Naderlrückholer "Einschalten"

Fragen, Probleme oder Tipps zur Handhabung deiner Strickmaschine
Antworten
Alex.andra
Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: Mo Apr 24, 2017 20:03
Strickmaschine: Strickmaschinen:
KH-910, KR-830, KL-116, KL-8210, KA-8310, KHC-820, KRC-830,
Singer Solo de luxe (126Nadeln),
Näh- Stickmaschinen:
Andrea 40, Pfaff tiptronic-6122, creative-7550-CD, Veritas Famula-4891, -4892, 8044/39, Singer 81A1, Husqvarna designer-Jade-35, Victoria Artisan-400, Privileg 4000-2, Singer 14U454B, BabyLock BL4-838DF, Pfaff coverlock-4852
Wohnort: 31707 Bad Eilsen

Naderlrückholer "Einschalten"

Beitrag von Alex.andra »

Irgendwie habe ich ein Verständnisproblem?

Schalter/Schieber/Hebel "Nadelrückholer":
"H" = es werden die Nadeln in "E-Position" (ganz Rausgeschoben, Sozusagen in "E" -Ruhestellung, oder Parkposition); nicht abgestrickt. Eben "Ruhestellung"!
"NL" = alle Nadeln stricken!

Aber was heißt es denn jetzt, wenn eine*r sagt (schreibt); -> "Nadelrückholer einschalten"
Liebe Grüße

Alexandra G..
Alex.andra
Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: Mo Apr 24, 2017 20:03
Strickmaschine: Strickmaschinen:
KH-910, KR-830, KL-116, KL-8210, KA-8310, KHC-820, KRC-830,
Singer Solo de luxe (126Nadeln),
Näh- Stickmaschinen:
Andrea 40, Pfaff tiptronic-6122, creative-7550-CD, Veritas Famula-4891, -4892, 8044/39, Singer 81A1, Husqvarna designer-Jade-35, Victoria Artisan-400, Privileg 4000-2, Singer 14U454B, BabyLock BL4-838DF, Pfaff coverlock-4852
Wohnort: 31707 Bad Eilsen

Re: Naderlrückholer "Einschalten"

Beitrag von Alex.andra »

Keine*r ne Antwort?

... was heißt es, oder was ist gemeint, wenn eine*r sagt (schreibt) bspw. karin(socke); "Nadelrückholer einschalten"?
Heist "einschalten" "N", oder heist es "H"
Bei mir ist die Stellung N oder H möglich (Brother KH/KR)
Liebe Grüße

Alexandra G..
strickfee
Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: Sa Okt 22, 2016 13:39
Strickmaschine: Brother KH910 +KR830, KH930 + KR850
Silvereed 860 + Doppelbett
Bond-Strickmaschine
Singer Grobstrickmaschine
Singer 2342 mit Motor und Superbaknit
Empisal 550 mit Doppelbett
DK9
Wohnort: Puchheim

Re: Naderlrückholer "Einschalten"

Beitrag von strickfee »

Hallo Alexandra,
die Normalposition des Nadelrückholers ist 'N', d.h. wenn jemand von Nadelrückholer einschalten spricht, gehe ich davon aus, dass er die Normalposition verlassen muss, also auf 'H' (hold bzw. halten).
Lg Bea
Bewertung: 2.44%
Liebe Grüße

Bea

Brother KH910 + KR830, KH930 + KR850, Silvereed 860 + Doppelbett, Bond-Strickmaschine, Singer Grobstrickmaschine, Singer 2342 mit Superbaknit und Motor, Empisal 560 + Doppelbett, DK9
Die Strickschmiede
Mitglied
Beiträge: 520
Registriert: Mo Feb 01, 2010 10:11
Strickmaschine: Pfaff Duo 80 | Pfaff E6000 | Passap D | Brother KH260 / KR260 / KE-100 | SuperBaby | Empisal MK70
Wohnort: Bad Rappenau
Kontaktdaten:

Re: Naderlrückholer "Einschalten"

Beitrag von Die Strickschmiede »

Guten Morgen Alexandra,
ich bin teilweise bei Bea: die Stellungen des Nadelrückholers sind N und H.
In N wird gestrickt, in H bleiben die Nadeln in E-Position und stricken nicht.
Der Nadelrückholer ist in Stellung N eingeschaltet, denn er holt die Nadel zurück, lässt sie nicht in E-Stellung.
Somit ist er in H-Stellung ausgeschaltet.
Die Anweisung ‚Nadelrückholer einschalten‘ erscheint bei Strickarten bei denen zuvor Nadeln in E waren und dann abgestrickt werden sollen.

Viele Grüße
Kirsten
Bewertung: 2.44%
Pfaff E6000 & Duo 80 | Passap D | Brother KH260/KR260/KE-100| MK70 | SuperBaby
Homepage | YouTube-Kanal |Pfaff-Duo-&-E6000-Gruppe auf Facebook
Alex.andra
Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: Mo Apr 24, 2017 20:03
Strickmaschine: Strickmaschinen:
KH-910, KR-830, KL-116, KL-8210, KA-8310, KHC-820, KRC-830,
Singer Solo de luxe (126Nadeln),
Näh- Stickmaschinen:
Andrea 40, Pfaff tiptronic-6122, creative-7550-CD, Veritas Famula-4891, -4892, 8044/39, Singer 81A1, Husqvarna designer-Jade-35, Victoria Artisan-400, Privileg 4000-2, Singer 14U454B, BabyLock BL4-838DF, Pfaff coverlock-4852
Wohnort: 31707 Bad Eilsen

Re: Naderlrückholer "Einschalten"

Beitrag von Alex.andra »

Ahh,
also Nadeln die in "E" "Geparkt"sind (damit die darauf liegenden Maschen nicht fallen, zB. bei der Fersenabnahme), das heißt 'H' (hold bzw. halten), später durch Stellen des "Nadelrückholer"s, in Stickstellung oder "Einschalten", in 'N' (Was heißt das; "Normal"(?)) Strickstellung zurückbringen.
- Also den "Nadelrückholer" (gewissermaßen) "Einschalten" ... alles klar!

Besten Dank! :danke:
Liebe Grüße

Alexandra G..
Antworten

Zurück zu „Stricken mit Maschine und Handstrickapparat“