ist sensibel, wie die ganze Maschine. Er war schwer zu bekommen, ist aber inzwischen wieder lieferbar.

Ich weiß, dass außer Sabine und mir auch MonikaZ diese Maschine benutzt und auch Edith(Wien). Vielleicht kannst Du aus der Richtung noch einige Erfahrungsberichte bekommen.

Meine ersten Versuche damit, waren etwas trostlos. Man muss sich erst auf die ganz andere Arbeitsweise von Silverreed einstellen.
Bei Brother ist das besser nachzuvollziehen, weil man mit 2 Schlitten arbeitet. Der eine hängt um und der andere strickt, der Silverreed-Schlitten macht beides in einem Arbeitsgang, wenn man ihm nicht jedesmal 'sagt', dass er nicht stricken soll.
Das schrieb Dir Sabine ja schon sehr genau.

Viele Grüße Maren
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7
Edith
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: Di Jan 24, 2006 23:04
Wohnort: Wien

Beitrag von Edith »

Hallo Petra!
Also, ich finde den Lochschlitten der Silverreed für einfache Lochmuster sehr gut, weil er ja in einer Reihe umhängt und strickt. Bei der Brother muss man immer mindestens 2 Reihen mit dem Lochschlitten arbeiten und dann erst 2 Reihen stricken, das dauert dann natürlich auch länger. Aber Ajourmuster sind bei der Brother sicherer, weil man nicht auf das Umstellen des Hebels und auf das Einfädeln der Wolle vergessen kann.

Liebe Grüße
Edith
stricke mit Brother 940, Grobstricker 270, Silverreed SK 830
DK7
sticknadel

Beitrag von sticknadel »

Hi,
danke schonmal.
Abgesehen vom "DRandenken" mit dem Hebel und dem Einlegen des Fadens erscheint es mir aber doch recht zeitaufwändig - da fahr ich doch schneller mit dem Lochmusterschlitten bei der brother, oder?
Edith, und du hast auch die elektronische?

Ist je ne Menge Geld, dafür dass die Maschine - wie der Verkäufer sagte- nackig ist. Kann ich eigentlich das DK7 an allen meinen Compis installieren (ich habe 3)
lg
petra
Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2486
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg

Beitrag von Knackendöffel Maren »

Hallo Petra,
Du kannst natürlich alle elektronische Maschinen mit DK7 verbinden, wenn du die richtigen Kabel hast. Entweder Du hast genügend Schnittstellen an Deinem PC, dann musst Du ihm nur noch die richtige Schnittstelle der jeweiligen Maschine eingeben, oder Du musst das richtige Kabel einstecken.
Gruß Maren
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7
sticknadel

Beitrag von sticknadel »

Hi Maren,
da bin ich ja froh. Man sagte mir nämlich, dass ch das DK7 nur auf einem Computer installieren kann, aber ich hab eine Maschine unten, die andere im 2. Stock in meinem Arbeitszimmer und Muster erstelle ich gern an meinem Bürocomputer und da hätte es dann schon Probleme gegeben, wo ich installiere bis ich eben wieder mal einen Laptop anschaffe, aber die Maschinen wären mir eben wichtiger.
lg
petra
Koko
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Sa Nov 26, 2005 16:50
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Koko »

Hallo Sticknadel,
du kannst DK nur auf einem Computer fest instalieren, bei den anderen mußt Du die CD im Laufwerk haben, mache ich auch so.
Gruß
Koko
KH 965, KG 95, KR 850, KH230& KR230, Designaknit, KX 350
Knackendöffel Maren
Mitglied
Beiträge: 2486
Registriert: Di Jul 12, 2005 12:38
Wohnort: Geesthacht bei Hamburg

Beitrag von Knackendöffel Maren »

Hallo Petra,
das ist ein Missverständnis. Du kannst mehrere Maschinen mit DK7 verbinden mit dem PC, auf dem das DK7 installiert ist.
Hast Du mehrere PC's, dann braqucht Du eine Zweitlizenz-
Kostet so um die 90€, wenn ich mich nicht irre.

Eventuell funktioniert es auf einem 2. PC mit eingelegter CD, da bin ich mir aber nicht so ganz sicher, habs noch nie probiert.

Gruß Maren
Viele Grüße von Maren



Brother KH 940 , KR 850 , KX 350
Silver-Reed SK 830 , Designa Knit 7
Koko
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Sa Nov 26, 2005 16:50
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Koko »

Hallo Maren,
das mit der CD im Laufwerk funktioniert, war ein Tip von Frau Strenge.
Ich stricke am Laptop, aber am PC mit dem größeren Bildschirm bereite ich Schnitte und Muster vor.
Gruß
Koko
KH 965, KG 95, KR 850, KH230& KR230, Designaknit, KX 350
sticknadel

Beitrag von sticknadel »

Hi,
das ist ja super, eine CD hin und herzutragen ist kein Thema. Und wie ist das dann mit der Lochmuster Diskette? Muss ich die dann auch immer einlegen?

lg
petra

und nochmals danke
Koko
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: Sa Nov 26, 2005 16:50
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Koko »

Hallo Petra,
das Lochmustermodul ist doch auf der CD mit drauf, das mußt Du mit deinem Code freischalten, da brauchst Du keine Diskette, so ist das jedenfalls bei mir.
Gruß
Koko
KH 965, KG 95, KR 850, KH230& KR230, Designaknit, KX 350
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“