Seite 2 von 2

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Di Nov 12, 2019 20:53
von Sternenhimmel
Tja,dann muss wohl mein Hersteller gelogen haben,bei mir steht Made in Schweden. Mir ist es auch ziemlich schnurz,ja,ich bin im Moment zufrieden und ich werde ganz bestimmt keine 500€ ausgeben. Zum einen habe ich dieses Geld nicht über,zum anderen bin ich auch nicht bereit dazu. Meine Maschine ist im nächsten Jahr 1 Jahr alt,vielleicht hält sie noch ...., vielleicht auch nicht.
Ich bin die totale Anfängerin und ich kann noch nicht super viel zu allem sagen,aber ich weiß,das ich jetzt im Moment zufrieden bin.
Vielleicht passt es irgendwann einmal,das ich mir eine andere Maschine kaufen kann,vielleicht muss ich auch wieder auf Onkel Al.. oder seinem Freund LI.. zurück greifen.

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Mi Nov 13, 2019 17:10
von Alex.andra
Es kann nicht sein!! Eine neue Singer (auch 2018 "neu") kommt IMMER von SVP aus China oder Vietnam!
Dann zeig doch mal ein Foto vom Typenschild? Auf dem Typenschild steht bestimt "gemacht für..."
Wie heißt die "Singer"? hat die eine Nummer, "bspw.: 8280, 2282, Curvy Xxxx, Tradition Xxxx oder wie auch immer?

Wie ich schon sagte; Dann träumt halt weiter in Eurem Markenfetisch!

Ich will dir deine "Nähmaschine" nicht madisch machen - nur eine "Singer" ist es nicht!!

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Mi Nov 13, 2019 18:41
von Michaela
Naja, Markenfetisch.
Ich habe lange für die Automobilindustrie gearbeitet. Mercedes wird als deutsche Marke gehandelt, aber fast 40 % sind ausländische Komponenten. Und noch mehr "Ausland" kommt hinzu, wenn ich die Bauteile betrachte, die wir als deutscher Zulieferer beitrugen. Die LED-Teile wurden in Ungarn gelötet.
Da ich weiß, dass auch andere Zulieferer ihre Bauteile teilweise im Ausland fertigen, ist über die Hälfte Auslandanteil. Dennoch gilt der Mercedes als "gefertigt in Deutschland".

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Mi Nov 13, 2019 19:37
von Sternenhimmel
Hallo,es ist eine Singer Brillance und auf dem Typenschild steht auch Schweden. Für heute ist es zu dunkel,aber ich kann es gerne fotografieren und einstellen. Im übrigen kannst Du sie mir auch nicht madig machen und nein,ich bin kein Markenfetisisch. Mir ist es ziemlich egal,was darauf steht,sie soll ihren Zweck erfüllen und ich möchte zufrieden sein.
Sicherlich gibt es Maschinen,die alles mögliche leisten können,irre viel Geld kosten und genauso kaputt gehen können.

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Fr Nov 15, 2019 14:42
von Alex.andra
Singer Brillance.jpg
Singer Brillance.jpg (40.29 KiB) 2043 mal betrachtet
Ich habe hier mal ein Typenschild der Singer Brillance, gekauft bei LIDL 2018:

Ich glaube dort stehr sehr Deutlich "made in Vietnam"?
... gebaut für, oder Händler, bzw. Importeur: "VSM Group Worldwide .... Huskvarna, Sweden"

Das muss Dir ja garnicht peinlich sein, dass falsch interpretiert zu haben! Zeigt nur deine (freundliche) Blauäugigkeit!

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: So Nov 17, 2019 07:43
von Susas
Hallo zusammen,

die Garne von Zitron werden in Deutschland hergestellt. Ein kleiner Teil der Fasern stammt aus Deutschland, soweit ich weiß der Rest aus Australien und Neuseeland. Aber auch da gibt es Farmen auf denen seit langen Jahren vernünftig gearbeitet wird und Zitron achtet schon sehr lange darauf woher die Fasern stammen. Soweit ich weiß, geht das Garn dann direkt nach Deutschland und nicht wie üblich erst nach China, was einen enormen Unterschied in der Pestizid / Insektizid Belastung macht. Somit ist das Garn was Schadstoffe auch „Tierwohl“ abgeht wirklich besser als viele andere. Perfekt im Sinne von alles Regional sicher nicht, aber bei den Mengen die sie produzieren ist das auch nicht wirklich möglich.
Liebe Grüße
Susa

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: So Nov 17, 2019 12:38
von Alex.andra
Die Werbung verspricht uns oft das Blaue vom Himmel: Ich glaube heutzutage solche Versprechen nicht so ohne Weiteres. Woher hast sind dies Behauptungen. Wie haben wir das in unserer Jugend gelernt: Vertrauen ist eine Serie gehaltener Versprechen! Und: Wer einmal Lügt, dem Glaubt man nicht!

Ich denke bei Wolle ist es ziemlich unwichtig, woher die Wolle kommt, oder wo diese Verarbeitet/Weiterverarbeitet wurde, sondern wichtig ist doch, was da am Ende bei Rauskommt. Und da würde ich mich auf verlässliche, vertrauenswürdige Label verlassen (müssen).

https://utopia.de/ratgeber/siegel-kleid ... reenpeace/
Hat Zitron diese, oder eines dieser Siegel? Oder haben die nachher nur die "Goldene ZITRONe" zu bieten.

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: So Nov 17, 2019 13:34
von Susas
Hallo Alexandra,
ich will hier keine Werbung für Zitron machen. Aber für mich persönlich ist es schon wichtig welche Wege die Wolle nimmt, dass muss aber eh jeder für sich entscheiden. Ob Zitron lügt, du sagtest ja wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, dass weiß ich natürlich nicht. Aber da ich Herrn Zitron persönlich kenne, nehme ich seine Aussagen durchaus für voll.
Viele Grüße
Susa

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: So Nov 17, 2019 14:09
von Strickendes Landei
Hallo zusammen,
es ist schon sehr wichtig, woher die Wolle stammt und wo, bzw. wie sie weiterverarbeitet wurde.
China ist mir nicht aufgrund schlechter Qualität suspekt, sondern wegen des miesen Umgangs mit Mensch und Tier.
Auch Umweltaspekte sind wichtig - nicht nur für die Arbeiter und Einwohner vor Ort, sondern ganz konkret für den späteren Träger der Kleidung.
Stichwort Allergien.

Was ich auf der Haut trage ist mir allemal wichtiger als das Herstellungsland der Maschine, die die Nähte herstellt.

Liebe Grüße
Sandra

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Mo Nov 18, 2019 12:54
von Alex.andra
Strickendes Landei hat geschrieben:
So Nov 17, 2019 14:09
... China ist mir nicht aufgrund schlechter Qualität suspekt, sondern wegen des miesen Umgangs mit Mensch und Tier ... Auch Umweltaspekte sind wichtig ...
... ist mir ... wichtiger als das Herstellungsland der Maschine, die die Nähte herstellt.

Liebe Grüße
Sandra
Muss ich den Widerspruch jetzt verstehen?? :ratlos:

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Di Nov 19, 2019 15:55
von susn
Hallo Zusammen,
ich denke, dass viele von uns gern "made in Germany" kaufen würden. Das hat m.E. nach nichts mit einem Markenfetisch zu tun. Überwiegend sind es wahrscheinlich diejenigen, die es aus der Kindheit oder von ihren Eltern kennen, weil in der Zeit dieses "Label" für einen Qualitätsstandard bürgte.
Leider scheitert es oft entweder an Verfügbarkeit der Waren oder den eigenen finanziellen Möglichkeiten. (Natürlich könnte man in Hamburg bei einer Fa., die garantiert in Deutschland fertigt, auch 600,-- für einen Pullover ausgeben, wer es denn möchte).
Mir wäre - genau wie Sandra - auch die Wolle wichtiger, als das Herstellungsland der Maschine. Allerdings habe ich generell schon schlechte Erfahrungen mit der Qualität chinesischer Produkte gemacht, da man manchmal leider keine Alternative zur Verfügung hat und versuche deshalb, kein "made in China" zu kaufen.
Gar nicht leiden kann ich es, wenn hochpreisige Hersteller Ihre Produktion nach China verlagern, um den Profit zu steigern. Aber wie sage ich immer:
Gier frisst Hirn.
LG
Susn

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Di Nov 19, 2019 16:41
von Kraut2010
Hallo!

Doch man kann auch in Deutschland gefertigte Sachen zu einem guten Preis erstehen:
https://www.manomama.de/
Nur so als Beispiel, da es bei mir um Die Ecke ist kenne ich den Betrieb, davon gibt es bestimmt noch einige mehr.

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Di Nov 19, 2019 19:23
von Strickendes Landei
Hallo Barbara,
danke für den Link - die sind preislich ja ziemlich zivil.
Bei diesem Kleid dachte ich sofort "och ja, das könnte was sein"

https://www.manomama.de/damen/kleider/1 ... d-laetitia
Nur -

"Material Stoff: 100% kbA-Baumwolle, gefärbt nach Naturtextil-Richtlinien, Zutaten: 100% kbA-Baumwoll-Zwirn "
.... darunter
"....mit dem figurnah geschnittenen reinen Schurwollkleid ...."

Was denn nun - Baumwolle oder reine Schurwolle?
Da fühl ich mich ordentlich veräppelt.
Rein optisch hätte ich auf Wollfilz oder ähnliches getippt.
Schade.

Liebe Grüße
Sandra

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Di Nov 19, 2019 19:38
von Mallory
Das ist nicht ungewöhnlich ... letzten Winter suchte ich nach einer Wolldecke zum Verschenken und stieß immer wieder auf Bezeichnungen wie: "Bio-Wolldecke, Material: 80 % Baumwolle, 20 % Poly" etc.
:lol: :lol:
Grüße von Anna

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Mi Nov 20, 2019 10:26
von Kraut2010
Strickendes Landei hat geschrieben:
Di Nov 19, 2019 19:23
Hallo Barbara,
danke für den Link - die sind preislich ja ziemlich zivil.
Bei diesem Kleid dachte ich sofort "och ja, das könnte was sein"

https://www.manomama.de/damen/kleider/1 ... d-laetitia
Nur -

"Material Stoff: 100% kbA-Baumwolle, gefärbt nach Naturtextil-Richtlinien, Zutaten: 100% kbA-Baumwoll-Zwirn "
.... darunter
"....mit dem figurnah geschnittenen reinen Schurwollkleid ...."

Was denn nun - Baumwolle oder reine Schurwolle?
Da fühl ich mich ordentlich veräppelt.
Rein optisch hätte ich auf Wollfilz oder ähnliches getippt.
Schade.

Liebe Grüße
Sandra
Hallo!
Ich meine, die Angaben für das Kleid stimmen bezüglich Material,stimmen nicht. In der Beschreibung wird von Schurwolle geschrieben. Das Unternehmen beschäftigt in der Hauptsache schwer vermittelbare Frauen und keine absoluten Profis. Da kann das schon mal passieren.

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Mi Nov 20, 2019 11:06
von Strickendes Landei
Hallo Barbara,
der Gedanke der Firma ist löblich.

Aber - die Seite ist professionell aufgemacht, die Fotos ebenfalls - also würde man zumindest EINEN Profi vermuten, der das Ganze kontrolliert.
Erst recht, da das ganze eine GmbH mit Handelsregistereintrag ist.

KbA etc. ist eine Vertrauensfrage - mein Vertrauen ist aufgebraucht, wenn der Anbieter nicht mal Baumwolle (pflanzlich) und reine Schurwolle (tierisch) auseinanderhält. Schafe wachsen nicht auf Bäumen, können also nicht "kontrolliert biologisch angebaut" werden.
Für Anwälte ist sowas Betrug - und ein gefundenes Fressen für Abmahnungen.
Bei der Unterwäsche ist einfach mal gar kein Material angegeben.
Falls du die Leute persönlich kennst, kannst du sie gerne drauf aufmerksam machen.

Liebe Grüße
Sandra

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Mi Nov 20, 2019 12:18
von Kraut2010
Hallo!
@ Sandra, ich kenne die Leute nicht persönlich, nur deren Laden und die Geschichte der Entstehung der Firma.
https://www.manomama.de/story

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Mi Nov 20, 2019 12:45
von Alex.andra
susn hat geschrieben:
Di Nov 19, 2019 15:55
... Mir wäre - genau wie Sandra - auch die Wolle wichtiger, als das Herstellungsland der Maschine. ...
Gier frisst Hirn.
LG
Susn
Mir geht/ging hier nicht um das Herstellungsland der MaschineN, sondern um die Machenschaften der Firmen - nämlich um die Gewinnmaximierung!, wie die schon sagst "Gier frist Hirn". Nein Gir frist nicht Hirn? Die wissen ganz genau was sie tun! Gier frist Anstand und Menschenwürde!
Das Beispiel mit den Maschinen ist nur ein Beispiel um die Machenschafte der "Geldmaximierer" aufzuzeigen ... das wird mit an Sichereit grenzender Warscheinlichkeit auch bei der Wolle so gemacht!

"Singer" (mit Pfaff und Husqvarna zusammen) ist nur noch ein Handelsname, dessen Glanz man(n) ausnutzt!
"Regia von Schachenmayr" ist genauso nur noch ein Handelsname, dessen Glanz man(n) ausnutzt!
Und wenn die Namesrechte REGIA jetzt von Zitron übernommen werden (sollte dass dann überhaupt so sein?), ist das genauso nur noch ein Handelsname, dessen Glanz man(n) ausnutzt!

Re: Regia Sockenwolle und Zitron

Verfasst: Mi Nov 20, 2019 17:59
von beaune
Alex.andra hat geschrieben:
Mi Nov 20, 2019 12:45
Die wissen ganz genau was sie tun! Gier frist Anstand und Menschenwürde!
Das Beispiel mit den Maschinen ist nur ein Beispiel um die Machenschafte der "Geldmaximierer" aufzuzeigen ...
Da stimme ich dir voll und ganz zu.
Und letztendlich wird die Gier, die in allen möglichen Bereichen beheimatet ist und vielfältige Gesichter hat, der Welt das Genick brechen! Weil die Gier ein Innehalten und Sich-zurücknehmen unmöglich macht.

Viele Grüße
Beaune