Abnahme im Wechsel

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
hht
Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: Sa Feb 03, 2007 17:59
Wohnort: Ostalb

Abnahme im Wechsel

Beitrag von hht »

Wahrscheinlich interpretiere ich jetzt viel zu viel und komme deshalb nicht weiter:
Abnahme für ein Tuch: jede 2. und 4. Reihe im Wechsel jeweils 1 Masche am Anfang der Hinreihe

Ich muss ja immer an beiden Seiten abnehmen. Und das sollte doch "normalerweise" immer in der Hin- und Rückreihe passieren. Oder was ist da gemeint? Sicher kann mir jemand helfen?
nataschawolle
Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: So Jan 31, 2010 19:17
Wohnort: speyer

Re: Abnahme im Wechsel

Beitrag von nataschawolle »

Hi.
Weis nicht welches Tuch du stricks, aber du schreibst nur Hinreihe... Von Rückreihe hast du nix geschrieben.
Welche Form hat das? Wird das von Spitzezu Spitze gestrickt?
Liebe Grüsse Natascha
hht
Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: Sa Feb 03, 2007 17:59
Wohnort: Ostalb

Re: Abnahme im Wechsel

Beitrag von hht »

Das ist alles was da steht. Es ist ein Tuch, das von der breiten Seite nach unten zur Spitze gestrickt wird. Alles Andere vom Muster ist klar.
Ich werde die Abnahmen dann wohl nach Gefühl machen. Ab und zu erst in der 4. Reihe, damit es nicht zu spitz wird.
nataschawolle
Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: So Jan 31, 2010 19:17
Wohnort: speyer

Re: Abnahme im Wechsel

Beitrag von nataschawolle »

Wie heist denn das Tuch.
Haste einen Link?
Liebe Grüsse Natascha
Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 6206
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 9
Kontaktdaten:

Re: Abnahme im Wechsel

Beitrag von Kerstin »

Es sind auch Tücher vorstellbar, bei denen nur an einer Seite zu- oder abgenommen wird, Auch das kann ein Dreieck ergeben. Die "normale" Josephine beispielsweise fängt mit wenigen Maschen an, und man nimmt nur auf einer Seite zu.
Aber man kann sie auch von "viel" nach "wenig" stricken. Etwas mehr Info wäre also durchaus hilfreich. ;-)

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de
Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1398
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln

Re: Abnahme im Wechsel

Beitrag von Siebenstein »

hht hat geschrieben: Di Jan 11, 2022 17:59 Ich werde die Abnahmen dann wohl nach Gefühl machen. Ab und zu erst in der 4. Reihe, damit es nicht zu spitz wird.
Nur mal zur Illustration: Abnahmen in jeder 4. Reihe machen das Tuch spitzer als Abnahmen in jeder 2. Reihe 8-)
Abnahmen_2_4.PNG
Abnahmen_2_4.PNG (31.98 KiB) 126 mal betrachtet
hht
Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: Sa Feb 03, 2007 17:59
Wohnort: Ostalb

Re: Abnahme im Wechsel

Beitrag von hht »

Ich habe mir selbst ein Tuch zusammen"gebastelt". Nur der Rand eines Tuchs hat mir gefallen, den ich mit verwenden möchte.
Es wird von der langen Seite aus gestrickt.
Dass es bei 4er Reihen Abnahme steiler wird, ist mir schon klar, normalerweise nehme ich in jeder 2. Reihe ab (immer am Anfang der Reihen). Aber da werden die Zipfel links und rechts leicht zu spitz.
ich wollte nur wissen, ob die Anleitung eine bestimmte Bedeutung hat.
Danke für Eure Mühe. Wie schon gesagt, werde ich nach "Bedarf " abnehmen.
lisbeth
Mitglied
Beiträge: 581
Registriert: Di Apr 04, 2006 10:00
Wohnort: 586**

Re: Abnahme im Wechsel

Beitrag von lisbeth »

Guten Morgen!
ich wollte nur wissen, ob die Anleitung eine bestimmte Bedeutung hat
Ja, hat sie.

Wenn nach der Berechnung (Reihen und Maschen aufgrund einer bestimmten Maschenprobe) sich ergibt, dass "in jeder dritten Reihe" etwas passieren soll, dann wird aus praktischen Gründen daraus
"abwechselnd jede zweite und jede vierte Reihe".

Der praktische Vorteil dabei ist, dass das, was passieren soll, immer in der Hinreihe passieren kann.

Theoretisch könnte man dabei aber auch in jeder dritten Reihe das tun, was passieren soll.

"Nach Bedarf" zu- oder abnehmen geht zwar auch, wird aber vielleicht unregelmäßig und hinterher zu sehen sein.

Liebe Grüße Lisbeth
"Auch durch Fehler können - wenn sie regelmäßig gemacht werden - schöne neue Muster entstehen!"
Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“