Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Finna
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Jan 31, 2021 14:13

Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Finna »

Hallo ihr Lieben,

gerade sitze ich an meinem zweiten und dritten Sockenpaar überhaupt. Bei dem anthrazitfarbenen Paar handelt es sich um Herrensocken im Rippenmuter (re re li), und weil mir das so gut gefiel, wollte ich in etwas abgewandelter Form auch ein Paar helle Socken für mich selbst stricken.

Während mir die Rippen bei der dunklen Socke für Anfängerverhältnisse richtig gut gefallen, könnt ihr auf den Bildern unten sehen, was bei den rechten Rippenmaschen los ist. Bevor ich neu anfange, würde ich gerne wissen, woran et jelegen hat. Die Maschen bilden kein schönes "V" wie ich es sonst von glatt rechts kenne, sondern wirken seltsam 'gespreizt'.

Kann ich beim nächsten Mal etwas besser machen oder liegt die unterschiedliche Optik einfach an der Farbe? Beide Socken werden mit 6-fädiger Wolle und einem 5,0-Nadelspiel gestrickt, für beide habe ich 48 Maschen angeschlagen. Ich bin ratlos und wäre sehr dankbar, wenn ihr mir helfen würdet.

Herzliche Grüße
Finna

Bild

Bild

Bild
Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 1063
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Kraut2010 »

Für mich sieht das aus, als würde die Maschenzahl, mit der Zahl der Maschen und der Nadelgröße die gewählt wurde, die für den Umfang der Socke gebraucht würde nicht zusammen passen. Mit dieser Wollstärke habe ich noch nie Socken gestrickt, deshalb nur Vermutungen.
viele liebe Grüße Barbara
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 6047
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Michaela »

Ich sehe das wie Barbara: Nadelstärke zu groß. 6-fädiges Garn vestricke ich maximal mit Nadelstärke 3,5mm,obwohl ich fest stricke. Bei Socken würde ich sogar am Fuß 3mm nehmen, damit sie sich nicht so schnell durchlaufen.
Dann muss man möglicherweise die Maschenzahl erhöhen, dann "spreizen" sich die Maschen nicht so, weil sie nicht so in die Breite gedehnt werden.

Gefärbtes Garn ist oft bei gleicher Lauflänge etwas dicker. Und manche Garne ergeben von Natur aus ein ungleichmäßigeres Maschenbild.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)
Finna
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Jan 31, 2021 14:13

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Finna »

Entschuldigt, ich hatte mich vertippt, die Nadelstärke ist 4,0. Ich werde mir aber mal 3,0 und 3,5 besorgen und die Maschenanzahl variieren, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen. Ganz herzlichen Dank für eure Antworten!
ichstrickegern
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Sa Feb 06, 2021 10:12
Strickmaschine: Silver Reed SK 280 mit Doppelbettergänzung SRP60N

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von ichstrickegern »

Finna hat geschrieben: So Jun 06, 2021 22:59 Hallo ihr Lieben,

gerade sitze ich an meinem zweiten und dritten Sockenpaar überhaupt. Bei dem anthrazitfarbenen Paar handelt es sich um Herrensocken im Rippenmuter (re re li), und weil mir das so gut gefiel, wollte ich in etwas abgewandelter Form auch ein Paar helle Socken für mich selbst stricken.

Während mir die Rippen bei der dunklen Socke für Anfängerverhältnisse richtig gut gefallen, könnt ihr auf den Bildern unten sehen, was bei den rechten Rippenmaschen los ist. Bevor ich neu anfange, würde ich gerne wissen, woran et jelegen hat. Die Maschen bilden kein schönes "V" wie ich es sonst von glatt rechts kenne, sondern wirken seltsam 'gespreizt'.

Kann ich beim nächsten Mal etwas besser machen oder liegt die unterschiedliche Optik einfach an der Farbe? Beide Socken werden mit 6-fädiger Wolle und einem 5,0-Nadelspiel gestrickt, für beide habe ich 48 Maschen angeschlagen. Ich bin ratlos und wäre sehr dankbar, wenn ihr mir helfen würdet.

Herzliche Grüße
Finna

Also: ich stricke 6fädige SoWo höchstens mit 3,5er Nadeln. Und ich wähle die Maschenzahl nach der Sockentabelle für 6fädiges Garn. Gibt es von Regia. Ich hatte bisher nie Probleme.
Komme, was Wolle.
:idea:
Finna
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Jan 31, 2021 14:13

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Finna »

Ihr Lieben, ich hatte so viel Hoffnung, aber bei mir steckt wohl einfach der Wurm drin.

Ich habe es jetzt nochmal mit Nadelstärke 3,0 probiert, mehrmals neu angefangen und dabei jeweils fest, locker und normal gestrickt, habe statt 48/12 mal 52/13 angeschlagen (wegen der Zöpfe) - jedes Mal das Gleiche. Statt bei re re li zwei schöne V-Reihen zu haben, die sich durch die linken Maschen abheben, spreizt sich alles auseinander. Es verbinden sich quasi die inneren 'Schenkel' der beiden Maschen zu einem V und die äußeren 'Schenkel' spreizen sich ab.

Die rechten Maschen der Zöpfe an dem Socken sahen gut aus (auch am Übergang zu den linken Maschen), auch sonst stricke ich schon recht gleichmäßig. Hier aber scheine ich irgendeinen technischen Fehler zu machen. Hat noch jemand einen Rat, eine andere Technik, ein Tutorial?

Herzliche Grüße vom Rande der Verzweiflung
Finna
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 6047
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Michaela »

Ich habe eine Idee, brauche jedoch noch eine Info: wie strickst du die Linksmaschen?
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)
Finna
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Jan 31, 2021 14:13

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Finna »

Der Arbeitsfaden ist vorne, dann steche ich von rechts in die Masche ein, lege den Arbeitsfaden mithilfe des Zeigefingers um die Nadel und führe ihn damit nach hinten durch die Masche. So bildet sich dann die linke Masche.

Ist das verständlich? Ich kenne sonst auch noch ein Video, in dem das so gemacht wird (bzw. viele, das schien mir irgendwie der Standard zu sein), um es zu zeigen.
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 6047
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Michaela »

Dann trifft meine Vermutung nicht zu. Außer es auf die Wolle zu schieben fällt mir momentan nichts ein, vielleicht haben ja andere noch Ideen.
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)
Mallory
Mitglied
Beiträge: 740
Registriert: So Jan 29, 2006 11:08
Wohnort: Nähe Fulda
Kontaktdaten:

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Mallory »

Ich würde spontan auch sagen, versuch es mal mit einem anderen Garn.
Manche Garne geben einfach kein so schönes Maschenbild, egal wie sorgfältig man strickt. Die eingesponnenen Tweednöppchen lassen alles ohnehin etwas unregelmäßiger aussehen.

Grüße von Anna
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 6047
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Michaela »

Ich stimme Anna zu, ich verarbeite auch gerade ein Garn, das sehr ungleichmäßig im Maschenbild ist, bei mir ist das aber nicht entscheidend.
Wie sieht das Maschenbild denn aus, wenn das Stück gewaschen ist?
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)
Finna
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Jan 31, 2021 14:13

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Finna »

Ich habe jetzt mal ein anderes, glattes Garn ohne Tweed-Gedöns genommen. Da sieht es schon wesentlich besser aus, fast perfekt! Es lag also wirklich an der Wolle, das hätte ich niemals gedacht. Mit dem ungleichmäßigen Garn probiere ich dann einfach mal das Kaffeebohnen-Muster, das sieht ja ohnehin etwas chaotisch aus.

@Michaela: Ich hatte die Socke noch nicht gewaschen, aber interessant, dass du fragst. Als ich letztens kurz mit einer erfahreneren Strickerin gesprochen habe, meinte sie so etwas wie "Pack es mal in die Waschmaschine, die Maschen legen sich dann schon so, wie sie sollen". Das hatte ich schon ganz vergessen, ist da etwas dran? Ich kenne die Frau nicht so gut und es war nur ein flüchtiger Smalltalk zwischen Tür und Angel.

Danke für eure Erfahrungswerte, das ist so wertvoll!
Michaela
Moderierendes Mitglied
Beiträge: 6047
Registriert: Di Feb 15, 2005 21:50
Strickmaschine: KH 830 + KR 850, SK840
Wohnort: Südschwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Michaela »

ls ich letztens kurz mit einer erfahreneren Strickerin gesprochen habe, meinte sie so etwas wie "Pack es mal in die Waschmaschine, die Maschen legen sich dann schon so, wie sie sollen"
Manchmal liegen in der Tat Welten zwischen gewaschen und ungewaschen. Aber nicht nur wegen der Optik.
Bei Strickstücken mit Passformbedarf empfiehlt sich daher immer, mit einer gewaschenen Maschenprobe zu starten. Man möchte nach der ersten Wäsche weder in einem Affenfräckchen noch in einem Minikleid stecken.
:teach: Maschenprobe
Viele Grüße - Michaela
Mein Blog http://www.lanarta.de
Ravelry-Projekte http://www.ravelry.com/projects/LanArta
Die Reife eines Menschen zeigt sich am deutlichsten an dem Dienst, den er in der Gemeinschaft leistet (Pedro Arrupe)
hht
Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: Sa Feb 03, 2007 17:59
Wohnort: Ostalb

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von hht »

Ich war vor Kurzem auch ganz unglücklich über ein Paar gestrickte Socken.
Bin ich so ungeschickt geworden??? Nach sicher (gefühlt )1000 Paaren??? :x
Meine Tochter fragte, welche Wolle ich genommen hatte und meinte auch , dass es am Fabrikat liegt.
Finna
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Jan 31, 2021 14:13

Re: Rippenmuster sieht nicht schön aus, was kann ich tun?

Beitrag von Finna »

Ha, da hast du recht. Spätestens wenn ich mich eines Tages an größere Strickstücke wage, werde ich die Maschenprobe waschen.

Ich danke euch noch einmal ganz herzlich für eure Hilfe!
Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“