Seite 1 von 1

KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 11:12
von Isazauberfee
Hallo ihr Lieben,

ich habe ein sehr merkwürdiges Problem beim rund stricken und hoffe, jemand von euch hat einen Tipp für mich, ich komme nicht mehr weiter.

Ich stricke mit KH 984 und KR 850. 2re/2li, alles strickt wunderbar am Doppelbett. Das Doppelbett ist gut eingestellt/justiert.
Am Einbett stricken klappt auch wunderbar und für guten Abzug sorge ich natürlich auch.

Einzig und allein, wenn ich am Socken stricken bin in dem Abschnitt, wo ich rund stricke, werden Maschen am HNB nicht gestrickt.
Das komische ich, wenn ich nach längerer Zeit mal wieder Socken stricke (ansonsten stricke ich niemals rund), klappt beim ersten Socken alles wunderbar und dann nach einer Zeit geht es los. Mal sind es mehr mal weniger Maschen, die nicht abgestrickt werden. Es sind auch nicht immer dieselben Maschen. Mal werden weiter links welche nicht gestrickt, mal weiter rechts, aber immer am HNB. Das passiert auch nicht in jeder Reihe. Mal ja, mal in jeder 2. oder 3. Reihe.
Ich behelfe mir, indem ich diese Maschen, die nicht gestrickt werden von Hand nachhole, aber das ist wirklich sehr sehr mühsam und Socken stricken macht so gar keinen Spaß mehr.

Woran könnte es liegen?

Viele liebe Grüße
Margot

Re: KH 984 und KR 850- Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 11:39
von Uschi58
Hallo Margot,

den Effekt kennt glaube ich jeder. Da hilft nur langsam stricken und mit Fersenkralle und Gewichten zusätzlich arbeiten bzw. mit einer Hand unten ziehen, wo nötig. Ich gehe davon aus, das Du dein Sockengarn auch parafinierst, das ist bei Socken auch ein muß. Meist tritt der Effekt direkt nach der Fersenherstellung auf und verliert sich, je länger die Fußlänge wächst.

Re: KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 11:50
von Hummelbrummel
Ich hab zwar keine Brother aber an meiner Maschine ist das immer ein typisches Zeichen für zu geringen Abzug = zu wenig oder falsch platzierte Gewichte.
Wenn es wieder passiert, dann schau doch mal, ob die Gewichte an der Stelle wirken konnten oder nicht, weil sie irgendwo anders auch noch in der Wolle hängen oder schief oder so.....

Auch wenn die Wolle nicht oder schlecht paraffiniert ist, hatte ich das schon.

Viel Erfolg bei der Fehlersuche und beim Stricken!

Re: Bitte um Rat - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 11:57
von Isazauberfee
Hallo Uschi,

danke für Deine Tipps. Langsam stricken nützt leider nichts, für ausreichend Abzug sorge ich selbstverständlich.
Ich stricke schon sehr lange Socken und das Problem ist erst seit einiger Zeit da. Früher hatte ich das nie und ich habe nichts
an meinen Strickgewohnheiten verändert.
Das Sockengarn parafiniere ich sehr gut, einmal beim wickeln der Wolle und dann habe ich auch ein Parafinklötzchen über das das
Garn läuft beim Fadenspanner.
Dieser Fehler verliert sich auch leider nicht, je länger die Fußlänge wächst:(
Es tritt jedes mal beim rund stricken auf, also auch wenn ich vor der Ferse und nach dem Bündchen rund stricke glatt rechts.

Hat noch wer eine Idee?

Viele liebe Grüße
Margot

Re: KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 12:04
von Isazauberfee
Hallo Hummelbrummel,

danke für Deine beiden Tipps. Ich sorge wirklich für reichlich Abzug und das mache ich schon immer gleich. Ich greife mit der Hand in die Socke
und ziehe gleichmäßig.
Ich werde heute abend noch einen Versuch starten und eine andere Rolle Paraffin zum paraffinieren benutzen und den Abstreifer ein weiteres mal genau unter die Lupe nehmen.

Paraffin oder Abzug, hat evtl. noch jemand einen anderen Tipp für mich?

Re:KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 12:10
von beaune
Hallo Margot,

ich komme mir zwar etwas blöd vor, weil ich doch ein absoluter Neuling bin...
Aber mir drängte sich beim Lesen auf, dass es evtl ein Verschleiß sein müsste, nachdem du das früher nicht hattest. Wie sieht denn die Nadelsperrschiene oder wie sie heißt aus?

Viele Grüße
Beaune (sprich: "Bohn" :-) )

Re: KH 984 und KR 850- Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 12:14
von Uschi58
Hallo Margot,

das ist ja dann schon nervig, wenn es permanent auftritt. Eigentlich liegt es in erster Linie an Gewichten, wie schon gesagt und manchmal muss ich da stellenweise von unten tüchtig Zug draufmachen (mit Hand). Du sagtest ja, das Doppelbett ist perfekt justiert. Dann käme noch die Nadelsperrschiene in Frage (dann würde der Schlitten aber eher aufgrund der platten Schiene mit Nadeln kollidieren...). Letztlich könntest du noch die Abstreiferbürsten kontrollieren, ob da noch alle Haare dran sind, oder ob hier kahle Stellen dran sind. Die Bürsten kann man recht günstig (2-4 Euro) nachkaufen. Theoretisch kann es auch mal an der Garnsorte liegen, es gibt Sockengarne, die flutschen und andere gehen weniger gut. Schurwollgarne gehen besser als Baumwoll-Viskose, Bambussockengarne..Die Maschenweite beim Rundstricken sollte MW 6 sein, MW 5 geht auch noch ist aber schon recht fest..

Re: KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 12:14
von Kerstin
Isazauberfee hat geschrieben:
Di Nov 07, 2017 12:04
Ich greife mit der Hand in die Socke und ziehe gleichmäßig.
Zieh lieber da, wo es nicht abstrickt, oder hänge Sockenkrallen oder Krallengewichte ausschließlich im entsprechenden Bereich des HNB ein.
Im Notfall hilft es auch, die renitenten Maschen (bzw. ihre Nadeln) dann, wenn sie dran sind, in E-Position zu bringen. Kann aber für eine komplette Socke ziemlich mühsam sein.

Zahlreiche Grüße
Kerstin

Re: KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 12:29
von Regis Bothe
Bei mir sind es immer die gleichen Nadeln, die nicht stricken. Die ziehe ich immer auf E. Das ist nervig, aber besser als jede 2. Reihe von Hand zu stricken.
Ich vermute auch, dass es sich um ein Verschleißproblem oder Verschmutzunsproblem handeln könnte, weil bei mir die Nadeln in der Mitte betroffen sind, die am meisten arbeiten müssen. Ich habe deshalb versucht, meine Maschine von den tief sitzenden Wollflusen zu reinigen. Dazu angelte ich mit einer sehr dünnen Pinzette im Nadelbett. Es war beeindruckend, was da herauskam.. Kann aber noch nicht sagen, ob das hilft, weil ich die Maschine anschließend wegen einer Renovierung wegstellen musste.

Re: KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 12:47
von Isazauberfee
Huiiiiii, so viele Antworten. Ihr seit SPITZE, danke!

Ich komme erst heute abend dazu, den Abstreifer zu kontrollieren und einen neuen Versuch zu starten, auch mal mit anderer Sockenwolle.
Ich benutze meistens die Opal Hundertwasser (75/25) und MW 5/2.
Die Nadelsperrschiene ist noch ok. Ich hatte die Maschine vor dem Winter komplett zerlegt und gereinigt und gehofft, dass es an Wollflusen lag. Das war leider auch nicht das Problem.
Mal schauen, was meine Bürstchen sagen, ob noch Haare dran sind.

Re: Bitte um Rat - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 16:12
von Giny
Hallo
Bei dem Problem kann ich auch mitreden. Bei mir sind es hauptsächlich die ersten bzw. letzten Maschen am HB und es lieg bei mir meiner Meinung nach an der Fadenspannung. Wenn die zu lasch ist, schlingt es nur und strickt nicht ab. Ich muss dann sehen das der Faden immer unter Spannung steht, wenn ich stricke. Leider ist meine Spanneinheit schon etwas abgenutzt und lässt sich schlecht einstellen.
Ich habe bei mir auch festgestellt, das nach einiger Zeit des Strickens die Maschen unsauber abgestrickt werden. Dann nehm ich meinen Staubsauger, stelle ihn auf volle Pulle und sauge das Nadelbett gründlich aus. Dabei auch die Nadeln hoch und runter schieben. Das hilft definitiv, danach treten erstmal keine Probleme auf .... bis zum nächsten Mal.

Re: KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 07, 2017 22:09
von maggi
Bei mir haben sich mal die Schrauben vom Doppelbett gelöst, da hatte ich auch solche Probleme. Das DB ruckelte dann ein bisschen hin und her und verursachte Fallmaschen. Ich meine nicht die Halteschrauben, sondern die zum Justieren.

Re: KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Mi Nov 08, 2017 13:42
von Isazauberfee
Hallo,

ich danke euch wirklich für eure Tipps. Anscheinend bin ich nicht die Einzige mit dem Problem.

Gestern war mein Enkelchen bei mir, das geht natürlich vor:), aber heute morgen vor der Arbeit habe ich alles mögliche von euren Tipps umgesetzt:
- Abstreifer kontrolliert, alles ok;
- Sockengarn noch 2 weitere male gespult und paraffiniert;
- alle Schrauben geprüft, dabei eine Schraube am DB gefunden, die lose war, die Schraube, die direkt über dem "P" sitzt vom Versatzanzeiger;
- die Fadenspannung um ein klick strammer gestellt;
- Abstreiferbürsten hatte ich grad neu gemacht, alle Bürstenhaare vorhanden.
Danach habe ich einen Socken gestrickt und nach der Ferse nicht die Hand als Abzug benutzt sondern Krallen mit Gewichten eingehängt.

Und was soll ich sagen.....mein Maschinchen strickt alle Maschen ab wie es soll. So macht Socken stricken Spaß!
Jetzt kann es Zufall gewesen sein und ich werde am Wochenende mit mehr Zeit ein paar Socken hintereinander stricken.
Falls immer noch alles in Ordnung ist, weiß ich zwar immer noch nicht, woran es gelegen hat, aber Hauptsache es strickt wieder
und meine Familie hat warme Füße :-)

Re: KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Mi Nov 08, 2017 13:50
von Hummelbrummel
Fein! Viel Spaß bei der Sockengroßproduktion!

Vielleicht hat alles ein bisschen zusammengespielt. Mein hauptverdächtiger Faktor wäre nach wie vor dieser:
Isazauberfee hat geschrieben:
Mi Nov 08, 2017 13:42

... und nach der Ferse nicht die Hand als Abzug benutzt sondern Krallen mit Gewichten eingehängt.
Viele Grüße
Hummelbrummel

Re:KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Mi Nov 08, 2017 16:56
von Uschi58
Na prima Margot. Das freut mich für dich. Manchmal findet man es nie raus und sie strickt wieder wie sie soll.:wink:

Re: KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Mi Nov 08, 2017 18:12
von maggi
Super! Auch wenn du jetzt nicht definitiv weißt, woran es gelegen hat. Manchmal sind es einfach diffuse Streuströme. Es gibt außerdem Tage, die sich zum Sockenstricken eignen. Vielleicht liegts am Mond!

Re: KH 984 und KR 850 - Probleme beim rund stricken - Maschen werden nicht gestrickt

Verfasst: Di Nov 14, 2017 12:50
von Isazauberfee
Hallo!

:)))) Ich sehe jetzt erst meinen Zahlendreher in der Überschrift, sorry dafür.

Ich möchte noch einmal Rückmeldung geben. Auch nach gründlichem und mehrfachem Sockenstricken tut meine Maschine wieder
das, was sie soll.
Danke nochmals für eure vielen Tipps!!!