Muster am PC speichern und übertragen

Fragen zu DesignaKnit, Strickrechner, Knitware und anderen Computerhilfsmitteln zum Entwerfen und Berechnen von Strickteilen
Antworten
CWA59
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Aug 04, 2021 18:40
Strickmaschine: Brother KH940 und KG-Schlitten dazu, Doppelbett KR850 (wird nicht benutz)
Wohnort: Staig

Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von CWA59 »

Hallo Maschinenstricher und /-innen,

ich besitze schon seit Langem eine Brother KH940 mit KG-Schlitten. Eigene Muster habe ich schon ziemlich viele programmiert.
Vor allem Lochmuster, auch in Kombination mit dem KG-Schlitten, also mit rechten und linken Maschen habe ich viele gemacht aus Handstrickmustern.
Dazu habe ich früher einen PPD benutzt, der leider kaputt gegangen ist.
Letztes Jahr hatte ich bereits eine Maschenprobe mit zwei eigenen Mustern gemacht und wollte einige Tage später dann eine Strickjacke machen.
Dann hatte ich das Problem, daß meine Maschine KEINE MUSTERNADELN mehr vorgewählt hat. Keine der 555 Standardmuster und auch meine eigenen Muster nicht.

Da eine Reparatur nur noch von wenigen Firmen gemacht werden kann, wollte ich eigentlich meine Maschine nach Köln fahren. Doch wegen der
Corona-Pandemie war dies letztes Jahr ja nicht möglich.

Daraufhin habe ich im Internet ein Angebot über eine KH940 mit dem Brother-Doppelbett KR850 gekauft. Dabei war auch ein
"DesignaKnit USB LINK-Kabel Version 3.3.23-3" mit einer CD. Leider konnte ich damit gar nichts anfangen.

Die neue "gebrauchte" KH940 hatte lediglich die Standard-Muster drauf. Meine zwei Muster, die ich benötigte, habe ich mühsam mit dem kleinen
Display an der Maschine einprogrammiert. Ich hatte glücklicherweise meine ganzen Muster in Papierform.

Weiß Jemand, ob man mit diesem USB-Link-Kabel Muster von der Strickmaschine zum PC auslesen Kann?
Kann man damit am PC/Laptop Muster für die Strickmaschine programmieren und übertragen?
Braucht man dazu eine Software oder kann man dies z.B. mit einem Texteditor oder Excel erstellen?
Welches Dateiformat müssen die Musterdateien überhaupt haben und wie kann ich die dazu gehörenden Memonotizen hinzufügen.

Das Prinzip der Programmierung ist schließlich nicht anders wie bei den alten Lochkartenmaschinen das Stanzen der Lochkarten.

Die recht teure Software Designa-Knit will ich mir nicht unbedingt kaufen.

Liebe Grüße aus Staig
Carola
Pinklady
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So Apr 26, 2009 09:10
Strickmaschine: Brother KH 940, KR 850 , KG 93 & 95, KH 260 und Pfaff E6000, PPD 110 mit Pattern II Cartridge & Lace Cartridge, virtuelle Diskettenstadion FB-100 & Brotherlinkkabel (Eigenbau)
Wohnort: Sued-Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von Pinklady »

Hallo @CWA59,

ich nehme mal an, dass auf der mitgelieferten CD die Treiber deponiert sind, welche Du installieren musst. Weiterhin wird dort vermutlich auch eine Textdatei (Readme.txt) hinterlegt sein, auf der steht was Du, Wie, Wo usw. machen sollst.

Bitte dieser Info folgen....

Lies Dir mal diesen Thread durch.
viewtopic.php?f=35&t=18132&p=119144#p119144

Bitte nimm keine Treiber von dort, da diese Treiber Dein Kabel unbrauchbar machen und nicht mehr erkennen. Er hat eine Möglichkeit gefunden, den Billiganbieter bzw. den Selbstbau des Kabels zu verhindern.

Wenn Du meine Threads Dir anzeigen lässt ( search.php?st=0&sk=t&sd=d&sr=posts&author_id=6182 ) , handeln sehr viele von dem Thema FFB100, PPD100-120, USB-Kabel /-Nachbau usw..Lies die mal durch im Schnelldurchlauf, was Dir als interessant erscheint um Dein Problem zu lösen.
Du brauchst keine teure Software um das gleiche Ergebnis zu erzielen, wie mit dem DKxx Programm.
Unterschied: Man muss sehr viel Eigeninitiative entwickeln und andere (steinigere, aber nur am Anfang) Wege gehen. Die Lernkurve kann manchmal sehr schnell ansteigen.

Hier sind ein paar Videos gelistet. viewtopic.php?p=256936#p256936, ob noch alle Links gehen, habe ich nicht probiert.
Mit freundlichen Grüßen
Pinklady(Monika)
Brother KH 940/KR 850/KG 93&95/KH 260/Pfaff E6000/PPD 110/Pattern II/Cartridge&Lace Cartridge/virtuelles FB-100&Brotherlinkkabel (Eigenbau)
http://vonharold.de.tl/Stricken--k1-Linkliste-k2-.htm
CWA59
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Aug 04, 2021 18:40
Strickmaschine: Brother KH940 und KG-Schlitten dazu, Doppelbett KR850 (wird nicht benutz)
Wohnort: Staig

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von CWA59 »

Hallo Pinklady (Monika),
ich sehe schon, das war wohl ein Fehlkauf. Um dieses USB-Kabel verwenden zu können, brauche ich doch die teure DesignaKnit-Software. Ich hatte gehhofft, daß man damit Muster ersellen und von und zur Strickmaschine übertragen kann.
Dann werde ich wohl doch in den sauren Apfel beissen müssen und die Software kaufen.
Danke für die Antwort und noch einen schönen Sonntag.
Carola
Pinklady
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So Apr 26, 2009 09:10
Strickmaschine: Brother KH 940, KR 850 , KG 93 & 95, KH 260 und Pfaff E6000, PPD 110 mit Pattern II Cartridge & Lace Cartridge, virtuelle Diskettenstadion FB-100 & Brotherlinkkabel (Eigenbau)
Wohnort: Sued-Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von Pinklady »

Hallo @CWA59,

mit welcher Begründung sollst Du die teurere Software kaufen?

Installiere doch mal das Brotherlinkkabel auf Deinem Rechner.
Welche Windowsversion hast Du am Start?
Dann das virtuelle FB100 https://www.knitandsew.demon.nl/dk/fb100emu-ge.htm
dann das hier: https://www.pes2card.com/download/usbli ... utl-en.exe

Mach doch nur was Dir gesagt wird.
Ein bisschen lesen musst Du auch noch.
Wenn dann noch Fragen auftauchen, einfach wieder melden.
Aber wenn Du das teure DK kaufen willst, nur zu.
Mit freundlichen Grüßen
Pinklady(Monika)
Brother KH 940/KR 850/KG 93&95/KH 260/Pfaff E6000/PPD 110/Pattern II/Cartridge&Lace Cartridge/virtuelles FB-100&Brotherlinkkabel (Eigenbau)
http://vonharold.de.tl/Stricken--k1-Linkliste-k2-.htm
CWA59
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Aug 04, 2021 18:40
Strickmaschine: Brother KH940 und KG-Schlitten dazu, Doppelbett KR850 (wird nicht benutz)
Wohnort: Staig

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von CWA59 »

Hallo Pinklady (Monika),
ich habe natürlch gleich nach dem Kauf des Linkkabels versucht, dies zu installieren. Die Beschreibung war leider auf niederländisch, so daß ich mir aus dem Internet eine deutsche Version heruntergeladen habe. So richtig schlau bin ich daraus aber nicht geworden. Bei dem Kabel war auch noch ein seltsamer magnetischer Arm, der laut Beschreibung auf dem Strickschlitten befestigt werden soll. Das scheint wohl dafür zu sein beim Stricken die Reihen zu erfassen wozu auch immer.
Ich möchte doch nur Muster am PC erstellen und zur Maschine übertragen und umgekehrt.
Beim Stricken selber möchte ich nicht den PC oder Laptop daneben stehen haben, da ich die Schnittgestaltung wie immer mit dem Formstricker erledige.
Welches Dateiformat haben die Muster überhaupt ? Ich könnte ggf. die Optik eines Musters als DWG/DXF (CAD-Programm) erstellen oder einfach als Excel-Tabelle.
Der Link über das virtuelle FB100 löst bei mir eine Fehlermeldung aus, so daß ich gleich wieder damit augehört habe.
Mein PC und auch Laptop hat Windows10.
Sämliche PDF's weisen immer wieder auf DesignaKnit, also die teure Software hin.

Blöde Frage: wie erstellst Du eigene Muster ? An der direkten Eingabe der Strickmaschine ist dies ja recht mühsehlig.
Mit einem entsprechenden Programm am Bildschirm wäre es ja viel einfacher.
Die Instrallation der Exe aus Deiner Antwort habe ich probiert aber dies ist ja leider alles in Englisch und so gut bin ich da auch nicht. Irgenwann ging es nicht mehr weiter. Oder hätte ich das Kabel am Laptop und der Maschine dazu schon einstecken müssen.

Ich habe mir den Inhalt der Dateien auf meiner CD aufgelistet, aber hier in diesem Forum habe ich noch nichts gefunden, wie man Dateien beifügt.

Da ich ja noch voll berufstätig bin habe ich leider wenig Zeit zum Maschinen-Stricken.

Liebe Grüße
Carola
Pinklady
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So Apr 26, 2009 09:10
Strickmaschine: Brother KH 940, KR 850 , KG 93 & 95, KH 260 und Pfaff E6000, PPD 110 mit Pattern II Cartridge & Lace Cartridge, virtuelle Diskettenstadion FB-100 & Brotherlinkkabel (Eigenbau)
Wohnort: Sued-Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von Pinklady »

Hallo Carola,
der zusätzliche Arm ist zum interaktiven Stricken vorgesehen und kann sehr gut mit dem DK verwendet werden.
Dazu können Dir aber die DK Profis mehr sagen.

Wenn Du meine Links schon etwas Quer gelesen hättest, wärst Du mit Sicherheit schon auf die eine oder andere Möglichkeit gestossen, wie so etwas geht. Es gibt viele Möglichkeiten an das Ziel zu kommen, ohne zu zeichnen und innerhalb kürzester Zeit. Das wird nur mit Umwandlung von Bildern erreicht. Hier z.B. viewtopic.php?f=6&t=36853&start=60#p245113

Oder einen Beitrag oberhalb: viewtopic.php?p=245109#p245109, das wäre auch eine der Möglichkeiten...

Oder hier (Mini-Vorschau) hat mein Mann eine Anleitung erstellt, was alles möglich wäre mit dem Kabel, ohne das DK zu benutzen. Leider wurde diese Anleitung durch das Forum noch nicht freigegeben zum Download von den Administrator*innen: viewtopic.php?p=256750#p256750

Aber da Du ja scheinbar ein Originalkabel von den Holländern hast, dürfte das kein Problem sein, das auf Windows10 zum laufen zu bringen.
Da könnten Dir erst einmal die anderen Forenmitglieder Unterstützung anbieten. Mein Mann und ich (am wenigsten) sind mehr für den Kabelnachbau und die kleinen Tricks zuständig um ein teureres Kabel, PPDxxx, FB100 anzuschaffen zu vermeiden.

Aber lass Dich jetzt nicht erschrecken, das ist alles nicht so schwer. Es gibt hier Mitglieder weit Ü60, welche perfekte Arbeit mit dem Kabelnachbau hier erledigen und Muster kreieren ohne diese zu zeichnen, nur mit verschieden hauseigenen Programmen. Diese werden dann in die KH9xx übertragen und elektronisch auf Disketten dauerhaft aufgezeichnet.
Vielleicht melden Sich diese auch mal zu Wort und ermutigen Dich weiter zu machen.

Nachtrag: Hier ein Link zu einem PDF wie man die Treiber zu dem Kabel installiert: https://cds-designsoftware.de/download/ ... lation.pdf

Ab Seite 4 Mitte, bis "BrotherLink" kommt, bist Du dann fertig mit der Installation, da Du ja kein DK hast.
An dann werden jetzt die anderen Programme, das virtuelle Laufwerk FB100 und die Utilitys installiert.. Die Link dazu habe ich Dir ja auch schon gegeben...
http://www.knitandsew.demon.nl/dk/fb100emu-ge.htm
http://www.pes2card.com/download/usblin ... emu-en.exe
http://www.pes2card.com/download/usblin ... emu-en.pdf

http://www.pes2card.com/download/usblin ... utl-en.exe

Ab hier dürfte dann dem Genuss mit dem neuen Kabel zu arbeiten nichts mehr im Wege stehen.
Du hast da ein super Schnäppchen gemacht, das ist meine Meinung...
Mit freundlichen Grüßen
Pinklady(Monika)
Brother KH 940/KR 850/KG 93&95/KH 260/Pfaff E6000/PPD 110/Pattern II/Cartridge&Lace Cartridge/virtuelles FB-100&Brotherlinkkabel (Eigenbau)
http://vonharold.de.tl/Stricken--k1-Linkliste-k2-.htm
CWA59
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Aug 04, 2021 18:40
Strickmaschine: Brother KH940 und KG-Schlitten dazu, Doppelbett KR850 (wird nicht benutz)
Wohnort: Staig

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von CWA59 »

Hallo Pinklady (Monika),

heute habe ich einen erneuten Versuch gestartet, das BrotherLink-Kabel zu installieren.
Es scheint tatsächlich geklappt zu haben, den beim Testprogramm hat die grüne LED geleuchtet. Nur irgendwelche Dialogboxen, daß mein Laptop eine neue Hardware, hier "USB Serial Port" gefunden hat, kam nie.
Danach habe ich das virtuelle Laufwerk FB100 und die Utility's installiert. Diese beiden Programme sind ja leider in Englisch und lassen sich
auch nicht in deutsch umstellen.
------------------------------------------------------------------------------------
FB100 Utility zeigt eine kleine Dialogbox:
Port (Vorgabe COM1), daneben Format (Vorgabe: Pat)
darunter ein gelbes Feld mit COM3, das nach Anklicken weiß wird und oben auch erscheint.
rechts sind ebenfalls zwei Felder
im oberen Feld ist PAT markiert, darunter STC
im unteren Feld ist "Multi-color", darunter SKIP STITCH (markiert), darunter Fairisle Rip
Darunter ist ein inaktives breites leeres Feld "Folder"
Darunter sind 4 Knöpfe mit
"Color Scheme", "no Port", "OK", "Close"
ganz untern ist ein langes inaktives Feld
-----------------------------------------------------------------------------------------
"Brother FB100 Emulator" zeigt ebefalls eine kleine Dialogbox:
Port: COM3
leeres inaktives Feld "File"
3 Knöpfe mit
"New Disk" "Emulate" "Close"
-----------------------------------------------------------------------------------------

Was ich mich welchem Programm machen kann ist mir leider nicht klar.
Gibt es für die beiden Programme keine deutschen Erklärungen? Ich habe schon einige wirklich schlecht übersetzte Erklärungen gefunden, die nicht gerade weiterhelfen.
In einer PDF habe ich zumindest mal eine Aufstellung diverser Formate gefunden:
.PAT DesignaKnit pattern file
.BPT Brother Pattern file
usw.

Zum Anfang würde ich testweise die wenigen eigenen Muster meiner neu gebraucht gekauften KH940 zum Laptop übertragen. Wenn dies funktioniert würde ich gerne ein neues Muster erstellen und wieder
zur Strickmaschine übertragen. Leider weiß ich noch immer nicht, mit welchem Programm man eigene Muster am Pc erstellen kann.
Dann hoffe ich, daß ich an meiner defekten Maschine wenigstens die ca. 70 eigenen Muster speichern kann, bevor ich die Maschine zur Reparatur bringen.



Liebe Grüße aus Staig
Carola
Pinklady
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So Apr 26, 2009 09:10
Strickmaschine: Brother KH 940, KR 850 , KG 93 & 95, KH 260 und Pfaff E6000, PPD 110 mit Pattern II Cartridge & Lace Cartridge, virtuelle Diskettenstadion FB-100 & Brotherlinkkabel (Eigenbau)
Wohnort: Sued-Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von Pinklady »

Hallo Carola,

perfekt, dann hast ja fast die halbe Miete geschafft.
Den Rest kriegen wir auch noch hin, damit Du Dir die alten Muster zuerst aus dem Speicher Deiner Maschinen holst.
Du musst Dir aber zwei Ordnerstrukturen anlegen.
1 mal für die KH940 und 1 mal für für die andere Maschine (falls Du eine z.B. eine KH930 hast).
Mit freundlichen Grüßen
Pinklady(Monika)
Brother KH 940/KR 850/KG 93&95/KH 260/Pfaff E6000/PPD 110/Pattern II/Cartridge&Lace Cartridge/virtuelles FB-100&Brotherlinkkabel (Eigenbau)
http://vonharold.de.tl/Stricken--k1-Linkliste-k2-.htm
CWA59
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Aug 04, 2021 18:40
Strickmaschine: Brother KH940 und KG-Schlitten dazu, Doppelbett KR850 (wird nicht benutz)
Wohnort: Staig

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von CWA59 »

Hallo Monika,

danke für deine Geduld und Hilfe. Ich hätte nie gedacht, daß ich mich 'mal in einem Forum bewege, da ich dies eigentlich nicht mag.
Aber Händler wollen ja immer teuere Produkte verkaufen, wie die Software DesignaKnit.

Ich habe mir zwei Ordner angelegt für die alte und neue KH940.

Der Link am Ende deiner Antwort hat ja nichts mit Strickmaschine usw. zu tun !?!?!

Nun muß ich nur noch wissen, wie ich für die Übertragung von Mustern aus der Maschine zum PC vorgehen muß. Bei der "neuen" Maschine müßte es ja funktionieren. Wenn auch die ca. 70 Muster meiner alten defekten KH940 klappen würde, wäre ich recht froh.

P.S. kann man in dem strickforum eigentlich auch Dateien oder Bilder anhängen?

Liebe Grüße
Carola
CWA59
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Aug 04, 2021 18:40
Strickmaschine: Brother KH940 und KG-Schlitten dazu, Doppelbett KR850 (wird nicht benutz)
Wohnort: Staig

Übertragen der Muster von KH940 zum virtuellen FB100 am PC/Laptop

Beitrag von CWA59 »

Hallo Monika und vonharold,
das virtuelle FB100 ist an meinem Laptop als COM3 so weit bereit. Die PDF der echten FB100 Diskettenstation hatte ich mir bereits heruntergeladen.

Nun habe ich, gemäß Anleitung, über "FB100 Utility" eine Datei: "DISK0001.bpd" erstellt. Was ich mit dieser Datei machen soll ist mir unklar.
Dann steht weiter, daß man die Maschine wählen soll (KH940 bei mir) und bei "Track 1" auf "Edit" klicken.
Dies scheint mir aber die Funktion zu sein, ein eigenes Muster zur Strickmaschine zu übertragen.

In deiner Antwort steht, daß ich zum Testen eine leere Probediskette anlegen soll und dann die Muster mit dem Befehl 552 von der Maschine zum PC übertragen soll.
Ist diese Datei DISK0001.bpd so eine "Diskette" ? Aber wie wähle ich dies an ? Ich vermute mit FB100 Utility.
Im KH940-Handbuch steht auch noch was von Initialisierung der Diskette. Muß ich dies auch machen? Wenn ja, wie?

Im Handbuch von KH940 steht ja Alles zum Übertragen der Muster von und aus der Maschine mit der "echten FB100-Diskettenstation".
Eine 3 1/2 Zoll-Diskette hat ja nur ca. 1,4 MB Speicherkapazität. Muß im entsprechenden Ordner auf dem PC entsprechend viele Ordner als simulierte Disketten angelegt werden?
Wie groß so Musterdateien werden, kann ich ja nicht beurteilen.

Meine ganzen Muster, meist mit Bild einer Maschenprobe, habe ich gespeichert. In einer Excel-Liste habe ich mir alle Muster aufgelistet mit der Musternummer der Strickmaschinen.
Aus meinem Uraltprogramm proFashion2000 habe ich noch sämliche Disketten. Hier wurden die Muster als xxx.MUS gespeichert. Ich hätte sogar noch einen alten XP-Rechner mit Disketten-Laufwerk.
Dieser Dateityp kann sicher nicht in's richtige Format gebracht werden.

Liebe Grüße aus Staig
Carola
Pinklady
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So Apr 26, 2009 09:10
Strickmaschine: Brother KH 940, KR 850 , KG 93 & 95, KH 260 und Pfaff E6000, PPD 110 mit Pattern II Cartridge & Lace Cartridge, virtuelle Diskettenstadion FB-100 & Brotherlinkkabel (Eigenbau)
Wohnort: Sued-Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von Pinklady »

Hallo Carola,

wenn Du das uralt Programm ProFashion noch zum laufen bringen kannst, ist das kein Problem die Muster wieder zu aktivieren und archivieren.
Das Zauberwort heisst, den Umweg gehen über die KH940.
Du musst die ganzen Muster von ProFashion in die KH940 importieren/einspielen.
Kontrolle ob alle Muster in der KH940 gelandet sind.
Danach die ganzen Kabel umstecken und mit dem virtuellen Laufwerk FB100 mit dem Zahlencode 552 diese auf eine leere formatierte virtuelle Disketten schreiben.
So einfach kann man das mit den Mustern archivieren machen.
CWA59 hat geschrieben: Fr Aug 20, 2021 14:49 In deiner Antwort steht, daß ich zum Testen eine leere Probediskette anlegen soll und dann die Muster mit dem Befehl 552 von der Maschine zum PC übertragen soll.
Ist diese Datei DISK0001.bpd so eine "Diskette" ? Aber wie wähle ich dies an ? Ich vermute mit FB100 Utility.
Im KH940-Handbuch steht auch noch was von Initialisierung der Diskette. Muß ich dies auch machen? Wenn ja, wie?

Im Handbuch von KH940 steht ja Alles zum Übertragen der Muster von und aus der Maschine mit der "echten FB100-Diskettenstation".
Eine 3 1/2 Zoll-Diskette hat ja nur ca. 1,4 MB Speicherkapazität. Muß im entsprechenden Ordner auf dem PC entsprechend viele Ordner als simulierte Disketten angelegt werden?
Wie groß so Musterdateien werden, kann ich ja nicht beurteilen.
Liebe Grüße aus Staig
Carola
Du hast ja mittlerweile eine PN von mir erhalten, in der ich Dir verschiedene Anleitungen als Link als Hilfestellung zur Verfügung gestellt bekommen hast.
Das virtuelle Laufwerk mit den virtuellen Disketten, verhält sich genau gleich wie das manuelle Laufwerk FB100.

Übe einfach ein wenig damit.

Achso, bei der KH940 haben je Spur eine Speicherfüllung der KH940 Platz. Das heisst, es sind pro Diskette zwei Spuren, zu je einer vollen KH940 Muster abgespeichert.
Mit freundlichen Grüßen
Pinklady(Monika)
Brother KH 940/KR 850/KG 93&95/KH 260/Pfaff E6000/PPD 110/Pattern II/Cartridge&Lace Cartridge/virtuelles FB-100&Brotherlinkkabel (Eigenbau)
http://vonharold.de.tl/Stricken--k1-Linkliste-k2-.htm
CWA59
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Aug 04, 2021 18:40
Strickmaschine: Brother KH940 und KG-Schlitten dazu, Doppelbett KR850 (wird nicht benutz)
Wohnort: Staig

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von CWA59 »

Hallo Monika,
ich habe Euch zur Info 'mal alte Muster von mir geschickt. Falls Ihr Interesse an Mustern aller Art habt, könnte ich Euch dies zumindest als PDF zur Verfügung stellen. Das kann ich dann auch als Downloadlink machen.

Mein Uralt-Programm läuft unter DOS und kann sicher nicht mehr mit den heutigen PC's betrieben werden. Dazu hat man ja auch noch einen PPD gebraucht. Ich hatte damals einen "neuen 3.1 Windows-PC" gekauft. Das System ist schon lange nicht mehr zu gebrauchen.

Du schreibst, daß Du mir eine "PN" geschickt hast.
Was bitte ist eine PN ?
Was ich erhalten habe ist eine PDF-Datei mit diversen Anleitungen und Link-Verweisen.
Weiterhin schreibst Du daß pro Diskette zwei Spuren sind. Ich kann mich nicht erinnern, daß Disketten irgendwelche Spuren haben.
Meine Frage, ob die Datei DISK0001.bpd so eine Diskette simuliert, ist eigentlich immer noch offen.
Wenn ich es richtig verstanden habe dient das Programm "FB 100 Utility" zum Übertragung von Mustern von und zur Stickmaschine. Das Programm "FB100 Emulator" ist dann wohl zur Umwandlung eigener Muster in's Format für die Strickmaschine.

Nach dem Essen versuche ich es einfach 'mal und dokumentier alles für später. Die 555 Originalmuster sind davon ja ausgeschlossen.

Liebe Grüße aus Staig
Carola
CWA59
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Aug 04, 2021 18:40
Strickmaschine: Brother KH940 und KG-Schlitten dazu, Doppelbett KR850 (wird nicht benutz)
Wohnort: Staig

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von CWA59 »

Hallo Harold,
nach unserem ausführlichen Telefonat mit Fernhilfe habe ich ja glücklich die wenigen Muster meiner neu gebraucht gekauften KH940 ausgelesen.
Nun habe ich mir meine defekte KH940 aus dem Keller geholt und habe hier das Auslesen ebenfalls versucht.
Nach mehreren Versuchen, wieder mit Fehlermeldung 1 E, habe ich mehrfach Dateien generiert, aber leider war nie ein Track vorhanden.
Ich habe einmal zuerst Initialisierung 550, dann Übertragung 552 gewählt.
Leider ist dann plötzlich Rauch aus der Maschine gekommen, do daß ich schnell ausgeschaltet habe und das Stromkabel entfernt.
Nun ist die Maschine wohl endgültig hin. An der rechten Seite, wo auch das Netzkabel rein kommt, war es auch ganz warm. Vermutlich ist nun tatsächlich das Netzgerät hin, wie H. Onken schon vermutet hat.
Hoffentlich ist dies noch reparabel.
Die Muster muß ich dann wohl wieder aus meinen Papierausdrucken neu erstellen.
Schade, schade, schade.

Ich wünsche Euch trotzdem ein schönes Wochenende
Carola
Bewertung: 2.5%
Kerstin
zuständig für theoretisches Stricken
Beiträge: 6140
Registriert: Sa Feb 05, 2005 14:40
Strickmaschine: Brother KH 965 mit KR 850,
Brother KH 270 mit KR 260,
Brother KX 350
DesignaKnit 9
Kontaktdaten:

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von Kerstin »

CWA59 hat geschrieben: Sa Aug 21, 2021 16:24 Leider ist dann plötzlich Rauch aus der Maschine gekommen, do daß ich schnell ausgeschaltet habe und das Stromkabel entfernt.
Nun ist die Maschine wohl endgültig hin. An der rechten Seite, wo auch das Netzkabel rein kommt, war es auch ganz warm. Vermutlich ist nun tatsächlich das Netzgerät hin, wie H. Onken schon vermutet hat.
Hallo Carola,

Rauch aus der Maschine (nicht aus dem Netzteil) ist meistens ein Hinweis darauf, dass ein Kondensator hinüber ist. Den kann man ersetzen, Hinweise dazu sollte es hier im Forum geben, Suchbegriff "Kondensator".
Die Netzteile sind ziemlich stabil. Mir ist es in mehr als 30 Jahren noch nie passiert, dass eines kaputt ging. Nur auf Verdacht würde ich es nicht tauschen wollen.

Zahlreiche Grüße
Kerstin
KH 965 mit KR 850 und KG 95, KH 270 mit KR 260, DesignaKnit-abhängig ;-)
-----
Give me a fish, and I eat for today. Teach me to fish, and I eat for a lifetime.
http://www.strickforum.de/blog - http://www.strickmoden.de
Pinklady
Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: So Apr 26, 2009 09:10
Strickmaschine: Brother KH 940, KR 850 , KG 93 & 95, KH 260 und Pfaff E6000, PPD 110 mit Pattern II Cartridge & Lace Cartridge, virtuelle Diskettenstadion FB-100 & Brotherlinkkabel (Eigenbau)
Wohnort: Sued-Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von Pinklady »

Hallo @Carola,

ich würde noch nicht die Flinte ins Korn werfen.
Bringe das erst mit den Entstörkondensatoren in den Griff.
Hier die passende Anleitung dazu:
viewtopic.php?f=35&hilit=kondensator%20 ... 5aa39855f5
Da sind auch die Bauteile gelistet, welche gebraucht werden.
Falls Du oder dein Mann, oder Bekannte das machen können.
Mein Mann hat das auch selber gemacht.

Hier kannst Du notfalls auch ein Kit kaufen: https://www.ebay.de/itm/203499817998?_t ... %3A2334524

Ist halt nur etwas teurer. Oder es gibt bei Euch so ein Elektroladen, der so Kram verkauft. Gibt es vermutlich in jeder grösseren Stadt so was.

Achso, PN = Private Nachricht
Mit freundlichen Grüßen
Pinklady(Monika)
Brother KH 940/KR 850/KG 93&95/KH 260/Pfaff E6000/PPD 110/Pattern II/Cartridge&Lace Cartridge/virtuelles FB-100&Brotherlinkkabel (Eigenbau)
http://vonharold.de.tl/Stricken--k1-Linkliste-k2-.htm
CWA59
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Mi Aug 04, 2021 18:40
Strickmaschine: Brother KH940 und KG-Schlitten dazu, Doppelbett KR850 (wird nicht benutz)
Wohnort: Staig

Re: Muster am PC speichern und übertragen

Beitrag von CWA59 »

Hallo Kersin und Pinklady (Monika),
nachdem ich diese Woche nach meiner "Sommergrippe" wieder bei der Arbeit war, komme ich erst heute dazu wieder im Strickforum reinzuschauen.

An der Maschine selber etwas reparieren werde ich sicher nicht. Bis auf den Tausch von Feinsicherungen am Netzteil des KG habe ich noch nie irgend etwas selber gemacht.
Ich bin nicht so technisch versiert und mein Mann erst recht nicht.
Meine Maschine bringe ich im September nach Köln zu Fa. Onken. Hier wird ein Kostenvoranschlag gemacht und ggf. die Reparatur. Wenn die Reparatur zu teuer wird oder der komplette Computerteil der Strickmaschine defekt ist (und damit auch meine eigenen Muster) kann ich die Maschine auch defekt an die Fa. Onken verkaufen. Zusammen mit dem Doppelbett dürfte hier ja auch noch ein entsprechender Preis rausspringen.

******************** Nun zu meinem eigentlichen Problem mit den eigenen Mustern *************************************************************************
Mit umfangreicher telefonischer Unterstützung habe ich zumindest schon geschafft. die paar eigenen Muster meiner neuen gebrauchten KH940 auf eine virtuelle Diskette und den entsprechenden Katalog zu speichern. Nun versuche ich aus alten Mustern, die ich entweder als PDF oder als Excel-Datei habe, Muster für die Übertragung zur Strickmaschine zu erstellen. Von den möglichen Formaten habe ich daraus Dateien mit *.PCX erstellen können. Leider bin ich jetzt gescheitert.
Es ist schon richtig, daß man dies mit dem FB100 Emulator bei eingestecktem USB-Brother-Link-Kabel macht. Hierzu die "Bilddateien" auf die viertuelle Diskette laden. Zur Strickmaschine werden ja wohl die Muster gesammelt übertragen oder ?
Zur Info für @harold: ich habe das Brotherlink und die Programme FB100 Emulator und FB100 Utility nun auch auf meinem alten Laptor. Der ist noch etwas langsamer, als mein neuer Laptop.
Liebe Grüße aus Staig
Carola
Antworten

Zurück zu „Strick- und Designsoftware“