Abketten im Halbpatentmuster (Armausschnitte)

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Fadrum
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So Okt 10, 2021 19:05

Abketten im Halbpatentmuster (Armausschnitte)

Beitrag von Fadrum »

Guten Abend allerseits!

Ich bin aktuell dabei eine Strickjacke im Halbpatentmuster nach einer Anleitung von Lana Grossa zu stricken.
Angefangen habe ich mit dem Rückenteil, was bisher auch gut geklappt hat. Nun ist es allerdings an der Zeit die Armausschnitte zu arbeiten und dabei stehe ich vor folgendem Problem.

Ich habe 57 Maschen auf den Nadeln, im Halbpatentmuster gestrickt und nun soll ich für die Armausschnitte beidseitig jeweils 1 Masche abketten. Ich habe nun schon mehrere Varianten an einem Probestück ausprobiert, jedoch habe ich immer das Problem, dass das Muster im Anschluss an das beidseitige Abketten nicht gerade durchläuft sondern versetzt ist.

Was mache ich falsch bzw. wie macht man das ganze richtig, sodass das Halbpatentmuster ohne Versatz weiterläuft?

Ich bedanke mich schon jetzt im Voraus für eure Hilfe!

Liebe Grüße :)
dolce lana
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: So Okt 04, 2020 15:29
Strickmaschine: Brother KH 860
Knittax AM 3

Re: Abketten im Halbpatentmuster (Armausschnitte)

Beitrag von dolce lana »

Hallo,
ich verstehe zwar dein Problem, aber kann es nicht ganz nachvollziehen.
Du nimmst am Anfang der Reihe durch Abketten die M ab. Und du siehst ja dann in der Vorreihe, welche M du in der nachfolgenden R stricken musst.
Aber vieleicht hilft dies hier weiter:
https://www.lotilda.de/zunahmen-und-abn ... albpatent/
Viel Erfolg. ille
:-)
Fadrum
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So Okt 10, 2021 19:05

Re: Abketten im Halbpatentmuster (Armausschnitte)

Beitrag von Fadrum »

dolce lana hat geschrieben: Mo Okt 11, 2021 10:47 Hallo,
ich verstehe zwar dein Problem, aber kann es nicht ganz nachvollziehen.
Du nimmst am Anfang der Reihe durch Abketten die M ab. Und du siehst ja dann in der Vorreihe, welche M du in der nachfolgenden R stricken musst.
Aber vieleicht hilft dies hier weiter:
https://www.lotilda.de/zunahmen-und-abn ... albpatent/
Viel Erfolg. ille
:-)

Hallo dolce lana,

ich danke dir für die schnelle Antwort. Ich habe es so gemacht, wie du beschrieben hast. Am Anfang der Reihe die Masche abgekettet und die folgenden Maschen gestrickt wie sie erscheinen. Leider lief das Muster jedoch versetzt weiter.
In der Anleitung die du angefügt hast, ist genau das beschrieben was ich auch schon öfter gelesen haben, nämlich dass immer ZWEI Maschen abgenommen werden. Laut Anleitung soll ich jedoch, beidseitig jeweils EINE Masche abketten. Funktioniert das im Halbpatent etwa nicht?

Liebe Grüße :)
dolce lana
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: So Okt 04, 2020 15:29
Strickmaschine: Brother KH 860
Knittax AM 3

Re: Abketten im Halbpatentmuster (Armausschnitte)

Beitrag von dolce lana »

Halo,
es ist schon lange her, dass ich Patentmuster gestrickt habe.
Ich habe zZt wegen einer Verletzung keine Möglichkeit ein Probestück zu stricken, um die Abnahmen selber zu testen.
Aber ich habe das hier gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=m24-6svrrb4
So habe ich meine Abnahmen früher auch immer ausgeführt.
Du könntest die 3-M-Abnahmen eventuell für deinen Ärmel umrechnen.
Viel Erfolg. :-)
Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1364
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln

Re: Abketten im Halbpatentmuster (Armausschnitte)

Beitrag von Siebenstein »

Macht es doch nicht komplizierter als es ist.
Halbpatent hat einen Rapport von 2 Maschen; wenn man die erste davon abkettet, beginnt man logischerweise mit der zweiten.
Wenn du in der Hinreihe vorher *1 M zusammen mit dem Umschlag rechts abstricken, 1 M li* gestrickt hast, dann wird daraus nach der Abnahme *1 M li, 1 M zusammen mit dem Umschlag rechts abstricken*.
In der Rückreihe werden die linken Maschen der Hinreihe rechts gestrickt und die rechten M der Hinreihe mit Umschlag abgehoben, genau wie vorher. Auch hier ist der Reihen-/Rapport-Beginn natürlich um 1 Masche versetzt.

Meist wird bei Halbpatent wegen des Rapports eine gerade Maschenanzahl abgenommen/abgekettet. Warum du nur 1 M abketten sollst, erschließt sich mir nicht. Wahrscheinlich würde es der Passform keinen Abbruch tun, wenn du 2 Maschen abketten oder gar keinen Armausschnitt arbeiten würdest.
Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“