Decke aus Wollresten stricken

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Firal

Decke aus Wollresten stricken

Beitrag von Firal »

Hallo,
Ich möchte aus meinen wollresten eine Decke für das Sofa stricken und bin mir bei ein paar Dingen noch unsicher.ich habe wolle für nadelstärke 4 bis 10.ich wollte nun eine 6er Nadel nehmen und die dünnen Reste mit doppeltem Faden verstricken.meint ihr das passt?was habt ihr denn für mustervorschläge?es sollte unkompliziert und relativ schnell zu stricken gehen.3rechts3links vielleicht?oder eine Reihe rechts und eine links?
Würde mich sehr über Tips freuen!
Viele Grüße
Firal
Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1239
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln

Beitrag von Siebenstein »

Hallo Firal,
leicht zu stricken ist zum Beispiel eine Decke aus Quadraten, so wie diese hier, ich stricke sie gerade aus Resten von Strumpfwolle.
Ob deine doch sehr unterschiedlich dicken Wollreste miteinander harmonieren, musst du wohl an einem Probestück austesten; ich würde an deiner Stelle immer nach wenigen Reihen das Garn wechseln, so gleicht sich die unterschiedliche Breite bei unterschiedlichem Garn besser aus.

Übrigens wäre es ganz nett von dir, wenn du unter "Mitglieder stellen sich vor" ein bißchen über dich erzählen würdest!

LG,
Ulrike
Firal

Beitrag von Firal »

Wow die Decke sieht klasse aus!allerdings habe ich solch eine Vierecksdecke schonmal gehäkelt, daher dachte ich an Streifen....

Vorstellen tu ich mich noch:)
Ulrike
Mitglied
Beiträge: 509
Registriert: Fr Dez 21, 2007 20:31
Strickmaschine: KH-940/KR-850, KG93, KX 350,
Wohnort: 46487 Wesel

Beitrag von Ulrike »

Hallo,
auf jeden Fall solltest Du Maschenproben machen.
Ein Rippenmuster ist auch nicht zu empfehlen, da es sich ja zusammenzieht.
Kraus rechts Gestrick eignet sich immer, da es schön kuschelich und weich wird.

Huhu Ulrike,
Deine Decke würde ich gerne mal sehen.

Liebe Grüße
Ulrike
Es grüßt
Ulrike


Stricke auf Brother KH-940 mit KR-850,
mit KG93, mit KL 116, Brother KX350.
Handstrickerin mit zwei, fünf Nadeln und Rundstricknadeln.
Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1239
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln

Beitrag von Siebenstein »

Ulrike hat geschrieben: Huhu Ulrike,
Deine Decke würde ich gerne mal sehen.
Huhu Ulrike,
das wird noch ein Weilchen dauern, weil ich seit fast einem Jahr nur im Auto und auf dem Heimtrainer daran stricke. 27 Quadrate sind fertig, 8 fehlen noch, und dann müssen sie ja auch noch zusammengefügt werden...
Aber natürlich werde ich dann ein Foto zeigen!

LG,
Ulrike
hht
Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: Sa Feb 03, 2007 17:59
Wohnort: Ostalb

Beitrag von hht »

Am schnellsten geht das Zusammenfügen durch Zusammenhäkeln.
Das gleicht auch die etwas unteschiedlichen Ränder aus, weil man dann an manchen stellen etwas locker häkeln kann. Auf der rückseite hast du dann eine Karomarkierung. Sieht ganz gut aus.
Ela67

Beitrag von Ela67 »

Hallo Firal,
ich habe vor Jahren eine decke im 10 x 10 Quadrat kraus re gestrickt und dann zusammengehäkelt.
Meine Kids fanden sie klasse

LG Edith
Fadenmaus

Beitrag von Fadenmaus »

Hallo Firal!!

Ich habe gestern gerade angefangen eine Decke für das Bett meines jünsten Sohnes zu stricken.
Ich verwende hierzu meine 4-fädige Sockenwolle, wo ich inzwischen eine Menge Restknäule rumliegen habe. :wink:
Ich stricke Quadrate nach dem Prinzip des Patchworkstrickens. Ich habe 50-1-50 Maschen angeschlagen, also es werden relativ große Quadrate.

Google einfach mal nach "Patchworkstricken Anleitung". Das Prinzip ist ganz einfach und macht Spaß.

LG Andrea
Teekanne

Beitrag von Teekanne »

Hallo

Ich bin auch gerade mit einer Decke angefangen,und zwar nach der selben Anleitung wie Siebenstein und ich muß sagen sie ist wirklich sehr einfach. :roll: Ich hab bloß eher das Problem das ich nicht genung Sockenreste habe,deshalb muß ich mal schnell wieder ein paar Socken stricken,damit mein Vorrat nicht schrumpft.
L.G. Angela
Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 994
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30

Beitrag von Kraut2010 »

Hallo!

Ich habe heute mit so einer angefangen:hier
viele liebe Grüße Barbara
McMill
Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: Mo Mai 16, 2005 09:46
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Beitrag von McMill »

Teekanne hat geschrieben:Hallo

deshalb muß ich mal schnell wieder ein paar Socken stricken,damit mein Vorrat nicht schrumpft.
L.G. Angela
Finde ich schon immer fein wie Strickerinnen schummeln:
" Schatz, das hab ich nur aus Resten gemacht die übrig waren...."
Bild
Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“