Anfänger will Mütze Stricken und braucht Hilfe

Für Fragen und Tipps zu Anleitungen und Problemen damit, Stricktechniken u. Vorgehensweisen
Antworten
Gryna
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Di Sep 25, 2018 11:00

Anfänger will Mütze Stricken und braucht Hilfe

Beitrag von Gryna »

Hallo Zusammen,

ich habe zwar schon den einen oder anderen Schal gestrickt, möchte mich nun aber an eine Mütze für meine Tochter machen.
Diese wird natürlich auf einem Nadelspiel gestrickt - das ist Neuland für mich.
Wenn in der Anleitung also von Glatt rechts gesprochen wird, dann stricke ich nur rechte Maschen oder? Weil ich ja beim Nadelspiel keine Rückrunde habe, ist das richtig?

Außerdem steht in der Anleitung: Nach 13cm ab Rippmuster2x in jeder 2. Rd * 2 M re zusstr, ab * stets weh str = 30 M

Muss ich also alle 2 Rd 2 M rechts zusammen Stricken und das so lang bis ich nur noch 30 Maschen hab? Ist das richtig?

Vielen Dank für eure Hilfe.
Liebe Grüße
Gryna
Kraut2010
Mitglied
Beiträge: 994
Registriert: Mo Aug 30, 2010 13:30

Re: Anfänger will Mütze Stricken und braucht Hilfe

Beitrag von Kraut2010 »

Hallo!

Ja, du hast alles richtig verstanden.
viele liebe Grüße Barbara
Siebenstein
Mitglied
Beiträge: 1239
Registriert: Di Sep 30, 2008 17:55
Strickmaschine: KH 940 / KR 850
Wohnort: Köln

Re: Anfänger will Mütze Stricken und braucht Hilfe

Beitrag von Siebenstein »

Um das nochmal ganz klarzustellen:
Nach 13 cm glatt rechts kommt die erste Abnahmerunde. In dieser strickst du die Maschen paarweise zusammen, d.h. die Maschenzahl wird in dieser Runde halbiert.
Dann strickst du eine Runde rechts, danach kommt wieder eine Abnahmerunde, in der die Maschenzahl halbiert wird. Jetzt solltest du noch 30 Maschen übrig haben - du hast also vor den Abnahmen vermutlich 120 M auf deinen Nadeln!?
Antworten

Zurück zu „Handstricken - Techniken und Vorgehensweisen“